27

Er will nach allem eine offene Beziehung

geminighost

Hallo,

ich brauche mal ein paar Meinungen zu einem Beziehungsproblem. Vor knapp einem Jahr habe ich über Kumpels jemanden kennengelernt (Anfang/Mitte Zwanzig) und beim dritten Treffen sind wir uns auch näher gekommen. Ab Juni haben wir uns dann mehr oder weniger regelmäßig getroffen und im August/September habe ich gemerkt, dass ich mich total in ihn verknallt hatte. Er wirkte auch so, als hätte er Gefühle für mich, aber er war dahingehend relativ verschlossen und hat generell nie über Dinge gesprochen, die mit Beziehungen zu tun hatten. Auch als ich ihn nach seinen Exfreundinnen gefragt hatte, war er da sehr kurz angebunden und eher ausweichend. Im Großen und Ganzen hat sich das bei uns schon wie eine Beziehung angefühlt, aber wenn ich das Thema angesprochen habe, machte er mir klar, dass er keine Beziehung wolle. Trotz, dass man gemerkt hat, dass wir beide eigentlich gleich empfinden, habe ich mich allerdings immer nur wie eine Option für ihn gefühlt. Er konnte teilweise null auf mich eingehen und hat sich manchmal irgendwelche sinnlosen Ausreden einfallen lassen, weshalb er mich nicht treffen könne.

Im Endeffekt hat sich alles nur immer mehr intensiviert, bis ich ihm Ende November in einem Brief klar gemacht hatte, was mich an unserer Situation alles stört und dass ich so nicht weiter machen konnte, weil ich echt starke Gefühle für ihn habe und es mich nur kaputt macht. Nach einem mehrstündigen Telefonat hat er beschlossen nochmal über alles nachzudenken und wollte sich in zwei Wochen wieder bei mir melden. Diesen Zeitraum verdoppelte er später und nun haben wir uns tatsächlich nochmal getroffen. Für mich war es eigentlich vorbei, denn es hatte ja keinen Sinn mehr. Allerdings hat er mir bei diesem Treffen einiges erzählt, was sein seltsames Verhalten erklärte: er hatte die ganze Zeit über noch Kontakt zu seiner Ex. Kurz nach unserem Kennenlernen hatte diese sich nämlich wieder bei ihm gemeldet, gemeint sie könne nicht ohne ihn und akzeptiert auch, wenn er etwas mit anderen habe, Hauptsache sie kann bei ihm sein. Da er keine von uns beiden verletzen wollte, hat er beiden nichts voneinander gesagt. Erst im Dezember hat er gemerkt, dass ich ihm wohl viel mehr bedeute als sie und sie in die Freundschaftszone verschoben. Nun hat er mir gesagt, dass er mich liebt und auch eine Beziehung führen will. Aber eine offene Beziehung, denn Anziehung von anderen lässt sich ja eh nicht verhindern. Wir würden uns aber nichts von den anderen erzählen, aber ansonsten komplett ehrlich zueinander sein.

Ich hatte generell noch nie eine Beziehung und fühle mich irgendwie echt verarscht. An sich würde ich eine offene Beziehung probieren, aber ich habe halt null Vertrauen mehr zu ihm. Wiederum liebe ich ihn noch so sehr, dass ich versuchen will darüber hinweg zu kommen und es zu probieren. Ich weiß einfach nicht, was ich jetzt tun soll. Vielleicht kann ja jemand mal seine Gedanken teilen. Liebe Grüße

09.01.2022 12:50 • #1


Unterwegs

Unterwegs


376
715
Lass es sein.

Er hat euch beide willentlich hinters Licht geführt. Ganz miese Aktion von ihm und dass du kein Vertrauen mehr zu ihm hast, ist mehr als berechtigt.

Außerdem liest man aus deinem Text heraus, dass du die offene Beziehung nur ihm zu Liebe eingehen würdest.
Stell dir mal ehrlich die Frage, ob du es wirklich gut findest, wenn er noch andere trifft.
Du warst ihm die ganze Zeit über treu, also hast auch du jemanden verdient, dem du ausreichst.

Es tut weh, wenn man sich täuscht und man schon starke Gefühle aufgebaut hat, aber es zeigt dir, dass er nicht der Richtige für dich ist.

Sei froh, dass es lieber am Anfang passiert ist. Verschwende deine Zeit nicht weiter an so jemanden. Vertrauen ist das A und O. Da hast du definitiv was besseres verdient.


Zitat von Sandra2022:
Schätzchen sei mir nicht sauer, aber bestraf dich bitte nicht damit. Damit wird dir am Anfang ohne Erfahrung wie eine normale Beziehung aussieht zerstört. Das wird dich wahrscheinlich auf Dauer kaputt machen.
Ich rate dir davon ab.

Sehe ich genau so! Wenn man eine offene Beziehung möchte, sollte man 100% dahinterstehen. Sonst geht das voll in die Hose.

Du bist noch so jung und jede Beziehung prägt einen.
Erspare dir lieber so ein Drama. Sonst ärgerst du dich in der Zukunft, dass du dich drauf eingelassen hast für so einen Lügenbaron.

09.01.2022 13:08 • x 4 #2



Er will nach allem eine offene Beziehung

x 3


Sandra2022

Sandra2022


149
1
153
Ganz ehrlich: du hattest noch nie eine Beziehung und möchtest wahrscheinlich eine Beziehung (offen) anfangen?

Schätzchen sei mir nicht sauer, aber bestraf dich bitte nicht damit. Damit wird dir am Anfang ohne Erfahrung wie eine normale Beziehung aussieht, zerstört. Das wird dich wahrscheinlich auf Dauer kaputt machen.
Ich rate dir davon ab. Nur der Liebe wegen? No go. Denk an dich und deine Gefühle, die damit nach und nach kaputt gemacht werden, weil du nicht der Typ für offene Beziehungen bist.

09.01.2022 13:09 • x 7 #3


Dana457


21
1
34
Du wirst nur leiden, wenn du es versuchst. Tu's nicht. Du wirst jetzt auch so genug damit zu tun haben, ihn loszulassen. Das hört sich ziemlich toxisch an. Spür mal genau nach. Dieser Mann ist nicht gut für dich. Lass dir nicht länger von ihm weh tun!

Hier im Forum findest du Menschen, die dich dabei unterstützen, über ihn hinweg zu kommen.

Fühl dich gedrückt von einer Leidensgenossin. ️

09.01.2022 13:19 • x 2 #4


Isely

Isely


10275
2
19393
Gibt es so wenig Männer in deinem Alter ?
In der Kennenlernphase schon von offener Beziehung reden, hat schon ein Geschmäckle.,
Auch wenn es für dich erstmal verlockend ist, auf Nr.1 zu rutschen, fragt sich wie lange?
Lass die Finger davon.
Der will einfach nur Vielweiberei und jetzt stellt er sich dann seinen Harem zusammen!

Such dir einen Mann der exklusiv ist!

09.01.2022 13:26 • x 4 #5


Butterblume63


6745
1
15604
Liebe Te!
Finger weg und den Typen ins Nirwana schicken.
Zu einer offenen Beziehung gehört Vertrauen und Respekt. Dazu sollte Eifersucht keine Rolle spielen.
Zur offenen Beziehung braucht man die passende innere Einstellung.

09.01.2022 14:09 • x 3 #6


paulaner

paulaner


5271
2
13359
Stimme zu. Lass es sein. Er spricht von Ehrlichkeit war aber schon von Anfang an unehrlich.
Denk mal drüber nach.

Aber...OT;
@Unterwegs
Wie hast du das geschafft einen Post zu zitieren, der erst nach deinem Post erscheint?

09.01.2022 16:33 • #7


danter


52
2
49
Kann den anderen nur zustimmen. Er hat erst ewig nichts vom kontakt mit der ex erzählt. Und jetzt schlägt er ne offene beziehung vor. Klingt halt so, als wollte er sich nicht entscheiden für eine von euch. Vor allem der punkt wir würden uns nichts von dem anderen erzählen, sonst aber komplett ehrlich sein. Nein so funktkoniert eine offene beziehung nicht. Einer wäre immer misstrauisch. Man bekommt es ja trotzdem mit, wenn der partner sich mit jemand anderen trifft. Und dann fragt man sich, was da so abgeht. warum erzählt er nichts davon. Entwickelt er vielleicht doch gefühle für die andere.
In dem fall steht sogar die ex noch im raum.
Das funktioniert nur, wenn man das alles gut kommuniziert, nicht indem man es verschweigt.
Nein finger weg davon. Aber am ende: hör auf dein gefühl. Würdest du damit klar kommen, wenn er mit einer anderen (heimlich) zeit verbringt? Würdest du eifersüchtig werden? Wie schätzt du ihn ein, kann er damit umgehen, wenn du dein recht auf einen seitensprung einlösen würdest?
Und denk auch daran, dass er wahrscheinlich nicht über die ex hinweg ist. Kannst du damit umgehen, dass er sich vielleicht weiterhin mit ihr trifft?
Ich könnte nichts davon, das ginge für mich nur, wenn alles abgesprochen wird. Es braucht blindes vertrauen, sonst geht das höchstwahrscheinlich schief.

09.01.2022 17:04 • x 1 #8


UngutesGefühl


405
1
654
Zitat von geminighost:
Ich hatte generell noch nie eine Beziehung und fühle mich irgendwie echt verarscht. An sich würde ich eine offene Beziehung probieren, aber ich habe halt null Vertrauen mehr zu ihm. Wiederum liebe ich ihn noch so sehr, dass ich versuchen will darüber hinweg zu kommen und es zu probieren. Ich weiß einfach nicht, was ich jetzt tun soll. Vielleicht kann ja jemand mal seine Gedanken teilen.

Wenn du noch nie eine echte Beziehung hattest, solltest du vielleicht erst einmal eine versuchen, die so ist wie du sie dir wünschst und dir vorstellst. Kompromisse und Abstriche kommen früh genug und die eigene Vorstellung von Beziehung wandelt sich im laufe der Zeit auch das eine und andere Mal.

Sich aus Liebe zu verbiegen geht selten gut und führt meistens nur zu viel leid bei einem selbst.

Vor 5 Stunden • x 2 #9


Blake88

Blake88


1758
4
2126
Alles gelogen, der Typ hat schon eine offene Beziehung und nimmt dich jetzt einfach mit ins Boot.

Was er sagt und tut sind 2 paar Schuhe. Um es mal klar und deutlich zu sagen, damit du das auch nicht missverstehst was hier gerade passiert.

Er fi.ckt seine Freundin und nein sie ist nicht seine ex, denn ansonsten könnte er nicht in einer offenen Beziehung sein. Er sagt dir das selbe wie ihr und zack hat er 2 Frauen mit denen er fi.cken darf ohne sich einen Kopf machen zu müssen jemals auf zu fliegen.

Und jetzt kommt das beste für ihn, trifft er irgendwo eine neue, kann er die auch vö.geln und das sogar ganz offen und muss sich dafür nicht einmal rechtfertigen.

Willst du das wirklich? Willst du so einen Typen der überall sein Ding reinstecken kann und danach wieder in dich?

Eine offene Beziehung ist ganz was anderes, da bekennt man sich zu einer Frau und hat ab und zu ONS mit anderen, aber immer mit Gummi und zeigt trotzdem der einen Frau seine Liebe.

Wie soll das auf eurer Basis funktionieren? Im Grunde bist du nur eine F+ für ihn. Eine die er ab und zu mal trifft, etwas Spaß hat und dann vög.elt, während du daheim sitzt und ihn liebst, dich fragst was er wohl jetzt gerade wieder macht, vög.elt er wahrscheinlich gerade seine Freundin.

Bevor man eine offene Beziehung führt, sollte man erstmal das klassische Modell kennen und danach kannst du sie öffnen um zu schauen was dir besser gefällt.

Also ich würde es nicht tun

Vor 5 Stunden • x 1 #10


Pinkstar

Pinkstar


6823
2
9513
Gumo geminighost,

du bist für ihn nur eine von vielen und wirst es weiterhin bleiben.

Du wirst weiterhin leiden darunter, denn du bist ein Mensch der gerne 1 Mensch nur lieben kann, nicht zwei oder drei oder vier.
Du musst mit ihm dauert immer teilen.

Das ist für dich, so wie ich hier raus lese, nicht gut und deswegen sage ich auch: Lass den Typen laufen und suche dir einen Mann, dem du völlig genügst

L G Pinkstar

Vor 4 Stunden • x 1 #11


Annika82


Es gibt solche Typen und die schießt man am besten ab. Es sei denn, du möchtest in Zukunft die Unterwäsche und Duschsachen einer anderen Frau oder anderer Frauen in seinem Bett und Bad sehen. Außerdem wird er bereits einseitig für sich entschieden haben, dass ihm eine Frau nicht reicht und es ist ihm letztlich egal, ob du Teil seines Harems wirst oder nicht. Ich kannte mal nen typen der war stolz darauf zu sagen, dass er alle seine Liebschaften Schatzi nennt, dann käme er nicht durcheinander.

Wenn du eine Beziehung möchtest, dann sei dir für den Typen zu schade.

Vor 3 Stunden • x 1 #12


Camaro


309
585
Hallo,

wenn du noch nie eine Beziehung hattest, dann würde ich an deiner Stelle auch nicht gleich mit einer offenen Beziehung starten.

Zitat von geminighost:
machte er mir klar, dass er keine Beziehung wolle.

Ich denke mir dass das noch immer gilt.

Mal ganz davon ab, dass das meiner Meinung nach nicht nach offener Beziehung klingt.
Zitat von geminighost:
Wir würden uns aber nichts von den anderen erzählen, aber ansonsten komplett ehrlich zueinander sein.

Die Ehrlichkeit muss meiner Meinung nach weitergefasst sein.
Mit wem will man mal, was will man mit wem mal, was geht, was nicht und ist die andere Seite überhaupt mit der eigenen Wahl einverstanden oder nicht.
Also erzählt man sich sehr wohl von anderen.

So sieht das nämlich aus, als ob du nur nebenher mal in die Kiste mit ihm sollst.
Du bist noch immer nur eine Option für ihn.
Zitat von geminighost:
Trotz, dass man gemerkt hat, dass wir beide eigentlich gleich empfinden, habe ich mich allerdings immer nur wie eine Option für ihn gefühlt.


Lass den mal sausen, der wird dir nur Kummer bereiten.

Vor 3 Stunden • #13


Delphin123


Gemini,

nimm die Beine in die Hand und zieh einen kompletten Kontaktabbruch zu diesem Jungen durch. Alles andere verlängert Fein Leid, ohne dass Du irgendwas Positives für Dich daraus ziehen könntest.

Und um Dich wirklich nie wieder bei ihm zu melden und auch nicht zu lange mit Liebeskummer umgehen zu müssen, folgende Gedanken:

Verliebt hast Du Dich in einen Mann mit seinem Aussehen, seiner Art, der Dich liebt, mit Dir zusammen sein und eine Zukunft haben möchte, Dich nicht emotional verhungern lässt und Dich nicht an Dir selbst zweifeln und leiden lässt.

So einen Mann gibt es. Aber Du hast ihn noch gar nicht kennen gelernt.

Dieser Junge wird nie zu einem solchen Mann werden können. Für keine Frau der Welt wird der sich so ändern können, dass Du ihn lieben könntest. Du bist in ein Potential verliebt, das dieser Junge gar nicht hat.

In einen Typen, der Dich immer nur schlecht behandelt, sich auf nichts einlassen kann, dem nichts genug ist und der Dich gar nicht zu schätzen weiß, könntest Du Dich nie verlieben. Das wäre ja Selbstbestrafung.

Das mach Dir bitte immer wieder klar, wenn Du Sehnsucht nach ihm hast. Dass es keine Sehnsucht nach ihm ist, sondern Sehnsucht nach jemandem, den Du wirklich verdient hast und der er nie sein wird.

Vor 2 Stunden • x 1 #14


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4989
1
8162
Zitat von geminighost:
Wir würden uns aber nichts von den anderen erzählen, aber ansonsten komplett ehrlich zueinander sein.
Ich hatte generell noch nie eine Beziehung und fühle mich irgendwie echt verarscht.

Mit gutem Grund. Wie schon ein paar hier schrieben = Der Mann sucht sich das für sich bequeme aus. Du bist ihm nicht wichtig - nur die Gelegenheit, mit dir ins Bett zu gehen. Also ist Abstand geboten.
Zitat von Isely:
Der will einfach nur Vielweiberei und jetzt stellt er sich dann seinen Harem zusammen!

Vor 1 Stunde • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag