1

Er will keinen Kontakt mehr zu mir haben

snoopy00

Guten Morgen zusammen...
ich glaube ich brauche mal Meinungen, die mich und meinen Partner nicht kennen...
Trennung im März. Er ist gegangen.
Ich bin immer freundlichen und offen auf ihn zu gegangen. Er wiederrum hat mich immer wieder gepickst ( angemotzt, hat pampig geantwortet usw. )
Vergangenes WE bin ich dann leicht ausgeflippt.
Ich wollte antworten, warum er sich mir gegenüber verhält. Habe sogar nach einer Feier bei im geklingelt ( wo wir beide waren und zusammen heim sind , mit anderen Bekannten ) , das handeln war aus dem Bauchgefühl heraus und heute würde ich mich am liebsten dafür ohrfeigen
Naja, er hat mich an der Gegensprechanlage abgefertig und quasi zu mir gesagt " Die Chance nochmals darüber zu reden, hast du dir nun verbockt und es wird nie wieder Kontakt geben. Habe ich akzeptiert!
Aber wie kann ein Mensch so hart und kalt sein?
Ich wollte ihn nie zurück haben, da ich finde aufgewärmter Kaffee schmeckt nicht.
Aber ein normaler Umgang wäre schon toll gewesen.
Mich allerdings emotional fertig zu machen, finde ich unterste Schublade. Er weiss das ich ein sehr sensibler Mensch bin.

lg

12.08.2015 05:24 • #1


snoopy00


Nach der letzten Aktion habe ich alles gelöscht und auch bei FB alles deaktiviert!
Der brauch sich bei mir auch nie mehr zu melden!
Das schlimme ist momentan nur, das ich es nicht verstehe , es aber gerne würde! Um so vielleicht an Antworten zu kommen.

12.08.2015 06:40 • #2


minna


ich glaube ich brauche mal Meinungen, die mich und meinen Partner nicht kennen...
Trennung im März. Er ist gegangen.
Ich bin immer freundlichen und offen auf ihn zu gegangen. Er wiederrum hat mich immer wieder gepickst ( angemotzt, hat pampig geantwortet usw. )
Vergangenes WE bin ich dann leicht ausgeflippt.
Ich wollte antworten, warum er sich mir gegenüber verhält. Habe sogar nach einer Feier bei im geklingelt ( wo wir beide waren und zusammen heim sind , mit anderen Bekannten ) , das handeln war aus dem Bauchgefühl heraus und heute würde ich mich am liebsten dafür ohrfeigen


ihr habt euch getrennt, das heisst ihr seid nicht mehr zusammen.
die trennung hatte auch bestimmt einen grund,

danach ist es am besten, man hat erstmal keinen kontakt,
um wieder bei sich selbst anzukommen und
sich völlig zu lösen,

danach ist es schon möglich ein freundschaftliches verhältnis aufzubauen,
aber nur wenn beide das wirklich wollen
und bei keinem mehr,
ein heimlicher wunsch auf fortsetzung der beziehung besteht.....

dein ex hat scheinbar kein interesse,
nachts klingeln solltest du auch nicht mehr,
denn ihr seid nicht mehr zusammen.....

akzeptiere es einfach,
wie du es beschreibst,
hat er wohl den eindruck,
du lässt nicht los.....
das scheint ihn zu nerven.....

trennung heisst nunmal trennung,
die verbindung wurde aufgelöst....
also kümmer dich um dich
und lass ihn einfach...... ....

12.08.2015 06:55 • #3


Levi21


Hallo du,


Es gibt so menschen die so sind nach einer Trennung...
Viele machen es auch um sich selbst zu schützen.
Aber du solltest seine Entscheidung mit dem Kontakt akzeptieren

Lg

12.08.2015 06:58 • #4


_Tara_

_Tara_


5880
5
7058
Ein "normaler Umgang" direkt nach einer Trennung, die nicht von beiden Seiten erfolgt ist, ist nahezu unmöglich. Man kann nicht einfach wie auf Knopfdruck von Beziehung auf Freundschaft umschalten.

Um vielleicht eines Tages einen freundschaftlichen Umgang pflegen zu können, muss man erstmal Abstand voneinander gewinnen. Und das geht am besten, wenn man keinen Kontakt mehr hat (es sei denn, man hat gemeinsame Kinder, da muss man den Kontakt dann auf ein Mindestmaß beschränken).

Jeder muss erstmal wieder zu sich finden und alles verarbeiten, was passiert ist. Und akzeptieren und verstehen, dass die Beziehung gescheitert und endgültig vorbei ist.

Ich würde Dir daher ebenfalls empfehlen, keinen Kontakt mehr zu ihm aufzunehmen und ihn in Ruhe zu lassen, damit Ihr beide abschließen könnt. In ein paar Monaten kannst Du dann ja immer nochmal überlegen, ob Du dann noch an einem freundschaftlichen Kontakt interessiert bist (was ich eher nicht glaube).

12.08.2015 07:05 • #5


Steve777


Hi,


Du weißt natürlich selbst dass du dich falsch Verhalten hast. Du hast genau das gemacht was er sich erhofft hat und bist darauf eingegangen, bzw hast es an dich rangelassen.

Aber versuche darüber zu stehen.
Dass er sich so verhält bestätigt doch nur dass ihm noch einiges an Dir liegt.
Du hast es auf die nette Art versucht, aber das funktioniert nicht wie du siehst, also versuche den Kontakt zu meiden.
Sein Verhalten ist einfach total unreif und mit kleinen unreifen Bengeln willst du doch bestimmt nichts am Hut haben oder?

Lass dich nicht davon runterziehen. Versuch das ganze zu belächeln. Anders kann man mit sowas nicht umgehen. Einfach darüber stehen und keinen Wert darauf legen.

Das wird ihn am meisten ärgern und irgendwann wird er dich in Ruhe lassen keine Sorge

Bis dahin weiterhin viel Erfolg

PS: Der Spruch mit dem aufgewärmten Kaffee ist top!

LG Steve

12.08.2015 08:04 • x 1 #6


snoopy00


@ Tara: Ich hab den Kontakt zu ihm nicht gesucht, von Anfang an nicht und habe ihm auch so nicht kontaktiert.
Ich glaube ich hab ihn einmal oder zwei mal anschrieben und dann auch nicht wegen der Gefühle oder so.

@ Levi21: Ich respektiere seine Entscheidung, was er hingegen mir gegenüber nicht tut!

Vielleicht sollte ich auch mal begreifen das Menschen anders sind und ich mich so nicht verhalten würde.

12.08.2015 08:31 • #7


snoopy00


Sorry bin grade etwas aufgebracht.

12.08.2015 08:32 • #8


snoopy00


Ich glaube ich muss den Punkt loslassen, in dem ich immer wieder versuche ihn zu verstehen!
Ich werde ihn und sein verhalten nicht verstehen!

12.08.2015 09:10 • #9


_Tara_

_Tara_


5880
5
7058
Zitat von snoopy00:
Ich glaube ich muss den Punkt loslassen, in dem ich immer wieder versuche ihn zu verstehen!

Ja, genau das ist der richtige Weg!

Glaub mir, dass ich sehr gut nachvollziehen kann und weiß, wie schwer das ist. Prinzipiell befinde ich mich da nämlich seit ein paar Wochen auf einem ähnlichen Weg.
Du musst ihn und sein Verhalten nicht mehr verstehen. Es betrifft Dich nicht mehr. Das zu akzeptieren ist das schwerste, meiner Erfahrung nach.

Du musst Dich auf Dich konzentrieren! Deine Wünsche, Deine Bedürfnisse, Deine Verletzungen! Darum musst Du Dich kümmern! Du bist jetzt wichtig! Bleib bei Dir, tu' Dir Gutes! Und raus aus dem Gedankenkarussell!

12.08.2015 12:37 • #10


snoopy00


Danke für deine Worte ,Tara.
Ja das ist mein Problem...es ist nicht der Mensch der mich blockiert,,weil da noch Gefühle sind oder ich ihn zurück möchte ( dann hätte ich schon längst andere Dinge unternommen)...es sind die Gedanken die mich blockieren
Alles Mist! doofe Gedanken , ihr tut mir nicht gut und seit zu dem auch noch furchtbar unwichtig 😈

Wie gehst du denn mit solchen Gedanken um?

Lg

12.08.2015 15:53 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag