Er stand heute vor der tür!

püppi

19
4
hallo meine lieben mitleser!
mein mann der mir schon viel leid gebracht hat und vor 2 wochen mich und unseren sohn verlassen hat stand heute weinend vor der tür!
er braucht uns liebt uns über alles!
mir ging es in den letzten 3 tagen auch gar nicht mehr so schlecht!am anfang tat es sehr weh!
und nun?ich habe ihn wieder zurück genommen!
nun habe ich grosse angst wieder entäuscht zu werden.ich dachte wirklich das es kein zurück mehr gibt hätte nie damit gerechnet das er wieder kommt!
aber ich konnte auch nicht nein sagen zu ihm.das hätte ich nie zusammen gebracht!

07.02.2013 21:12 • #1


Lena M.


196
5
12
hi püppi,

vor zwei wochen erst verlassen und jetzt schon alles überdacht? das sieht eher nach einer kurzschlussreaktion aus und kalten füßen vor einem neuen leben?

siehst du denn -auf lange sicht hin- mehr hoffnung auf ein besseres leben ohne ihn?

viel kraft!

07.02.2013 21:33 • #2


zweierlei54


29
10
Ich kann das nachvollziehen. Wenn mein Mann so vor der Türe stehen würde, dann würde ich ihn auch wieder nehmen. Was draus wird, wird man sehen.
LG

07.02.2013 21:56 • #3


püppi


19
4
hi
wir sind schon jahre zusammen und haben einen sohn denke nicht das er angst vor dem neuen leben hat er kennt es ja schon jahre!
nein ich denke nicht das es besser wird aber.wenn er nicht angekrochen wäre hätte ich es vielleicht geschafft aber so
lieben tu ich ihn aber habe immer angst das er mich wieder verletzt!

07.02.2013 22:03 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag