2

Er schreibt wieder mit der Ex

Murchja

Hallo ihr Lieben,

ich (25) bin mit meinem Freund (27) seit 6 Monaten zusammen. Er hatte vor mir eine längere Beziehung zu einer Frau aus seinem Freundeskreis, sie hatte sich dann von ihm getrennt, weil sie keine Gefühle mehr für ihn hatte - ihn hatte das sehr getroffen.
Die Sache: Sie ist immer noch mit vielen seiner Freunde befreundet & auch mit ihm, die beiden laden sich gegenseitig auf Geburtstag ein und sehen sich auch (aber sehr selten) durch Freunde.
Damit komme ich klar, die beiden haben nunmal eine lange, gemeinsame Vergangenheit (waren Schulfreunde) und viele gemeinsame Freunde, da wäre es blöd, sich zu ignorieren.

Nun aber habe ich mitbekommen, dass mein Freund und sie sich wieder schreiben und auch mal treffen wollen. Rein freundschaftlich, heißt es...aber ich bin mir so unsicher. Ihr geht es grade nicht so gut in der neuen Beziehung und wahrscheinlich möchte sie sich bei meinem Freund ausquatschen...und er schreibt ihr dass er es bedauert, dass sie kaum noch Kontakt haben.

Ich weiß das ist kindisch, aber ich bin so eifersüchtig! Sie war nunmal seine erste große Liebe und wenn sie sich nicht getrennt hätte, würde er sie wahrscheinlich immer noch lieben...ich finde es einfach doof, dass er sich mit ihr "auf n Kaffee" treffen will, und wie er ihr schreibt mit den ganzen fröhlichen Smilies und so
.
Aber ich will es ihm auch nicht vorwerfen, das ist ja seine Entscheidung. Und rumzicken will ich auch nicht, das bringt zu nix...ich wollte mich einfach mal bei euch ausheulen, bevor ich das bei meinem Freund ablasse und euch nach euren Erfahrungen damit fragen...

04.05.2015 14:08 • x 1 #1


Julys


hallo

also wenn er dich wirklich gern hat, dann würde er dich verstehn und den kontakt zu ihr abbrechen! es passt dir nicht, dass sie kontakt haben? dann sag es ihm. sag ihm das es dir nicht recht ist! schließlich ist es seine ex dass muss man nicht respektieren.

04.05.2015 15:25 • #2


hendrik777


115
1
19
Sag ihm dass es dich stört. Vielleicht weiß er gar nicht, wie sehr dich das verletzt.

06.05.2015 19:17 • #3


Mary09


21
2
1
Hallo
Woher weißt du davon denn? Hat er es dir erzählt, oder hast du in seinem Handy nachgeschaut? Da du ja sagst, dass du auch von den Smilies weißt!
Ich bin in einer ähnlichen Situation und kann dich verstehen, dass du eifersüchtig bist.
Red einfach mal ihn Ruhe (!) mit ihm drüber und sag, dass du Bedenken hast. Er würde an deiner Stelle bestimmt genauso reagieren, oder? Das könntest du ihm auch sagen, falls er sauer sein sollte.

LG

19.05.2015 14:04 • #4


Kekselfe

Kekselfe


495
3
337
Hey Du,

ich finde Deine Eifersucht überhaupt nicht kindisch. Es ist nun mal ein Gefühl, dass in Dir hochkommt und ich finde es gut, wie Du damit umgehst.

Ich bin seit 20 Jahren mit meinem ersten Partner befreundet und seine "neue" Partnerin hatte anfangs auch Probleme damit. Mittlerweile sind wir "Mädels" selbst befreundet, auch wenn schon mal ein bisschen Eifersucht aufblitzt, was zwar völlig grundlos ist, ich es aber verstehen kann, weil wir manchmal in den alten Zeiten versacken und sie da nicht "mitspielt".

Ich würde es kurz mit ihm besprechen. Ohne Zickerei, genau wie Du geschrieben hast, dann wird er Dich bestimmt beruhigen können.
Er ist jetzt in Dich verliebt und mit Dir zusammen. Vermutlich sieht er sie längst als Freundin, wie jede andere...

19.05.2015 14:42 • #5


tuulalu

tuulalu


1
hey,
ich war auch in einer ähnlichen situation mit meinem .... jetzt Exfreund. (fällt mir immer noch schwer zu sagen). Er hat mit dieser Frau geschrieben, die er nur ein paar Monate bevor er mich getroffen hat, verlassen musste. Sie liebten sich sehr. Ich wusste von allem weil wir direkt sehr viel Zeit mit einander verbrachten und alles erzählten.
Es hat mich nicht gestört wenn er mit ihr geschrieben hat, da er mir versicherte sie wären nur Freunde denn alles andere wäre sowieso nicht möglich. Zu Anfang war unsere Beziehung auch noch nicht ernst... wie das eben so ist in meinem Alter. Aber dann wurde es immer ernster und wir hielten in schweren Zeiten zusammen. Ich fühlte mich auch bescheuert wenn ich eifersüchtig wurde weil sie miteinander schrieben (er ist sowieso ein typ der sehr viel Kontakt mit seinen Freunden hat).
Irgendwann hörte das aber auch auf soweit ich wusste und er musste in ausland zum arbeiten und es war nicht sicher ob wir zusammen bleiden könnten.
Lange Rede kurzer Sinn:
wurde ausversehen in seinen Account eingeloggt (nachdem er schon öfters die Trennung aussprach, ich es aber nihct wahr haben wollte) und ich habe mir die Gespräche der beiden angesehen...
das war ein schock! noch während er bei mir wohnte, sprachen sie darüber wie sehr sie sich vermisst hatten... und so weiter. dann kam ihr 'Jahrestag' und sie schickte ein Foto von den beiden Turteltäubchen.
Die monate vergingen und er verließ das Land.
Die nachrichten wurden anzüglich... bis zu Fotos.
Und schließlich *beep*...
er schickte ihr die selben wie mir.
(wir blieben On-Off zusammen)

Also rate ich dir: entweder du lässt dir die Nachrichten zeigen. Was zwar etwas penibel ist aber berechtigt, immerhin ist es die Ex. Oder du ziehst dich zurück und er soll sich entscheiden!

denn wenn du so etwas im Nachhinein erfährst, wird es dich Maßlos enttäuschen und du zweifelst an dir selber, wie du das nicht sehen konntest.

03.09.2015 20:44 • #6


SilentOne78

SilentOne78


963
5
640
Zitat von tuulalu:
Also rate ich dir: entweder du lässt dir die Nachrichten zeigen. Was zwar etwas penibel ist aber berechtigt, immerhin ist es die Ex. Oder du ziehst dich zurück und er soll sich entscheiden!


Meine Meinung dazu;
Der Wunsch, ihn so zu kontrollieren, ist verständlich. Aber berechtigt? Jemanden kontrollieren hat für mich zu tun mit "über jemanden bestimmen und verfügen". Da steckt ein Besitzanspruch dahinter. "Du bist mir Rechenschaft schuldig"... In einer Partnerschaft auf Augenhöhe hat sowas für mich keinen Platz. Wenn er die Nachrichten von sich aus und aus freien Stücken offen legt, ok. Aber ihn dazu zwingen, mit der (direkten oder indirekten) Drohung: sonst geh ich? Finde ich keinen guten Weg, wenn das Ziel ist, die Partnerschaft zu stabilisieren.

Wenn man das weiterdenkt mit der Kontrolle... wo fängt man da an und wo hört das auf? Soll er ihr auch noch über Handy-Ortung jederzeit zeigen, wo er sich gerade aufhält? Sie über Lautsprecher alle Gespräche mithören lassen? Falls er betrügen will, findet er Gelegenheiten und Wege dafür, sofern er nicht 24/7 "überwacht" wird.

Und angenommen sie zieht sich zurück und er entscheidet sich für sie und verspricht, die Ex nicht mehr zu kontaktieren... wenn jetzt das Vertrauen fehlt ihm zu glauben, dass es nur Freundschaft ist... wo soll dann das Vertrauen herkommen, ihm zu glauben, dass er den Kontakt abgebrochen hat? Dann sind wir wieder bei der Kontrolle...

Die "goldene Lösung" fällt mir allerdings auch nicht ein. Wobei ich "miteinander reden" durchaus für einen guten Ansatz halte. Wenn irgend möglich, ohne ihm Vorwürfe / Unterstellungen zu machen oder zu drohen. Leg ihm Dein Dilemma offen, wie Du es oben geschrieben hast. Dass Dich Dein Mißtrauen selbst auch belastet. Dass Du kein gutes Gefühl dabei hättest ihm irgendwelche Vorschriften zu machen, wen er treffen darf und wen nicht. Aber eben auch kein gutes Gefühl dabei, wenn er sich mit der Ex trifft". Erzähle ihm von Deinen Ängsten. Bezieh ihn mit ein. Frag ihn, ob ihm etwas einfälllt, wie ihr das zusammen hinbekommen könnt.

04.09.2015 14:43 • #7


manguun


ich wurde nach 9 Jahren jetzt wegen seiner Ex verlassen. Auch bei den beiden war es so dass sie Kontakt hatten. Manchmal habe ich es durch Zufall erfahren und ihm gesagt wie ich mich dabei fühle. Kontrolliert habe ich ihn nicht ich hatte 1000% Vertrauen
Hat auch nichts genutzt.
Mein Freund hat von heute auf morgen mit mir Schluss gemacht weil er keine Gefühle mehr für mich hat. Der S. war nicht gut genug.
Keine 2 Wochen später war SIE da. Wohnt 4 Std. entfernt und hat ihn getröstet. Jetzt macht sie schon Pläne für das Zusammenziehen. Sie saß wie die Spinne im Netz und hat jetzt zugeschlagen.

Er hat damals mit ihr Schluss gemacht weil sie ihn belogen und finanziell ausgenutzt hat. Ist alles vergessen. Aber der S. war gut und das genießt er jetzt.

Der Verstand ist in die Hose gerutscht. Ich kenn ihn nicht mehr.

06.09.2015 16:36 • #8


Kröte

Kröte


7
1
1
Hei du ,
Also ich finde deine Eifersucht auch nicht Kindisch.
Es ist normal ,dass du dich mit der Situation unwohl fühlst und das du das gerne Weg schaffen würdest ,nur ist diese Frau nun mal ein Teil seines Lebens und ich glaube nicht das wenn du ihn vor die Wahl stellst , dass du ihm zeigst, dass du ihn liebst! Ich möchte dich nicht verunsichern . Aber ich denke du kannst deinem Freund vertrauen.

20.09.2015 21:30 • x 1 #9


Waswenndoch


12
8
Wenn er mit seiner ex schreibt ist er ein rücksichtsloses aloch. Jeder weiß was kommen kann. Du, wahrscheinlich genauso wie ich, am besten. Alles oder nix.

16.09.2016 20:45 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag