4

Er stellt mich für sie hinten an

Schirmchen

1
1
Hallo liebes Forum,
mein Freund und ich sind seit einigen Monaten in der Krise. Mich nervt es tierisch, dass er noch viel Kontakt zu seiner Ex hat, die schon seit längerem wieder Gefühle für ihn hat. Er bestreitet zwar immer, dass da nichts ist aber er will auch den Kontakt nicht abbrechen weil die zwei gut befreundet sind. Nächste Woche hat mein Freund Geburtstag. Damit es zwischen uns wieder besser läuft, möchte ich ihm eines dieser ausfüllbaren Partnerbücher schenken, in das ich viele schöne Erinnerungen und Gefühle geschrieben habe. Eben etwas sehr persönliches. Seine Ex kenne ich flüchtig, ich wusste bis vor ein paar Monaten auch noch nicht, dass die beiden mal etwas hatten. Es hieß immer, sie seien gut befreundet. Seit dann herauskam, dass sie noch was von ihm will und er immer so viel Zeit mit ihr verbringt, war das für mich zu viel. wir haben uns nur noch gestritten etc. Seinen Geburtstag werde ich mit ihm verbringen. Er möchte aber noch einmal mit seinen freunden feiern, wo sie dann auch dabei ist. mich hat er dazu quasi ausgeladen weil sie und ich uns ja nicht gut verstehen. wie findet ihr das? Wieso lädt er mich aus damit er mit ihr feiern kann? Wieso kann sie nicht einfach zu hause bleiben, immerhin bin ich doch seine Partnerin? Oder sehe ich das zu verbissen?
liebe grüße
Schirmchen

14.10.2015 15:05 • #1


Gast_25


Frage ist, wie positioniert sich der Partner zu einem, in Deiner Situation, welche Position bezieht Dein Freund im Bezug auf Dich gegenüber der Ex bzw. Freundin/Kumpeline. Auf der anderen Seite Du, welche als seine Partnerin sein vorheriges Leben mit welchen Ex auch immer akzeptieren musst, ihm in Bezug auf Kumpelinen Vertrauen schenken solltest.

Durch seine undeutliche Positionierung wird eben dieses Vertrauen schwierig.

14.10.2015 15:18 • #2



Hallo Schirmchen,

Er stellt mich für sie hinten an

x 3#3


Blanca

Blanca


3248
25
4180
Zitat von Schirmchen:
Seinen Geburtstag werde ich mit ihm verbringen. Er möchte aber noch einmal mit seinen freunden feiern, wo sie dann auch dabei ist. mich hat er dazu quasi ausgeladen weil sie und ich uns ja nicht gut verstehen. wie findet ihr das?

Total daneben. Für mich wäre das ein Trennungsgrund, denn als seine Partnerin solltest Du die Frau an seiner Seite sein und das hat der Rest der Welt zu akzeptieren, auch diese Person.

Dieser Mann steht nicht nur nicht klar zu Dir, sondern unterhält weiter Kontakt zu einer Frau, die ihn anhimmelt. Das mag ihm ja schmeicheln, aber in dem Moment, wo Eure Beziehung deswegen unter Druck gerät, müßte er sich eigentlich klar bei Dir positionieren.

Das tut er nicht, sondern macht alles noch schlimmer, indem er nicht nur an ihr festhält, sondern Dich seine "Partnerin" auch noch von Events wie diesem auslädt.

Was willst Du mit diesem Hansel noch?

Mir wäre das schon längst zu blöd geworden...

17.10.2015 20:43 • x 1 #3


Mellie196


Blanca hat recht. Ich Wäre da gaaaaanz schnell weg. Du bist ja praktisch ein störrfaktor für ihn.. Da würde ich auch gar nicht mehr diskutieren. Appikovski.

17.10.2015 21:08 • #4


zucker


187
17
30
Ich sehe das etwas differenzierter. Ich kann dich aber mehr verstehen als ihn. An deiner Stelle würde ich versuchen eine unemotionale gesprächsbasis zu finden, um aus ihm rauszukitzeön, was er so an ihr hat, warum du sie so hart es klingt in manchen Situationen nicht ersetzen kannst. Das kann sehr verletzend sein und ist überhaupt nicht einfach. Aber wenn dir die Beziehung am Herzen liegt und so schätze ich das ein, wenn du in dieses Forum schreibst, dann ist das der richtige Weg. Eure Beziehung kann auch aus einer gewissen Oberflächlichkeit heraus entwachsen und tiefer gehen, wenn er sich dir komplett öffnen kann. Das erfordert aber harte Arbeit.

18.03.2020 08:57 • #5


Bones


3336
5635
Zitat von zucker:
Ich sehe das etwas differenzierter. Ich kann dich aber mehr verstehen als ihn. An deiner Stelle würde ich versuchen eine unemotionale gesprächsbasis zu finden, um aus ihm rauszukitzeön, was er so an ihr hat, warum du sie so hart es klingt in manchen Situationen nicht ersetzen kannst. Das kann sehr verletzend sein und ist überhaupt nicht einfach. Aber wenn dir die Beziehung am Herzen liegt und so schätze ich das ein, wenn du in dieses Forum schreibst, dann ist das der richtige Weg. Eure Beziehung kann auch aus einer gewissen Oberflächlichkeit heraus entwachsen und tiefer gehen, wenn er sich dir komplett öffnen kann. Das erfordert aber harte Arbeit.


Das Thema ist aus dem Jahr 2015

18.03.2020 08:57 • x 3 #6


Rosa-91

Rosa-91


1677
4
1873
Zitat von Schirmchen:
mich hat er dazu quasi ausgeladen weil sie und ich uns ja nicht gut verstehen. wie findet ihr das?

Ich würde meine Sachen packen und gehen. Es tut weh, aber er setzt sie an erste Stelle und nicht dich. Das brauchst du dir nicht geben. Verkauf dich nicht unter wert!

20.03.2020 09:13 • #7


MaryAnne


230
371
Sehr schön. Er lädt seine Freundin aus, um mit seinen Freunden zu feiern. Heißt das nicht, dass ihm deine Gefühle in diesem Moment egal sind und er darauf zählt oder es ihm egal ist, dass du bei ihm bleibst? Also würde er es schnell verschmerzen wenn es dich nicht in seinem Leben gäbe, oder?

In einer guten Partnerschaft sind beide einander zugewandt und sehen den anderen an. Wenn sich jemand so wegdreht wie dein Freund, dann siehst du ihn noch, aber er hat dich bereits teilweise oder ganz aus den Augen verloren. Leider kann man niemanden davon überzeugen einen zu lieben. Deswegen würde ich auch meine Sachen packen und mich ebenfalls von ihm abwenden. Nicht aus Rache, sondern, weil hier schon fast alles verloren scheint.

Kannst du dich an den Film "Die Hochzeit meines besten Freundes" mit Julia Roberts erinnern? Da läuft der Bräutigam in einer der letzten Szene hinter der Braut her und ihm folgt die beste Freundin (Julia Roberts). Sie ruft dabei jemanden an und schildert was passiert. Der Angerufene fragt sie dann, wer denn hinter ihr herläuft - und ihr wird schlagartig klar, dass ihr bester Freund die Braut will, weil er ihr folgt und nicht Julia. Da lässt sie ihn emotional los.

Wie du deine Situation schilderst, scheint es dir ähnlich zu gehen. Lass ihn gehen. Es wird jemanden in deiner Zukunft geben, der dich so vollständig siehst wie du ihn.

22.03.2020 09:44 • #8


SweetCookie

SweetCookie


202
1
291
Threadstart ist der 14.10.2015 gewesen...die Aufregung ist also überflüssig.

22.03.2020 10:08 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag