4

Er schreibt ein Ende der Beziehung vor

Hilferuf

2
1
Hallo ihr Lieben,

Ich habe ein rießen Problem. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ich bin zwar noch junge 19 Jahre alt, es ändert ja aber nichts an dem Schmerz den jeder verspührt. Mein noch Freund ist 25 Jahre alt, wohnt in einer Wg und ich wohne daheim. Ich spreche schon seit einem Jahr das ich gerne mit ihm zusammenziehen würde, doch er blockte dieses Thema immer ab. Wir hatten das Wochenende bei mir verbracht, da dort sonst keiner war. Doch am Sonntag zischte er mit einer miesen Laune ohne mir richtig tschüss zu sagen einfach ab. Abends um kurz vor 23 Uhr rief er mich an und fragte mich. : so toll läuft es nicht oder ?" Ich sagte einfach . wenn man nichts dafür tut dann kann es nicht gut laufen. Er wurde dann ganz ruhig und meinte : früher oder später werden wir uns trennen. Spätestens in 2 Monaten oder 5. spätestens im Sommer, wir werden nie zusammenziehen". Ich fing an zu heulen, denn er hat mir soeben alle Hoffnung und jede Sicherheit genommen. Er schreibt ein Ablaufdatum auf unsere Beziehung . als wäre ich ein Joghurt den man irgendwann, nicht mehr essen kann. Dennoch sagt er, er liebt mich aber das ganze hätte nichts mit liebe zu tun, sonder wir sind uns zu ähnlich und es liegt an dem wer wir sind. Ich bin gerade leer und sehr schlecht gelaunt. Gestern hatte es sich angefühlt, als ob dieser Schmerz mich innerlich aufgefressen hat, als ob es mich tötet. Ich liebe diesen Menschen so sehr. und würde es gerne retten. denn schließlich hat eben doch alles mit Liebe zu tun, sonst wäre man erst gar nicht zusammengekommen.

26.03.2018 12:15 • #1


megan

megan


2524
2
3051
Hallo Hilferuf

er sagt spätestens in 2 bis 5 monaten trennen wir uns?

was hältst du von der idee, du sagst ich denke, unter diesen umständen ist es besser, wir trennen uns in 2 bis 5 minuten

er hat klipp und klar gesagt, dass er nie mit dir zusammen zu leben gedenkt

du glaubst es nicht

Zitat von Hilferuf:
denn schließlich hat eben doch alles mit Liebe zu tun, sonst wäre man erst gar nicht zusammengekommen.


also da bleibt schon noch die möglichkeit, dass er mit dir zusammen ist, weil der 6 mit dir gut ist

davon abgesehen, wäre es auch eine überlegung wert, von zuhause weg in eine eigene wohnung zu ziehen
geht das nicht?

26.03.2018 12:30 • x 1 #2


Kathii91

Kathii91


842
5
1133
Tut mir Leid für dich
Wie lang genau seid ihr denn zusammen?

Ich könnte damit auch nicht glücklich sein... das würde mich so verletzen, dass ich es womöglich aus Selbstschutz schon beendet hätte.... so ne dämliche Aussage von ihm!

26.03.2018 12:38 • x 1 #3


Hilferuf


2
1
Wir sind am Mittwoch genau 2 Jahre lang zusammen.. und irgendwie sollte ich ja schon Schluss machen..ich kann es aber einfach nicht..nein im Gegenteil..ich habe das Bedürfnis genau jetzt bei ihm zu sein Ich kann nur noch heulen...

26.03.2018 13:28 • #4


Aufbruch


572
5
642
Gaaaaanz schnell trennen !

26.03.2018 13:30 • #5


Happyend2014

Happyend2014


91
1
173
Deine Gefühle sind ganz normal. Und natürlich klingt es dumm, dass du ihn trotzdem bei dir haben möchtest. Aber das hat hier fast jeder mal erlebt. Trennungen tun weh und sind alles andere als leicht. Mach Schluss, sei traurig! Aber in ein paar Monaten, wirst du sehen, dass er das alles gar nicht wert war. Denn du bist kein Joghurt!

26.03.2018 13:39 • x 1 #6


Gretel

Gretel


2036
2
1978
Hmmm...
ich möchte eine andere Lesart seiner Aussage bedenken.

Er hat NICHT gesagt, dass er sich "in ein paar Monaten" trennen wird, sondern, dass Eure Beziehung seinem Gefühl nach nicht mehr sehr lange halten wird. OBWOHL ihr Euch liebt.

Warum? Weil ihr Euch zu ähnlich seid - sagt er. Zum Beispiel. - Offensichtlich hatte er schlechte Gefühle nach diesem Wochenende.

Sprich mit ihm darüber! WAS ist das genau, was ihn diese Prophezeiiung aussprechen läßt? Und nimm das ernst, es es SEINE Sicht der Dinge. DU hast aber DEINE Sicht der Dinge, sag sie ihm.

31.03.2018 19:09 • #7


Katalina91


106
5
99
Oh mist, das ist jetzt nicht leicht für dich und ich kann deine Enttäuschung und Verletzung nachempfinden.

Aber wenn Du Dich von ihm trennst nimmst Du ihm doch diese schwere Arbeit ab? Dann bist Du diejenige die es aufgeben hat, nicht er! Auch wenn er es jetzt prophezeit. Ich würde versuchen mich schon von ihm zu lösen und alles beobachten was abläuft, aber mich von ihm trennen würde ich nicht!
Ich finde Du hast sogar jetzt eine Situation, die sich viele von uns wünschen, du kannst dich langsam abnabeln, er geht nicht von jetzt auf gleich, so wie die meisten. Du kannst dich emotional auf eine Trennung vorbereiten.

Ändern könnt ihr nur etwas, wenn ihr redet, die Probleme erkennt und beide bereit seid an euch zu arbeiten und die Beziehung zu retten.

31.03.2018 21:29 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag