69

Eine neue Chance für die Beziehung?

Simone1978

Simone1978


846
10
961
Liebe TE,

der Trennungsgrund war doch lt. deinem ersten Thread, dass er jetzt die guten Frauen erleben möchte und du ihm egal bist. Gemäß deinen Worten hat er die Beziehung eiskalt nach 4 Jahren beendet und sich sofort auf die Suche nach diesen Frauen gemacht, weil du es nicht bist.

Hmmm, wie sage ich es dir, ohne dass du dich persönlich angegriffen fühlst und dir trotzdem mal Gedanken darüber machst...?

Er braucht Freiheiten und du auch..sagt er oder du? Habe da so meine Zweifel, ob er dir das nicht suggeriert, um die nun (scheinbar öfters) 'freien' Wochenenden für sich nutzen zu können.

Mal ehrlich, wenn dir das eine Freundin oder auch Freund erzählen würde, was würdest du da antworten? Alles ok, alles normal? Nein, ist es nicht. Nicht bei einem Neustart nach so einem Grund, weshalb er es beendet hat und eben auch wie.

Du schreibst jetzt, dass es dir emotional, psychisch und physisch so gut geht, dass du alleine leben kannst. Weshalb vereinbart ihr das nicht mal für ab jetzt 2, 3 Monate und seht dann mal weiter? Oder geht Weihnachten nicht alleine? Das kommt jedes Jahr wieder. Egal, ob in Beziehung oder Single.

Ich sage ja nicht, dass ihr gar keine Chance habt. Aber sie wäre mit Sicherheit um ein Vielfaches höher, wenn ihr wartet. Denn eine weitere Trennung wird noch härter für dich, als es die letzte war. Sei dir bitte dessen bewusst.

Ich drücke dir die Daumen, dass du glücklich wirst

20.12.2021 10:18 • x 4 #16


Nika_0194


26
3
27
@la_donna Genau, deshalb konzentriere ich mich auch mehr auf mich, auf das was ich will, auf meine Ziele, weil ich mich Inder Vergangenheit zu sehr auf ihn und unsere Beziehung konzentriert habe. Sollte ich in der nächsten Zeit merken, dass ich mehr zum Gelingen beitragen, bzw. nichts von ihm kommt, dann werde ich meine Grenzen ziehen bzw. mich zurückziehen und eine Entscheidung treffen. Momentan sind wir Beide sehr bemüht und wollen, dass es funktioniert, bzw. kommunizieren sehr offen miteinander.

20.12.2021 10:23 • #17



Eine neue Chance für die Beziehung?

x 3


Nika_0194


26
3
27
@Simone1978 Was hat Weihnachten damit zu tun? Ferien wir diese Jahr aus Prinzip nicht zusammen.

Natürlich weiß ich was er gesagt hat und, dass er Interesse an anderen Frauen hatte. Aber wenn er mir jetzt deutlich zeigt, dass ich die Einzige Frau für ihn bin und er sich mit mir ausleben will, dann vertraue ich ihm auch. Wie gesagt, es ist ein Test. Die nächsten Monate werden zeigen, ob es Früchte trägt oder nur dummes Gelaber ist bzw. Angst vor dem Alleinsein (bei ihm).
Ich sehe aber nicht den Drang dazu auf Teufel komm raus auszuziehen bzw. mir eine eigne Wohnung zu suchen. Das ist meine Entscheidung und es ist momentan das Beste für mich.
Mir geht es nicht deshalb besser, weil ich ihn Wieder habe, mir geht es besser, weil ich weiß, dass ich ohne ihn leben kann! Ich brauche ihn nicht. Ich bin eine starke Frau und weiß, dass ich gut bei Männern ankomme. Aber ich entscheide mich bewusst für ihn, weil die Liebe so tief ist.

20.12.2021 10:27 • #18


Nika_0194


26
3
27
@Simone1978 Ich danke dir übrigens für deine lieben und trotzdem offenen Worte! Ich werde in den nächsten 2 Wochen diesen Jahres in mich gehen und schauen, ob ich nicht für einige Zeit doch alleine leben werde. Natürlich ist es schlimm was er alles gesagt hat. Er hat sich ziemlich unreif verhalten, absolut kindisch. Es wird seine Zeit brauchen bis ich ihm wieder vertrauen kann und er muss mir auch das Gefühl geben, dass er es wirklich ernst mit mir meint - gerade, wenn es Schwierigkeiten gibt.
Dennoch hat die Trennung bei ihm dazu geführt, dass er gemerkt hat, wie sehr er mich liebt und, dass er keine andere Frau an seiner Seite will und auch die Hoffnung hat, dass wir zusammen alles schaffen können. Das ist für mich die Basis, der Anfang. Alles andere zeigt die Zeit.

20.12.2021 10:34 • x 2 #19


WillyWichtig

WillyWichtig


553
3
849
Zitat von Nika_0194:
Ich habe mit so einer Reaktion gerechnet und auch mit diesen Meinungen hier. Nur habe ich explizit danach gebeten, dass sich nur Leute hier melden, ...

Genau!
Im Nachhinein weiß man alles besser.

Das hier ist ein Forum und hier sind sicherlich einige dabei, die im "Nachhinein" auch wirklich mitreden können.

Wenn Du nur Befürworter suchst, bist Du hier falsch!

Alles Gute!
Willy

20.12.2021 12:34 • #20


Sascha123


Zitat von Nika_0194:
Aber gut, ich bin durch mit ihr.

Deine Freundin hat sich aufgedrängt, weil sie dir mit Rat und Tat zur Seite stand? Und durch das äußern ihrer Meinung bist du durch mit ihr? Weil sie Stellung bezieht, wobei der Grund Angst um dich sein könnte?
Nicht schlecht!
Ich würde trotz neuen Versuch nicht die Menschen, die dir immer zur Seite standen, so vor den Kopf stoßen. Nicht das du am Ende ganz allein da stehst.

Man sollte nicht zwischen Partnerschaft und Freunden/Familie wählen müssen, das scheint mir sehr ungesund und genau der Punkt wäre eine Voraussetzung für eine Reunion.
Es sei denn, du erklärst ihn erneut zu deinem Mittelpunkt und gibst Freunde und Familie auf, wobei da die erneute Abhängigkeit schon vorprogrammiert ist.

20.12.2021 13:29 • x 4 #21


Tin_

Tin_


4886
8727
Zitat von Sascha123:
Deine Freundin hat sich aufgedrängt, weil sie dir mit Rat und Tat zur Seite stand? Und durch das äußern ihrer Meinung bist du durch mit ihr? Weil ...


Das ist der Punkt. Sie ist (siehe die anderen Threads) ungemein fokussiert auf ihn und lebt diesen Traum von wir zwei gegen den Rest der Welt. Wenn ich mir nun die Begründung seiner Trennung von damals anschaue, dass ist es für mich nur eine Frage der Zeit, bis er sich g. Weiber (O-Ton) sucht.

Nicht umsonst haben die Eltern und die Freundin Angst um sie.

20.12.2021 13:52 • x 4 #22


Simone1978

Simone1978


846
10
961
Zitat von Sascha123:
Deine Freundin hat sich aufgedrängt, weil sie dir mit Rat und Tat zur Seite stand? Und durch das äußern ihrer Meinung bist du durch mit ihr? Weil ...

Jetzt muss ich aber @Nika_0194 in Schutz nehmen. Die sogenannte Freundin hat der TE die Freundschaft gekündigt, weil sie es noch mal versucht. Da kann jeder seine Meinung haben. Aber einer Freundin steht man gerade dann bei, wenn man glaubt, dass sie einen Fehler macht. Jedenfalls sind meine Freunde und ich so.
Was bleibt der TE denn anderes übrig, als es zu akzeptieren? Sie schreibt halt aus emotionalen, enttäuschten Gründen, dass sie deshalb mit ihr durch ist. Bitte ein kleines bisschen Empathie. Sie ist nicht so stark und selbstbewusst, wie sie gerne wäre. Dafür ist sie ja bei uns gelandet.

Und ja, es gibt 'Freunde', die sich aufdrängen um dir zur Seite zu stehen. Noch nie erlebt? Ich schon....

20.12.2021 14:23 • x 2 #23


Nika_0194


26
3
27
Verzehrte Ansichten hier in dieser Online-Welt!

Ihr spielt euch alle hier auf, als wärt ihr die Großen und Starken und wüsstet alles besser, aus ein paar Zeilen heraus. Ich hoffe sehr, dass ihr in der Realität bessere Menschen seid, ansonsten tut mir euer Umfeld sehr Leid.

An alle, die immer höflich, respektvoll, mitfühlend und hilfsbereit waren, vielen Dank!

20.12.2021 14:29 • x 4 #24


WillyWichtig

WillyWichtig


553
3
849
Zitat von Nika_0194:
@WillyWichtig Und was ist bitte mit dir falsch?

So wie Du Dich hier gibst, sagt das einiges über Dich aus.

Schon mal drüber nachgedacht, dass manche Leute hier ihre Zeit opfern, um dir vielleicht zu helfen?

Und dabei kann auch herauskommen, dass du manches nicht hören möchtest.

Mache was du willst, ich bin raus!

Ein schönes Leben noch…

Willy

20.12.2021 15:04 • x 1 #25


Tin_

Tin_


4886
8727
@Forenleitung , das ist wohl hier ein Fall für euch.

20.12.2021 15:23 • x 1 #26


Hansl

Hansl


6689
3
6183
Zitat von Nika_0194:
Meine Mutter hat mir all seine Fehler vorgehalten (die ich auch kenne und weiß worauf ich mich wieder einlasse, aber auch weiß wie ich in der Beziehung war) und gemeint ich werde es noch bereuen.

Absolutes Gift oft , Eltern.
Das geht sie absolut nichts an.

20.12.2021 15:34 • x 1 #27


Nika_0194


26
3
27
@Hansl Ja, Eltern kennen halt nur die schlechten Seiten, bzw. wollen diese sehen. Meinungs- und Entscheidungsfreiheit wird leider nicht gelebt. Ich mache ihnen auch keine Vorwürfe. Sie werden sich nicht mehr ändern, aber ich nehme mein Leben in die Hand.

20.12.2021 15:35 • x 1 #28


Forenleitung

Forenleitung


3456
151
4716
Hallo,

dieses Thema wurde zunächst gesperrt. Beiträge mit persönlichen Anfeindungen werden noch entfernt. Bleibt bitte sachlich und werdet nicht mehr persönlich. Im Anschluss wird das Thema wieder geöffnet.

Eine Spende wirkt sich nicht auf die Entscheidungen der Moderation aus. Die meisten Maßnahmen werden im Team besprochen. Wer dauerhaft gegen die Forenregeln verstößt, wird früher oder später das Forum nicht mehr nutzen können. Mitgliedern ist nicht bekannt, wer, wann und wie oft bereits im Forum verwarnt wurde und auf welcher Verwarnungsstufe ein Mitglied bereits steht.

Durch die Vielzahl der Postings in Echtzeit und die Anzahl der Mitglieder ist es den Moderatoren und dem Administrator nicht immer möglich, alle Regelverstöße sofort zu erkennen. Aus diesem Grund kann die unmittelbare Kontrolle über die von den Nutzern eingestellten Inhalte nicht sofort, sondern nur die in zumutbaren Zeitabständen ausgeübt werden.

Die Moderation ist gegenüber allen Mitgliedern neutral. Die Anwendung der Forenregeln erfolgt so gerecht wie möglich. Sollte ein Mitglied mit der Maßnahme eines Moderators nicht zufrieden sein oder Unstimmigkeiten auftauchen, so kann er diesen um Stellungnahme per Privater Nachricht bitten. Die Moderation ist grundsätzlich bereit, Handlungen im Privaten zu erklären. Dies heißt aber auch, dass wir öffentliche Diskussionen nicht dulden.

Beste Grüße
Richard

20.12.2021 15:56 • x 1 #29



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag