36

Dualseele? oder alles Quatsch?

Choice2019

73918
Hallo zusammen,

letztes Jahr im September habe ich DEN Mann (so dachte ich) kennen gelernt. War selber noch in einer Beziehung, wo es wohl kriselte. Habe mich im Nov getrennt und bin voller Hoffnung diesem neuen Mann begegnet. Es war sofort eine Anziehung zu spüren, von Anfang an, beiderseits. Unerklärlich. fast schon verrückt.
Im Februar haben wir es gewagt eine Beziehung zu führen, die zuerst auch super schön war aber nach ca zwei Wochen schon mit immer wieder Rückzügen seinerseits behaftet war. Seine Unsicherheit und gleichzeitig Liebe war deutlich zu spüren. und ich spürte, dass ich immer mehr in die emotionale Abhängigkeit geriet. Dh immer wenn er wieder bei sich zu Hause war (meistens für ein paar Tage) war ich unruhig, könnte meine Zeit nicht wirklich genießen. wir haben nur sehr wenig Kontakt gehabt, dh keine Anrufe, nur kleine Nachrichten (wie zb Gute Nacht oder Guten Morgen)
Eigentlich gut, denn in der Entfernung können geschriebene Worte oder Telefonate doch schnell zu Missverständnissen führen, wenn man sich nicht gegenüber sitzt und den anderen sieht.
Die Diskussionen blieben aber trotzdem nicht aus, als wir wieder zusammen waren . es gab Momente voller Liebe, Nähe und Leichtigkeit und plötzlich, wegen einer Geste einem falschen Wort gab es die größte Tragödie . immer wieder kam von ihn Ich kann die Beziehung nicht leben! Ich kann dich nicht glücklich machen!
An diesem Punkt standen wir ca 3x in der kurzen Zeit, wo ich ihn aber immer wieder besänftigen konnte . bis zuletzt, da habe ich ihn vor ein Ultimatum gestellt und ihn wirklich gefragt, was er nun will Beziehung Ja oder Nein
Er hat sich entschieden zu gehen . es war schwer für ihn . und nun fühle ich einen Trennungsschmerz wie noch nie . es ist furchtbar!
Natürlich weiß ich um die Problematik, die immer wieder zu Diskussionen geführt hat . mein Verstsnd sagt, lass ihn laufen . doch mein Herz schreit.
Er versichert mir immer noch seine Liebe, aber er kann keine Beziehung führen . es engt ihn ein

Nun kam mir der Begriff Dualseele unter und die Beschreibung passt wie A. auf Eimer! Aber soll es das wirklich geben ?
Ja eine Verbundenheit war sofort da, ja die Liebe ist echt . aber das man unzertrennlich ist?

Ich hoffe, ich habe nicht zu verwirren geschrieben und freue mich über ein paar Gedanken von euch . meine Kreisen und kreisen

Lg Choice

09.06.2019 02:11 • #1


Ex-Mitglied


73918
Quatsch.
Strohfeuer!
Verpufftes..

So kann man sich der Dame / dem Herrn auch elegant entziehen/entledigen.
Ich kann nicht heißt nämlich auch: Ich will nicht!

09.06.2019 02:21 • x 2 #2



Dualseele? oder alles Quatsch?

x 3


Mira_


73918
Dualseele: Vielleicht überromantisierst Du es etwas? Wie wäre es, wenn Du ihn Dir als eigenständigen Menschen anschaust. Schau ihn dir ohne das verklärte, romantische Bild, welches Du von ihm/ euch haben willst, an. Als Menschen der er ist.
Und vielleicht entdeckst Du dann etwas an ihm, was Dir nicht gefällt oder Du entdeckst etwas, was Dir noch nicht aufgefallen ist.
Geh mal einen Schritt weg vom Drama

09.06.2019 02:26 • x 2 #3


Choice2019


73918
Ja, das versuche ich: einen Schritt weggehen und mal die Fakten betrachten... da gab es einige Dinge, mit denen ich bei ihm nicht klar gekommen bin (darum ja die Diskussionen) und trotzdem bin ich, wie noch nie zuvor, gefangen (auch wenn das blöd klingt) in meiner Gefühlswelt

09.06.2019 02:29 • #4


Mira_


73918
Zitat von Choice2019:
Ja, das versuche ich: einen Schritt weggehen und mal die Fakten betrachten... da gab es einige Dinge, mit denen ich bei ihm nicht klar gekommen bin (darum ja die Diskussionen) und trotzdem bin ich, wie noch nie zuvor, gefangen (auch wenn das blöd klingt) in meiner Gefühlswelt

Es klingt gar nichts blöd.
Er hat Dir etwas gegeben, wonach Du dich , vielleicht unbewusst , gesehnt hast. Etwas was die Romantikerin in dir völlig angesprochen hat. Was Dir in deiner Beziehung gefehlt hat? Hat er dich vielleicht aus deiner anderen Beziehung gerettet?
Warum glaubst Du, ist er deine Dualseele? Oder spricht da die Abhängigkeit aus Dir? Wovor hast Du Angst, wenn du ihn gehen lässt?
Sorry: viele Fragen

09.06.2019 02:43 • #5


BrokenHeart

BrokenHeart


6871
7514
@choise2019

Wie kommst Du auf den Begriff Dualseelen?
Davon ist dem, was Du schreibst -auch von seinen Reaktionen- nichts zu lesen

Ist da vielleicht eher der Wunsch von Dir be- bzw. geschrieben?

09.06.2019 02:54 • #6


Choice80


73918
Zitat von Mira_:

Es klingt gar nichts blöd.
Er hat Dir etwas gegeben, wonach Du dich , vielleicht unbewusst , gesehnt hast. Etwas was die Romantikerin in dir völlig angesprochen hat. Was Dir in deiner Beziehung gefehlt hat? Hat er dich vielleicht aus deiner anderen Beziehung gerettet?
Warum glaubst Du, ist er deine Dualseele? Oder spricht da die Abhängigkeit aus Dir? Wovor hast Du Angst, wenn du ihn gehen lässt?
Sorry: viele Fragen [/

Hm ... es ist irgendwie von allem ein bisschen ... er hat mich aus meiner alten Beziehung gerettet, dh sie lief eh nicht mehr gut und obwohl ich mir unsicher war, ob ich mit dem Neuen überhaupt eine Zukunft habe, habe ich mich trennen müssen ... es ging gar nicht mehr anders.
Eine gewisse emotionale Abhängigkeit ist auch da... ich fühle mich Ganz wenn er da ist und leer und traurig wenn er weg ist.
Ich habe Angst davor, nie wieder einen Mann zu finden, der mich derart zu kennen scheint, wie er ... mit dem ich weinen und lachen kann ... mit dem ich mich auch ohne Worte verstehe ... aaaber das alles nur wenn es zwischen uns leicht also harmonisch lief ... dann waren wir wie eins!
Kamen die Diskussionen, kam meine Bedürftigkeit stark zum Vorschein, mein Kontrollverlust, wenn er weg war, wo ich mich selber nicht mehr leiden konnte ... vielleicht schürt diese auch gerade die Angst, weil er einfach weg ist?! Und meine Unruhe?!

09.06.2019 03:03 • #7


Choice80


73918
Zitat von BrokenHeart:
@choise2019

Wie kommst Du auf den Begriff Dualseelen?
Davon ist dem, was Du schreibst -auch von seinen Reaktionen- nichts zu lesen

Ist da vielleicht eher der Wunsch von Dir be- bzw. geschrieben?


Die Nähe war von Anfang an da ... wir wussten beide nicht, was da passiert!
Die S. stand auch gar nicht im Vordergrund (auch wenn sie dennoch gab ) vielmehr das Miteinander sein...
Dualseele deshalb, weil er immer wieder auf Rückzug war, es ihm zu nah wurde... und nein, er hatte keine andere Frau ...
Und ich habe mich auch des Öfteren Zurück gezogen um erstmal wieder zu sortieren ... aber das Gefühl ohne den anderen nicht sein zu wollen ist ganz stark da, auch bei ihm, so hat er mir bestätigt ... doch jetzt zieht er sich total zurück

09.06.2019 03:10 • #8


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8759
4
20401
Würde ich an Dualseelen glauben - was ich nicht tue - , dann wäre ein Gleichklang Voraussetzung. Gleiche Emotionen, gleiche Wünsche, gleiche Pläne. Wo siehst Du die?

Ich tippe auf ganz viel Projektion (kenn ich auch ). Und nüchtern betrachtet finde ich es eher gruselig, wenn ein erwachsener Mensch aus einer Beziehung gerettet werden muss, heutzutage. Die Zeiten der rostigen Ritter, die das Burgfräulein aus dem Turm holen müssen, sind doch eher vorbei...

09.06.2019 03:17 • x 6 #9


BrokenHeart

BrokenHeart


6871
7514
Zitat von VictoriaSiempre:
Würde ich an Dualseelen glauben - was ich nicht tue - , dann wäre ein Gleichklang Voraussetzung. Gleiche Emotionen, gleiche Wünsche, gleiche Pläne. Wo siehst Du die?

Ich tippe auf ganz viel Projektion (kenn ich auch ). Und nüchtern betrachtet finde ich es eher gruselig, wenn ein erwachsener Mensch aus einer Beziehung gerettet werden muss, heutzutage. Die Zeiten der rostigen Ritter, die das Burgfräulein aus dem Turm holen müssen, sind doch eher vorbei...


Ich finde nicht immer die richtigen Worte, aber so sehe ich es auch. Würde mich jetzt und hier jemand retten wollen, wäre ich schneller als der Wind im Norden

09.06.2019 03:31 • #10


Karenberg


73918
Dualseelen, Zwillingsseelen und der ganze Quatsch beschreibt einfach nur eine Freundschaft, Romanze, Beziehung mit jemanden aus dem Cluster B Spektrum und Artverwandtes.
Deshalb erst Zwei Herzen, eine Seele und kurze Zeit später fangen das Drama, Entziehen, Nähe Distanz Spiele an.

Da in der Esoszene viele dieser Spinner rumhängen, werden sie es wohl auch in die Welt gesetzt haben. Damit sie den Leuten schön einreden können so blöd zu sein, immer brav zu warten und sich alles gefallen zu lassen unter dem Aspekt Liebe *hust*.

09.06.2019 04:59 • x 7 #11


blackqueen

blackqueen


316
2
485
Zitat von Karenberg:
Dualseelen, Zwillingsseelen und der ganze Quatsch beschreibt einfach nur eine Freundschaft, Romanze, Beziehung mit jemanden aus dem Cluster B Spektrum und Artverwandtes.
Deshalb erst Zwei Herzen, eine Seele und kurze Zeit später fangen das Drama, Entziehen, Nähe Distanz Spiele an.

Da in der Esoszene viele dieser Spinner rumhängen, werden sie es wohl auch in die Welt gesetzt haben. Damit sie den Leuten schön einreden können so blöd zu sein, immer brav zu warten und sich alles gefallen zu lassen unter dem Aspekt Liebe *hust*.


Grundsätzlich sehe ich das ähnlich wie Du. Diese Dualseelenthematik ist tatsächlich das spirituelle Synonym für die in der Psychologie als Cluster B eingeordneten Persönlichkeitsstrukturen. Sei es Narzissmus oder Bindungsunfähigkeit etc. und die daraus entstehenden Co-Abhängigkeiten.

Weshalb es deshalb Spinner in der Esoszene sein sollen, erschließt sich mir jedoch nicht. Es ist eine andere Erklärung für das gleiche Phänomen. Interessanterweise sind auch die Lösungsansätze deckungsgleich in der spirituellen Sicht, wie in der klassischen Psychologie. Denn auch der Esoteriker zeigt als Weg hinaus auf: finde Dich selbst, erkenne Deine eigenen Anteile und werde unabhängig vom/n Anderen. Von alles gefallen lassen und brav warten ist da nicht die Rede.

Die einzige Unterscheidung ist die Erklärung zur Entstehung der Systematik. Während die einen von einer Prägung überwiegend aus der Kindheit sprechen, erklären es die anderen mit einem Seelengleichklang und Prägung aus dem bzw. den Vorleben. Ersetzt man nun den Begriff Vorleben mit Lebensabschnitt, wäre die Kindheit ebenfalls als Lebensabschnitt zu sehen und damit könnte man auch hier von einem Gleichklang in Psychologie und spiritueller Sicht sprechen.

09.06.2019 06:47 • #12


leilani

leilani


6259
9
9873
Angesichts dessen, dass es tatsächlich sehr wenige Mensche gibt, die unter einer Cluster B-Störung leiden, sehe ich dieses ganze Phänomen der Narzisstentheorie und der der Dualseelen vor allem als großer Markt mit dem Kohle gemacht werden soll.

Denke, dass es ein Lernprozess ist zu begreifen, dass schwierige Beziehungen, destruktive einfach vollkommen sinnlos sind und dass es die eigene Entscheidung ist sich sowas zu entziehen oder ewig mitzumachen.

Zumal du jemandem der total in diesem Gewusel verstrickt ist die Ohren damit zulabern kannst. Meldet sich die Angebetete, wird alles verdrängt und man lässt sich wieder darauf ein.

Glaube, dass es einfach die Erfahrung braucht, um mit solchen Konstrukten vernünftig umzugehen.

Wie war es denn in Zeiten wo es diese ganzen Infos nicht gab? Da musste man von selbst darauf kommen, hat bei mir auch funktioniert.

Die Suchtproblematik wird dadurch ja nur verschoben. Vorher haben sie sich rund um die Uhr um die stressige Beziehung gekümmert, danach beschäftigen sie sich rund um die Ohr damit, dass er ein böser Narzisst war etc. pp.

09.06.2019 07:10 • x 3 #13


Körperklaus


73918
Zitat von Choice2019:
letztes Jahr im September habe ich DEN Mann (so dachte ich) kennen gelernt. War selber noch in einer Beziehung, wo es wohl kriselte. Habe mich im Nov getrennt und bin voller Hoffnung diesem neuen Mann begegnet. Es war sofort eine Anziehung zu spüren, von Anfang an, beiderseits. Unerklärlich. fast schon verrückt


Wenn es schon zu schön ist um Wahr zu sein,dann ist es auch genau das.

Hinter der Denke es handle sich mit dem erst kennen zu lernenden Menschen um das fehlende Puzzleteil, es gäbe Dualseelen, steckt lediglich die tiefe Sehnsucht eines Menschen schnell bei jemandem aus einer eigenen inneren Leere heraus andocken zu können.

Genau das wäre für mich ein Alarmzeichen die Vollbremsung einzuleiten und den Rückwärtsgang einzulegen.

09.06.2019 07:16 • x 3 #14


AnnaLena49


362
1187
Guten Morgen Choice,

ich schildere dir meine Erfahrung, denn dein Thread hat bei mir ein Déja vu gebracht, das viele, viele Jahre zurückliegt. Komischerweise wohl im gleichen Alter wie bei dir.

Mit Mitte 30 lernte ich einen Mann kennen. Er sah aus, wie der Mensch, auf den ich immer gewartet habe...genau SO sollte er sein. Ich verliebte mich unsterblich. Und er (angeblich) auch. Dann passierte die Rückzugsmasche. Er kann keine Beziehung führen. Für mich brach die Welt zusammen, aber ich war fest entschlossen, das ist ER. Ich muss alles tun, diesen Mann zu bekommen, denn sowas gibt es nie mehr wieder, ich war völlig neben der Spur.

Also rief ich Kartenleger und Hellseher an. Ich, die sich als völlig rational, intellektuell bezeichnen würde. Und es fing ein Kreislauf an. Er liebt dich, er kann es nur nicht zeigen, habe Geduld. Er ist deine DUALSEELE. Ihr seid füreinander bestimmt.


Und ich wartete, wartete, wartete. Dabei zahlt, ich horrende Summen an die Lines. Um immer wieder das gleiche zu hören.
So hielt ich meine Phantasie aufrecht. Die Kartenleger und Hellseher haben dabei gut verdient. Später habe ich erfahren, dass Frauen mit Liebeskummer die beste Klientel dieser Lines sind. Sie halten das Märchen der Dualseele aufrecht, denn nur so bleibt der Klient am Ball und bringt Geld.

Natürlich war er kein Seelenpartner, der Mann war hochgradig gestört in seiner Psyche und aufgrund seines phantastischen Äußeren nutzte er das halt aus. Er gab sich als erfolgreicher Unternehmer aus und war aber pleite. Eine sehr lehrreiche Erfahrung meines Lebens. Irgendwann verschwand er auf Nimmerwiedersehen aus meinem Leben.


Ich habe viel, viel Lehrgeld bezahlt. Also passe gut auf dich auf.

Den Seelenpartner gibt es in unseren Träumen, in der Realität ist das äußerst selten.


Lass ihn ziehen, er wird dir nicht gut tun. Solche Menschen wie er müssen erst sich selbst finden, bevor sie eine Beziehung eingehen können.

09.06.2019 07:27 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag