34

Eifersucht und Unsicherheit in der Beziehung

Ninaaa

Hallo,

ich bin neu hier und habe einiges bei Euch gelesen.
Im Moment bin ich etwas durcheinander und weiss gar nicht was ich denken und fühlen soll :/
Bin oder war seit knapp zwei Jahren in einer Beziehung.
Seit zwei Wochen kein Wort weder meinerseits noch seinerseit. Im Affekt nach einem Streit. Nach dem wir den Abend verbrachten wollte er noch weg und dann eskalierte alles und es war alles nicht schön und auch nicht erwachsen und ich knallte ihm eine als er etwas sagte was mich verletzte danach er rief nochmal kurz danach an aber voller Wut und rum schreien und nachdem er mich beleidigte (nicht unter der gürtellinie) hatte legte er auf.
Seither kein Wort.
Ich kann mich gut ablenken und wir hatten das manchmal aber da waren es ein paar Tage und dann mehr Tage und dann mehr als eine Woche und jetzt zwei Wochen.
Beendet hat es keiner von uns an dem Abend noch am dem Telefonat.
Er hat mich dann nach knapp einer Woche im sozialen Netzwerk gelöscht. Kenne ich aber bei ihm schon, ist der Trotz, die Wut, er ist verletzt.
Whatsapp genauso. Jedoch gab er mal zu Whatsapp extra so einzustellen das es für mich so aussieht als hätte er mich gelöscht. (versteckspiele, machtspiele ?)
Er hat in seinem sozialen Netzwerk nun viele Ego Shooter drin, tat er auch einmal um mich damit auf die Palme zu treiben, ab es zu, da es ihm schwer fällt wie ich Eisklotz immer so ruhig bleibe.
Ich finde das kindisch und würde ihn nicht so provozieren. Immerhin ist er sehr eifersüchtig und bei mir ist das eben das gegenteil.
Er hatte immer seine Freiheiten, war manchmal eine Klette, dann kam die Veränderung mit neuem Freundeskreis, neuen Hobbys dazu aber wir sahen uns regelmässig.
Nun weiss ich nicht ob er ohne ein Wort geht oder ich nach geben soll und ich bin mir gar nicht sicher was ich sagen soll das ich auch mich dann zurück ziehe um nach zudenken. Und wenn man noch einen Freundeskreis hat der einem dann noch runterzieht oder projeziehrt aus "Erfahrungen" macht mich das verrückt. Ich spekuliere nicht und habe kein Kopfkino was er wo mit wem macht oder treibt. Da es nicht auf Fakten beruhrt.
Manche machen sich verrückt zu denken ob er um die Häuser zieht oder schon ne neue hat. Warum sollte ich mir über sowas Gedanken machen was ich gar nicht weiss.
Ich bin einfach durcheinander und hatte vorgestern einen Abend mit einer Freundin die eine furchtbare Trennung hinter sich hat und immernoch leidet und mich dann drängen wollte ihm jetzt zu sagen es ist vorbei - hol deine sachen ab.
Ich fand das doof, immerhin empfinde ich noch etwas für ihn und bin mir nicht sicher was ich ihm sagen möchte und handle nicht aus einem emotionalen Moment raus. Sie wurde dann wütend und sagte dann wahrscheinlich ist er bei ner anderen. Ich sagte ihr weil deiner dich betrogen hat ist nicht jeder mann so. Ich lasse mich nicht aufhetzen. Als ich zuhause ankam war ich so erschöpft von diesem abend und weinte mich in den Schlaf. Er fehlte mir in diesem Moment.
Ich bin hin und her gerissen. Einerseits vom Kopf und einerseits vom Herz. Da ich viel Geduld habe kann ich sehr lange in diesem Zustand sein und nachdenken bis ich sicher bin. Für ihn war das oft schlimm bis er immer einlenkte. Ich tat das am Anfang auch mal aber er tat dann auf cool und ließ mich extra zappeln und gab es zu und ich fand das kindisch.
Wenn ich jetzt auf ihn zukomme könnte ich nicht ertragen - seelisch zu weich im moment- das er dann sich cool gibt oder es für ihn schon bereits vorbei ist.
Ich bin noch nicht bereit für das. Wenn er sich melden würde hätte ich mehr sicherheit.
Klingt für euch auch infantil ? Bitte keine zu harten Urteile.
das letzte mal funkstille sind viele Monate her und das waren es andert halb wochen als er auf mich zukam. Somit mach ich mir nicht ins Hemd wegen zwei Wochen.
Ja distanz ist nicht immer gut und ich denke nicht jeder mann sucht sich gleich eine andere weil er sich mal zurückzieht und er hat das recht dazu auch nachzudenken.
Ich weiss halt nicht was ich davon halten soll da kein Ansatz kommt und ich trau mich nicht weil ich nicht verletzt werden möchte mit seiner coolness dann.
Ich habe nie gebetttelt oder so ich bin eine ruhiger mensch (abgesehen vom dem streit und ich bin nicht gerade der mega Gefühlszeiger und das hat er die letzten Monate bemängelt. Ich bin ja nicht eiskalt eben vorsichtig und wäge ab und lasse mir zeit zeige ihm aber dennoch ab und zu das ich mich freue das er da ist und ich sage auch die drei kleinen worte.
Hatte aber das Gefühl ihm war es nicht genug. Er ist oft verunsichert und neigte anfangs zu eifersuchtsdramen mit denen ich nichts anfangen konnte und er das auch änderte da er sich meiner sicher sein kann.
Nun weiss ich jedoch nicht ob es das war ohne abschluss und er keine lust mehr hat oder mich knacken will bis ich doch noch komme oder ich eben in 4 wochen selber dazu komme das es keinen sinn mehr hat und ihm seine sachen einfach bringe ? Das löschen war ja schon einmal von daher schwer zu sagen und er folgt wieder seinem sozialem Netzwerk und folgt fleissig igrendwelchen damen aber da kannte ich auch aus der letzten streit periode und mir kommt das vor als ob er es absichtlich tut. Da ich zweifle an vielem und nicht zu einem spielball werden möchte damit er vom ego bekommt was er will. Könnt ja auch möglich sein weil alles so passiv abläuft.
Vielleicht liest es ja jemand und möchte was dazu sagen.
vielen dank.
Vielen Dank

14.05.2019 04:22 • #1


Mienchen

Mienchen


141
1
178
Du hast ihm eine geknallt? Weiter brauch ich nicht lesen, ganz ehrlich..

14.05.2019 05:23 • x 2 #2


Kummerkasten007


5377
2
6038
Wie alt seid ihr beiden? 17?

14.05.2019 05:54 • #3


Mctea

Mctea


3788
5
5724
Zitat von Mienchen:
Du hast ihm eine geknallt? Weiter brauch ich nicht lesen, ganz ehrlich..

na was? Ich hab meinem GöGa auch mal ein Glas mit Flüssigkeiten nachgeworfen. Manchmal muss der Dampf auch abgelassen werden.
Zwei Menschen, mit unterschiedlichen Erfahrungen, im Leben, gehen eben auch unterschiedlich mit sowas um.
Streiten will gelernt sein, oft leider knallen Türen und auch mal ne Ohrfeige. Nicht schön, aber ne Erfahrung, die nun gemeistert werden muss.

Der Status von FB oder WA - ist so was von unwichtig, schau auf deine Anteile, seine Anteile und dann ob du dies noch weiter aushalten willst.
Es gibt sicherlich andere Männer, die mehr mit dir anfangen wollen, statt sich in FB oder WA zu tummeln

14.05.2019 06:09 • x 1 #4


derBaum


195
1
260
So viele Machtspiele..

14.05.2019 06:19 • #5


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1765
1
2700
Dieses On-Off wird schlimmer. Das hast Du ja selbst auch schon gemerkt. Ja und eines Tages passiert dann gar nichts mehr, weil er nicht mehr kommt oder Du nicht mehr hinterher rennst.
Abstand ist gut und schön, aber vernünftig darüber sprechen können sollte man. Ohne Kommunikation wird es sowieso scheitern. Daran müsstet ihr etwas tun.

Diese Fluchtgeschichten und das Coolsein haben oft tiefere Ursachen. Schau mal, was in Euren Elternhäusern los war.

14.05.2019 06:28 • x 1 #6


Mienchen

Mienchen


141
1
178
Zitat von Mctea:
oft leider knallen Türen und auch mal ne Ohrfeige.

Und wenn dein Freund dir eine knallt ist es auch okay?

Na dann will ich nichts gesagt haben und bin froh, daß ich in einer Beziehung lebe, wo man noch mit Worten diskutieren kann.

14.05.2019 06:31 • x 2 #7


Mctea

Mctea


3788
5
5724
Zitat von Mienchen:
daß ich in einer Beziehung lebe, wo man noch mit Worten diskutieren kann.

'Ja, es soll solche Beziehungen geben, wo man reden kann - hat aber nicht jeder die Erfahrung - lässt du auch andere zu?

14.05.2019 06:35 • #8


Mienchen

Mienchen


141
1
178
Zitat von Mctea:
lässt du auch andere zu?

Wenn es darum geht, das es okay ist, dem Partner eine zu knallen?

Ähm nein, da bin ich raus, ganz ehrlich

14.05.2019 06:36 • #9


Ninaaa


ich bin ihm nie nachgerannt.

14.05.2019 06:44 • #10


Mctea

Mctea


3788
5
5724
Zitat von Mienchen:
Ähm nein, da bin ich raus, ganz ehrlich

Kann man sich nicht aussuchen, und eine Affekthandlung ist nicht schön, sagte ich schon, aber es ist eine Erfahrung, die sie nun gemacht hat. Gib Tipps, wie man solches vermeiden kann - statt von der "Kanzel" zu "predigen", das du eine Beziehung hast, wo man reden kann, wobei, du auch deine Gründe haben wirst, warum du hier bist - wenn doch alles besprochen werden kann.
Nix für ungut

14.05.2019 06:44 • x 3 #11


Körperklaus


Zitat von Mienchen:
Na dann will ich nichts gesagt haben und bin froh, daß ich in einer Beziehung lebe, wo man noch mit Worten diskutieren kann.


Dann sei froh.
Denke um Deine Sonnenschein- Beziehung geht es hier nicht und nicht die Verzweiflungs-Ohrfeige der TE ist hier das Problem.
Die kam nämlich mit gehörig Anlauf nach zwei Jahren wie ich vermute.

Zitat von Mienchen:
Ähm nein, da bin ich raus, ganz ehrlich


Dann sei raus und kündige es nicht 50 Mal an.

14.05.2019 06:45 • x 2 #12


Ninaaa


es tut mir leid wenn ich dem einem oder anderem hier zu nahe trete und ich habe auch ein schlechtes Gewissen deswegen und bin darüber auch traurig.
In den letzten Wochen hatte ich einfach das Gefühl das er manchmal nicht wirklich "da" wenn er da war und dann immer weniger erzählte von seinem Tag oder Alltag da er in Nachtschicht arbeitet und nicht viel Alltag hat eben.
Dann sein neues Hobby noch dazu, wir verbrachten Zeit miteinander, nebeneinander und ich frug mich halt ob er überhaupt noch hier sein will und frug ihn und er sagte ja sonst wär ich nicht hier bei dir aber es ließ mich nicht los und nervte ihn damit und dann den abend wollte er noch mit den Kumpels weg es war aber irgendwie dubios und ich sagte es ihm, da fing er an fängst du wieder an die irgendwas zusammen zu denken und da schaukelte sich alles hoch und ich stellte alles in frage und fragte oder bist du extra so kühl geworden weil du mich absägen willst....dann wollte er gehen, kam wieder und der streit wurde immer unschöner und wenn ich jetzt daran denke was da in mich gefahren ist ? frust oder misstrauen das seine gefühle schwinden ich weiss es nicht.
Ich hoffe ja nicht und denke bei jeder Nachricht Anruf klingeln das er es ist, ich gehe meinem tag nach, aber wenn ich zu bett gehe dann die ruhe, die dunkelheit und der alltag der weg fällt, keine hektik und alles kommt hoch was man tagsüber so schön verdrängt hat und ich denke nach aber habe bis jetzt noch keine schlaflosen nächte. Wenn natürlich kontraproduktive Menschen um mich sind die mir dann irgendwas erzählen spekulationen und und und ist das sinnlos was soll ich spekulieren über ihn wenn ich nichts weiss.
es kann alles möglich sein.
ich möchte an mir arbeiten definitiv und ich weiss nicht ob ich "warten" soll oder tatsächlich Kontaktsperre einführen indem ich alles lösche oder eine sms schreiben und mich entschuldigen ?

14.05.2019 06:59 • #13


Kummerkasten007


5377
2
6038
Zitat von Kummerkasten007:
Wie alt seid ihr beiden? 17?


?

14.05.2019 07:00 • #14


Ninaaa


nein älter aber auch erwachsene sind manchmal kinder

14.05.2019 07:03 • #15