1295

Dilemma zum Heiligabend

Heike1307

Heike1307

1624
3
2092
Hallo liebe Foris, ich bin hier ja schon lange dabei, lese noch oft mit und stehe mit Rat und Tat zur Seite so gut ich kann.
Nun habe ich selbst mal eine Frage und brauche Anregungen. Ich bin seit gut einem Jahr sehr glücklich mit meinem Freund zusammen. Wir führen eine Wochenendbeziehung ( wegen Schichtarbeit usw. ), wir wohnen ca. 20 km auseinander. Das ist auch alles wunderbar, wir kommen damit gut zurecht.
Nun jährt sich ja auch so langsam wieder der Heiligabend. Ich habe voriges Jahr bereits mit ihm bei seiner Tochter und deren Familie verbracht. Dabei war auch seine Ex-Frau, die weiter weg wohnt und in der Zeit bei ihrer Tochter verbringt. Ist auch alles in Ordnung so. Nun waren wir gestern bei der Tochter, die Geburtstag hatte. Dabei war auch wieder die Ex und 2 mit ihr verwandte Ehepaare.
Dann wollten wir aufbrechen, ich spielte noch nebenbei mit der Enkelin meines Freundes und bekam die Unterhaltung nebenbei nicht mit. Als wir dann am Gehen waren verabschiedete man mich na dann bis Heiligabend. Das heißt, diese ganzen Leute kommen nun zu meinem Freund an Heiligabend zum Kaffee und Abendbrot. Ich darf Gulasch machen, das kann man besser aufwärmen. Ich war etwas perplex. Für meinen Freund scheint das so gar kein Problem zu sein. Er erwähnte mal, dass früher immer bei ihm im Haus gefeiert wurde.
Nun weiß ich gar nicht, wie ich mich verhalten soll. Es ist ja auch mein Heiligabend. Ich brauche Rat.

21.11.2022 09:43 • x 1 #1


Pinkstar

Pinkstar

10973
4
15804
Morgen Heike,

bitte schlage deinem Freund vor, im Wechsel Heiligabend zu verbringen.

Also ein Jahr bei ihm mit seiner Familie und ein Jahr dann bei dir, nur ihr Beide alleine.

Ich persönlich finde das so eine gute Lösung.

L G Pinkstar

21.11.2022 09:49 • x 3 #2



Dilemma zum Heiligabend

x 3


CiRa78

CiRa78

828
10
1800
Ich denke, er hat nicht darüber nachgedacht und einfach zugesagt. Ich würde ihn einfach darauf ansprechen, dass Du dich überfahren fühlst. Und dann schauen, wie er reagiert. Ich persönlich finde es nicht schlimm und manchmal denken Männer und auch Frauen nicht darüber nach. Das kenne ich von mir auch. Wir sind alles nur Menschen.

21.11.2022 09:50 • x 9 #3


Heffalump

Heffalump

24766
1
37864
Zitat von Heike1307:
Ich darf Gulasch machen, das kann man besser aufwärmen. Ich war etwas perplex.

Wie wolltest du denn feiern?

21.11.2022 09:50 • x 4 #4


unbel Leberwurs.

13001
1
16077
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.
Wenn Dir etwas nicht passt, musst Du es ihm deutlich sagen.

21.11.2022 09:50 • x 9 #5


Heike1307

Heike1307

1624
3
2092
Zitat von unbel Leberwurst:
Wenn Dir etwas nicht passt, musst Du es ihm deutlich sagen


Habe ich ja gemacht. Nun will er mich am 1. Weihnachtsfeiertag abholen.

21.11.2022 09:55 • #6


Heffalump

Heffalump

24766
1
37864
Zitat von Heike1307:
Habe ich ja gemacht. Nun will er mich am 1. Weihnachtsfeiertag abholen.

Also bist du am 24.12. allein?

21.11.2022 09:56 • x 1 #7


Heike1307

Heike1307

1624
3
2092
Zitat von Heffalump:
Also bist du am 24.12. allein


Ja. So wie es aussieht.

21.11.2022 09:57 • x 1 #8


unbel Leberwurs.

13001
1
16077
Zitat von Heike1307:
Ja. So wie es aussieht.


Oh, ich hatte das bis grade so verstanden, dass Du am 24.12. auch dabei bist.
Warum bist Du es denn nicht?

21.11.2022 09:59 • x 1 #9


Heike1307

Heike1307

1624
3
2092
Zitat von unbel Leberwurst:
Warum bist Du es denn nicht


Weil ich nicht im Haus meines Freundes mit der Ex und ihrer Familie feiern möchte. Er meint, er hat den meisten Platz und nichts dagegen.

21.11.2022 10:01 • x 2 #10


Heffalump

Heffalump

24766
1
37864
Zitat von Heike1307:
Ja. So wie es aussieht.

ja dann, Theaterabend? Oder anderes genußvolles Programm für Dich ohne Anhang? oder drei Tage Südtirol?

Oder aber, du bist verstimmt?

21.11.2022 10:02 • x 5 #11


Heike1307

Heike1307

1624
3
2092
Zitat von Heffalump:
Oder aber, du bist verstimmt


Schon, ja.

21.11.2022 10:03 • x 2 #12


Pinkstar

Pinkstar

10973
4
15804
Heike, es bleibt nix anderes übrig, als diesen Wechsel zu machen. Ein Jahr bei ihm und das andere Jahr dann bei dir mit ihm alleine.

So ist jedem geholfen und es hält sich die Waagschale.
Sollte doch zu regeln sein.

21.11.2022 10:04 • #13


CanisaWuff

CanisaWuff

3813
10
6357
Zitat von Heike1307:
Das heißt, diese ganzen Leute kommen nun zu meinem Freund an Heiligabend zum Kaffee und Abendbrot. Ich darf Gulasch machen, das kann man besser aufwärmen. Ich war etwas perplex.

Das ist total doof und ich kann verstehen, dass Du Dich absolut überfahren fühlst.
Aber Du bist ja auch Gast bei Deinem Freund, daher gehe auch als Gast hin. Das Gulasch darf er dann machen und Du feierst einfach Heilig Abend mit.

Und später sagst Du ihm, dass Du Dich dabei nicht so wohl fühlst und gerne auch mal mit ihm alleine feiern möchtest und dass man das dann im nächsten Jahr so planen kann. Männer sind da echt oft stumpf, kann ich nur bestätigen.

21.11.2022 10:06 • x 8 #14


CanisaWuff

CanisaWuff

3813
10
6357
Zitat von Heike1307:
Weil ich nicht im Haus meines Freundes mit der Ex und ihrer Familie feiern möchte. Er meint, er hat den meisten Platz und nichts dagegen.

Komm.. spring über Deinen Schatten, Du hast doch jemanden und musst daher nicht alleine sein.
Ist alles blöd, kann ich verstehen, aber eingeschnappt sein bringt doch auch keinen weiter.

21.11.2022 10:07 • x 7 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag