6

Ehe nach 2 Jahren Affäre Funktioniert das?

Gast2018


414
13
40
Hab bereits in deinem Thread geantwortet. Krasse Geschichte. Tut mir sehr, sehr leid.

11.07.2014 21:16 • #16


Gästin


250
123
Meine Damen,

mit weniger patetisch und dramatisch kommt ihr viel weiter und schafft auch loszulassen!
Was ihr hier von unsterblichen Liebe schreibt, leuchtet bei mir nicht ein!
Unsterblich gestorbene! Und Punkt! Kleiner Lebensabschicht - vorbei!
Jetzt Krönchen richten, Nägel machen und die beste Boutique der Stadt plündern!
Das Leben ist nicht vorbei, das Leben ist viel zu kurz und doch so schön.
Da vorne gibt noch was, vielleicht auch noch die unsterbliche Liebe

LG Gästin

12.07.2014 08:57 • x 1 #17



Ehe nach 2 Jahren Affäre Funktioniert das?

x 3


Gast2018


414
13
40
Gästin, jetzt musste ich bei all der Trauer doch glatt lachen. Nägel machen ist eins meiner ganz großen Leidenschaften, grins. Du hast ja Recht, an der Umsetzung hapert es bei mir aber noch. Es tut so weh, geliebt zu werden und trotzdem ausgetauscht.

12.07.2014 09:08 • #18


Gästin


250
123
Zitat von Gast2018:
Gästin, jetzt musste ich bei all der Trauer doch glatt lachen. Nägel machen ist eins meiner ganz großen Leidenschaften, grins. Du hast ja Recht, an der Umsetzung hapert es bei mir aber noch. Es tut so weh, geliebt zu werden und trotzdem ausgetauscht.

Na dann bleibt aber noch das Krönchen richten!
Vielleicht hilft es doch, wenn man das alles nicht so dramatisch und einfach nur gradeaus anschaut?
Geliebt und trotzdem ausgetauscht? Vielleicht aber nicht GENUG geliebt?
Irgendwas war für ihn nicht so groß wie für dich, irgendwas in seinem alten Leben war ihm mehr wert als die Liebe zu dir.
So sind leider die Tatsachen. Tut weh, sollte man aber genau hinschauen!

12.07.2014 09:21 • #19


Gast2018


414
13
40
Gästin, es sind seine Kinder. Er möchte kein Wochenendpapa sein. Ich weiß, ich muss das akzeptieren, trotzdem kommen immer wieder all die Erinnerungen hoch.

12.07.2014 09:55 • #20


Gästin


250
123
Liebes, es sind nicht NUR seine Kinder!
Es ist auch sein Charakter und Wertigkeit der Liebe in seinem Leben.
Es gibt tausende von Vätern, die sich aus einer lieblose Ehe reisen und trotzdem gute Väter bleiben.

Er ist so wie er ist und dagegen kannst du nichts machen! Seine enge Sicht der Dinge war größer als die Liebe zu dir.

12.07.2014 10:09 • x 2 #21


Gast2018


414
13
40
Gästin, d. stimmt wohl. Ich glaube aber schon, d. auch er leidet. Er ist immer wieder online, schaut mich bei der Arbeit an und weint. Er hat es sieben Monate probiert. Er kommt von den Kindern nicht los. Ich sollte und kann ihm wohl nur wünschen, d. er glücklich in seiner Ehe wird.

12.07.2014 10:16 • #22


Gästin


250
123
Ja, dir bleibt nichts mehr übrig und ich finde, das machst du richtig. Wünsche ihm alles Glück auf dieser Erde, schliesslich liebst du diesen Menschen.......... noch liebst!
Aber dir sollte schnurzpieps egal sein, ob er nun leidet oder nicht. Wenn er leidet, so war es seine freie Wahl......zu leiden!

12.07.2014 10:20 • #23


Gast2018


414
13
40
Trotzdem ist es ein komisches Gefühl, zwei Jahre aufzugeben, wo er so gekämpft hat, weil ich anfangs gar nicht wollte und nun ist er der, der zurückgeht. Kann denn so eine Ehe funktionieren?

12.07.2014 10:38 • #24


Gästin


250
123
Mal anders gesehen. Vielleicht ist in der Zeit, wo du diejenige warst, die gezweifelt hat und auf der er gewartet hat, irgendetwas in ihm zerbrochen. So, dass es jetzt nicht mehr reicht.
Wer weißt das schon! Und bringen tut es eh nichts mehr.

Ob seine Ehe funktionieren wird? Zumindest funktionieren tut sie schon heute!
Aber ob es eine Ehe wird, in der Liebe großgeschrieben wird, das kann keiner vorraussagen und ich denke, nicht mal er selbst. Die Zeit wird zeigen, was die Beiden aus dieser Krise machen. Nehmen es als Chance oder leben einfach nur so vor sich hin.
Beides gibt es in der Gesellschaft zu beobachten, so unterschielich sind die Menschen!

12.07.2014 10:52 • #25


Gast2018


414
13
40
Ich für mich könnte mir das nicht vorstellen, der Vertrauensbruch wäre nach einer Affäre zu groß. Hm...funktioniert eine Ehe überhaupt? Plätschert sie nicht einfach dahin. Ja, vielleicht ist in der Zeit meines Zweifelns etwas zerbrochen, er sagt aber nach wie vor, er liebt mich.

12.07.2014 11:28 • #26


Gast2018


414
13
40
Ich meinte natürlich, funktioniert eine Ehe ohne Liebe überhaupt?

12.07.2014 11:30 • #27


Gästin


250
123
Zitat von Gast2018:
Ich für mich könnte mir das nicht vorstellen, der Vertrauensbruch wäre nach einer Affäre zu groß.
Eben! Du für dich! Aber jeder Mensch ist anders. Was die einen können, ist für andere unvorstellbar.
Es ist sicher eine harte Arbeit, das Vertrauen wieder zu finden, aber ich halte es für möglich, wenn das rumherum stimmt.

Zitat von Gast2018:
Ich meinte natürlich, funktioniert eine Ehe ohne Liebe überhaupt?
Noch nie Ehen gesehen, in denen die Gleichgültigkeit sich breit gemacht hat? Von Liebe keine Spur, dafür gibt es ja Haus, Hof, Kinder und gemeinsames Konto!
Ehrlich gesagt, davon kenne ich einige mehr als die anderen, die mit viel Liebe und besonderem Miteinander. Meist sind die Langzeitehen hier betroffen.

Aber in deinem Falle, würde ich nicht so kategorisch sein. Vielleicht liebt er sie ja noch, auch wenn er im Moment die Liebe zwischen euch teilen muss. Vielleicht ist da noch einiges vorhanden und was er dir erzählt nicht ganz so der Wahrheit entspricht. Zumindest hilft dir auch nicht weiter, weil seine Taten nicht mit den Worten im Einklang sind.

Zitat von Gast2018:
Ja, vielleicht ist in der Zeit meines Zweifelns etwas zerbrochen, er sagt aber nach wie vor, er liebt mich.
Eine Größe mit diesen ständigen Liebesbekundungen zeigt er gewiss nicht! Sollte dir in Liebe alles gute wünschen und damit aufhören, denn so viel muss doch auch ihm klar sein, dass er damit dir nur noch das Herz zerreist!

12.07.2014 11:57 • #28


Gast2018


414
13
40
Ich glaube schon, dass seine Gefühle der Wahrheit entsprechen für mich. Ich denke bzw. meint er das auch, d. es auch ein stückweit Gewohnheit ist, zurückzugehen. Natürlich empfindet er noch etwas für seine Frau. Ich empfinde ja auch noch etwas für meinen Mann. Man war schließlich lange Zeit zusammen.

Er fehlt mit, er fehlt mir, er fehlt mir...

12.07.2014 15:05 • #29


meine Liebste


376
7
288
Hallo Gast,
Vielleicht schaust du hier noch ab und zu rein.... wie geht es dir. ..
Hast du loslassen und vergessen können?

24.01.2015 11:01 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag