90

Wann hat jemand eine zweite Chance verdient?

Iunderstand

1123
1
2292
Nachdem ich nun in unserer bunten Runde seit fast einem Jahr meinen Senf dazu gebe, bräuchte ich nun auch den ein oder anderen Denkanstoß.

Nach einer grandiosen Enttäuschung bin ich jetzt seit mehr oder weniger vier Jahren alleine. Konnte niemanden an mich ran lassen und war alleine auch recht zufrieden, die Versuche mich neu einzulassen sind sehr zeitnah gescheitert.
Wie es so kommt habe ich nun jemanden kennengelernt. Wir hatten ein paar Treffen, bis der Kontakt schwieriger wurde und nur noch genervte abgehackte Nachrichten kamen.
Ich habe sie dann um Ehrlichkeit gebeten, woraufhin sie mir gesagt hat, es läge nicht an mir, sie wäre einfach nicht so weit.
Für die Ehrlichkeit war ich dankbar, habe ihr gesagt, dass sie etwas in mir ausgelöst hat, was lange keine geschafft hat und habe mich verabschiedet. Es hat natürlich weh getan.

Nun sucht sie den Kontakt, meint sie hätte zu impulsiv gehandelt und möchte, dass es doch weiter geht.

Ich wollte nie wieder jemandem eine zweite Chance geben, zu tief sitzen die Verletzungen aus zehn Jahren on/off, Betrug und immer wieder weggestoßen werden. Bei ihr hadere ich mit mir, dieses Kribbeln im Bauch hatte ich lange nicht.
Was sagt ihr? Red Flag oder zweite Chance?

09.11.2021 02:18 • x 1 #1


Lovefool


20
1
28
Lieber Iunderstand,

wie lange hattet ihr keinen Kontakt, bis sie sich jetzt wieder gemeldet hat? Und wie lange kennt ihr euch jetzt?

09.11.2021 02:24 • #2



Wann hat jemand eine zweite Chance verdient?

x 3


Iunderstand


1123
1
2292
Wir kennen uns erst seit wenigen Wochen, die ich möchte dich doch nicht kennenlernen Phase hat zwei Wochen gedauert... Alles noch total unverbindlich, es ist noch rein garnichts passiert...

09.11.2021 02:28 • #3


OneDay

OneDay


1478
3
1493
Wenn es schon in der Kennenlernphase zu solchen on-off Aktionen kommt, weißt Du worauf Du Dich gerade einlässt. Ich würde sagen, ganz klares Red Flag, insbesondere da Du diesbezüglich schon vorbelastet bist.

09.11.2021 02:28 • x 4 #4


BrokenHeart

BrokenHeart


5855
6352
Vor allem: Was möchtest Du?
Ich räume fast allem eine zweite Chance ein .....
Du bist ja gewarnt ...
Kannst Du verlieren?

09.11.2021 02:31 • #5


Iunderstand


1123
1
2292
@OneDay genau das ist meine Befürchtung: wenn das jetzt schon so losgeht

@BrokenHeart Ich möchte ihr eine zweite Chance einräumen, aber genau das mit dem Verlieren nagt ziemlich an mir. Ich würde ungern sehenden Auges ins Verderben rennen

09.11.2021 02:36 • x 1 #6


Toretto


1328
2
2010
Zitat von Iunderstand:
Nun sucht sie den Kontakt, meint sie hätte zu impulsiv gehandelt und möchte, dass es doch weiter geht.

Übersetzt könnte es heißen:
Ich hatte jemand anderen kennengelernt das hat sich erledigt und nun bin ich wieder verfügbar
Und bei diesem "ich bin noch nicht soweit" gehen bei mir die Alarmglocken an.
Sieht für mich danach aus, als wärst du ein Trostpflaster oder der Anfang einer neuen on/off Beziehung. Vermutlich möchtest du beides nicht.

Wenn es sehr holprig anfängt oder von 0 auf 100 geht ist oft etwas faul. In deinem Fall finde ich es holprig.

09.11.2021 02:39 • x 2 #7


Lovefool


20
1
28
Wie war denn die Ausgangslage? Beide eher so "offen für alles" oder "auf der Suche nach was Festem"? Dann ist es ja immer super, wenn die dann plötzlich feststellen, noch nicht so weit zu sein. Und ganz ehrlich: was soll sich in zwei Wochen denn in ihrem Leben verändert haben? Wäre interessant, wo ihr Sinneswandel herkommt.

Schwierig finde ich auch, dass du erst nachfragen musstest, was los ist. Als wäre es ihr einfach nicht wichtig, wie es dir mit solchen distanzierten Nachrichten geht. Und dann plötzlich doch?

Ich denke, du solltest einfach ehrlich sein und erklären, dass du kein gutes Gefühl dabei hättest. Wenn sie ernsthaftes Interesse hat, kann sie ja kämpfen.

09.11.2021 02:42 • x 2 #8


OneDay

OneDay


1478
3
1493
Zitat von Iunderstand:
@OneDay genau das ist meine Befürchtung: wenn das jetzt schon so losgeht



Das meine ich, und dazu, was macht es mit Dir?
Den Thread hast Du ja nicht erstellt, weil Du da guten Gewissens drüber hinweg sehen könntest.
Soll heißen, schon in einer möglichen Anbahnung schlägst Du im Trennungsforum mit Fragen auf.
Das sind doch optimale Voraussetzungen.

09.11.2021 02:42 • x 2 #9


Toretto


1328
2
2010
Zitat von Iunderstand:
Wir hatten ein paar Treffen, bis der Kontakt schwieriger wurde und nur noch genervte abgehackte Nachrichten kamen.

Mein Fall wäre es nicht. Mit genervten abgehackten Nachrichten kommuniziert man viel Subtext
Ich denke dein Bauchgefühl hat seine Berechtigung.

09.11.2021 02:43 • x 3 #10


Toretto


1328
2
2010
Zitat von OneDay:
Soll heißen, schon in einer möglichen Anbahnung schlägst Du im Trennungsforum mit Fragen auf.
Das sind doch optimale Voraussetzungen.

Vollste Zustimmung. Und mich trichtert in Sachen on/off nichts.

09.11.2021 02:46 • #11


Toretto


1328
2
2010
Zitat von Lovefool:
Und ganz ehrlich: was soll sich in zwei Wochen denn in ihrem Leben verändert haben? Wäre interessant, wo ihr Sinneswandel herkommt.

Sehe ich auch so bzw. hinterfrage das kritisch.

09.11.2021 02:47 • #12


Iunderstand


1123
1
2292
@Toretto An die Version mit dem Anderen, der dann doch nicht so toll war, hab ich noch gar nicht gedacht...
Und selbstredend möchte ich kein Trostpflaster sein, der Plan B war ich lange genug...

@Lovefool
Die Ausgangslage war mal sehen was kommt. Und wie es zu dem Sinneswandel kommt, weiß ich leider nicht, angeblich eben zu überstürzt gehandelt wegen schlechter Erfahrungen... Aber du hast natürlich Recht, die abgehackten Nachrichten waren das Letzte, sich aus Feigheit nicht mehr um jemand anderen zu scheren, naja, nicht gerade die feine Art

09.11.2021 03:01 • #13


Toretto


1328
2
2010
@Iunderstand
Die Frage ist: Blieben Fragen offen wenn ihr mehr oder weniger in kürze eine Beziehung anfangen würdet?
Würde da etwas unterschwellig nagen und im Bauch grummeln?

09.11.2021 03:16 • #14


Hansl

Hansl


6278
3
5717
Zitat von Iunderstand:
Bei ihr hadere ich mit mir, dieses Kribbeln im Bauch hatte ich lange nicht.

Ich lass mal hier, Kribbeln im Bauch wäre ein Alarmzeichen.
Sehe ich auch so.
Aber wenn jemand wirklich ehrlich darum bittet, immer.
Aber dann ist es gut,finde ich.

Zitat von Iunderstand:
Für die Ehrlichkeit war ich dankbar, habe ihr gesagt, dass sie etwas in mir ausgelöst hat, was lange keine geschafft hat und habe mich verabschiedet. Es hat natürlich weh getan.


Natürlich.

Zitat von Iunderstand:
Red Flag oder zweite Chance?

Von diesem Red Flag Mist halte ich nichts.
Nachgeplapper.

Zitat von Toretto:
Übersetzt könnte es heißen:
Ich hatte jemand anderen kennengelernt das hat sich erledigt und nun bin ich wieder verfügbar
Und bei diesem ich bin noch nicht soweit gehen bei mir die Alarmglocken an.
Sieht für mich danach aus, als wärst du ein Trostpflaster oder der Anfang einer neuen on/off Beziehung. Vermutlich möchtest du beides nicht.

Wenn es sehr holprig anfängt oder von 0 auf 100 geht ist oft etwas faul. In deinem Fall finde ich es holprig.

Mit könnte sein und Märchen kann der TE nichts anfangen.
Das sollte in der Klatschrunde in der Waschküche bleiben.

Durch Spekulationen kommt man nicht weiter.
Was ist es Dir wert?
Was hast Du zu verlieren?

09.11.2021 04:01 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag