Eine zweite Chance?

Iceman003

Ich habe vor 3 Jahren Eine ziemlich schwere Zeit durchgemacht. (Trennung ,Depression,etc). Das ging monatelang so. Bis ich irgendwann ohne überhaupt damit zu rechnen eine Frau traf. Ganz zufällig am See. Sie saß da Mit meinen Freunden und ich kam mit ein paar anderen Freunden gerade von einer Veranstaltung.
Ich hab sofort gewusst,egal wie, ich muss sie kennenlernen, koste es was es wolle. Ich denke wir haben uns von Anfang auch supergut verstanden teilten die gleichen Interessen etb.So hab ich sie dann am Ende des Tages nach ihrer Nummer gefragt und sie auch bekommen.man muss dazu sagen das ich sonst eher der Typ bin der darauf wartet dapwdgd Frau auf ihn zukommt. bloß bei ihr war das anders.

Was ich nicht wusste am Anfang war das sie sich gerade erst von ihrem Freund getrennt hatte und das auch noch verarbeiten musste.ich war bis dahin schon 6 Monate Single. jedenfalls trafen wir uns ab da an jeden Tag und haben etwas unternommen,allerdings nie alleine,sondern immer mit Freunden.
Alleine waren wir nur bei mir wenn wir Film geschaut hatten oder so. So musste es auch dann kommen wie es kommen musste und wir landeten irgendwann auch zusammen im Bett. Man muss dazu sagen das ich zu der Zeit noch ganz schön durch den Wind war durch die depressive Phase,konnte schlecht schlafen und war eigentlich nur ein Schatten meiner selbst.dann kam diese Frau und hat mich so gemocht wie ich bin und hat, wenn auch von ihr unbewusst mein Herz repariert und mir wirklich geholfen. Dafür hat sie bis heute bei mir einen Stein im Brett.

Es kam wie es kommen musste und ich entwickelte schon recht früh Gefühle für sie und wollte dann auch irgendwann mal etwas alleine mit ihr unternehmen und sie besser kennenlernen. Doch irgendwie hat sie das damals noch abgeblockt.ich glaube sie musste immernoch ihre letzte Trennung verarbeiten. Somit war die einzige Nähe die wir wirklich miteinander hatten,das Bett und das gemeinsame schlafen. Das hat mich natürlich frustriert.ich wollte einfach mehr als nur die Nächte und Unternehmungen mit Freunden mit ihr.

Irgendwann kam dann durch Zufall eine alte Bekannte mit ins Spiel,sie war von Anfang an an mir interessiert, hat sich Zeit gdmmmdm,sich alleine mit mir getroffen,diese ganzen Sachen gemacht die die andere nicht gemacht hat.das hat mich total beeindruckt und ich habe sozusagen abwägen müssen was mehr Zukunft hat für mich. So entschied ich mich dann auch für diese Frau. Ich brach mehr oder weniger den Kontakt zu der passiven ab und konzentrierte mich nun voll auf die neue.

Ich hatte lange mit meiner Entscheidung zu kämpfen ob ich das richtige getan hab oder nicht. Aber sie kämpfte um mich,wollte mich um jeden Preis haben und bekam mich. doch was danach kam hatte mit dem alles nichts mehr zu tun. Fremdgehen Alk. Dro. Lügen Vertrauensbrüche. All das hat mich immer wieder und wieder an meiner Entscheidung zweifeln lassen und ich habe es immer und immer wieder bereut.ich glaube ich habe diese Frau nicht wirklich geliebt,ich wollte einfach nur glücklich sein

In der Beziehung habe ich mehrfach versucht mit der anderen Kontakt herzustellen.ich habe ihre Nummer nie gelöscht und mich auch immer gefreut wenn ich sie gesehen hatte zufällig.aber sie hatte auch kurz nach mir einen Freund und ich dachte das ihre Gefühle für mich dann nicht so groß gewesen sein können. Jedenfalls habe ich sehr sehr oft an sie gedacht und wie gesagt immer und immer wieder bereut.aber an sie war einfach kein herankommen mehr.

Meine Beziehung ging vor Monaten in die Brüche und meine damalige hatte auch kurz nach mir einen neuen.man muss dazu sagen das sie damals auch noch in Beziehung war wo sie mit mir angebandelt hat.ist also immer wieder von Beziehung zu Beziehung gesprungen.ich denke sie hatte mich nie geliebt.

Jetzt vor ein paar Tagen nachdem ich die letzten Monate viel über meine letzte Beziehung nachgedacht habe,über mich,mein Leben und alles, und vorallem auch über diese Frau vom See und meine Zeit mit ihr,habe ich sie kontaktiert ,und sie hat gdamtwmptmt und ein Treffen von sich selbst aus vorgeschlagen um U.A. nochmal über damals zu reden.

Ich denke ich habe damals einen riesengroßen Fehler gemacht und ihr nicht genug Zeit gegeben,da sie mir auch geschrieben hat das wo sie dann wirkliche Gefühle für mich hatte,ich mich von ihr distanziert hab mit der anderen.
Ich lebte damals mehr oder weniger zweiGleisig,obwohl ich keine Beziehung hatte und Single war,wie sie auch.mir tut es absolut leid was ich ihr angetan hatte und ich bereue es bis heute,meine Entscheidung.

Ich weiß nicht ob sie immernoch in Beziehung ist.das werde ich wohl beim Treffen herausfinden.ich glaube die Gefühle werden wieder aufbrechen bei mir obwohl ich mich absolut gefestigt hab,allein lebe und mein Leben lebe und es genieße. Aber diese Frau war die erste die wieder in den letzten Jahren mein Herz wirklich berührt hat. Wie würdet ihr meine Chancen einschätzen? Wir haben Sonntag geschrieben,ein Treffen auf nächsten Wochenende vereinbart.ich habe mich seitdem nicht mehr bei ihr gemeldet und sie sich auch nicht bei ihr. Sie hat nicht abwertend oder kurz angebunden geschrieben sondern so als ob wirklich Interesse da wäre. Was auch immer das bedeutet.ich denke man muss immer erst den falschen Weg gehen um den richtigen zu finden.

P.S. das war die kurze Version

17.12.2019 22:36 • #1


Lebensfreude

Lebensfreude


4917
4
6891
wie alt bist du denn?

17.12.2019 23:16 • #2


Iceman003


33. Und falls das falsch rüberkam.ich war nicht der der in der Beziehung fremd gegangen ist oder Dro. genommen hat,sie belogen hat etc. Meine Fehler lagen woanders. Das ging alles auf ihre Kappe.

18.12.2019 08:39 • #3


Balko43


452
1
1415
Nun, von Deiner Seite gibt es da keinen Ballast mehr. Nun gilt es zu klären, ob es von ihrer Seite welchen gibt.
Sollte das so sein, solltest Du Dir über zwei Dinge im Klaren sein. Affären, die in einer späteren Partnerschaft enden, gehen zu 90% wieder den Bach runter.
Sag ihr offen und ehrlich, warum Du Dich damals für die andere entschieden hast. Auch gerne, dass Du sehr gerne mit ihr zusammengekommen wärst aber dass aus Deiner Sicht sich das Ganze nicht weiterentwickelt hat.
Wenn es für Dich vorstellbar ist, mit ihr eine Beziehung aufzubauen, dann aber auch nur wenn sie zuvor ihre Dinge regelt.

Das wäre für Euch beide wohl die ideale Lösung, sollte sie auch noch Gefühle für Dich haben.

18.12.2019 18:14 • #4


pepatty

pepatty


421
434
Zitat von Iceman003:
Ich habe vor 3 Jahren Eine ziemlich schwere Zeit durchgemacht. (Trennung ,Depression,etc). Das ging monatelang so. Bis ich irgendwann ohne überhaupt damit zu rechnen eine Frau traf. Ganz zufällig am See. Sie saß da Mit meinen Freunden und ich kam mit ein paar anderen Freunden gerade von einer Veranstaltung. Ich hab sofort gewusst,egal wie, ich muss sie kennenlernen, koste es was es wolle. Ich denke wir haben uns von Anfang auch supergut verstanden teilten die gleichen Interessen etb.So hab ich sie dann am Ende des Tages nach ihrer Nummer gefragt und sie auch bekommen.man muss ...

Ja, dann triff sie doch erst mal und bleib dabei entspannt.
- Und melde Dich wieder um zu erzählen wie es gelaufen ist.

19.12.2019 02:57 • #5


Iceman003


Ja werde dann berichten stand jetzt erstmal.haben seitdem nicht mehr geschrieben.ich geh davon aus das ich warten sollte bis sie sich meldet und einen Tag Ort und Zeit vorschlägt für das Treffen?! Oder sollte ich das tun wenn sie sich bis zum We nicht gemeldet hat!?

19.12.2019 11:04 • #6


pepatty

pepatty


421
434
Zitat von Iceman003:
Ja werde dann berichten stand jetzt erstmal.haben seitdem nicht mehr geschrieben.ich geh davon aus das ich warten sollte bis sie sich meldet und einen Tag Ort und Zeit vorschlägt für das Treffen?! Oder sollte ich das tun wenn sie sich bis zum We nicht gemeldet hat!?

Ja warten, bzw. mache irgendwas anderes, damit Du nicht auf dumme Gedanken kommst.
Bedenke es ist Weihnachten und alle sind mit irgendwas beschäftigt. Sie vermutlich auch.
Solltest Du von ihr nichts hören, melde Dich erst Ende nächster Woche (27.12.) mit einem lockeren "Frohe Weihnachtstage nachträglich. Hoffe Du hast schöne Feiertage gehabt" oder ähnlich.
Das Wort "nachträglich" ist wichtig, denn damit sagst Du, dass Du zu spät kommst, aber auch, dass es für Dich nicht überlebenswichtig war, Dich sofort zu melden.
Taktik ist zwar Mist, aber eine wohl dosierte Kommunikation auch nie falsch
Ich drück die Daumen.

19.12.2019 11:37 • #7


pepatty

pepatty


421
434
Ach ja, fast vergessen ...
Und wenn Du Dich ab dem 27. bei ihr meldest, habe Du schon einen Vorschlag für's Treffen parat.

19.12.2019 11:52 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag