3

Durch Treffen herausfinden ob wir eine 2 Chance haben

Aschantii

Aschantii

3
2
1
Guten Abend ihr lieben, in meinem ersten Beitrag könnt ihr ein Teil meiner Geschichte lesen. Ich möchte meinen Exfreund wieder kontaktieren. Ich wollte ihn eine kurze Nachricht schicken wie es ihn geht und ob er die Woche mal Zeit hat. Ich merke, dass ich momentan wieder total in ein Loch falle. Ich vermisse ihn und ich möchte durch ein Wiedersehen herausfinden ob wir noch eine Chance haben. Ich frage nicht direkt, sondern schaue wie die Stimmung ist. Vielleicht erhielt sich auch das Thema von früher. Ich mache mir jetzt schon Gedanken wie das treffen wird. ich Versuch mich abzulenken aber das will nicht so klappten. außerdem habe ich große Angst wenn er sagt er hat eine neue. hattet ihr auch schon mal so eine Situation oder wie würdet ihr Vorgehen?

20.10.2017 21:37 • x 1 #1


Santosha1951

Santosha1951

1007
4
1519
Zitat von Aschantii:
Ich wollte ihn eine kurze Nachricht schicken wie es ihn geht und ob er die Woche mal Zeit hat. Ich merke, dass ich momentan wieder total in ein Loch falle.


@Aschantii

Liebe Aschanti,

ich habe deinen ersten Post gelesen und frage mich jetzt bei deinem zweiten, was du dir davon versprichst. Wenn du jetzt wieder in ein Loch fällst, dann garantiert nicht, weil du vor lauter Liebe plötzlich erkannt hast, dass du ohne ihn nicht leben kannst.
Eine Trennung braucht sehr oft eine lange Zeit, um sie zu verarbeiten. Gerade, wenn man mehrere Jahre zusammen war.
Du bist jetzt 24 Jahre alt, warst 6 Jahre mit ihm zusammen, also hast du keine großen Vergleichsmöglichkeiten?

Wenn dir ein Mann mehrere Male sagt, dass er nicht mehr interessiert ist, dann heißt das, das er die Beziehung mit dir als beendet betrachtet. Und das solltest du dann auch irgendwann mal akzeptieren.
Was stellst du dir denn vor, wenn du ihn triffst und dich mit ihm unterhältst? Dein Freund wird sich nicht verändert haben und alles geht von vorne los.
Du steigst wieder ein in dieses Beziehungskarussell und der Schmerz beginnt von vorne.

Für dich bedeutet das einen Schritt zurück, denn wenn er genau so empfinden würde, dann hätte er sich lange gemeldet bei dir.
Versuche doch mal dein Leben etwas anders zu gestalten, andere, neue Menschen kennenzulernen,
Die "Angst", die du beschreibst, ist eine Kraft, die dich lähmt, etwas Neues zu beginnen. Angst vor Veränderungen hindert die meisten Menschen davor glücklich zu werden.
Du kannst schlecht alleine sein und projizierst deine Gefühle nun wieder auf einen Verflossenen, in der Hoffnung , er kommt zurück.

Wenn du nicht genau weißt, was du noch für ihn empfindest, dann mach doch mal so eine Art Bestandsliste.
Schreib auf, was dich enorm an ihm fasziniert, dass du ihn, ohne wenn und aber, zurück willst und dann schreib auf, was dich eher stört an ihm, was du nicht so gut findest und die Gründe, die dich davon abhalten könnten, ihn wieder zu kontaktieren.

Du wirst feststellen, dass dein Vermissen ausschließlich egoistischer Natur ist. Du liebst ihn nicht. Echte Liebe sieht anders aus.

Deshalb wünsche ich dir, deine Selbstachtung nicht zu verlieren und deinen Wunsch, ihn zu treffen, zu verwerfen. Aus diesem Loch, in dem sich alle Getrennten, Betrogenen, und Verlassenen befinden, kommst du wieder raus...glaube das mal.

Dafür hast du emotionale Stärke bewiesen, worauf du dann im Endeffekt auch ein wenig "stolz" sein kannst.

Liebe Grüße und alles Gute
Santosha :trost:

20.10.2017 23:37 • x 1 #2


Killian

Killian

1803
1288
Ja da hat Santosha vollkommen recht !

Machst Dir jetzt auch schon wieder so viel Druck und Hoffnung und hast da auch eine ziemlich hohe Erwartungshaltung, das kann nicht klappen und vor allem besteht die Gefahr bei einer negativen Reaktion noch tiefer in das Loch zu fallen.

Würde das auch sein lassen und wenn Du ein Tief hast dann zieh Dich mit anderen Dingen heraus als mit Sachen die zum Teil für das Tief verantwortlich sind.

21.10.2017 10:52 • x 1 #3






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag