Er sagt ich bin zu jung für Ihn !

sunshine17

2
2
Ich habe mich mehrere male mit jemandem getroffen, und ich hab mich auch in ihn verlierbt. Doch gestern hat er mich angerufen und gesagt das ich ihn zu jung wäre, aber ich will das nicht verstehen. Weil vorher hat er die ganze Zeit so lieb mit mir geredet und alles. Und auf einmal nichts mehr, nur Freundschaft.

Er hat sich auch seit gestern nicht mehr gemeldet. Ich weiß nicht an was das liegen könnte, ich habe ja nichts falsches gesagt oder getan. Seit dem er mir das gesagt hat fühl ich mich so schlecht, ich weiß nicht was ich tun soll ich brauch dringend hilfe. Ich würde ihn nämlich so gerne schreiben.

Aber ich weiß nicht ob ich das kann/darf. Es wäre super nett wenn ihr mir helfen könntet.
Lg euro soni

23.01.2011 00:18 • #1


maggy


Hi Du,

ich würde dir gerne was anderes sagen aber wenn er sagt du bist zu jung für ihn, dann ist der grund warum er nicht will, dass Du zu jung für Ihn bist. Daran kannst du auch nichts ändern.

Wenn es passt, dann passt es......da spielt das Alter auch nicht unbedingt eine entscheidende Rolle aber für Ihn hat es wohl nicht gereicht.

Ich drücke dich mal ganz fest aber am besten wäre es wirklich, wenn du ihn nicht mehr als möglichen Partner sehen könntest. Ja...freundschaft...

Du kannst Ihm ja das nächste mal wenn du Ihn siehst sagen...

"du hattest recht, du bist zu alt für mich"

es kann gut sein, dass er in ein paar jahren, wenn du älter bist wieder will, dann hast du aber bestimmt einen ganz anderen lieben freund.

Fest Umarmung sunshine

grüße
maggy

23.01.2011 01:31 • #2



Er sagt ich bin zu jung für Ihn !

x 3


Flowerpower


Hallo Soni!

Dein Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber wollte mal nachhören, wie das ganze bei dir ausgegangen ist. Hat er sich noch einmal gemeldet? Befinde mich leider in der selben Situation. Ach ja: Wie groß ist denn euer Altersunterschied gewesen?

LG

28.07.2011 15:47 • #3


sanin

sanin


1464
3
450
was heisst in der selben Situation? Wenn sie absolut die selbe ist, würde ich das selbe sagen.

Nur, dass ich nicht daran glaube, dass es an was anderem liegt als tatsächlich am Alter. Er realisiert, dass ihr jünger seid als er dachte, das hemmt ihn und er will nicht mehr.
Ändern könnt ihr es leider nicht. aber ihr macht auch einfach überhaupt nichts falsch.

So leid es mir tut, aber ihr müsst damit klarkommen, denn man kann Liebe nicht herbeizwingen.

28.07.2011 17:39 • #4


DeFu


Soni .. das selbe ist auch bei mir .. ich habe ihn mehrmals gesehen .. wir haben gesprochen er war ganz nett und er hat mich soo angeguckt .. , am nächsten tag habe ich auf eine nachricht von ihm gewartet das er mich anschreibt .. hat er aber nicht dann habe ich ihn angeschrieben .. & er meinte dann das ich zu jung bin & aus uns nichts werden würde & ich will & kann ihn nicht vergessen .. ich weiß garnicht was er soo schlimm findet .. es sind doch nur 3 jahre .. Ich brauche hilfe ich weiß wirklich nicht was ich machen soll .. .. & jetzt aufeinmal meint er das er ein mädchen sehr mag und es mit ihr sehr gut laufen würde ..

06.05.2012 14:26 • #5


soffe.pS


heey ich versteh euch zu gut,ich hatte einen jungen kennengelernt wir haben uns sofort gut verstanden nach 4 monaten kamen wir dann zusammen unsere beziehung war nicht immer toll denn er hatte kaum zeit für mich..nach 5monaten beendete er alles mit der erklärung das ich zu jung sei:( dabei haben wir auch nur 3einhalb jahre unterschied

17.06.2012 17:36 • #6


ba_

ba_


525
14
111
hey, eigentlich ist mir das auch passiert.
er hat es zwar immer durch die blume gesagt- immer "meine biologische uhr tickt", und "du bist ja so jung, wir können ja nicht heiraten", aber das war immer so im scherz gemeint.
es tut so weh einfach so gegen eine ältere ausgetauscht worden zu sein....

17.06.2012 20:35 • #7


MaraLou


ba_,
ich glaube, diese Altersgeschichte wird oft zu einem Problem gemacht, manchmal auch da, wo es eigentlich keins ist. Meiner meinte oft, er wäre zu alt und wolle mir nicht mein Leben verbauen. Dabei kann ich ganz gut selber entscheiden, mit wem und wie ich mein Leben verbringen möchte.

Ihr wart 3 Jahre zusammen, oder? Dann scheint es sich eher um "Äußerlichkeiten" zu handeln, denn vom Kopf bzw. von deiner Art her, warst du sicherlich nicht zu jung für ihn, denn dann hätte es nicht so lange gehalten.

Ich will nicht sagen, dass das Alter unwichtig ist, aber ich bin der Meinung, dass es keine tragende Rolle spielt bzw. spielen sollte, wenn alles passt.
Und dass er nun eine ältere hat, heißt nicht unbedingt, dass es mit ihr besser laufen wird. Es kann natürlich besser laufen, das möchte ich hier gar nicht schlecht reden. Aber was das Heiraten und Kinderkriegen angeht, bedarf es eben noch ein bisschen mehr, damit man glücklich ist und das hängt wiederum nicht vom Alter, sondern vom Menschen ab, doch das zeigt sich erst nach langer Zeit.

17.06.2012 22:38 • #8


verkorkst.


Mir ist innerhalb eines halben Jahres zwei mal ähnliches passiert. Ich hoffe ich werde jetzt nicht gleich von einigen verurteilt, weil ich nicht die Lebenserfahrung habe wie andere in diesem Forum, aber ich möchte einfach mal meine Geschichte Außenstehenden erzählen.
Nach der Trennung von meinem damaligen Freund war ich anfangs ziemlich traurig und wütend, da er sich wegen einer anderen von mir getrennt hatte. Allerdings unternahm ich dann viel mit meinen Freundinnen wodurch ich gut abgelenkt wurde. Eines Abends lernte ich einen Kerl kennen, der mir ziemlich eindeutig klar machte, dass er etwas für mich empfindet. Nach einigen Treffen allerdings sagte er, dass ich zu jung für ihn sei, und er quasi mein großer Bruder sein könnte, auch wenn der Altersunterschied nur 2 Jahre(ich 16, er 18 ) betrug. Damals war ich optimistisch, doch dann geschahen einige Dinge, über die ich nicht ganz klar kam. Ich komme immer noch nicht 100% darüber hinweg, und es vergeht nicht ein Tag, an dem ich nicht einmal an ihn denke. An Halloween habe ich über eine sehr gute Freundin von mir jemanden kennengelernt, der sich ziemlich oft bei mir meldete und wir uns bald darauf einmal trafen. Da ich im Hinterkopf immer noch die letzte Erfahrung mit mir rum trug war ich vorsichtig mich ihm zu öffnen. Doch er sagte mir des öfteren wieder wie lieb er mich hätte, woraufhin ich langsam ihm Vertrauen schenkte. Auch unsere gemeinsamen Freunde sagten, dass er kein Mensch wäre, der gern mit Frauen spielt. Doch heute sagte er mir, dass er es sehr komisch fände, wenn wir zusammen kämen, da er 19 ist und ich 16(zwar nur noch 2 Monate, aber naja.) Dies lässt natürlich meinen Optimismus gewaltig schwinden, ich hätte sowas als letztes von ihm erwartet. Ich habe dem 1. Kerl zwar halbwegs meine Meinung gesagt, doch ich glaube nicht, dass er verstanden hat, worauf ich hinauswollte. Ich habe keinerlei Kontakt mehr zu ihm, da es mir dadurch noch schwerer fallen würde, ihn zu vergessen. Ich habe Angst dem 2. meine Gefühle zu offenbaren, da ich mich einfach für meine Naivität schäme, und das gewaltig. Auch wenn ich noch jung bin, und mein ganzes Leben noch vor mir habe, verstehe ich nicht, warum mir ähnliche Situationen in dieser kurzen Zeit hintereinander passieren.

14.02.2013 00:43 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag