37

Eifersucht, ist das okay?

Bones


3941
6710
Wenn man den Rest so liest, fragt man sich,was du mit so einem Würstchen möchtest.Der gehört ins Bällchenbad oder auf die stille Treppe,aber mit so einem Benehmen kannst du ihn doch nicht ernstnehmen?!

14.05.2020 02:38 • x 1 #16


Lebensfreude

Lebensfreude


5591
4
8038
Eifersucht ist kein Zeichen von Liebe, sondern von Kontrollwahn

14.05.2020 02:59 • x 2 #17



Eifersucht, ist das okay?

x 3


CaveCanem

CaveCanem


1452
1
1858
Zitat von LoveYourself123:
Er denkt, dass ich mir andere "warm" halte und nicht jedem direkt sage, dass ich vergeben bin. Völliger Blödsinn!


Ist das jetzt Dein Ernst, dass Du Dir von einem Mann Deinen Umgang vorschreiben lässt, weil DER Probleme mit sich selber hat?

Dass das Anzeichen von größeren pssychischen Störungen ist, wenn jemand das tut? Ist Dir das klar?

Der hat Vertrauensprobleme und hilft sie Dir über.

Normal und "gleichberechtigt und auf Augenhöhe" ist anders.

Der isoliert Dich. Bzw Du isolierst Dich, um IHM zu gefallen und um die Beziehung ruhig zu halten.

Und das ist falsch.

Wenn Dein Bauch da grummelt, dann tut er das absolut zurecht.

14.05.2020 07:45 • x 1 #18


Egoist


58
63
Servus,

Nachdem wie du die Eifersucht beschreibst und die Zusammenfassung von @Nachtlicht ist er schwer gestört.

Ich würde zusehen mich von so einer Person zu lösen, denn das wird böse enden. Das ganze ist bereits hochgradig toxisch!

Du kannst ihn da auch nicht therapieren.

Für dich wird es mehr und mehr eskalieren, irgendwann wirst du das Gefühl haben zu ersticken unter der Last und der vermeintlichen Schuld.

Du hast ihn nicht betrogen. Und du solltest für die Vergangenheit keine Verantwortung übernehmen müssen.

Liebe, vertrauen, Zuneigung und Respekt sieht anders aus. Und davon bist du sehr sehr sehr weit weg mit dieser Person.

Tut mir leid.

14.05.2020 08:45 • #19


T4U

T4U


5151
6143
Zitat von LoveYourself123:
wie wenig er mir vertraut und wie besitzergreifend er ist.

Zitat von LoveYourself123:
Mittlerweile habe ich den Kontakt zu allen abgebrochen.

Nimm ihn wieder auf - und das Würstchen, das du als deinen Partner bezeichnest, entferne.

So was ist keine Liebe. Und das ist auch kein gesundes Maß an Eifersucht. Das ist armselig

14.05.2020 08:50 • x 2 #20


Arnika

Arnika


3053
4
4323
Dein Typ erinnert mich irgendwie an unseren Nachbarn aus meinem Heimatdorf. Ein totaler Spinner und Choleriker. Wenn ich meine Eltern besuche, höre ich ihn heute noch regelmäßig rumbrüllen. Da kommen dann bei mir Kindheitserinnerungen auf. Wegen ihm habe ich bis heute das Vorurteil, dass alle drahtigen rothaarigen Männer sehr leicht reizbare Hitzköpfe sind Kürzlich hätte er sich dem Dorftratsch gemäß fast wieder einen Raufhandel provoziert, beim Dorfwirt herumgebrüllt und gestänkert. Mittlerweile ist er um die 65.

Die Kinder sind bereits ausgezogen, lassen sich kaum blicken. Also brüllt er wohl großteils nur noch seine Frau an. Im Ort wird er natürlich en gros gemieden. Das war noch etwas anders, als er jünger war, aber das gibt sich halt auf Dauer kaum jemand. Seine Frau ist, obwohl mal ein lebenslustiges junges Mädel, mittlerweile zu einer verbiesterten und wegen ihm ebenfalls zurückgezogen lebenden Hausmutti geworden. Aschfahle Haut, eingesackte Körperhaltung, kaum Besuch natürlich, verhärmter Blick. Aber gut, wenn ich jahrzehntelang mit so einem Mann zusammen bin, kann ich nicht erwarten, dass ich eine lustige quirllige Alte werde.

Und jetzt, liebe TE, überleg mal, ob das der Lebensweg ist, denn du beschreiten willst. Überleg mal, wie du dann sein wirst, wenn du 65 bist, wenn er an deiner Seite bleibt. Was du dann für ein Leben führen wirst. Wie du sein wirst, wie sehr dich das alles zum Negativen verändern wird. Dann bist du nämlich auch nicht mehr das liebe, lebensfrohe, harmoniesüchtige Mädel von jetzt, sondern eine verhärmte Alte, die sich noch in der Pension - isoliert von deinen ehemaligen Freunden - anbrüllen lässt. Das macht ja was mit dir. Und zwar nichts Gutes.

14.05.2020 10:14 • x 2 #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag