2

Eine Frau kennengelernt,dann aus dem nichts geghosted

Johnsnow

Hallo Leute!

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, da ich das in meinem Umkreis so noch nie erlebt habe.
Wie der Name meines Threads schon vermuten lässt, wurde ich von einer Frau geghostet. Ich kannte das vorher nicht, habe mich aber mal im Internet informiert und festgestellt, dass es wohl eine neue Modeerscheinung unserer Zeit ist.

Nun zu den Eckdaten:
Ich bin seit etwa 2,5 Jahren Single und eigentlich ganz glücklich damit. Aber nach einer gewissen Zeit denkt man sich, dass es auch mal wieder schön wäre jemanden kennen zu lernen. Da ich beruflich etwas eingespannt bin, haben mich Freunde überredet es mal mit dem Online Dating zu versuchen. Trotz anfänglicher Skepsis, habe ich mich überwunden Tinder zu installieren. Nach kurzer Zeit, hatte ich auch Anfragen von Frauen, ob man nicht lieber über Whatsapp weiterschreiben sollte. Dies resultierte dann auch schnell zu einem Treffen. Innerhalb von wenigen Wochen habe ich mich dann mit zwei Frauen getroffen. Dies geschah aber nicht parallel, da ich so etwas respektlos finde. Bei den Treffen merkten beide Seiten jeweils, dass man nicht auf einer Wellenlänge war. Es wurde darüber gesprochen und man wünschte sich ein schönes Leben.
Daraufhin fragte ich mich, ob Tinder wirklich so das Wahre für mich wäre. Im Endeffekt lernte ich dann tatsächlich noch jemanden kennen, wo die Chemie stimmte.
Es ging viel Initiative von Ihr aus. Sie wollte auch ein schnelles Treffen. So vergingen dann ca. 3 Wochen in denen man sich datete.
Sie ist 25 Jahre alt, war im letzten Sommer verlobt, hatte sich aber getrennt, weil Ihr ex Freund sie hintergangen hatte. Sie waren wohl 5 Jahre zusammen und ich fragte mich, ob sie denn wirklich schon über ihn hinweg wäre. Sie beteuerte, dass sie es verarbeitet hätte und dass diese Beziehung sie nur unglücklich gemacht hätte. Ihr ex - Freund hatte ihr wohl viele Sachen verboten. Sie durfte nicht feiern gehen, mit keinen Männern auf der Straße reden usw.

Zwischen uns lief es eigentlich ziemlich entspannt ab. Habe ihr keinen Druck gemacht oder ähnliches. Ich dachte man kann ja mal schauen, was so draus wird.
Vor ein paar Tagen bemerkte ich aber , dass sie aufeinmal nicht mehr antwortete, wenn ich ihr schrieb. Ich wartete einen Tag ab, weil ja auch Karneval war. Hätte ja auch sein können, dass sie dort zu viel getrunken hat oder ähnliches.
Allerdings kam nichts mehr von ihr. Ich schrieb ihr gestern ein zweites mal, was denn los sei. Wieder kam keine Antwort, aber sie hatte meine Nachricht gelesen. Mir wurde das dann wirklich zu blöd, so dass ich ihr nicht mehr schrieb.
Hatte dann mal bei tinder geschaut, ob sie noch angemeldet war, aber ich bemerkte,dass sie mich da gelöscht hatte bzw. ihren account gelöscht hat. Daraufhin schaute ich noch einmal bei Whats app, wo allerdings noch alles normal war.
Heute mittag hatte ich überlegt ihr ein letztes mal ( dritte mal) zu schreiben, dann bemerkte ich aber, dass ich kein Foto mehr von ihr sehen konnte. Da dachte ich mir schon, dass sie mich gelöscht hat und vermutlich blockiert.
Ich schrieb ihr, um zu schauen, ob ich wirklich blockiert bin, und stellte fest,dass meine Nachricht nicht durchkam.

Nun zu meinen Fragen:
Ich verstehe nicht ganz, was dieses ghosting soll? kann mir das mal jemand erklären? Das ist schon ziemlich verletztend.
Hat sie wohl neben mir noch andere gedatet, den sie dann besser fand? Ich meine, dass ist doch voll anstrengend mehrere parallel zu daten, da kann man sich doch gar nicht auf jemanden fokussieren. Aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass da ein anderer Mann hitnersteckt. Warum sollte man sonst jemanden so abrubt blockieren?
Oder ist der ex wieder im Spiel?

Ich bin übrigens 30 Jahre alt.

Viele grüße und danke fürs lesen

05.03.2019 00:42 • #1


Lebensfreude

Lebensfreude

3478
4
4929
Das ist die schöne neue digitale Welt.

Wie hieß es auf der Karnevalssitzung: TINDER ist der Sauerlandstern des 21. Jahrhunderts.

05.03.2019 01:00 • x 1 #2


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

4331
3
6893
Ach, so neu ist das alles nicht. Früher (also, ganz früher, ich rede von der Zeit, als Telefone noch an ner Schnur hingen und es keine Flatrates gab :mrgreen: ) hat man sich auch einfach nicht mehr gemeldet, wenn kein Interesse vorhanden war.

Nur hieß das damals "die blöde Kuh" und nicht "Ghosting"...

Okay, schön isses nicht. Aber passiert und passierte schon immer.

05.03.2019 01:10 • x 1 #3


Lebensfreude

Lebensfreude

3478
4
4929
Zitat von VictoriaSiempre:
Ach, so neu ist das alles nicht. Früher (also, ganz früher, ich rede von der Zeit, als Telefone noch an ner Schnur hingen und es keine Flatrates gab :mrgreen: ) hat man sich auch einfach nicht mehr gemeldet, wenn kein Interesse vorhanden war.

Nur hieß das damals "die blöde Kuh" und nicht "Ghosting"...

Okay, schön isses nicht. Aber passiert und passierte schon immer.

echt jetzt? Ich hatte da nur blöde Hammel, keine Kühe. :mrgreen: :grinsen:

05.03.2019 01:12 • #4


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

4331
3
6893
Naja... ICH war ja immer die blöde Kuh :mrgreen:

05.03.2019 01:13 • #5


BrokenHeart

1719
2219
Und somit bin ich vermutlich völlig out of Order ..............

Ich war noch NIE bei Tinder und/oder Co .......

:traurig: Ich bin total veraltet .................... :mrgreen: . :mrgreen: . :mrgreen: .

05.03.2019 01:22 • #6


Johnsnow

Danke für eure Antworten, allerdings helfen mir diese leider nicht weiter :wink:

05.03.2019 13:28 • #7


chiby

chiby

571
8
358
Zitat von Johnsnow:
Hallo Leute! Vielleicht kann mir ja jemand helfen, da ich das in meinem Umkreis so noch nie erlebt habe. Wie der Name meines Threads schon vermuten lässt, wurde ich von einer Frau geghostet. Ich kannte das vorher nicht, habe mich aber mal im Internet informiert und festgestellt, dass es wohl eine neue Modeerscheinung unserer Zeit ist. Nun zu den Eckdaten: Ich bin seit etwa 2,5 Jahren Single und eigentlich ganz glücklich damit. Aber nach einer gewissen Zeit denkt man sich, dass es auch mal wieder schön wäre jemanden kennen zu lernen. Da ich beruflich etwas eingespannt ...


hey :)

ich (31), bin seit etwas mehr als 4 Jahren wieder " auf dem Markt " und ich muss dir leider sagen, dass so etwas echt "normal" geworden ist. Ich habe das mehr als einmal erlebt .. man schreibt sich tagtäglich, trifft sich teilweise mehrmals die Woche und das MONATE (so war es bei mir) und von heute auf morgen überall blockiert auf allen Social Media Kanälen .. überall. Sowas tut verdammt weh, ich weiß :knuddeln: Ich weiß auch nicht wirklich was man da raten kann, am besten ist es wohl, da einfach nen haken drunter setzen und nach vorne schauen.

05.03.2019 13:36 • #8


Wölkchen82

738
2
968
Ja, solches Verhalten ist verletztend, tut mir sehr leid für Dich. :knuddeln:

Ich glaube nicht, dass jemand von uns zuverlässig voraussagen kann, warum sie auf einmal verschwindet. Kann ein anderer Mann sein, muss nicht. Nur: was bringt es Dir, das zu erfahren? Klar ist: sie wollte Dich nicht. Für sie hat es nicht gepasst. Was keine Kritik an Dir sein muss - manchmal funkt es nicht.
Dass so ein Abgang dann nicht die feine Art ist, sind wir uns sicher alle einig. Aber auch das wird Dir nicht wirklich helfen. Konzentrier Dich auf Dich, tu, was Dir gut tut. Und kotz Dich gern hier richtig aus - wenn Dir das hilft.

05.03.2019 13:45 • #9


Zugaste

Zugaste

757
3
1351
Sie hat dieses Mittel der Kommunikation gewählt und dir zu sagen:
Ich habe kein weiteres Interesse dich weiter kennen zu lernen.

Das mag feige, respektlos und schwer nachvollziehbar sein, aber sagt überhaupt nichts über dich aus und man sollte versuchen, dass nicht zu persönlich zu nehmen.

Warum sie jetzt den Weg geht wird dir hier jedoch keiner beantworten können

05.03.2019 14:09 • #10