Er vermisst mich nicht aber hat ein Kribbeln im Bauch

Ickebins

Hallo meine Lieben,

ich habe mich nun entschlossen meine Geschicht einmal niederzurschreiben, denn ich verstehe Sie selbst einfach nicht, da ich mit meinen 32 Jahren, sowas nie erlebt habe.

Ich war vor 2 Monaten auf dem CSD in Berlin und habe dort einen Mann kennengelernt. Wir waren beide direkt voneinander begeistern und haben uns super verstanden. Ich bin dann natürlich auch mit ins Hotelzimmer. Dort hatten wir eine unglaubliche Nacht, natürlich auch S.. Aber auch viel gelacht und viel geredet. Ich hab ewig nicht mehr soviel gelacht.
Aus der Nacht wurde noch ein Frühstücken gehen und den weiteren Tag miteinander verbringen. Abends waren wir dann noch bei mir zuhause und haben uns einen Film angeschaut.
Da wir beide noch eine Woche Urlaub haben hat er mich plötzlich gefragt ob ich mit ihn, in seinem Truck, nach Norwegen über Dänemark und Schweden reisen möchte.
Natürlich habe ich erst einmal gezögert da ich ihn erst 24 Stunden kannte. Habe mich aber letztendlich dafür entschieden.
So sind wir dann nach Leipzig zu ihm gefahren, alles gepackt und am nächsten Tag ging die Reise los.

Es war eine unglaubliche Woche, in der wir viel gesehen und erlebt haben und eine unglaublich intensive Zeit hatten.
Auch haben wir uns in diesen 10 Tagen nicht einmal angezickt oder waren genervt voneinander, was anfangs unsere Befürchtung war.
Auch Menschen die wir kennenlernten sagten dies ist unglaublich und ihr macht nicht den Eindruck als ob ich euch erst ein paar Tage kennt, da ihr mega Harmonisch zusammen aussschaut.
Wir hatten aber beide im Hinterkopf das es bei dieser Woche bleibt.
Der letzte Abend war dann der emotionalste. Wir haben am Strand von Sankt Peter Ording übernachtet und es war unglaublich romantisch. Auch er fing an zu weinen und brachte Sätze wie: Es ist so schön mit dir. Und wir sollten die Welt bereisen und das am Besten zusammen.
Dann fing er an zu weinen

Auch als wir öfter daüber redeten was nach der Woche passieren sollte , sagte er mir, das ihm Offenheit wichtig ist. Immer reden! Das ist das A und O.
Aber auch das er momentan plant ein Kind zu bekommen mit einer Freundin, da er Daddy sein möchte.
Alles ok, damit kann ich leben.

Auf dem Nachhause Weg wurde mir dann auch bewusst das diese unglaubliche Woche vorbei ist und ich wurde extrem traurig und ich merkte ich hatte mich gerade verliebt.
Wir sind dann wieder in Berlin angekommen und er hat noch bei mir übernachtet und mich Montag morgen zur Arbeit gefahren.
Auch hier haben wir dann beide geweint. Nachdem er losgefahren ist hat er mir eine Stunde danach ein Video geschickt in dem er ganz viele Bilder zusammengefügt hat und unter jedes einen Satz geschrieben hat z.B. Memorys last forever . Auf dem letzten Bild kam dann das Wort " One Week Stand " ( so hatten wir dies gennant ) und dieses wurde dann durchgestrichen.
Dies war mega süss und er schrieb mir dann noch:

Danke für das Lachen das du mir ständig in mein Gesicht zauberst, danke für deine liebevollen Berührungen, danke für deine Ängste und Gedanken die du mit mir teilst, danke das wir wir sein durften. Ich freue mich dich bald wieder zusehen.

Wir haben dann jeden Tag telefoniert und es war weiterhin mega harmonisch. Und er schrieb mir oft er vermisst mich etc. Ich bin dann das kommende Wochenende zu ihm nach Leipzig gefahren. Auch das Wochenende war mega schön. Er hat mich Freunden vorgestellt, seiner Mutter und mir PLätze aus seiner Kindheit gezeigt und sich so oft bedankt das ich gekommen bin
Ich hatte ihm als er Samstags Mittags einen Termin hatte einen Brief geschrieben:

Danke, das du von dem CSD Truck gekommen bist
Danke, das ich mit ins Hotel durfte
Danke, das ich bleiben durfte
Danke, das du mich zum One Week Stand überreden hast
Danke für die schönsten 2800 km
Danke für diese unglaubliche Woche
Danke das es kein One Week Stand geblieben ist
Danke das du mich ständig zum LAchen bringst
Danke das du auf mich Rücksicht nimmst
Danke das du so bist wie du bist
Danke das es dich gibt
Danke das du in mein Leben getreten bist
Aber danke das ich bei dir sein darf.

Ich war mir jedoch noch unsicher ob ich diesen Brief ihm geben sollte.

Dann waren wir Samstag Abends in einem Parkkonzert. Dort passierte folgendes:
Er holte von der Bar was zu trinken für uns und kam mit 2 Brezeln wieder. Er meinte die wären von der Thekenfrau aufs Haus, weil wir so süss und harmonisch zusammen aussehen.
Er sagte mir dann, das ist lieb aber er wäre Single.
Da dachte ich mir, wieso erzählt er mir das? Will er doch seinen Standpunkt festlegen. Habe darauf aber nicht geantwortet.
Daraufhin habe ich mich entschieden den Brief Sonntags bei der Abreise auf sein Bett zu legen.

Wir sind dann sonntags zusammen nach Berlin .
Auf der Fahrt rief ein Kollge an und er meinte dann er ist gerade auf dem Weg nach Berlin und fährt seinen " Freund " nachhause. Ich musste ihn dann streicheln und war mich sicher es war eine gute Idee den brief auf seinem Bett zu lassen.
Wir haben dann bei mir übernachtet und er ist Montags nach HH zun einem Termin.

Weiterhin war alles super und wir hatten täglich Kontakt.

Als er Mittwochs zurückkam hat er den Brief gefunden und hat sich mega gefreut.
Abends fragte er mich dann ob ich am Wochenende nicht mit nach München fahren möchte. Er müsse zwar arbeiten aber würden uns dann ein wenig sehen zumindest. Eigentlich war es so das die nächsten 3 Wochenenden es nicht möglich war sich zu sehen. über diese Vorschlag habe ich mich natürlich gefreuit, da ich gemerkt habe er macht sich auch gedanken.
Ich habe dann vorschnell Urlaub genommen so das ich ein Tag mehr hab und wollte ihn damit überraschen das ich früher kommen kann, somit haben wir wenigsten einen Tag zusammen.
Seine Reaktion war :
mhhhh ich weis nicht, hab mir das nochmal überlegt, wenn meine termine länger dauern, haben wir noch weniger zeit. Dann bin ich traurig und du auch und das Wochenende ist hinüber.
Klar war ich enttäuscht und habe emotional zu hart reagiert. " Du hast doch kein Bockl auf mich" Sags doch!"

Er hat das Gespräch dann auch abgebrochen und abends als wir telefonierten habe ich mich dafür entschuldigt und er meinte das ok, er kann das ja auch verstehen.
Er mag diese Art nur nicht. Ich muss dazu sagen, wir haben im Urlaub schön über Schwächen geredet und das ist meine. Ich reagier ab und an emotional zu hart, 10 min später ist es aber auch ok.

Am nächsten Morgen rief er mich an und sagte mir das seine Termine in München abgesagt wurden und er nun zeit hat.
Ich so: Na da haben wir aber Glück das unsere PLäane nicht funktioniert haben
Er : Ja das stimmt. Ich kann aber deine Erwartung nun formmlich spüren und weis was in deinem Kopf vprgeht.
Ich möchte morgen zu dir kommen aber nur wenn du nie mehr sagst ich will dich nicht haben wollen.
Versprochen sagte ich.

Haben dann Abends nochmal telefoniert und alels war harmonisch.

Es wurde dann Freitag und ich habe den ganzen Tag nichts von Ihm gehört.Bei Insta habe ich dann erfahren das er wohl losgefahren ist und da habe ich ihm geschrieben ob er unterwegs ist, dann mache ich mich langsam auch fertig.
Er : ja bin in einer stunde da.

Fand ich komisch, So war er nie. Naja mal sehen was ist wenn er ankommt.

Er kam dann an, gab mir einen Kuss und hat mich wie immer geknuddelt und fest gedrückt. Auch beim Kuscheln auf der Couch. Ich wollte dann nach ca 30 Min und da hat er abgeblockt und meinte er muss mir was sagen:

Es entwickelt sich nicht so wie gehofft und gewünscht.
Er hat keine gefühle für mich! Kein Kribbeln im Bauch und er hat mich nicht vermisst.
Auf der Autofahrt musste er mehrmals anhalten da er sich gefühlt hat als würde ihm jemand die Luft abschnürren.
Er wollte das wochenende durchziehen konnte es aber nicht.

Habe dann durch Schock cool reagiert und verständnsivoll gemacht.

Er ist dann wieder gefahren. 2 stunden später schrieb er mir das es ihm voll leid tut. er konnte auch nicht nach Hause und ist in das Hotel wo alles angefangen hat.
Sonntags hatte ich dann ein Down und er hat mich angerufen und wir haben nochmal geredet:
Er wüsste selbst nicht wieso da nichts anspringt und in der ersten wochen war er derjenige der andauern aufs handy geschaut hat ob ich geschrieben hab.
er hätte sich nach unserem Gespräch nun auch mega besoffen und wurde von Passanten auf der Strasse morgens geweckt.
Und das ist garnicht seine Art!
Sonntags Abends schrieb er mit wieder:
Eigentlich wären wir nun Döner Essen, wie jeden Sonntag
2 stunden später kam dan ein video wo wir kuschelnd am Strand lagen und wieder ein

Genau dies verstehe ich nicht.

Das ganze ist nun 3 Wochen her, er meldet sich imme rnoch zwischendrin aber er meinte auch ich bin ihm ans Herz gewachsen aebr er sieht mich nicht als Partner.

1. Wieso hat er 3 Wochen auf Beziehung gemacht und dann auf einmal nichts?
2. Hab ich ihm evenuell mit dem Brief einggeengt und unter Druck gesetzt?

Er sagt weiterhin es gibt keinen anderen grund, es sind die fehlenden Gefühle.
Kann mir das aber echt nicht erklären.

Bin gespannt was ihr sagt

LG

06.09.2018 12:53 • #1


Arnika

Arnika


2781
4
3808
Er hat eine Freundin welcher Art auch immer und will sie schwängern? Naja, er wird wohl auf die sichere Bank setzen und ein schlechtes Gewissen haben.

06.09.2018 13:08 • #2



Hallo Ickebins,

Er vermisst mich nicht aber hat ein Kribbeln im Bauch

x 3#3


Ickebins


nein er ist gleichgeschlechtlich, wie ich, hat aber einen Kinderwunsch.

Dieser ist bereits am Laufen, Bzw hat er sein Sper. bereitgestellt.

06.09.2018 13:10 • #3


Schnuffi100


Ich glaube das ging zu schnell zu viel.
In so kurzer Zeit habt ihr so viel gemacht und euch eigentlich so verhalten wie wenn man schon lange zusammen ist.

Hatte das gleiche jetzt auch, Bloss dass ich quasi in der Position deines Freundes war.
Dadurch dass zu Beginn schon alles klar Volldampf Richtung Beziehung ging, man so viel Zeit schon von Beginn an zusammen verbracht hat und dann die vielen Liebesbekundungen und Nachrichten überfliegt man irgendwie ein paar Stufen auf dem Weg nach Wolke 7, dazu kommt, dass man den anderen sehr schnell kennen lernt, nun auch die Dinge die einem nicht so gefallen und nicht so zu einem passen.

Habe mich auch total überfallen gefühlt nach einigen Wochen obwohl vieles auch mega toll war. Aber ich hab das Gefühl gehabt nicht mehr atmen zu können.
Zu schnell zu viel und dann die unbewussten Erwartungen des anderen. Hab mich einfach nur schlecht gefühlt und wollte das nicht mehr.

Lass ihn erstmal in Ruhe. Etwas durchatmen, etwas Zeit für sich und sein Leben

06.09.2018 13:20 • #4


HDBerlin


4
So ich musste mich anmelden um zu antworten

Ja das mache ich nun auch. Möchte 3-4 Monate vergehenn lassen.

Dann versuchen auf platonische Art weiterzumachen.

Das möchte er auch denn ich bedeute ihm viel durch die Story.
Und er hat mir auch viel gezeigt und gegeben.

Mal sehen was da noch kommt

Erstmal aber weiter leben.

Danke für deine Antwort

06.09.2018 13:30 • #5


Schnuffi100


Genau, lass ihn dich auch vermissen können und nicht als selbstverständlich gegeben ansehen...
Gute Dinge brauchen ihre Zeit

06.09.2018 13:42 • #6


HDBerlin


4
naja ich denke nicht das dies passieren wird.

Er hat mir zwar zweimal geschrieben , habe auch später normal geantwortet.

Aber vermissen wird er mich nicht.

Denke das weis er und seine Gefühle einzuschätzen.

Ich möchte halt nur verstehen wie das funktioniert XD

Klar wünsche ich mir das er anruft und sagt hey Toby vermisse dich. Aber das ist Wunschdenken.

Er sieht nichts mehr von mir, kein FB kein Insta.

Ist auch besser für mich. Seine Videos zu sehen wie er happy durch die gegend tanzt macht mich noch traurig und solange bleibt dies erstmal blockiert.

06.09.2018 13:45 • #7


gastfrau0609


Guten Tag,
es gibt eben Menschen für die ist das Kennenlernen, das Erobern das Beste an einer *Beziehung*...und leider der einzige (An)reiz.
Sobald es verbindlicher wird oder nach mehr aussieht..ist der Reiz weg und der Partner auch.
Ob dies auf ihn zutrifft weiß ich nicht,insgesamt liest sich Deine Story allerdings so als wenn euer oneweekstand eben auch nur das war....
Alles Gute Dir.

06.09.2018 17:50 • #8


HDBerlin


4
Ja das wuerde ich so sagen, jedoch hat er ja die gefuehle mir wiedergespiegelt.

Komisch aber kenne solche situationen nicht.
Aber wird es wohl geben.

Habe ihn sehr intensiv kennengelernt und weis er ist ehrlich.
Die wahrheit werde ich nie erfahren aber ich glaube ihm das seine gefuehle nicht reichen fuer eine beziehung.
Trozdem wubdert es mich das es ihn so traurig gemacht hat und er mir auch paarmal geschrieben hag das er oft an die reise denkt.

06.09.2018 20:22 • #9


HDBerlin


4
Stand der Dinge:

Er meldet sich wöchentlich und fragt wie es mir geht. Mittlerweile habe ich die Kontaktsperre aufgehoben, antworte ihm ganz normal und wir haben normale gute Konversationen auf Whats app.
Habe ab nächste Woche urlaub und er so ey ich auch fährste weg? Ich sagte ihm das ich an die Ostsee fahre mit einem kumpel.
Seine Antwort: Schade, wärst du alleine gefahren wäre ich mit dir.

Muss man nicht verstehen, lege das aber auch nicht auf die Goldwaage.

Nächstes mal wenn er schreibt und fragt wie es mir geht werde ich ihn einfach mal anrufen

17.09.2018 17:25 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag