23

Ist es richtig erstmal Distanz zu schaffen?

Jannik

75717
Liebe Community,ich möchte hier einfach meine Story loswerden, auch um zu verhindern, das ich meine EX permanent kontaktiere.Wir waren 2 Jahre und 4 Monate zusammen. Man kann schon sagen, das es etwas besonderes war, da wir uns schon seit der 8. Klasse kannten (bin jetzt 28, Sie 25). Wir haben zwar, Jahre lang nur SMS geschrieben, konnten uns dann aber doch irgendwann mal treffen und sind nach 4 Wochen anschließend zusammen gekommen. Unsere Beziehung war geprägt von vielen, wirklich vielen Höhen und Tiefen. Wir sind teilweise sehr unterschiedlich. Sie ist sehr sehr ordentlich, es darf nichts an einem falschen Platz stehen und auch sehr sauber. Das hatte schon enormes Konfliktpotential. Wir haben zwar getrennt gewohnt, aber Sie hat sich immer wieder in meinen Haushalt sozusagen eingemischt. Oft waren wir schon an der Stelle uns zu trennen, oft habe ich, leider vor Wut gesagt, das Sie sich nicht mehr melden braucht.

Am Montag, nachdem ich mir Sorgen gemacht hatte, weil Sie sich bis halb 2 nachts nicht gemeldet hatte, ist mir das Selbe rausgerutscht und das tut mir sehr Leid. Da hat Sie sich dazu entschlossen sich von mir zu trennen. Sie betonte zwar, das Sie mich noch liebt, aber in der aktuellen Situation keine Beziehung führen kann. Sie betonte auch stet's, das wenn ich meinen Haushalt nicht entsprechend Ihren Vorstellungen gestalte, Sie sich niemals vorstellen könne mit mir zusammen zu ziehen.

Ich könnte jetzt noch viel mehr Unterschiede schreiben, jedoch gibt es auch viele Gemeinsamkeiten. Ich weiß sehr wohl, das die Fehler auf Beiden Seiten liegen. Sie ist wenig kompromissbereit und sturköpfig. Ich sehr ungeduldig und oft zornig, wo ich dann Sachen sage, die ich dann immer bereue.

Sie meinte ich könnte mich, irgendwann wieder bei Ihr melden. Jedoch habe ich leider in den letzten zwei Tagen schon so oft versucht sie zu erreichen, das es schon extrem peinlich ist. Ich möchte und werde dies nicht mehr machen und lieber meine Gedanken hier der Community niederschreiben. Immer wieder liest man ja auch von der hochangepriesenen Kontaktsperre. Haltet ihr das in der Situation für sinnvoll? Ich denke schon, um entsprechende Distanz zu schaffen.

An dieser Stelle höre ich erstmal auf zu schreiben und wünsche Euch einen angenehmen Abend. Auch wenn er für mich nicht sonderlich angenehm ist.

Liebe Grüße

15.12.2017 21:12 • x 1 #1


tichris


75717
Hi Jannick,

Kontaktsperre lautet das Stichwort.Gib euch beiden einfach mal Zeit und konzentrier dich auf dich selbst.

15.12.2017 21:40 • x 2 #2



Ist es richtig erstmal Distanz zu schaffen?

x 3


Jannik


11
5
Wir treffen uns heute kurz auf einen Kaffee.
Ich bin gespannt, ob sie auf Ihrer Sturheit behagt oder es eine Lösung geben wird.

Ich werde versuchen ruhig zu bleiben und eigene Fehler einzugestehen.

20.12.2017 14:23 • #3


HarryKane


75717
Zitat von Jannik:
Wir treffen uns heute kurz auf einen Kaffee.
Ich bin gespannt, ob sie auf Ihrer Sturheit behagt oder es eine Lösung geben wird.

Ich werde versuchen ruhig zu bleiben und eigene Fehler einzugestehen.


Das wirst du bitte nicht tun und den Bückling machen- akzeptier ihre Entscheidung auf Trennung.

Ein Gespräch finde ich prima, aber geh nicht mit dem Ziel ins Gespräch Fehler einzugestehen nur um das Ruder rum zu reißen.

Du benötigst Zeit um dich auf dich zu besinnen, sonst geht es auch ein zweites Mal schief.

Ich weiß wovon ich rede.

20.12.2017 14:55 • x 1 #4


RitaSolex


20
22
HarryKane hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

Aber mal davon abgesehen: Willst du wirklich dein Leben komplett ändern, nur um es ihr Recht zu machen?
Wenn du eben nicht so lebst, dann ist das deine Sache. Sicherlich kann man Kompromisse machen, aber das gilt dann auch für BEIDE.
Wenn nur du dich veränderst, dich anpasst, dann wird das nur für einen kurzen Zeitraum funktioneren.
Außerdem glaube ich auf Grund deiner Beschreibung, dass sie vermutlich dann irgendwas anderes an dir zu bemängeln gibt.
Wenns nicht die Wohnung ist, dann irgendwas anderes.
Wenn wir mal davon ausgehen das du kein Messie bist, und sie einfach nur sehr ordentlich, dann würde das wohl kaum so viel Konfliktpotential haben... Mein Mann hat auch eine andere Auffassung von Ordnung als ich, aber ganz ehrlich: ändert nix an meiner Liebe, und man lebt halt mit diesen Unterschieden...
Abstand ist ne gute Sache, man sieht die Dinge oft dann anders, und vielleicht kommst du dann auch zu dem Entschluss, dass du gar nichts verändern möchtest, weil du mit deinem Leben zufrieden bist.

20.12.2017 15:08 • #5


Jannik


11
5
Danke für eure Beiträge.

Mittlerweile sehe ich die Dinge auch schon etwas anders. Es ist extrem befreiend sich nicht ständig anhören zu müssen es wäre unordentlich usw. Ich habe fast schon an mir selbst gezweifelt, jedoch bestätigen mir Freunde und Andere, das ich einen vollkommen normalen Haushalt führe.

Ich bin kompromissbereit, wenn Sie es nicht ist, tut es mir sehr leid. Aber so wird sie wahrscheinlich mit niemanden klar kommmen

20.12.2017 15:13 • #6


RitaSolex


20
22
Hast du schon gut erkannt.
Es gibt einfach diese Leute, die gerne andere kritisieren, und sich selbst nicht in Frage stellen...
Aber das ist doch nichts für die nächsten 20 Jahre deines Lebens.
Ich habe keine Pauschallösung, aber ich selbst sehe es so: Man muss jemanden finden der einen nicht nervt, der einen sein lässt wer man ist, und mit dem man einen Mittelweg findet. Das ist gilt für beide Personen, keiner sollte zuuuu weit aus seiner eigenen Komfortzone ausbrechen müssen, denn das ist immer schmerzhaft.

20.12.2017 15:17 • #7


Jannik


11
5
Eine kleine Anekdote, um etwas über die Sturrheit zu vermitteln. Ihre Eltern leben getrennt und ihr Vater hat irgendwann neu geheiratet. Als sie das erfahren hat, redete sie 6 Monate nicht mit ihrem Vater.

Bin im Moment echt am überlegen, ob ich das Treffen platzen lassen soll. Ich hab keine Ahnung wie es mir danach geht

20.12.2017 15:27 • #8


Jannik


11
5
Update:

Sie liebt mich, kann derzeit aber nicht mit mir zusammen sein, weil sie so enttäuscht und verletzt ist.
Ich habe den Kontakt zu ihr erstmal abgebrochen..ich will auch kein Spielball sein.

20.12.2017 21:43 • x 3 #9


jean2017


75717
[quote=Jannik]Update:

Sie liebt mich, kann derzeit aber nicht mit mir zusammen sein, weil sie so enttäuscht und verletzt ist.
kenne ich irgendwo her, dummes gequatsche..... dann ist es keine Liebe(mehr). Wie groß oder bzw. klein ist die Liebe, wenn das Entteuschte und der Schmerz drüber steht..........

20.12.2017 22:00 • x 3 #10


Jannik


11
5
Das hat glaube ich bei ihr nicht wegen der Liebe zu tun, sondern das sie einfach NIEMALS nachgeben kann

20.12.2017 23:44 • x 1 #11


jean2017


75717
Kommt ja aufs selbe drauf raus, es steht dann das nicht nachgeben über der Liebe.........

20.12.2017 23:47 • x 1 #12


derWissende


75717
kann nicht mit dir zusammen sein, wow, echt, oder?

kein wunder wenn alles im Kopf mit diesem frauengequatsche zugemüllt ist.
ja ja, KONTAKTSPERRE, THERAPIE, SELBSTFINDUNG, BLA BLA BLA
was dabei heraus kommt ist doch sonnenklar:
logo, VERARSCHEN, am langen ARM HALTEN, *beep*,
dazu brauchen die heutzutage ihre freiheit

WOHLSTANDSKRANKHEIT
zeit für veränderungen sind mal wieder angesagt.

21.12.2017 00:00 • x 1 #13


RitaSolex


20
22
SIE ist enttäuscht und verletzt?!
Und DU?
Was bist dann DU?
Mal ehrlich, offenbar sitzt sie in einer sehr schillernden Seifenblase, und sieht nicht mal, was das mit dir macht.
Auch wenn es hart ist, so liegen die beiden Schreiber über mir wohl richtig: Bevor sie Fehler eingesteht, bist du lieber der Fehler.
Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, warum so viele Frauen sich für den Nabel der Welt halten. Als würde sich jede Beziehung nur um sie und ihre Bedürfnisse drehen, und als würde es so etwas wie Kompromisse und Entgegenkommen gar nicht geben.
Manchmal glaub ich, da wurde in der Kindheit zu viel von dem Prinz und dem Gaul erzählt, und Frauen glauben daher, es müsste alles für SIE perfekt sein. Koste es was es wolle.

21.12.2017 07:42 • x 3 #14


Jannik


11
5
Als ich ihr gestern sagte, das ich in eine WG ziehen will, in der Stadt in der ich arbeite (60km) entfernt, da meinte Sie nur dann f*** doch die Alte und das sie mich hasst...

21.12.2017 15:34 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag