2

Emotionale Distanz schaffen

maniHH

hallo

ich bin seit ein paar monaten mit einer frau zusammen
wir treffen uns regelmäßig, empfinden auch was füreinander, haben aber keine "richtige" beziehung (das will ich nicht, aus mehreren gründen)
das wusste sie auch von anfang an und teilte auch meine meinung

klarerweise wurde das zwischen uns aber immer intensiver, vor allem emotional
und das ist auch der punkt wo ich gern euren rat hören würde..

solange es mir nicht ernst war, lief es zwischen uns blendend
jetzt wo immer mehr gefühle im spiel sind, streiten wir sehr häufig

ich würde gern einfach emotional wieder etwas abstand gewinnen, damit es wieder besser und einfacher mit ihr läuft.. ich merk einfach dass ich für etwas ernstes noch nicht (wieder) bereit bin, und dass ich die gleichen fehler mache wie bei meiner ex-freundin
ich möchte sie aber nicht verlieren

auch wenn wir uns beide sehr mögen, so weiß ich dass wir keine gemeinsame zukunft haben, ich möchte aber die zeit mit ihr genießen, ohne die typischen beziehungstreitereien

dafür aber bleibt mir aber nichts anderes übrig als mich eben emotional wieder etwas von ihr zu distanzieren, so heikle themen wie eifersucht usw. wieder etwas lockerer zu sehen

vielleicht hat einer ein paar tipps auf lager oder war schon mal in einer ähnlichen situation
vielen dank!

16.03.2013 02:06 • #1


Huhu2


Hallo

Dann geh in eine Therapie! Sonst wirst du eh von einer zur anderen hüpfen - immer!

16.03.2013 10:54 • x 1 #2



x 3


SC3000


@huhu2:

also bei allem Respekt, bevor man so einen Blödsinn antwortet, kann man es auch gleich lassen
ob er zur Therapie soll/muss entscheidest sicher nicht du, und ich hab hier schon sehr sehr viel schlimmere Threads gelesen

und überhaupt finde ich es nicht schlimm wenn er sich bewusst für diesen Weg entscheidet, was er ja gemacht hat.. beide wollten waren anscheinend damit einverstanden, also bitte lass doch diese wertenden Untergriffe

@TE:
am ehesten würde ich dir raten allgemein etwas Abstand von der Dame zu nehmen
wenn ihr euch häufig seht dann ist man sich automatisch näher... Mach dir öfters bewusst klar warum du nicht mit ihr zusammenseinwillst und versuch dich trotzdem auf ihre positiven Seiten zu konzentrieren

16.03.2013 13:04 • #3


Huhu2


Halte diesen meinen Tip überhaupt gar nicht für Blödsinn.

Ist ein ernst gemeinter Rat.

Jemand der schreibt, er mache immer wieder dieselben Fehler, beschreibt ein "Muster" in seinem eigenen Tun!
(und dass ich die gleichen fehler mache wie bei meiner ex-freundin )

Wenn jemand darunter "leidet" und allgemein Probleme hat mit diesem Muster zu anderen Menschen, der sollte/ könnte sich besser professionelle Hilfe holen. Ist ja ein Prozess.

Und Gefühle kann man nicht einfach so abstellen. Egal welcher Art.


Und wie bei allen Tips und Kommentaren hier, MUSS der Ratsuchende das ja nicht annehmen, aber er kann.

Dein Tip ist leider ähnlich wie bei einer Tablette: Vertreibt die Symptome, aber nicht die Ursache! Kommt also immer wieder vor.


Lieber maniHH: Ich wünsch dir alles Gute! Und das du einen Weg findest. Was sagt sie zu all dem Stress? Empfindet sie das auch eher als Last?

Liebe Grüße

16.03.2013 16:16 • #4


maniHH


hallo
erstmals danke für eure antworten

also es ist so..
als ich dieses mädchen kennengelernt habe, war von anfang an ne beziehung da, aber gleichzeitig wusste ich, aus mir und ihr kann/darf aus bestimmten gründen nie etwas ernstes werden

anfangs hab ich es sehr mit ihr genossen, aber mit der zeit kamen zuerst bei ihr und später auch bei mir immer mehr gefühle ins spiel

jetzt sollte man glauben das wär etwas gutes.. ist es an sich auch, aber nun muss ich auch mit bestimmen problemen umgehen die ich lieber meiden würde

ich überlege auch schon ob ich die ganze sache beende, aber sie hat sich wirklich sehr in mich verliebt, und ich mag sie auch sehr
ich möchte mich emotional wieder etwas von ihr entfernen, viele dinge lockerer sehen, weniger streiten, ihr und mir mehr freiraum lassen usw.
damit das mit uns beiden wieder besser klappt

und dazu würde ich sehr gerne eure tipps und meinungen hören

danke!
bin echt am verzweifeln

17.03.2013 05:24 • #5


Mel


ich lese hier nur raus, das Du Dich nur für Dein wohlergehen interess., wenn Du sie wirklich magst und achtest, sei konsequent und suche dir Frauen für ons zb., wo natürlich der Nachteil ist, das es nie so sein wird, wie wenn eine Frau Dich liebt. Sie, D jetzige wird auf jeden Fall den kürzeren ziehen, wenn sie sich verliebt hat und mehr will. und letzendlich wollen alle Frauen liebe oder ne Bez. oder nicht?!
gibt doch so lokalitäten wo Mann hingehen kann und sich austoben kann, Partnerwechsler, saunaclubs, istdas nichts für Dich? oder Frauen die ewig verheiratet sind und wirklich nur ne Affäre suchen,....
-aus welche Gründen kannst Du mit ihr denn nicht zusammensein? bzw warum habt ihr keine Zukunft? eifersucht in eurer konstellation ist doch klar verständlich, es ist halt nichts wahres, ganzes mit Dir, sie ist unsicher, und verliebt in Dich,....
Mel

17.03.2013 09:21 • #6


Mel


und leider reichen Deine Worte das DU keine Beziehung willst, kannst nicht aus, weil Dein Handeln mit dem für sie nicht zusammen passt, bzw halb nicht.
Ich kenne eine Frau die genau lebt wie ihr, sie sagte das kann nicht sein, der hat nur Angst oder ist enttäuscht worden und und.
Da der sich aber regelm.meldet, sie auch nicht nur s..treffen haben und sich auch häufig sehen, fühlt es sich für sie wie eine Beziehung an und macht sich Hoffnung das es doch was wird.
Rastet dann aber aus bzw ist total traurig, wenn er dann mit anderen los zieht, oder NR austauscht und und. Er fühlt sich nicht gebunden und meint er hat mit offenen Karten gespielt, leider ist das aber nicht so einfach, wie viele das gerne hätten.

Letzendlich ist es doch so, und die Frage stell ich jetzt mal an alle, Liebe kann man nicht steuern, unterdrücken oder?
und wenn ein Mann von sich aus sagt er will keine Beziehung, dann kann man machen was man will, das ändert auch in den meisten Fällen nicht.
Aber nicht weil er keine Beziehung will, Kann, sondern mit IHR nicht.
Traurig aber ist so.
Wer fühlt sich da nicht geschmeichelt und die wenigsten wollen alleine sein. Nur Frauen können das weniger, selten meines WIssens so trennen wie Männer.
Sicher gibt es da Ausnahmen.
Also letzendlich, wenn die vermeintl."richtige" vor Dir steht, egal wie sie aussieht, und der ganze Mist und Du verliebt bist, Mann verliebt ist, kann er das doch auch nicht steuern und von einem Tag zum anderen will DU dann doch, aber halt mit einer anderen Frau.
-So ein durcheinander vlt, hab Migräne, aber dennoch wirst DU es verstehen, was ich meine.

Klar jeden leben lassen wie er will, nur wenn DU mal jetzt nicht an Dich denkst, sondern an sie, und es für eine Beziehung nicht reicht und sie das klar will, dann zieh du die konsequenz und zwar 100. Kontaktsperre. Kein melden, kein ANtworten und vor allem keinen S..

Aber dazu muss MANN auch erstmal bereit sein, weil viel. ja erstmal auf was "besseres" warten, hoffen oder eine andere Überbrückungsmaus finden,... bsi die dann wieder stress macht, für dich unbegründet, für mich verständlich.

17.03.2013 09:37 • #7


brummifahrer


54
1
10
Hallo mel
du hast recht mit dem was du geschrieben hast.

Frauen sind so,und manni du musst wissen was du willst,sie möchte dich und du nur s..
Wenn jemand so emotionel bei dir ist ist es sch.. sie so zu behandeln je länger es geht so schwieriger wird es für dich und für sie.
Lieber jetzt ihr das herz brechen und dann ist sie offen für jemand der ihr 100 prozent liebe geben kann und nicht nur s..
Gefühle kann man niocht so abstellen,also sei dir klar was du willst.
grüße Brummi fahrer.

17.03.2013 09:50 • #8


maniHH


1. ich will NICHT nur s., weil dem fall hätte ich in der tat nur ons
2. die gründe sind sehr vielfältig und in dem fall auch eher irrelevant; ich hab oft versucht kompromisse und lösungen zu finden, aber das klappte einfach nicht
als kleines veranschaulichungsbeispiel.. wie wär dass wenn mann sich in eine verheiratete frau verliebt von der er noch dazu weiß sie muss in 6 monaten das land verlassen.. da wird er sich doch auch von anfang an einreden dass er nicht alle seine gefühle da reinstecken darf, weil er ja so oder so enttäuscht wird
3. ich hab von anfang an klar gestellt ich will keine beziehung, weil ich noch nicht bereit dafür bin, sie im übrigen auch nicht
im laufe der zeit hat sich sowohl meine als auch ihre meinung diesbezüglich abgeschwächt

ja, es ist auch egoistisch von mir.. aber sie mag mich sehr und ich sie ja auch
ich möchte einfach noch ne schöne zeit mit ihr haben und ihr auch eine schöne zeit bereiten, aber das kann ich nur wenn sie nicht mehr so einen wichtigen stellenwert in meinem leben hat

ja, klingt tatsächlich paradox.. ist aber so

17.03.2013 15:27 • #9


Huhu2


Hallo

Hm, nur ein bißchen verliebt geht scheinbar nicht. Nur ein bisschen schwanger geht ja auch nicht

Wenn du / ihr doch nun so viel Gefühle füreinander hegt, dann mußt du dich entscheiden. Entweder - oder.

Jetzt auf einmal die Gefühle zurück fahren - wie soll das gehen?

Und dann auf beiden Seiten. Kann sie das dann auch?

17.03.2013 15:56 • x 1 #10


Mel


wie lange geht das schon mit euch?
und wann hast DU ihr das letzte Mal gesagt das es egal was zwischen euch ist und sein wird, es nichts ändern wird, das DU mit ihr keine Bez.führen willst/ wirst?

Ich persönl.kann so halbe Sachen nicht leiden, Fakt ist ja nun mal es ist bei anders gekommen, als vorher beredet!

ich würde noch mal ohne Bett, an einem neutralen Ort mit ihr reden, ob ihr klar ist, egal was zwischen euch läuft, das DU nei eine Bez.mit ihr führen wirst.

Macht sie dann trotzdem weiter, rafft sie es nicht und trägt die Verantwortung für ihre Entscheidung das weiter laufen zu lassen.

trotzdem wirst du irgendwann der A... sein, sie das gebrochene Herz haben, egal was wie besprochen wurde, weil sie jeden Kuss, jede Berührung und alles anders wahrnimmt, als Deine Worte, egal wie hart sie auch sind.

Das sehe ich ja an der Bekannten.
Zieh Dich zurück und läuft sie Dir hinterher, musst DU wiederum selbst entscheiden, wie wichtig ist sie Dir, willst DU nachher der Ar. sein oder liegt Dir daran, nach einer konsequenten Trennung vlt noch mit ihr freundschaftl.Kontakt zu haben? oder damit eben zu können, es ehrlich zu beenden, als später als A... verschrien zu sein, für sie.

Was will man da raten? jeder muss wissen was er will und jeder ist für sein Tun und handeln selbst verantw.
Hast Du ein Gewissen und es nagt an Dir, wenn DU das jetzt so Monate, Jahre weiter laufen lässt, obwohl DU weisst Du wirst ihr nie mehr geben können, was sie wünscht, braucht, aber für DIch ist es ok solange sie keinen Stress macht?...

Sei ehrlich und nicht wischi waschi, selbst wenn es heisst das es dann zu Ende wäre. wie heisst der tolle Spruch, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Wer weiß wen DU noch kennenlernst, wenn Du wieder ganz frei bist!

nur Mut und nicht so feige,...

17.03.2013 16:08 • #11


VIVIA


ein hallo in die Runde,

Zitat:
Hm, nur ein bißchen verliebt geht scheinbar nicht. Nur ein bisschen schwanger geht ja auch nicht

herrlich.....
aber so ist es, wenn du mani mehr Distanz willst musst du es letztendlich beenden, denn sie sucht die Nähe, und dadurch wirst du unter Druck gesetzt und euer "WIR" findet nicht auf Augenhöhe statt,
einer will mehr wie der andere so zieht dich der weniger wollende weiter zurück, und so gibts es auch die differenzen, die sich in Streits zeigen

überlege mal WARUM du diese Nähe oder feste Beziehung nicht willst!
sei und bleibe fair- dann musst du es beenden...denn "ein bischen" geht wirklich nicht
alles gute!

17.03.2013 16:19 • #12


mellie


Hallo manniHH,

du möchtest ja Meinungen hören zu deinem Dilemma, dass zeigt schon mal, dass du dir wirklich einen Kopf darüber machst (also auch von deiner Seite aus keine schei. da ist)- und du eben auch schon emotional dabei bist. Entgegen aller Vernunft.

Weißt du, ich glaube, man kann Gefühle nicht einfach mit dem Kopf steuern. Beeinflussen - das vielleicht ja; aber letztendlich gehen sie wohl ihren eigenen Weg...

Es ist passiert: Gefühle, die nicht dabei sein sollten, sind gekommen. Unwichtig, auf welcher Seite da vielleicht mehr sind. Und dadurch - denke ich - ist es zu spät, um da wieder hinzukommen, wie es wohl am Anfang war.

Ihr könntet euch "bemühen", alle Gefühle zu unterdrücken, wenn ihr wirklich beide wieder an den Anfang zurück möchtet, aber ich glaube, das würde nicht gutgehen. Diese dagewesene "gefühlsmäßige" Belastung würde im Hintergrund mitschwingen. Die Leichtigkeit wäre keine wirkliche Leichtigkeit mehr. Wäre wahrscheinlich nur noch gespielt - ob nur von einer Seite oder beiden; ich vermute, beide würdet ihr euch "anstrengen" müssen, da nichts zu zeigen, was da nicht sein soll.

Es ist anders gekommen, als du wolltest und als sie vielleicht wollte.

Das ist schade. Für dich und vielleicht auch für sie. Wenn eine wirkliche Beziehung nicht in Frage kommt.

Aus meiner Sicht bleibt euch nur das Beenden dieser Affaire. Damit sie nicht in Quälerei ausartet...

LG mellie

17.03.2013 16:33 • #13



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag