14

Er will nur etwas unverbindliches / ich habe aber Gefühle

Rina

Rina

26
2
21
Ich bin gerade nur sehr verzweifelt und weiss nicht was ich tun soll.
Nach dem Aus meiner Ehe(18 Jahre Beziehung 12 Jahre verheiratet) habe ich ziemlich schnell etwas lockeres mit einem Freund angefangen. Für mich sind es inzwischen ernste Gefühle. Nicht nur etwas zum Trösten. Von seiner Seite war es immer klar etwas unverbindliches, er kennt mich lange und weiss halt auch dass ich gerade aus einer komplizierten Situation komme. Er kennt auch meinen Ex.

Gestern ging es mir sehr schlecht, habe gemerkt wie sehr es mir den Boden wegreisst und ich was tun muss. Ich hab schon kurz mit ihm gesprochen dass mein Herz an ihm hängt. Er hat nicht abgeblockt, heute läuft der Kontakt normal.
Ich hab mich hingesetzt und auf geschrieben was ich ihm sagen möchte. Leider laufen unsere Tages Rhythmen sehr gegensätzlich und telefonieren ist nicht möglich. Jetzt überlege ich ob ich eine Sprachnachricht aufnehmen soll. Mir ist es glaube ich wichtig zu dem zu stehen wer ich bin und was ich fühle, weil ich in meiner Ehe immer cooler getan hab als ich eigentlich bin. Ich möchte ihm keine Vorschriften machen nur ehrlich sein. Ich denk es wäre auch wichtig für ihn zu wissen wie es tatsächlich um mich bestellt ist.
Gleichzeitig hab ich wahnsinnige Angst überzureagieren. Unsere Lebenssituationen sind nicht so dass wir nah zusammen wohnen. Viel würde sich nicht ändern. Ausser dass ich mir Luft gemacht habe und im schlimmsten Fall das ganze zu Ende ist wenn es ihm zu viel ist.

08.06.2021 12:25 • x 1 #1


paulaner

paulaner


4341
2
10362
Zitat von Rina:
Leider laufen unsere Tages Rhythmen sehr gegensätzlich und telefonieren ist nicht möglich.

Wieso?
Ist er gebunden?

08.06.2021 13:16 • #2



Er will nur etwas unverbindliches / ich habe aber Gefühle

x 3


Elfe11


2227
3
1935
Warum planst du nicht einfach einen Sommer Kurzurlaub mit ihm? Dann weisst du mehr. Wenn er das macht, gut. Wenn er Ausreden parat hat, warum es gerade nicht geht, dann weißt du auch Bescheid. So einfach!

Es klingt sehr nach Affäre. Wie oft seht Ihr Euch? Öffentlich? Was macht Ihr zusammen? Übernachtet Du regelmäßig bei ihm? Verbringt Ihr die Wochenenden? Unternehme Ihr was im Freundeskreis? Wenn nein, benutzt er dich für's Bett.

08.06.2021 13:20 • x 1 #3


Rina

Rina


26
2
21
Zitat von Elfe11:
So einfach!

Es klingt sehr nach Affäre. Wie oft seht Ihr Euch? Öffentlich? Was macht Ihr zusammen? Übernachtet Du regelmäßig bei ihm? Verbringt Ihr die Wochenenden? Unternehme Ihr was im Freundeskreis? Wenn nein, benutzt er dich für's Bett.


Oh man. Ich würd sagen genau die richtigen Fragen und da wir wenn wir mal rausgehen immer nur für uns sind,deutet es wohl stark auf ne Bettgeschichten hin. Benutzen ist vielleicht etwas hart aber vielleicht nutzt er die Situation einfach zu seinem Gunsten und ich bin nicht deutlich genug in dem was ich will.
Es tut sau weh ehrlich gesagt vweil ich jetzt quasi bei der gleichen Erkenntnis bin wie nach dem Eheaus. Nämlich dass ich wenn was richtiges und ernstes in meinem Leben will
Den Rest hab ich dann geschehen lassen und tat mir auch gut. Wobei es jetzt gerade auch sehr schmerzt so schnörkellos drauf zu blicken.

08.06.2021 14:10 • #4


Rina

Rina


26
2
21
Zitat von paulaner:
Wieso? Ist er gebunden?

Ne er arbeitet Nachts. Ich im Wechsel Früh und Spätschicht.

08.06.2021 15:30 • #5


_Tara_

_Tara_


6980
7
9607
Das klingt jetzt vielleicht hart, aber ich würde sagen, das ist leider allein Dein Problem.

Zitat von Rina:
Nach dem Aus meiner Ehe(18 Jahre Beziehung 12 Jahre verheiratet) habe ich ziemlich schnell etwas lockeres mit einem Freund angefangen.


Zitat von Rina:
Für mich sind es inzwischen ernste Gefühle.


Zitat von Rina:
Von seiner Seite war es immer klar etwas unverbindliches


Du hast ihm suggeriert, dass er mit Dir "etwas Lockeres" anfangen kann. Hast Dich mit Ansage darauf eingelassen. Deswegen hat er das gemacht und Dir auch nie vorgemacht, dass er etwas Festes will. Er war also von vornherein ehrlich und Du wusstest, worauf Du Dich einlässt.

Nun auf einmal gilt das Lockere für Dich nicht mehr, weil Du plötzlich doch 'was Festes willst. Dafür kann er nix, wenn sich das bei Dir ändert (und bei ihm nicht).

Ich kann Dir nur raten, den Kontakt - vor allem aber das Körperliche, die Affäre - zu beenden, um Dich vor weiterem Schmerz zu schützen. Und außerdem möchte ich Dir noch sagen, dass es bei Frauen meiner Erfahrung nach in den allermeisten Fällen so ist, dass sie sich auf "'was Lockeres" einlassen und nach ein paar Mal S. und Nähe dann plötzlich doch "'was Festes" wollen. Also würde ich mich an Deiner Stelle nicht nochmal auf eine Sache mit einem Mann einlassen, der Dir von vornherein sagt, dass es für ihn nur unverbindlich ist. Männer, die das gleich so deutlich sagen, meinen es in den meisten Fällen auch genau so.

09.06.2021 08:51 • x 3 #6


Arnika

Arnika


3608
4
5481
Zitat von _Tara_:
Und außerdem möchte ich Dir noch sagen, dass es bei Frauen meiner Erfahrung nach in den allermeisten Fällen so ist, dass sie sich auf "'was Lockeres" einlassen und nach ein paar Mal S. und Nähe dann plötzlich doch "'was Festes" wollen.

Ich habe die umgekehrte Erfahrung gemacht, mir sind dann die Männer nachgerannt und wollten eine Beziehung.

So oder so finde ich gut, wenn du mit ihm darüber redest. Wenn ich was bereut habe in meinem Liebesleben voller reichhaltiger Erfahrungen , dann wenn ich auf pseudo-cool gemacht habe. Die Frage, was wär wenn verfolgt dich länger, als wenn du jetzt einfach dazu stehst. Für Gefühle für einen Menschen sollte man sich nicht schämen. Allerdings würde ich ein persönliches Gespräch oder zumindest ein Telefonat bevorzugen

09.06.2021 09:16 • x 2 #7


Rina

Rina


26
2
21
Vielen Dank für die lieben Antworten.
Ich hab das Thema angeschnitten. Am Telefon.
Anfang Juli fahren wir jetzt für ein langes Wochenende auf den Campingplatz wo seine Schwester mit ihrer Familie ist. Er wollte eh hochfahren um das Boot zu bringen und er hat mich gefragt ob ich mitkommen will. Ich denke dass ist ja schon mal ein gutes Zeichen
Aus etwas unverbindlichen etwas verbindliches zu machen ist irgendwie nicht so einfach.
Er sagt er will gern sehen wo das hinführt, für mich ist es einfach schwerr selber zu sagen was hab ich denn dann für Ansprüche an uns. Ist ja nicht mit 14 wo man die Nummern tauscht und dann offiziell zusammen ist. Das Gespräch an sich war aber schön und es hat mir auf jeden Fall gut getan offen über meine Gefühle zu reden.
Er sagt er hat Sorge dass ich das jetzt nur will um was Neues zu haben und sieht halt einfach keinen Grund zur Eile. Und ich selber kann ganz ehrlich sagen dass meine alte Beziehung noch nicht komplett abgehakt ist. Ich vermisse meinen Ex Mann jetzt nicht körperlich oder als Partner. Aber seit einer Woche steht jetzt z. B. Der Name der neuen Freundin mit am Klingelschild und das berührt mich schon. Wobei ich eigentlich schon beim Schreiben merke, dass das Quatsch ist. Warscheinlich einfach mal mein Ego.
Also guck ich vielleicht wirklich mal wo es hinführt. Kann ich ja so gut locker lassen und gucken.
Na ja wie gesagt vielen Dank dass ihr mir unter die Arme greift. Gerade weil meine Dramen so viel kleiner sind als das was so viele von euch durchmachen.

10.06.2021 18:50 • #8


Tin_

Tin_


1980
4028
Werde es nie raffen, warum man einem Mann nicht glaubt, wenn der was sagt. Ihr hattet ein commitment und du änderst es einfach.

10.06.2021 18:53 • x 4 #9


Rina

Rina


26
2
21
Ja kann ich verstehen warum du das nicht verstehen kannst.
Hab mich überschätzt und war wohl etwas naiv. Hätte der Herr gesagt er hat keine Lust es auszuweiten dann hätte ich das wohl auch akzeptieren müssen.
Und ist ja jetzt auch nicht so dass ich bei ihm einzieh.
Was ich für ihn fühle fühlt sich gut an, er tut mir gut und sein Blick auf die Welt hilft mir enorm. Vielleicht reicht es ja aber wenn ich nicht drüber gesprochen hätte kann ich das auch nicht herausfinden.

10.06.2021 18:58 • #10


Baumo


3417
1
2896
Du bleibst also dran in der Hoffnung das wird was?
Ich sag dir ehrlich wie es ist:
Dieser Mann mag dich als Mensch und er mag dich *beep*. Aber sein Herz ist nicht bei dir. Er ist nicht verliebt in dich, vermisst dich also nicht wirklich, sieht keine Zukunft mit dir. Dafür kann er nix und du auch nicht. Es hat nicht geknallt bei ihm. Fast immer wird da auch nix mehr kommen bei ihm. Aber gut dass du was gesagt hast denn wenn sich doch was bei ihm entwickelt hätte dann hätte er dich erfreut zur Freundin genommen. Hat er aber nicht. Er war nur zu nett um dir eine klare Absage zu erteilen deswegen hat er vorsichtig ' vielleicht wirds ja noch was' gesagt oder sowas. = warmhalten.
Tut mir leid aber so sieht es aus.

10.06.2021 19:10 • x 1 #11


Rina

Rina


26
2
21
Zitat von Baumo:
Er war nur zu nett um dir eine klare Absage zu erteilen deswegen hat er vorsichtig ' vielleicht wirds ja noch was' gesagt oder sowas. = warmhalten

Okay ich müsste lügen, wenn ich sagen würde das kann ich ausschließen.
Dann kann es aber wirklich nur daran liegen dass er zu nett ist und es für ihn so reicht. Weil er Nähe und Zuwendung kriegt plus es läuft gut im Bett.

Aber du als Mann (geh ich jetzt mal von aus) würdest du sagen dass Männer um die 40 sich auch immernoch verknallen. Oder kann es sein dass es auch Männer gibt die einfach etwas vorsichtig sind.
Okay prinzipiell merk ich selber dass es wieder eigentlich nur darum geht dass es ja vielleicht doch sein könnte.....

Dann muss ich wohl oder übel eine Entscheidung treffen. Basierend auf dem was mir wichtig ist, jetzt. Aber damit bin ich einfach sehr überfordert.

10.06.2021 19:20 • #12


Baumo


3417
1
2896
Zitat von Rina:
Okay ich müsste lügen, wenn ich sagen würde das kann ich ausschließen. Dann kann es aber wirklich nur daran liegen dass er zu nett ist und es ...

Ja klar verknallen sich Männer , auch mit 60 kanns einen erwischen. .und nein er ist nicht vorsichtig- er ist nur nicht verliebt. nein Männer verlieben sich niemals in jemand in den sie zuerst nicht verliebt sind , man weiss es anfangs recht schnell. Ganz selten kann es passieren aber nur wenn man sich entfernt und dann ganz anders sieht

10.06.2021 20:00 • #13


Baumo


3417
1
2896
Und ja ihm reicht das so. Er möchte nicht dein ' Mann ' sein.

10.06.2021 20:01 • #14


Arnika

Arnika


3608
4
5481
Geh bitte, wir sind ja hier keine Hellseher. Wenn ich für jeden Mann, der anfangs nur 6 oder "was Lockeres" wollte und dann unschwenkte, inkl Heiratsanträgen, Geheule, Eifersuchtsdramen und Liebesschwüren und selbst auf den Knien rutschen (und das mein ich nicht im übertragenen Sinn), 50 Euro bekommen hätte, könnt ich euch alle hier zumindest zu einem Kurzurlaub einladen. Und im Gegensatz zu den Männern wollte ich da viel länger nichts Richtung Beziehung, sondern sah das viel konsequenter nach ursprünglich lockerer Abmachung, hab mich dann nur mal mehr, mal weniger weiter einfangen lassen...

Aber Dinge und nicht zuletzt Gefühle können sich ja ändern, in die eine wie die andere Richtung. Genauso wie "Ich werde dich immer lieben" halt auch nicht in Marmor gemeißelt halte. Alles liegt an so vielen verschiedenen Faktoren, die man unmöglich abschätzen kann. Wobei ich auch keinem raten würde, zu meinen, na, den oder die krieg ich dann schon für "mehr" rum. Denn davon fix ausgehen, dass sich mit der Zeit Gefühle in die gewünschte Richtung ändern, ist genauso naiv, wie dass sie sich fix nicht ändern werden. Der Trip inkl Schwester ist aber schon mal ein Schritt, wo man normalerweise nicht jede mitnimmt.

Und nochmal, besser, man traut sich, als dass man sich immer fragt, hätte ich doch nur mal was gesagt. Eine Ohrfeige ist besser als chronische Schmerzen.

Ich hatte auch eine Zeit, wo ich mich fragte, wie spricht man denn sowas eigentlich an? Kann ja schwer einen Zettel zuschieben mit "Willst du mit mir gehen? Bitte ankreuzen: Ja, nein, vielleicht."

Ich hab dann, wenn tatsächlich nichts vom Mann kam, nach einiger Zeit gefragt, wie er das eigentlich mit Exklusiv-Rechten sieht. Davon auszugehen, dass man bei einer lockeren Geschichte der oder die einzige ist oder bleibt, entbehrt ja jeder Grundlage. Ist also keine unerhebliche Frage, schon allein bzgl Safer 6 oder um den anderen nicht unbedacht zu verletzen. Wenn er dann sagt, dass er mit anderen rumtun möchte, gerne, aber dann mach ich das auch, und sage das auch so, wenn er bei der Frage nur herumeiert, kennt man sich auch aus. Dann machen wir uns halt ein schöne lockere Zeit, bis jemand anders die Hauptbühne betritt oder es langweilig wird. Oder eben Tür Nummer 3, er oder sie will einen Dauer-Exklusivrechte-Vertrag.

Wenn er bzgl Exklusiv-Rechte-Frage nicht aus der Hüfte kommt, dann ist klar, das ist ihm nicht wichtig, ob du mit anderen rumschmust u.a. und er dann ausgetauscht wird, dann bleibts ohnehin nur eine lockere Übergangsstory. Ist ja auch was Feines, mochte ich immer gern, meine lockeren Geschichten. Man sollte ja ohnehin mehr im Hier und Jetzt leben, ein Etikett oder Dauerauftrag ist nicht immer wirklich wichtig. Aber zumindest, ob andere im Spiel sind oder wie das gesehen wird, sollte man schon abklären, bevor man sich verrennt. In deinem Fall suggeriert er zwar mit dem Kurztrip näheres Interesse, aber reinsteigern würde ich mich dennoch nicht. Wie lang habt ihr denn schon was miteinander?

10.06.2021 20:31 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag