7

Er hat mich in der Hand

Leonie1

3
1
Hallo zusammen. Ich entschuldige mich sehr, da der Beitrag lang wird, und ich bedanke mich bei jedem, der sich die Mühe macht, dies zu lesen und mir zu helfen. Ich fresse dieses Thema jetzt schon eine ziemlich lange Zeit in mich hinein!

Zu unserer Geschichte (kurzfassung): Ich und mein Freund (beide 19) sind seit 20 Monaten zusammen. Wir waren vor 5 Jahren schonmal 15 Monate zusammen, aber natürlich konnte man das noch nicht als richtige Beziehung betrachten, da wir noch so jung waren. In diesen 4 Jahren, in denen wir getrennt waren, bin ich mit seinem besten Freund zusammengekommen, aber er hat mich immernoch geliebt (Ich weiss, das war nicht richtig, jedoch hatten sein BF und ich uns verliebt).. Aber über dieses Thema möchte ich nicht reden, dennoch wollte ich es erwähnen, da sein Verhalten ja vielleicht auch mit dem zutun hat. Er war in dieser Zeit so am Boden zerstört, er hat angefangen zu *beep*, zu besaufen und war nicht mehr unter seinen Freunden, ich habe ihn richtig zerstört. Er hat mich nie aufgehört zu lieben.

Ich weiss dass er mich über alles liebt, in der ersten Beziehung hatte ich ihn in der Hand und habe mich dann auch deswegen von ihm getrennt, da es mir wie "zu langweilig" wurde, da er alles mit sich machen liess. Mein zweiter Freund (sein BF) hat sich aus genau demselben Grund von mir getrennt, ich habe alles mit mir machen lassen und wollte ihn um keinen Preis verlieren... Mein jetztiger Freund hat mich dann getröstet und ein halbes Jahr später sind wir wieder zusammengekommen. Am Anfang war alles harmonisch, jeder hatte sein eigenes Leben, niemand hat gemeckert, und wenn wir zusammen waren war alles wunderbar. Normalerweise bin ich ein sehr freiliebender Mensch, ich finde in einer Beziehung sollte jeder das machen, worauf er Lust hat, solange wir uns lieben und uns treu sind. Doch schon seit etwa einem halben Jahr(vielleicht auch mehr) hat sich das drastisch geändert. Ich habe mich wieder sehr in ihn verliebt, ich würde alles für ihn tun. Er hat mich total an der Angel und ich weiss nicht wie ich rauskommen kann. Hier ein paar Beispiele:

- Er hat mir vorgeschrieben, ich dürfe nur ein Mal in einem Monat in die Stadt gehen (hierzu müsst ihr auch wissen, dass wir uns sehr viel sehen. Er sieht seine Freunde sehr viel (vielmehr als ich meine Freunde, da ich sehr gerne auch mal alleine bin unter der Woche) und wenn er seine Freunde sieht machen sie einen Grillabend oder Zockerabend. Aber wenn ich mit meinen Mädels weggehe dann unternehmen wir was (Club, Bar usw.) und das passt ihm dann garnicht). Als ich mich gegen diese Regel gewehrt habe hat er gesagt, dass ich ja sowieso nicht mehr als einmal pro Monat in die Stadt gehe (was auch stimmt, aber mir geht es ums Prinzip dass ich garkeine Regeln in einer Beziehung möchte!)

- Ich mache zurzeit eine Vollzeitschule, und dort habe ich einen Klassenkollegen mit dem ich sehr gut zurecht komme, da wir uns schon seit 3 Jahren kennen. Mein Freund rastet aus wenn ich ihn nach Hause fahre nach der Schule (+ 5 Minuten Umweg für mich) oder wenn ich ihn auf FACEBOOK (ja!) auf einem Bild markiere. Aber er darf seine Freundinnen (er hat zwei gute, eine davon ist meine beste Freundin, die andere kann ich nicht sonderlich leiden, aber er darf ja machen was er will.) jederzeit sehen wann er will, es ist absolut kein Problem für mich, da ich ja weiss, dass er mich liebt.

- Wenn alles nach seiner Nase läuft, dann ist alles kein Problem und wir haben eine wunderbare Zeit. Aber sobald ich meine Anliegen durchgebe, lacht er und sagt er verstehe nicht, warum ich so austicke oder warum mich das so nervt. Er schafft es immer wieder meine Geschichten so umzudrehen, dass ich völlig übertreibe und crazy bin, ihn erdrücke und einenge, ihm nichts erlaube. Bestes Beispiel heute: Wir haben am Freitag abgemacht, dass wir den Samstag Abend miteinander verbringen und ich auch meine ganzen Sachen für den Montag vorbei bringe, damit ich Sonntags nicht Nachhause fahren muss (wir leben beide noch bei den Eltern). Dieser Vorschlag kam von ihm aus, da ich immer am Sonntag noch nachhause gehen muss um zu lernen oder Haare zuwaschen usw. Ich habe natürlich diesen Plan so nach ihm gerichtet und habe mich auch gefreut den ganzen Samstag Abend und Sonntag mit ihm zu verbringen. Dann am Sonntag morgen sagte er seine Freundin käme noch vorbei. Dann habe ich gesagt, dass ich es nicht okay fände, wenn es für ihn klar sei, einfach unsere Abmachung zu verschieben und mich nachhause zu schicken obwohl er das so wollte. Es gab einen riesen Streit und ich fing wieder an zu heulen und sagte 100 Mal ich gehe jetzt nach Hause, was aber wie immer eine leere Drohung war weil er mich dann umarmt hat und gesagt hat ich soll nicht gehen. Dann kommen wieder Vorwürfe wie "Du lässt mich nicht meine Freunde sehen" "Wir sehen uns oft genug" "Wir sollten uns eine Weile nicht mehr sehen". Dann haben wir uns darauf geeinigt dass ich dann einfach aufs Abendessen wieder komme, aber jetzt kam ihm in den Sinn, dass er ja noch unbedingt seinen Freund sehen muss und jetzt hat er mich nach Hause geschickt und gesagt, wir sollen uns eine Weile nicht mehr sehen da ich verrückt bin und mich beruhigen soll. Ich weiss echt nicht wie ich mich in solchen Situationen verhalten soll. Was soll ich sagen ohne dass ich wie eine Verrückte dastehe?

In solchen Momenten bin ich auch wirklich verrückt. Ich drehe komplett durch und heule und schreie und habe mich nicht unter Kontrolle. Der Grund für mein Verhalten ist, wenn ich ihm erkläre wieso ich dies und jenes unfair finde dann dreht er immer alles um und schlussendlich stehe ich wie die Verrückte da. An diesem Punkt denke ich sogar selbst "ja er hat recht" und lasse ihn das auch wissen. Ich nehme mir auch immer vor mit ihm über dieses Thema zu sprechen und mache mir sogar extra Notizen. Wenn ich dann anfange dann kommt er mit richtig vernichtenden Argumenten wo ich einfach nichts mehr sagen kann. Ich weiss leider selbst nicht mehr was ich noch schreiben soll und komme mir komplett bekloppt vor einen Thread darüber zu machen, da ich wieder mit mir selbst ringe, ob ich recht habe oder ob er recht hat und ich völlig übertreibe. Ich habe echt keine Ahnung mehr wie ich dieses Psychospiel stoppen kann und wie ich hier herauskommen kann, weil ich weiss dass wir uns über alles lieben und ich würde ihn niemals verlassen, er mich genau so wenig.. Ich könnte ihn schon alleine nicht verlassen da ich ihn nicht nochmals so verletzten will wie ich ihn früher verletzt habe. Vielleicht versteht mich ja jemand oder kann mir helfen...

18.09.2016 12:33 • #1


SilentOne78

SilentOne78


963
5
640
Zitat:
weil ich weiss dass wir uns über alles lieben und ich würde ihn niemals verlassen


Helfen kannst Du Dir letztlich nur selbst. Indem Du aufhörst, Dich selbst in diesen Käfig zu sperren und es "Liebe" zu nennen.
Stell Dich dem, was Dich wirklich treibt. Was Dich abhält, dieses destruktive Spiel zu unterbrechen.
Schuldgefühle? Angst vor dem Alleinsein? Sorge, keinen anderen mehr zu finden? Das Gefühl, Buße tun zu müssen und es nicht besser verdient zu haben? Denkst Du, das ist Dein Schicksal, Deine wohlverdiente Strafe, weil Du ihn damals verlassen hast und mit seinem BF zusammengekommen bist?

Zitat:
über dieses Thema möchte ich nicht reden, dennoch wollte ich es erwähnen, da sein Verhalten ja vielleicht auch mit dem zutun hat.

Wichtiger für Dich wäre, darüber nachzudenken, welchen Anteil diese alte Geschichte an DEINEM Verhalten hat... und wie lange Du Dein Leben noch davon bestimmen lassen willst.

18.09.2016 14:38 • x 3 #2


victim_of_love


Zitat:
Ich habe echt keine Ahnung mehr wie ich dieses Psychospiel stoppen kann und wie ich hier herauskommen kann, weil ich weiss dass wir uns über alles lieben und ich würde ihn niemals verlassen, er mich genau so wenig..


Jeder Mensch hat das Recht sehenden Auges in sein eigenes Unglück zu laufen.
Aber erwarte dann bitte nicht, dass andere drumherum stehen und dabei auch noch Dein Händchen halten.
Du kennst die Lösung des Problems! Allerdings hast Du eine schei. davor, es wirklich durchzuziehen.

Zitat:
Ich könnte ihn schon alleine nicht verlassen da ich ihn nicht nochmals so verletzten will wie ich ihn früher verletzt habe.


Das scheint er ganz genau zu wissen und nutzt das bis zum Gehtnichtmehr aus.
Hier geht es längst nicht mehr um Liebe - hier geht es einzig nur noch um Macht. Wenn das Ganze nicht gerade Teil eines SM-Spielchens mit klar verteilten Rollen ist, würde ich sagen, das ist absolut keine Basis mehr.

Ich lasse jetzt mal sämtliche Feinfühligkeit weg, weil ich denke, dass Du es vielleicht offen und direkt lesen solltest: Für das, was dieser Typ da mit Dir treibt, gibt es Null bis gar keine Rechtfertigung. Deine Schuldgefühle sind ungerechtfertigt und blockieren Dich nur dabei, das zu tun, was in dieser Situation eigentlich nötig wäre.
Vielleicht bist Du einfach noch nicht nahe genug am Nullpunkt dran, um zu verstehen, dass es weniger um ihn, sondern um Deinen eigenen Hintern geht. Du bist gerade dabei, Dich systematisch niedermachen zu lassen.
Willst Du das wirklich weiter zulassen?

18.09.2016 15:16 • x 2 #3


Gracia


6607
3887
Zitat:
....weil wir beide uns über alles lieben ....



Das ist keine Liebe .
Ihr macht euch gegenseitig Vorschriften .
Ihr kontrolliert euch .
Ihr seid beleidigt / sauer , wenn kleine “ Absprachen nicht eingehalten werden “
Anschließend “ bestraft “ ihr euch gegenseitig .
Ihr seid beide noch beziehungsunerfahren , was ja normal ist in dem Alter .
Ihr zickt euch an wer wann mit wem Zeit verbringen “ darf “ und wer mehr Zeitanteile mit jmd hat , wobei auch das Geschlecht eine Rolle spielt ....

Nur um jmd “ nicht verletzen “ zu wollen , macht es keinen Sinn , eine destruktive Beziehung aufrecht erhalten zu wollen .

Ich lese hier überhaupt nix positives über deinem Freund ---- magst du mir vlt mal mitteilen , was du an ihm liebst ? Da gibt es doch sicher etwas , was du toll findest , oder ?


Wieso zb bist du nicht gegangen , nachdem du es gefühlte 100 mal gesagt hast und er dich dann umarmte ?

Wieso solltest du überhaupt gehen , wenn seine Freundin doch auch deine Freundin ist ?

Wieso solltest du dann erst abends wiederkommen , und als er dann nen Kumpel treffen wollte , nicht mehr ?
War das ein Kumpelabend dann ....warum “ durftest “ du dann nicht mehr dabei sein ? Klebt ihr die ganze Zeit aneinander wenn ihr euch seht ?

Wie du da raus kommst ? Leb mal deine eigenes Leben und mach das nicht von Lust und Laune deines Freundes abhängig .

Ob du einen Klassenkumpel nach Hause bringst +plus 5 min oder ob ihr anschließend noch ne Stunde quatscht .....kann er dir nicht verbieten ......
Wieso weiß er überhaupt davon ? Ihr wohnt doch nicht zsm , erzählst du ihm das um ihn zu ärgern oder willst du ihn eifersüchtig machen oder “ seine Liebe “ auf die Probe stellen oder was .

Lass den Quatsch mal sein . Man muss nicht ständig über die üblichen Kanäle erreichbar sein und immer gucken was der andere macht .

Setz deine destruktive Energie mal lieber in positive Taten um .

Ob der Typ ein Psychpath ist kann wohl nur ein Therapeut beurteilen . Spielt aber keine Rolle , das ist ja nicht dein Problem .
Du machst es nur zu deinem Problem , imdem du darauf eingehst .

18.09.2016 15:25 • x 1 #4


Leonie1


3
1
Zitat von Gracia:
Das ist keine Liebe .
Ihr macht euch gegenseitig Vorschriften .
Ihr kontrolliert euch .
Ihr seid beleidigt / sauer , wenn kleine “ Absprachen nicht eingehalten werden “
Anschließend “ bestraft “ ihr euch gegenseitig .
Ihr seid beide noch beziehungsunerfahren , was ja normal ist in dem Alter .
Ihr zickt euch an wer wann mit wem Zeit verbringen “ darf “ und wer mehr Zeitanteile mit jmd hat , wobei auch das Geschlecht eine Rolle spielt ....

Ich gebe dir bei allem recht, ausser bei dem Punkt, dass es keine Liebe ist. Liebe muss nicht nur immer rein sein und kann auch in ganz anderen Formen auftreten. Wir lieben uns, auch wenn es zurzeit sehr kompliziert ist. Diese Kleinigkeiten mit Bestrafen und Kontrollieren finde ich von beiden Seiten absolut nicht okay und wir müssen endlich beide damit aufhören.

Zitat von Gracia:
Ich lese hier überhaupt nix positives über deinem Freund ---- magst du mir vlt mal mitteilen , was du an ihm liebst ? Da gibt es doch sicher etwas , was du toll findest , oder ?

Natürlich habe ich hier nur unser Problem aufgeschrieben, nicht, was bei uns alles gut läuft. Abgesehen von diesen schlechten Eigenschaften hat er sehr viele gute Eigenschaften, zum Beispiel ist er ehrlich, da wenn man ihn braucht, er kann sehr viel Liebe zeigen und das nicht nur wenn wir unter uns sind, er bemüht sich mir ein guter Freund zu sein wenn man jetzt dieses Problem nicht beachtet... Wir haben beide die gleichen Zukunftspläne und wir kennen uns in und auswendig. Wir haben die gleichen Freunde (jeder hat abgesehen von unserer "Gruppe" auch noch eigene)- Er macht mir sehr oft eine Freude mit Kleinigkeiten und Aufmerksamkeiten. Wir haben die gleichen Interessen, was die Gestaltung unseres Alltags angeht. Kommt natürlich alles viel schlimmer rüber in dem Thread, da ich gerade fertig war und einfach alles rauslassen wollte.

Zitat von Gracia:
Wieso zb bist du nicht gegangen , nachdem du es gefühlte 100 mal gesagt hast und er dich dann umarmte ?

Weil ich, ich weiss wie doof es klingt, auch nicht gehen wollte. Ich wollte ihn wie wachrütteln, auch wenn ich weiss, dass das definitiv die falsche Herangehensweise ist..

Zitat von Gracia:
Wieso solltest du überhaupt gehen , wenn seine Freundin doch auch deine Freundin ist ?

Diese Freundin ist nicht meine Freundin, habe von der anderen gesprochen.

Zitat von Gracia:
Wieso solltest du dann erst abends wiederkommen , und als er dann nen Kumpel treffen wollte , nicht mehr ?
War das ein Kumpelabend dann ....warum “ durftest “ du dann nicht mehr dabei sein ? Klebt ihr die ganze Zeit aneinander wenn ihr euch seht ?

Ich darf immer dabei sein, aber der Kumpel den er sehen möchte finde ich nicht sehr sympatisch, was ja auch okay ist, denn es ist ja sein Leben. Ich wollte nicht dabei sein. Es ging mir in dem Moment auch eher darum, dass wir eigentlich abgemacht haben, den Sonntag wieder zusammen zu verbringen.

Zitat von Gracia:
Ob du einen Klassenkumpel nach Hause bringst +plus 5 min oder ob ihr anschließend noch ne Stunde quatscht .....kann er dir nicht verbieten ...... Wieso weiß er überhaupt davon ? Ihr wohnt doch nicht zsm , erzählst du ihm das um ihn zu ärgern oder willst du ihn eifersüchtig machen oder “ seine Liebe “ auf die Probe stellen oder was .

Gute Frage Ich weiss nicht mehr wann ich es ihm erzählt habe. Ich denke, ich habe es erzählt, da er sonst wütend wird wenn er es heraus findet und mir vorwirft, warum ich es ihm nicht gesagt habe.

Zitat von Gracia:
Lass den Quatsch mal sein . Man muss nicht ständig über die üblichen Kanäle erreichbar sein und immer gucken was der andere macht .

Du hast recht, das ist ein Problem in unserer Beziehung. Ich weiss leider nur nicht, wie wir das angehen wollen.




Zitat von SilentOne78:
Helfen kannst Du Dir letztlich nur selbst. Indem Du aufhörst, Dich selbst in diesen Käfig zu sperren und es "Liebe" zu nennen.

Dein Kommentar hat mich sehr zum nachdenken angeregt. Ich muss mir selbst klar werden, was genau mein Antrieb ist. Ich weiss, dass ich ihn liebe, aber ich weiss nicht, was da noch alles mit einfliesst. Es ist so: ich möchte mit ihm zusammen sein, aber der Teil der mich stört ist, dass ich auch das Gefühl habe, ich muss mit ihm zusammen sein und darf ihn nicht mehr verlassen.




Zitat von victim_of_love:
Du bist gerade dabei, Dich systematisch niedermachen zu lassen. Willst Du das wirklich weiter zulassen?

Diesen Kommentar den ich geschrieben habe, zeigt sehr viel Negatives und nichts Positives. Aber Tatsache ist, dass unsere Beziehung sonst wunderbar läuft und wir uns auf vielen wichtigen Ebenen sehr gut verstehen und auf einer Wellenlänge sind. Ich weiss, dass er mich liebt, aber dein Kommentar hat mich in die Richtung gelenkt zu denken, dass er das Gefühl hat, mich bestrafen zu müssen, auch wenn er es wahrscheinlich nicht einmal sich selbst eingesteht. Und ich habe das Gefühl, dass ich bestraft werden muss...



Ich möchte euch allen danken für eure Zeit und die verschiedenen Ansichten, viele Meinungen erweitern auch meinen Horizont und lassen mich vorallem eines: darüber nachdenken und in meine Ansicht einzufliessen.

18.09.2016 17:57 • #5


Gracia


6607
3887
Hallo , danke für deine Antwort .
Was habt ihr beide denn für Zukunftspläne . Ich nehme an ihr geht noch zur Schule bzw studiert oder macht ne Lehre .....in euerm Alter ....

Ja was kann ich dazu jetzt sagen . Nat ist es gut wenn jmd ehrlich ist . Und lpgisch mag man jmd eben au h deshalb , wenn die Hobby die selben sind . Es machte ja auch keinen Sinn wenn er Motorrad fährt und du spielst Tischtennis .

Weiss jetzt nicht so richtig wie ich das formulieren soll ......mit diesem gehen und doch ni ht gehen zb,.......kannst ihn mit “ ich gehe jetzt “ nicht dazu bringen , etwas zu tun , was er verm nicht will . Durch dein ständiges wiederholen wolltest du ihn wachrütteln und er hat dann dich umarmt . Das funzt vlt ein paarmal aber dann ist der Effekt auch weg . Weil die Absicht klar .....
Ihr fallt dann nachher in dieses Verhalten .Um was beim anderen was zu erreichen
Damit manipulierst du . Du hättest ja auch sagen können , was Tango ist , aber du wolltest , das er “ von selbst drauf kommt “ .

Dein Freund kann genausowenig Gedanken lesen wie du . Also entweder wusste er was du wolltest und wollte es dir nicht geben ----oder ihr kennt euch eben nicht so in und auswendig wie du meinst ..

Sei mir bitte nicht böse , aber ihr seid einfach noch sehr jung . Auch an Lebenserfahrung so allgemein weisst du . Du wirst noch so vielen Menschen begegnen ....auf der Arbeit und sonstwo .....die hinterlassen ja alle Spuren und Gedanken in deinem Leben und das ändert auch deine Ansichten . Es erweitert auch deinen Horizont .

Ich sag jetzt einfach mal so , du gehst mit offenen Augen durch die Welt , aber du hast noch Scheuklappen auf .

Jaja ich hab nat leicht reden . Hab selber zwei Kinder in deinem Alter und sehe sehr wohl da auch diese Abhängigkeit von Handy & Co . Ständig erreichbar sein usw . Scheint ein Generationenproblem zu sein .

Ich weiß jetzt nicht so richtig was ich dir raten kann . ---- was sagt denn dein / euer Freundeskreis dazu , was da bei euch abgeht ?

Ich komme nochmal kurz zurück auf die Sache mit deinem Schulkumpel -----da kannst nur alles verkehrt machen weisst du !
Wenn du ihm erzählst , du habest ihn heimgebracht und noch gequasselt ( weil du ja kein Geheimnis draus machst ) bringt er seinen Unmut drüber zum Ausdruck . Sagst du es nicht “ und er bekommt es raus “-----du hast es ja selber schon gesagt .....

Alles gar net so einfach , ne , diese Beziehungskisten . Vertrauen gehört schon dazu .

Nat mag ich dir deine Liebe nicht absprechen . Du empfindest es so und das ist ok . Die Liebe hat aber noch ganz andere Facetten .

Will das jetzt auch nicht zu sehr dramatisieren . Deine Antwort hat ja schon gezeigt , daß,du dir sehrwohl Gedanken machst .
Dies ist ja ein Trennungsforum , ist deine Sorge nun , daß er sich trennt wegen eurer Reibereien ?

vielleicht denkst du mal noch einmal über die Überschrift deines Threads nach ---- oft sind ja die ersten Eindücke sehr bezeichnend ....

ER HAT MICH IN DER HAND



Da kann ich nur sagen : Ändere den Status Quo


Jetzt wünscje ich dir erstmal einen guten Start in die neue Woche

18.09.2016 20:15 • #6


Leonie1


3
1
Zitat von Gracia:
Was habt ihr beide denn für Zukunftspläne . Ich nehme an ihr geht noch zur Schule bzw studiert oder macht ne Lehre .....in euerm Alter ....

Wir wollen beide mit 25 - 30 Kinder und Heiraten, wollen beide studieren und haben auch grundsätzlich ähnliche Vorstellungen von einer Beziehung und wie die so ablaufen soll.


Zitat von Gracia:
Dein Freund kann genausowenig Gedanken lesen wie du . Also entweder wusste er was du wolltest und wollte es dir nicht geben ----oder ihr kennt euch eben nicht so in und auswendig wie du meinst ..

Ja, da hast du recht, ich sollte von Anfang an sagen was läuft und nicht von ihm erwarten dass er es errät, er ist ja immer noch ein Mann

Zitat von Gracia:
was sagt denn dein / euer Freundeskreis dazu , was da bei euch abgeht ?

Naja, ich spreche nicht so gerne mit anderen Leuten über meine Probleme (schon immer nicht). Aber wenn ich sie erzähle und dann auch Screenshots schicke sind meine Freundinnen natürlich auf meiner Seite weil sie dann sagen "Er kann dir keine Vorschriften machen". Aber meistens wissen die nichts von unseren Problemen, die laufen fast immer nur im privaten ab und wir versöhnen uns auch schnell wieder.

Zitat von Gracia:
Will das jetzt auch nicht zu sehr dramatisieren . Deine Antwort hat ja schon gezeigt , daß,du dir sehrwohl Gedanken machst .
Dies ist ja ein Trennungsforum , ist deine Sorge nun , daß er sich trennt wegen eurer Reibereien ?

Nein, das war weil es das erste Forum war was bei Google Suche kam wusste nicht wohin damit. Wenn das so weiter geht, wird irgendjemand den ersten Schritt machen und sich trennen. Aber ich denke es braucht noch ne ganze Menge bis das passiert.

Zitat von Gracia:
vielleicht denkst du mal noch einmal über die Überschrift deines Threads nach ---- oft sind ja die ersten Eindücke sehr bezeichnend ....

Ups, ja hast recht, weiss nur nicht zu was ich ihn ändern soll.


Allen in allem kann ich sagen, dass ich an der Beziehung zu ihm arbeiten möchte und es nicht einfach wegwerfen will. Ich möchte, dass es mit ihm klappt und zurzeit überwiegen die guten gegen die schlechten Momente in unserer Beziehung. Wir haben jetzt abgemacht, dass wir uns bis nächsten Samstag Zeit nehmen und uns weder schreiben noch sehen. Wir sollen uns Gedanken machen, was uns am anderen liegt aber auch was sich ändern soll, denn wir beide wollen so nicht mehr weiter machen. Ich finde das eine gute Idee und nehm mir die Zeit auch Gedanken zu machen was ich ändern muss an meinem Verhalten (auch wie ich reagiere usw.) und wie wir die Sache gemeinsam regeln können.

Ich wünsche dir auch eine schöne Woche und danke dir für deine Inputs!

18.09.2016 20:38 • #7


Gracia


6607
3887
Bitte gerne und habe ja gar nix gemacht .

Ich finde es aber schonmal gut , dass ihr zsm dies KS beschlossen habt um nachzudenken und das keine einseitige Sache ist .

Dann euch viel Erfog bei eurem Gespräch !
LG

18.09.2016 20:50 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag