10

2 Wochen keinen Kontakt - bewirkt das was?

CenterFix

9
3
9
Hallo zusammen,

seit Tagen geht es mir echt bescheiden da ich seit 2 Wochen solo bin.Jeder Gedanken kreist um Sie. Hab heute Nacht von ihr geträumt und morgens war ich wieder schlecht drauf.
Wir waren 2,5 Jahre ein Paar, sind vor einem halben Jahr zusammengezogen,sie 28 ich 26 beide sehr sportlich
Habe vorher in einer WG gewohnt. Ich war derjenige der sagte Leute ziehen wir aus, damit ich mit meiner Freundin zusammenziehen kann. Zu zweit war die wohnung unbezahlbar also mussten die anderen beiden auch raus.( wir waren mal zu 4 bis einer weit weggezogen ist).

Nunja Sache ist es das sich jeder erstmal wieder auf sein eigenes Leben konzentriert.Sie ist zu ihren Eltern ich bin zu meinen Eltern.

Sie sagt die Gefühle sind nicht mehr wie früher is ja eigtl klar Schmetterlinge im Bauch hat man nur anfangs.
Dann vor einer Woche sagte Sie plötzliche Gefühle sind da aber es reicht nicht für eine Beziehung das es besser für uns beide wäre wenn wir es beenden und Freunde bleiben sollen.

Wir sind im guten auseinander allein schon das die Wohnung noch bis Ende August gemietet ist, und da wir eine sehr tiefe emotionale Bindung haben da wir echt viele höhen und tiefen zusammen gemeistert haben.
Bei mir wurde ende 2014 multiple sklerose diagnostiziert zum glück ohne einschränkungen aber waren viel kh aufenthalt und arztbesuche

Mein Plan ist es nun 2 Wochen garkeinen Kontakt zu haben obwohl Sie alle paar Tage gern Kontakt hätte um zu wissen wie es mir geht und da sie mich trotzalldem sehr vermissen würde.
Ich gehe 3 mal die Woche zum Kraftsport der mich gut ablenkt und mich motiviert wieder, überall wo ich bin gibt es sachen die mich an sie erinnen sei es nur die automarke die sie fährt oder irgendwelche bekannte.
Einen stabilen Freundeskreis habe ich leider nicht mehr wirklich es gibts zwar vereinzelt welche aber die haben auch ihr eigenes leben.
Waren früher mal eine sehr große clique. viele haben geheiratet sind weggezogen und und und wie das halt so ist.
Gestern war ich sehr motiviert das alles durchzuziehen um sie zurück zubekommen, heute nachdem ich den Traum hatte hätte ich Sie am liebsten angerufen nur um ihre Stimme zu hören. Es ist so schwierig nicht zu wissen wie es ihr geht.
Haben uns vorgestern getroffen und nochmal in ruhe über alles zu quatschen. Sie wollte sich erstmal 2 Tage nicht melden damit ich und sie erstmal zu ruhe kommen. Am nächsten Tag hat sie sich gleich gemeldet mit eine "vorwand" der die wohnung angeht.

Möchte jetzt die kontaktsperre durchziehen und hoffe das sie wirkung hat.
Bin zur zeit sehr verwirrt merkt man wahrscheinlich auch am text sorry deswegen.

Muss ständig nur an sie denken und habe ständig irgendwelche fragen im kopf was macht sie gerade denkt sie an mich frreut sie sich aufe in leben ohne mich lernt sie gerade jmd kennen bla bla bla

Bitte helft mir die Kontaktsperre durchzuhalten möchte das sie in der Zeit zu sich kommt und es vllt nochmal versuchen möchte.

Bin euch für jeden Tipp den ihr habt sehr dankbar, könnt mir auch privat schreiben falls das geht kenne mich hier noch nicht so aus.

Hoffe ihr könnt mir helfen

15.06.2016 08:15 • x 1 #1


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1797
3
1470
Hallo,

Du verstehst unter der Kontaktsperre etwas völlig anderes. Sie ist nicht dazu da um den/die Ex zurück zu bekommen, sondern nur für Dich! Damit Du Dich lösen kannst, damit Du zur Ruhe kommst und damit es Dir schneller wieder besser geht.

Sie hat sich getrennt, weil ihre Gefühle für eine Beziehung nicht mehr ausreichen und ihr habt immer noch Kontakt zueinander, weil sie Dich trotzdem gerne hat - wie einen normalen Freund eben!

Mein Rat: Mach die Kontaktsperre für Dich! Wenn da noch was bei ihr sein sollte, dann wird sie auf Dich zukommen - ob Du nun ne Kontaktsperre machst oder nicht! Aber gehe mal eher davon aus, dass es nix mehr wird. Gefühle kommen nicht einfach so wieder nur weil man mal ein paar Tage keinen Kontakt mehr hat.

Tut mir leid, dass ich Dir nix anderes sagen kann

15.06.2016 08:57 • x 1 #2


german-girl-123

german-girl-123


10
2
Hallo centerfix,

ich kenne das Gefühl, der Andere trennt sich und will noch "Freundschaft"

Aber wenn du sie zurück willst, dann geh nicht drauf ein! Sie muss erstmal verstehen und merken, was/wen sie verloren hat und fängt dann an dich bzw. eure gemeinsame Zeit richtig zu vermissen. Deshalb die Kontaktsperre. Wenn ihr die ganze Zeit im Kontakt steht, denkt sie, dass die Freundschaft für dich klar geht und sie wird dich eben nicht vermissen können, da du trotzdem noch an ihrer Seite bist, eben als guten FREUND. Wenn sie dich anruft oder dir schreibt, spiele den Ignoranten.

Versuch all die Dinge, die dich an sie erinnern, zusammen zu suchen und in einen Karton zu packen und diesen beispielsweise in den Keller zu bringen.

- aus den Augen, aus dem Sinn -

Natürlich wirst du sie nicht direkt vergessen, aber Stück für Stück wirst du dich daran gewöhnen und es akzeptieren. Mache viele Dinge, die dich ablenken. Wenn du dich erstmal hochbekommen hast und wieder genug Selbstvertrauen hast, kannst du ja drauf warten, bis sie sich wieder meldet und könnt dann ggf. miteinander sprechen.

Viel Glück und liebe Grüße!

15.06.2016 09:06 • #3


CenterFix


9
3
9
hey vielen dank für eure antworten.

Ich werde mich erstmal auf mich konzentriern, obwohl ich in Gedanken ständig bei ihr bin.

Werde mich jetzt erstmal auf die wesentlichen Sachen konzentrieren, auf mich. Damit ich wieder der alte werde. Insgeheim hoffe ich trotzdem das sie in der zeit der kontaktsperre wieder zu sich findet merkt was sie verloren hat und es evtl nochmal versuchen möchte.

Ja das stimmt Kontaktsperre ist für mich damit es mir besser geht, das ist erstmal das wichtige und nebenbei betrachet wirkt die Kontaktsperre ja aúch bei ihr im kopf.

jetzt heisst es nur stark bleiben.

Gibt so viele Sachen die mich an sie erinnen materielle Sachen hab ich schon beiseite geräumt da ich ja eh erstmal wieder bei meinen eltern wohne, da es keiner von uns in der wohnung aushält.

Aber TV Sendungen Filme Bekannnte straßennamen blumen autos , Lieder die im radio rauf und runter gespielt werden (kann ich nicht vermeiden da auf der arbeit ein radio läuft) alles erinnert an sie. Hab sie schon bei facebook geblockt da überall irgendwas an sie erinnert.

Wie lenkt ihr euch ab bzw wie stoppt ihr eure gedanken an sie zu denken ?

Hab mich schon bei google über gedankenstopp schlau gemacht aber es funktioniert nicht wirklich, bevor ich morgens die augen aufmmache ist mein erster gedanke sie .

15.06.2016 09:21 • #4


german-girl-123

german-girl-123


10
2
Natürlich kann man seine Gedanken nicht stoppen. Man kann nicht auf Knopfdruck einen geliebten Menschen vergessen..

Du brauchst Zeit. Von Tag zu Tag wirst du merken, dass du unabhängig von ihr bist und wirst von Tag zu Tag stärker. Dementsprechend denkst du dann automatisch weniger an sie..

Ich bin gerade auch gezwungen, den Jungen, den ich liebe, zu vergessen. Es fällt mir total schwer da er meine erste große Liebe ist. (Bin erst 18). Es ist jetzt 5 Tage her, dass er mir sagte er möchte, auch wenn er Gefühle für mich hat, keinen Kontakt haben. Aber durch schmollen möchte er mich bestimmt nicht wieder. Das ist bei dir bestimmt auch so. Versuch FÜR DICH stark zu sein, du bist nicht alleine!

15.06.2016 09:38 • x 1 #5


CenterFix


9
3
9
danke für die aufbauenden worte. so leid es mir tut ist es gut zuwissen das man nicht alleine ist.

15.06.2016 09:42 • #6


sanne

sanne


885
8
423

Sashimi

Sashimi


2898
2724
Eine vorübergehende Kontaktsperre kann den Kopf klären, unbestritten. Was ich aber bei euch beiden herauslese ist, dass ihr beide diese nicht wollt. Eine KS geschieht aus Überzeugung, die hast Du gar nicht.
In eurem Fall, da ihr euch im Guten getrennt habe, würde ich den Kontakt minimieren. Abbrechen kannst Du jederzeit, wenn es Dich emotional zu sehr mit nimmt. Da sie aber offensichtlich noch heges Interesse an Deiner Person hat und Du ihr sehr wichtig bist, fände ich es sehr hart den Cut - längerfristig- so durchzuziehen. Ich habe mich aus meiner Ex-Beziehung in beider Einvernehmen gelöst, eine KS hat sich über einen gewissen Zeitraum ganz natürlich ergeben, aber der Impuls den anderen mal zu "hören" war immer da und wird auch heute noch umgesetzt.

Das soll nur als Gedankenansatz gelten, siehst Du das anders und stimmst Du dem allgemeinen Tenor hier zu, ist das selbstverständlich völlig i.O.

15.06.2016 13:24 • x 1 #8


CenterFix


9
3
9
ich versuche zur Zeit mit der Kontaktsperre 2 Fliege mit einer Klatsche zu schlagen oder wie das genau heißt.

1.Zeit für mich um wieder klar im Kopf zu werden, mich um die wesentlichen Dinge zu kümmern

vllt. möchte ich ja nach der Kontaktsperre auch nicht mehr weil ich sage es ist gut so wie es gerade ist

2.hoffe ich das sie in der zeit einfach nochmal tief in sich geht mich ordentlich vermisst (das weiß ich macht sie jetzt schon weil sie es mir vor einigen tagen gesagt hat das sie mich sehr vermisst und sich freut mich zu sehen) und ihre entscheidung nochmal überdenkt

---------------------------------------------------
Jetzt gibt es nur einen Faktor der alles bestimmt und das ist die Zeit. Vielleicht positib vielleicht negativ mal schaun was passiert.

und das wichtigste ist positiv denken

wie findet ihr meinen plan ?

15.06.2016 13:38 • #9


29Maria29

29Maria29


459
1
229
@CenterFix
Bei mir fängt Woche fünf der Kontaktsperre an, bzw. haben wir uns vor 28Tagen getrennt und vor 27Tagen den Kontakt abgebrochen.
Ich kann dir nur Raten den Kontakt länger abzubrechen.

Meine Erfahrung mit der Ex-zurück Staretgie 2008.
Ich habe krampfhaft damals den Kontakt aus taktischen Gründen abgebrochen (Ca 6 Wochen). Danach DACHTE ich, ich sei emotional stark genug um wieder in Kontakt mit ihm zu treten. Mein einziges Ziel war damals ihn zurück zu bekommen. Das hat natürlich nicht funktioniert, weil ich nach so einer kurzen Zeit noch gar nicht bereit war.
Erst nach diesem Korb habe ich dann mit der Beziehung abgeschlossen. Für mich war dann klar, dass es kein zurück gibt. Ab diesem Zeitpunkt bin ich keiner Taktik mehr gefolgt und ich hatte keinerlei Ziele bezgl einer Beziehung mehr. Somit konnte ich mich auf mich selbst konzentrieren. Ich hatte aufgegeben und dann Ca nach drei/ vier Monaten war ich so gelöst von der Beziehung und plötzlich siehe da, schrieb er mir. Ich hatte gar nicht mehr damit gerechnet.

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass 2,3,4,5 oder 6 Wochen genügen. Man sollte erstmal vollständig mit der alten Beziehung abgeschlossen haben. Es sei denn der Ex kommt von alleine. Allerdings denke ich, dass Spielchen nach so kurzer Zeit eher kontraproduktiv sind.

16.06.2016 10:58 • x 1 #10


domj


14
3
3
Zitat von 29Maria29:
Ich hatte aufgegeben und dann Ca nach drei/ vier Monaten war ich so gelöst von der Beziehung und plötzlich siehe da, schrieb er mir. Ich hatte gar nicht mehr damit gerechnet.


Habt ihr dann einen neuen Anfang gestartet?

16.06.2016 11:06 • x 1 #11


29Maria29

29Maria29


459
1
229
Ja, das hat aber gedauert.
Getrennt haben wir uns damals ...puhhh wenn ich mich recht erinnere im Mai... Und angefangen zu treffen haben wir uns wieder im September.
Zusammengekommen sind wir dann wieder im Januar. Das hat dann fünf Monate gehalten. danach war die Trennung leichter.
Ich habe damals den Kontakt nie wieder aufgenommen und bis heute keinen mehr gehabt. Er hat mich noch ein zweimal versucht anzurufen, aber ich habe ihn ignoriert.

Wie aber schon geschrieben... Im September war ich wieder die alte selbstbewusste Person!

16.06.2016 11:21 • x 2 #12


CenterFix


9
3
9
@29Maria29

guten morgen,

bin mittlerweile an dem Punkt angekommen an dem ich sage ich will nicht mehr.

Konzentriere mich ausschließlich auf mich.

Alles passiert aus einem bestimmten Grund.

Vllt gewinne ich morgen im Lotto und muss zb nix abgeben

Ich sehe es positiv, wie ne Herausforderungen die geschafft werden muss .

Wäre ja langweilig wenns einfach wäre

17.06.2016 06:49 • x 1 #13


29Maria29

29Maria29


459
1
229
Das ist eh die beste Einstellung
Viel Erfolg!

17.06.2016 19:20 • #14


CenterFix


9
3
9
habe festgestellt wenn man dankbar ist zb dankbar für die schöne zeit, für die momente und und und die wir hatten und keinen groll hat kann man einfacher loslassen.
Natürlich dauer das eine gewisse zeit um die dame komplett aus dem kopf zu bekommen aber hey ich denke mir danke für die schöne zeit und zack steigt meine motivation mich um mich selber zu kümmern emens an

wie oben schon gesagt alles passiert aus einem bestimmten grund

schließt sich ein fenster geht eine tür auf

22.06.2016 13:33 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag