Er hat keine Lust mehr - Tilidin und Ibuprofen 800

Marlen69

75008
Hallo an alle, ich habe ein echt großes Problem. Ich und mein Mann, seid 15 Jahren zusammen und 13 Jahre verh, haben keinen S. mehr. Er hat echt alles versucht. Geht jeden Monat zum Urologen. Lässt sich alle 3 Monate eine Testesteronspritze geben und Levitra verschreiben. Alles nutzt nichts... Er ist ein Schmerzpatient, nimmt 3 mal am Tag Tilidin und Ibu 800 wegen chronischen Schmerzen. Aber die Ärzte sagen , daran liegt es nicht... Ich bin total verzweifelt und er genauso....Das schlimmste ist, dass er gar keine Lust mehr auf S. hat...Nun, ich könnte damit leben, aber ich begehre ihn so sehr und möchte ihn spüren....Nun habe ich seit kurzem eine, ach, so nette Bekannte, die meinte, der geht Dir fremd. Auf ein gesatteltest Pferd würde halt jeder Gaul springen...

27.06.2013 22:48 • #1


Ingo79


45
1
1
Hi Marlen,
ich habe mal Schmerzmittel genommen, auch Tilidin für 12 Moante etwa.
Das Mittel betäubt die Nerven und das kann dazu führen das man nicht mehr zum Orga. kommen kann und oder das die Libido wirklich abnimmt.
Ich denke schon das es daran liegen kann, das wäre nicht so ungewöhnlich.
Liebe Grüße

28.06.2013 11:59 • #2



Er hat keine Lust mehr - Tilidin und Ibuprofen 800

x 3


schon länger hi.


75008
Es soll ja keine S..beratung hier geben hatte ich kürzlich gelesen und klar, Leute mit Trennungsschmerzen wollen davon auch erstmal nichts wissen. Versucht einfach mal das verzweifelte abzulegen. Ist schwer. Gemeinsam auf dem Bett oder Sofa, mit Klamotten einander nahe sein, Geschichten erzählen, von früher oder was ihr noch vorhabt. Du solltest natürlich nicht hochgeschlossen tragen aber auch nicht auffällig kokett rumlaufen. Gerade so ein bisschen etwas zeigen und tief Luft holen und schauen, ob er dich als Frau bemerkt. Nichts fordern. Lasst Euch Zeit und nimm ihm den Druck. Tastet euch langsam ran. Vielleicht möchte er dir zuschauen... OK, bin jetzt schnell weg hier.

28.06.2013 12:23 • #3


Ingo79


45
1
1
Hi,
es kann sein das es durch die Medikamente wirklich nicht funktioniert.
Auf den Kommentar deiner Bekannten, mit dem Pferd, würd ich echt nix geben. So wie du das beschreibst, will er ja auch, kann aber nicht.
Ich würde beim Arzt nachfragen obs Möglichkeiten gibt die Medikamente zu reduzieren, vielleicht gibts ja was pflanzliches oder akkupunktur oder irgendwas, was die klassische Schmerzbehandlung ergänzen kann.
Viele Grüße
Ingo

28.06.2013 13:29 • #4


gecheitert


88
12
Also: Tilidin hat als mögliche Nebenwirkung Erektionsstörungen.
Seltsamerweise scheint das auf dem Beipackzettel nicht drauf zu stehen, aber Tilidin ist ein Opiat und auf Opiate trifft das zu.
Genauso kann Iboprofen diese Auswirkung haben.

( und lass dich nicht vom Wort Rheuma abschrecken)
Ich will ja den Arzt nicht verbessern, immerhin hat der ein Medizinstudium hinter sich, aber vielleicht fragst du mal nach, wie er das begründet, dass die Probleme deines Mannes nichts damit zu tun haben?
Weil es bei Tilidin nicht auf dem Beipackzettel steht, obwohl es ein Opiat ist?
Ich würde auch den Druck rausnehmen... lass dich vielleicht selber verwöhnen und mach ihm klar, dass es dir wichtig ist dabei.

28.06.2013 14:04 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag