Dieses Kribbeln !

Toledo

Guten Abend,
ich habe eine Frage zu diesem kribbeln. Ich führe seit einem Monat eine pure Wochenendbeziehung. Am letzten Wochenende sprach mich meine Freundin darauf an, dass ihr irgendwie das kribbeln fehlen würde
Nun stellen sich mir folgende Fragen:
1) Wie fühlt sich das kribbeln an? Bei mir persönlich ist es so das wenn ich sie sehe immer innerlich die Sonne aufgeht und ich sie vermisse wenn ich sie nicht sehe
2) Kann ein kribbeln in einer Wochenendebeziehung bereits nach einem Monat entstehen oder dauert dieser Prozess noch einige Wochen bzw Monate. Ich habe Angst das ich sie dadurch verliere. Küssen, Umarmen etc. ist bei uns noch vorhanden.
3) Muss es ein kribbeln in der Beziehung geben ?

Vielleicht gibt es hier ein paar Experten die mir bei diesem Thema weiterhelfen können. Danke schonmal.

03.03.2013 18:39 • #1


Muzel


Hallo Toledo,

vielleicht meint sie die fehlenden Schmetterlinge die sonst wie wild durcheinander fegen wenn man frisch verliebt ist. Wenn einer wegfliegt und hundert Neue kommen dazu.

Das empfindet wohl auch Jeder etwas anders.

Oftmals ist man zu Beginn einer Beziehung vor jeden Treffen total hippelig, Essen geht total schlecht, Du denkst jede Sekunde an ihn/sie.

Der eine kann besser aus sich heraus gehen, der andere schlechter.

Ist natürlich nach so kurzer Zeit ein schlechtes Zeichen wenn ihr das kribbeln fehlt. Lass Dir doch mal für das nächste Treffen was tolles einfallen. Überrasch sie mit was Nettem.

Kennst Du ihre Interessen? Was mag sie? Wohin geht sie gern?

Übrigens verschwindet das Kribbeln nach ein paar Monaten/Jahren, wenn man sich besser kennenlernt vertiefen sich die Gefühle. Aus Verliebtsein wird eine tiefe Liebe, für Deinen Partner würdest Du sterben. Gegenseitiger Respekt und Achtung voreinander, grenzenloses Vertrauen, usw.....

Viel Glück Dir!

03.03.2013 18:57 • #2



Hallo Toledo,

Dieses Kribbeln !

x 3#3


VIVIA


Hallo Toledo,

bei einer fernbeziehung bleibt das Kribbeln, das hibbelige, die Vorfreude eigentlich etwas länger erhalten, da man sich ja nicht so oft sieht, und den Alltag nicht so sehr zusammen erlebt.....

nach ca. 2.5 bis 3 Jahren wird aus dem verliebt sein eine tiefe Empfindung.....so sagt man

ich finde munzels idee gut, überrasch sie, und wenn ihr nocheinmal darüber sprecht, frag sie welches Gefühl sie genau meint, und du es vllt. herbeizaubern kannst

03.03.2013 19:24 • #3


Toledo


Danke für die schnelle Antwort.

Das große Problem ist zurzeit das sie nur an Wochenenden kann. Man sieht sich die Woche über nicht. Sie hat schon zugegeben das man sich so leicht auseinander lebt und ich selbst muss mich auch noch jedes Wochenende neu auf sie einstellen.

Das habe ich immer bei neuen Bekanntschaften. Ich kann einfach bei neuen Bekanntschaften auch nicht von 0 - 100% locker werden. Ich nenn es eine Art von Schüchternheit die erst verfliegt wenn ich jemanden viel länger kenne. Ich war zum Beispiel letztens auch wie andere am Wochenende krank und konnte sie so nicht sehen. Für mich wars ne Qual, für sie vielleicht noch nicht.

Ich hoffe das das noch bei ihr kommt. Habe mir schon überlegt eine Städtereise mit ihr zu machen. So das wir 24 Stunden lang mehrere Tage zusammen sind und schöne Erlebnisse in Verbindung mit unserem Zusammensein etwas wie Kribbeln auslösen.

03.03.2013 19:25 • #4


Amelie


Hallo Toledo, sie mag Dich auf jeden Fall sehr gerne, sonst würde sie sich ja nicht auf Dich einlassen. Ne Städtereise mit vielen Erlebnissen ist bestimmt keine schlechte Idee!

Viel Glück Dir/Euch!

03.03.2013 19:30 • #5


MR Ratlos


Du musst versuchen immer irgendwie präsent zu sein. Telefonate am Abend, eine nette SMS ab und an. Vielleicht unter der Woche mal ein Fleurop-Strauss als Überraschung. Lass es langsam wachsen und das kribbeln wird kommen.


Sie mag Dich auf jeden Fall.

04.03.2013 07:03 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag