4

Erneut betrogen,am Geburtstag :'(

ExMitglied

Hey Leute,ich bitte einfach nur um Rat oder aufmunternde Worte,ich versuche es kurz zu fassen,kann aber etwas länger werden,da ich gerade richtig am Ende bin.

Und zwar hatte meine Exfreundin Anfang dieses Jahres einen Seitensprung der sich bis April gezogen hat.
Es gab viel Stress und ich habe viel geklammert,sie hat mich bestimmt 20 mal angelogen und dann habe ich Mitte April den Kontakt abgebrochen und es hat mir das Herz rausgerissen...daraufhin kamen noch zwei Nachrichten,dass sie mir alles Gute wünscht usw.
Etwas mehr als einen Monat später (fast Ende Mai) stand sie vor meiner Haustür und wollte wieder zu mir zurück. Da ich sie sehr vermisst habe und oft ohne sie nicht klar kam,habe ich ihr noch eine Chance gegeben.
Kurz dazu : Sie hat mir geschworen,dass sie seit ca 2 Monaten keinen Kontakt mehr zu ihm hat,sie mich noch liebt und ohne mich überhaupt nicht klar kommt.Sie hat gesagt,dass sie sich total beeinflusst hat und der Kerl sie hinterher beleidigt hat usw...

Naja an dem Abend hat sie sich bei meiner Mum entschudligt,dass ich sowas nicht verdient habe und sie nicht gewusst hat,was mit ihr los war. Wir haben die ganze Nacht gesprochen und auch beide geweint und sie hat mir dann hier wieder gesagt,dass sie sowas zu 100% nie im Leben nochmal tun würde.

Dann kam der gestrige Abend...mein Geburstag.
Ich habe nur sie eingeladen und habe extra für uns 2 Alk. gekauft,eigentlich wollten wir in die Stadt und feiern aber sie war zu müde und dann hat sie mir das Angebot gemacht,spar dir das Geld und lass uns davon doch Montags ins Kino. Fand' die Idee gut und so blieb es auch.
Nunja ich war in diesem Monat wieder mit ihr zusammen und war oft skeptisch und habe ihr wenig geglaubt,was ich aber hingenommen habe,weil ich ihr wieder unbedingt vertrauen wollte,was ja auch manchmal gut geklappt hat.
In den 3 Wochen war nichts wo ich hätte skeptisch sein müssen,sie hat viel getan und dann letzte Woche fing es an.
Angeblich hatte sie 'ne Magen-Darm Grippe und konnte die ganze Woche nicht kommen...dann ging es vorgestern weiter,sie hat mir richtige Hoffnungen gemacht und schrieb,dass sie ne Überraschung für mich hat und mir einen Kuchen gebacken hat mit einem Bild von uns drin und sie schrieb dass sie an dem Abend kommt aber sie kam nicht(ein Tag vor meinem Geburtstag).
In der Nacht kam dann eine SMS,dass sie mitten in den Vorbereitungen für meinen B-Day steckt. Okay hab ich so hingenommen weil ich wirklich geglaubt habe,sie würde mich um 12 überraschen. Naja es kam nichts von ihr,erst in der Nacht eine lange SMS,dass sie mir alles Gute wünscht und sie mich liebt.Ich soll mich auf später freuen.
Dann kam mein Geburstag und angeblich ist ihr der Kuchen kaputt gegangen... Am Abend kam sie dann und dann zeige ich ihr die Karte,die meine Mutter mir geschenkt hat und sie sagt "Ahhh schei. ich hab deine Karte vergessen und ich mache dir für nächste Woche eine neue Torte".

So nun zum Teil der Geschichte,der mich seit gestern Nacht durchgehend weinen lässt,ich komme nicht klar,lag heute nur im Bett wo meine Mutter Tv schaut und habe stundenlang mit ihr gesprochen...
Um 21 Uhr war sie gerade auf dem Klo und ihr Handy klingelte,es war der Kerl.
Ich fing an zu zittern und sie sagte "das kann nicht sein,ich habe ihn schon vor 2 Monaten blockiert" Sie meinte,es wäre nur ein Zufall und ich wurde in dem Moment mega skeptisch und habe Angst bekommen. Ich habe ihr dann 3-4 mal die Frage gestellt,ob sie noch Kontakt zu dem Typen hat und sie meinte "Nein,ehrlich nicht,glaub mir bitte". Danach habe ich ihr gesagt,guck mir in die Augen und sag mir,dass du mich liebst und du nichts mehr mit diesem Typen hast. Sie hat darauf mit "Nein,,habe ich wirklich nicht" geantwortet.
Der Abend verlief nicht gut,sie wurde total müde und schlief schon gegen halb 1 ein und ich war richtig enttäuscht,S. wollte sie auch nicht mehr und ich bin dann auch einfach ins Bett gegangen. Ich konnte wegen der ganzen Skepsis nicht schlafen und hab zufällig an dem Abend gesehen,wie sie ihren Handy-PIN eingegeben hat. Wo sie geschlafen hat bin ich an ihr Handy(was ich vorher nie gemacht habe) und musste alles lesen... "Ich liebe dich,holst du mich nächste Woche ab" und das krasseste war "boah du hast mich zerstört" das war auf den S. bezogen...
Ich hab den Kerl danach angerufen und ihm das gesagt und er meinte "gib mir sofort die kleine Schl****". Daraufhin hab ich sie geweckt und sie wusste was los war.
Das alles ist schonmal so ähnlich passiert und diesmal an meinem Geburtstag...
Sie hat sich angezogen und ist ohne was zu sagen abgehauen,davor hab ich sie 15 Minuten lang fest gehalten und sie hat schon gemeint,dass ich ihr weh tue. Mir ist dann in diesem Augenblick alles klar geworden und sie fing auch an zu weinen. Ich habe nie eine Frau geschlagen oder wurde in meinem ganzen Leben noch nie handgreiflich aber dann ist mir die Hand ausgerutscht und ich hab ihr eine Backpfeife gegeben. Ich wollte das nicht und dachte mir direkt danach "Boah ,was hast du gerade getan" dann kam mir alles hoch,ich konnte mich nicht mehr aufrecht halten und hab mich mit dem Kopf auf die Fensterbank gestützt und fing total an zu weinen,so dass ich kaum Luft bekommen hab.

Sie kam dann zu mir und nahm mich in den Arm und ich hab sie dann weggeschubst und sie ging zur Tür raus und war weg...
Da wurde mir bewusst,dass ich sie heute ein letztes mal gesehen hab und ich hab die ganze Nacht wachgelegen und hatte Alpträume,wie das schonmal der Fall war. Diese ganzen Situationen haben sich wie in Zeitlupe abgespielt.

Was ich noch kurz wegen mir zusammenfassen wollte,mich trifft das extrem hart und ich habe in den fast 2 Monaten wo wir keinen Kontakt hatten sehr gelitten,habe jeden Tag an sie gedacht(und ja,es gab auch Tage wo es mal besser war,bis sie wieder hier stand)
Habe mir sogar einen Psychologen genommen,bei dem ich nun 45 Stunden bekommen habe,hauptsächlich aber da ich unter Verlustängsten leide seit meiner Kindheit die gerade jetzt wieder extrem stark sind. Ich hab zwar keine Suizidgedanken aber denke mir oft "wie soll mein Leben nach so einer mega Enttäuschung weitergehen"?
Ich komme damit nicht klar,nun ist das wieder passiert und sie ist meine erste Liebe gewesen,ich hab noch nie für so einen Menschen empfunden wie für sie. Ich leide unter der sogenannten "One-it-is" wo keine andere für mich in Frage kommt sondern nur dieses Mädchen.

Ich hatte davor auch schon 2 andere und auch S. mit denen aber sie war was ganz besonderes. Wir hatten auch gemeinsame Rituale,der S. war für mich der beste und ich hab auch ne besondern Vorliebe (eher n fe./der aber zu den gängigsten gehört also nichts krankes oder absurdes) den nur sie kennt und sie hat es beim S. oft mit eingebunden und nun muss ich zusehen,dass die nächste das auch akzeptiert,wo ich ihr das damals gesagt habe(was fast ein Jahr gedauert hat) hat sie erstmal komisch geguckt und dann etwas gelacht. Oh man das wird mir alles so fehlen...
Wir waren zusammen im Urlaub 2013 und ich war mir immer sicher "Ja,das ist sie." Sie kennt meine Familie gut und wir haben sozusagen auch ne eigene Sprache entwickelt wo andere teilweise komisch geguckt haben aber uns war das egal.

Mit diesem Mädchen habe ich viel erlebt und ja ich weiß,ich sehe nicht,dass was sie getan hat sondern male mir nur die positiven Dinge an ihr aus.
Ich habe Anfang des Jahres meinen Job als Aushilfe gekündigt und habe bis jetzt noch nichts festes in Sicht außer ein Studium,wo der Platz aber nicht sicher ist.
Man kann sagen,ich hänge seit dem das passiert ist rum und habe momentan Angst arbeiten zu gehen,da das bei mir psychisch festsitzt.
Ich habe sehr gute Unterstützung von meiner Familie und jeder hat gesagt "gib ihr bloß keine zweite chance,sie verarscht dich wieder".
Leider komme ich seit der gestrigen Nacht überhaupt nicht klar,bekomme kaum was zu Essen runter und weine sehr viel(ja ich bin 21 und man soll stark sein,aber ich glaube ihr könnt euch vorstellen wie es ist,von seiner ersten Liebe zweimal hintereinander so hintergangen worden zu sein).
Das tut alles so weh und ich frage mich ständig,wie soll ich in Zukunft ohne sie weitermachen,sie hat mir immer sehr viel Mut zugesprochen auch die letzten Tage noch und meinte gestern bevor sie gegangen ist noch "du schaffst das auch alles ohne mich" aber nein,es ist so verdammt schwer und ihr hättet sie sehen sollen wo ich gestern so vor ihr zusammengebrochen bin,man hat gesehen dass sie so schnell wie möglich aus der Situation rauswollte und dass ihr in dem Moment auch bewusst geworden ist,was sie mir wieder angetan hat.

Ich habe heute mit wenig Hoffnung auf eine SMS gewartet aber ich bin mir sicher,dass ich von ihr nie wieder was hören werde und ich versuche auch damit abzuschließen aber es ist so verdammt schwer,selbst meine Mutter hat gestern geweint wo sie mich so gesehen hat und gesagt "das hätte ich niemals von ihr erwartet" In den ganzen letzten 2,5 Jahren ist nie etwas mit anderen Kerlen gewesen und ich konnte ihr blind vertrauen bis dieser Typ kam.
Ich kann einfach nicht loslassen,da ich nie so ein Mädchen hatte,mit ihr bin ich feiern gegangen oder habe Sachen gemacht,die ich mit niemadem gemacht habe.
Mir geht es richtig richtig beschissen und mir kommen wieder kontinuirlich die Tränen...Ich hab ihr an den Kopf geworfen warum das an meinem Geburstag sein musste und ich hab gesehen,dass sie das nicht wollte. Wir haben uns ja die letzten Wochen bombe verstanden,es war wie früher und ich hoffe dass sie damit zu kämpfen hat was sie getan hat.
Ich habe Angst nie wieder so intim und offen für ein Mädchen zu sein,wie ich es bei ihr konnte. Plötzlich kommen wieder Erinnerungen hoch,wie man sich kennengelernt hat usw... Ich stelle mir nur immer die Frage,warum sie das getan hat und warum es ausgerechnet dieses Mädchen sein musste?Hätte es nicht eine andere Beziehung sein können die vielleicht 3 oder 4 Monate ging? Nein,es musste dieses Mädchen sein,für die ich alles getan habe...Handy gekauft,wenn sie Hunger hatte habe ich ihr immer sofort was zu essen gemacht und sie verwöhnt wie jeder Mensch es am liebsten haben würde....

Ich hoffe ihr habt irgendwelche Tipps oder Worte,die mich stärken können...

29.06.2015 00:46 • x 1 #1


neverending_sto.


Hi

Oje .....üble Geschichte. Fühl dich fest gedrückt

Was soll man da noch dazu sagen? Ich glaube du weisst selbst dass es nichts bringt auf ein Wunder zu hoffen. Ich glaube so traurig diese Erkenntnis für dich im Moment sein mag - du musst einen Hacken unter die Sache machen.

Schau mal, mehr als du ihr geben konntest kann ihr kein anderer geben. Und trotzdem zog es sie lieber zu einem Typen der sie als "Sch...." betitelt. Lass sie ziehen ...wenn es das ist was sie will ...

Weisst du, manche Menschen sind einfach so. Sie brauchen zwar jemand wo sie sich sicher fühlen können, auf den immer Verlass ist, der immer für sie da ist wenn SIE was brauchen ... aber damit hat sichs dann schon.

Von ihrer Seite aus war das keine Liebe. Das ist leider Fakt. Dafür spricht wirklich alles. Diese Erkenntnis wird dir im Moment sicher weh tun aber sag dir das trotzdem immer wieder. Du willst doch nicht dass sich diese Geschichte immer wiederholt, oder?

Es wird jetzt seine Zeit brauchen. Versuch dich so gut es geht abzulenken. Treffe dich mit Freunden. Mach Sport (mein pers. Geheimtip!). Das mit dem Psychologen ist schon mal ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung.

Wünsche dir viel Kraft.

LG

29.06.2015 06:07 • #2


Katharina74


Hallo, junger Mann, uns trennen 20 Jahre Lebenszeit aber keine Sekunde inhaltlicher Erfahrungen.

Ich kann dir raten dir vorzunehmen für einen definierten Zeitraum zu trauern und dann konkret eine neue Liebe zuzulassen. In der Trauerphase nur bei dir selbst zu sein, es ist Sommer, geh raus in die Natur, sitze etwas rum, genieße die Natur, die Vögel usw. Ich persönlich meide Menschenaufläufe weil ich nicht möchte, dass sie meine traurigen Augen sehen - andere meinen man soll dann erst recht unter Menschen gehen, musst du für dich herausfinden, aber ich, wenn ich mich verlassen fühle, bin dann gerade dann nicht gerne unter (fremden) Menschen da ich mich dann um so mehr einsam und nicht zugehörig fühle.

Kehre ich aus der Zurückgezogenheit der Natur zurück, und zwar erst dann wenn ich das innere Bedürfniss habe dieses (ggf nach Stunden) zu tun, dann freue ich mich andere zu sehen und - TATA - meine innere Ruhe und Entspannung, aber auch leicht verletztes Wesen lässt Männer auf mich geradezu fliegen

Wenn dann eine Frau auf dich zu kommt, dich seelisch und körperlich berührt, dann schwindet die SehnSUCHT nach deiner ex, sie erscheint dir geradezu lächerlich in ihrem Verhalten... Warum? Weil du dich entwickelst in den Stunden der Reflexion, weil oft der verlassene, der betrogene sich mehr entwickelt als der "Täter" für den er "nur" ein "weiter so" gibt, ein Selbstbetrug.

Wenn du dich reflektieren kannst, dann hast du elf Chance zumindest DICH in den Gedanken am sie weiter zu selbst zu betrügen sondern siehst klar wie es ist - sie ist es nicht wert dass du zu lange leidest.

Wenn eine neue Frau, in deinem alter ja fast noch Mädchen, in dein Leben tritt, glaube nicht sofort an die Beziehung deines Lebens, genieße erstmal die Aufmerksamkeit. Warum? Es kann sein, dass deine ex dir in Gedanken oder sogar in real wieder vor Augen steht. Sei darauf vorbereitet, indem du dir klar dann sagst: Mit dir nicht! Dann bist du frei von ihr wenn du das schaffst zu sagen.

Ganz abschließen kann man leider fast nur wenn jemand neues kommt. Aber, du musst auch genügend frei im Kopf sein von deiner ex damit du nicht selbst zu einem fiesen menschen wirst

Viel Glück und Spaß auf den Trip in dein inneres und dann auch wenn eine schöne Frau dir vor die Augen tritt und sagt, ich will dich K74

29.06.2015 06:50 • x 2 #3


Gedankengut


Deine Geschichte lässt einen richtig mitleiden. Es tut mir wirklich sehr leid, was du da erleben musstest. Unfassbare Aktion von ihr!
Alleine das mit dem Tattoo zeigt in meinen Augen schon, wie gestört abhängig diese Frau von ihrer Affäre ist. Da er ja scheinbar auch das gleiche Tattoo hat, kann ich dich nur trösten, dass sich da zwei kaputte Menschen gefunden haben und das nichts für die Ewigkeit ist.

Das beste was du tun kannst, und daran musst du unbedingt festhalten, dich nicht bei ihr melden. Auch nicht, wenn etwas von ihr kommt. Sie entschuldigt sich per Nachricht? Sie steht auf einmal wieder vor deiner Tür (wahrscheinlich weil er sie nicht mehr will oder sie sich streiten)? NICHT ANTWORTEN, TÜR VOR DER NASE ZUKNALLEN! Was sie da abgezogen hat ist unverzeihlich. Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient - sie hatte sie und hat sie nicht genutzt! Sie hätte niemals in dein Leben zurückkehren dürfen, denn ihr ja bewusst, was sie da nebenbei noch am laufen hat.

Dir steht natürlich keine einfache Zeit vor, aber das schaffst du. Das haben schon viele vor dir geschafft und du wirst gestärkt aus dieser heftigen Lebenserfahrung herausgehen.
Bewirb dich an weiteren Unis, da wartet ein neuer Lebensabschnitt auf dich. Such dir einen Job zur Überbrückung, das lenkt ab und du kannst ein paar Euros dazuverdienen. Meld dich im Fitnessstudio an, das hilft auch ungemein.
Ansonsten: Kopf hoch - der Sommer kommt! Schnapp dir deine Freunde und an den Strand. Abschalten.
Wenn noch Geld und Zeit übrig ist buch einen Urlaub.

Und verschwende bloß keine einzige Sekunde mehr daran, ob du sie irgendwann nochmals zurücknehmen solltest. Denn wie eiskalt sie eine Dreiecksbeziehung führt (und auch noch beiden sagt dass sie euch liebt), das hast du ja jetzt festgestellt. Sie wird wissen, dass sie das mit dir immer wieder machen kann.

Das dir deine Hand ausgerutscht ist, ist natürlich keine schöne Sache. Aber nicht einmal annähernd mit den Schmerzen zu vergleichen, die sie dir zugefügt hat. Werden einige hier nicht gerne hören, aber Schwamm drüber. Lass die Aktion nicht zu nem Thema werden, falls sie sowas mal erwähnt (worauf du natürlich nicht antwortest), denn gerade solche gestörten Frauen nutzen das dann als Ablenkung nach dem Motto "überleg mal was du mir da angetan hast" um ihren eigenen Kram runterzuspielen.

Du kannst froh sein, dass sie weg ist. Glaub mir.

Ich wünsche dir für deine Zukunft nur das Beste. Du schaffst das!

29.06.2015 15:39 • #4


ExMitglied


Erstmal danke für all eure Antworten,die geben etwas Kraft.

Es ist sehr schwer darunter einen Haken zu machen,wo mir das Anfang des Jahres schonmal mit ihr passiert ist,habe ich viele Dinge vernachlässigt und bin jetzt wieder auf dem besten Wege das zu tun,es ist unglaublich schwer seinen Hintern hoch zu bekommen.
Ich verstehe einfach nicht,warum es SIE sein musste...Ich weiß,dass sie mich bevor das mit dem Kerl passiert ist geliebt hat. Sie hat mir oft Geschenke gemacht,war manchmal sogar 4-5 Tage hintereinander bei mir,aber wir brauchten beide auch Freiraum. Ich habe von ihr viel bekommen an Zuneigung und anderen Dingen bevor das passiert ist.

Ich habe mir vorgenommen erstmal keine neue Beziehung zu führen. Ich halte mich selbst für attraktiv und Mädchen/Frauen mögen mich aber das interessiert mich gerade alles nicht...
Diesmal gibt es kein zurück,dann würde ich mich nämlich lächerlich machen und wenn sie mir mal begegnen sollte(wohnen zum Glück in 2 unterschiedlichen Städten die 17km entfernt sind) weiß ich nicht wie ich reagieren würde. (leider ist mein Psychologe in dem Stadtteil da wo sie jetzt vielleicht ihre neue Ausbildungsstelle bekommt)

Bei ihr melden werde ich mich nie wieder,leider habe ich ihre Nummer nicht mehr sodass ich sie bei Whatsapp nicht blockieren konnte,aber sie hat es ja getan. Ich hoffe es bleibt dabei.Ich hatte schonmal diese große Angst das durchzumachen und nun mache ich es nach 2 Monaten wieder durch.
Ich habe teilweise Panik ihr wieder zu begegnen und ich musste auch lesen,wie der Kerl ihr geschrieben hat "mit wem schreibst du noch außer mit mir?"
Das ist für mich ein zeichen dass er auch mega misstrauisch ist und kurz darauf hab ich ihn ja gesprochen von ihrem Telefon aus und er hat nichts gesagt nichtmal Hallo oder so sondern nur "Gib mir die kleine Sch*****".
Ich hab ihr aus Wut auch noch gesagt "ich hoffe dass du mit ihm richtig auf die Fresse fliegst und er dir auch eine richtige Backpfeife gibt."

Leider vermisse ich sie sehr und die Enttäuschung ist enorm.Habe gerade ein haar von ihr im Bett gefunden und musste wieder weinen...Gerade jetzt wo das Wetter so schön ist fällt es mir schwer,da ich es geliebt habe mit ihr bei dem Wetter draußen zu sein. Jetzt ist das nicht mehr so und ich muss es mit Freunden oder auch mal alleine genießen,was sehr schwer ist.
Jeder aus meiner Familie und Freundeskreis hat gesagt,dass ich ihr bloß nie wieder eine Chance geben soll,ich hab es getan und alle haben es gewusst aber ich war mal wieder blind.
Ich hab mir eine Lüge nach der anderen Gefallen lassen und ich wusste tief im Inneren dass da nicht viel Wahrheit hinterstecken kann aber ich hab es hingenommen weil ich Angst hatte vor dem Gefühl sie wieder zu verlieren und jetzt lebe ich es wieder durch.
Ich mache zurzeit den Führerschein(ja mit 21 etwas spät aber besser als nie) und es fällt mir schwer mich darauf zu konzentrieren wobei ich in 2 Wochen meine Theorieprüfung habe....

30.06.2015 16:08 • #5


McFly

McFly


152
2
55
Digga, deine Geschichte ist wirklich hart!

Aber mit 21 hast du noch nicht deine Frau gefunden! Ich dachte nach jeder Beziehung, ich werde nie wieder glücklich aber das stimmt nicht, versprochen! Du wirst noch einige Frauen treffen, lieben und wieder verlieren - das ist der Lauf der Dinge.

Achso, 21 ist nicht zu alt für den Führerschein - ich bin 29 und will ihn jetzt machen

30.06.2015 18:10 • #6


ExMitglied


Das kann ich im Moment nicht so glauben.
Habe mich die letzten 2 Tage gut abgelenkt aber im allgemeinen geht es mir schei.. Ich habe so einen Druck auf der Brust die ganze Zeit und ich vermisse sie sehr was viele nicht so ganz verstehen weil sie mich schon zum zweiten mal betrogen hat... Warum hab ich das Gefühl dass es mich trotzdem zu ihr hinzieht obwohl sie mich zweimal so verletzt hat? ich denke sehr oft an sie und wie dieses Mädchen einfach meine Laune sehr oft gebessert hat und nun sitze ich hier und kann fast nichts genießen. Fahre in 2 Wochen nach England für eine Woche und ich freue mich zwar drauf aber man weiß dass man dieser Person nie wieder vertrauen kann und der Kontakt nie wieder aufgebaut werden kann. Meine Familie meinte dass ich mich zum Affen machen würde und sie das dann ausnutzen würde. Man plant sogar noch Dinge mit ihr und jetzt ist dieser Mensch für immer weg.
Wie ich schonmal beschrieben habe,hatte ich noch nie solche gefühle für ein Mädchen. Immer wenn ich sie sah schoss meine Laune direkt nach oben und es gab kaum Dinge die mich aufgeregt haben und nun kann ich mich kaum noch an Dingen erfreuen. Wollte jetzt ins Freibad mit meinem 12 jährigen Neffen aber ich empfinde gar keine Lebenslust mehr. Sonst hatte ich immer gute Laune wenn ich irgendwo hinkonnte doch jetut im Gegenteil. Aber im Bett zu hängen ist auch sch****

Geht das irgendwann weg so dass ich sie sehen kann ohne danach ne Trauer zu empfinden oder werde ich wieder ein mädchen finden bei der ich mich auch so fühlen werde oder gibt es sowas nur einmal? Ich will mit 21 jetzt nicht denken dass ich so etwas nie mehr haben werde aber es fühlt sich so an und wenn ich sie irgendwo mal zufällig sehe dürfte ich ihr nicht mal einen Blick würdigen...

02.07.2015 12:55 • #7


Dumbledore

Dumbledore


227
6
54
Hey, ist doch erstmal ganz normal. Mach dir da keinen Druck und vor allem lass dir auch von anderen keinen Druck machen. Die ersten paar Wochen sind immer schlimm, egal was du tust. Da hätte vermutlich niemand bock auf irgendwas. Warte mal so einen Monat ab, dann sieht die Sache schon besser aus. Natürlich nicht perfekt, aber besser. Ich bin jetzt sieben Wochen solo und hab auch ab und zu noch schlechte Tage, aber nicht zu vergleichen mit den ersten zwei Wochen.

Ich kann auch nachvollziehen, dass du noch an ihr hängst. Manchen Leuten *will* man einfach immer wieder verzeihen, einfach weil man gefühlt keine Alternative hat (da man sie ja auch nicht verlieren will). In ein paar Wochen kannst du die Sache wahrscheinlich objektiver betrachten und bewerten, ob du überhaupt jemanden willst, der dich mehrfach (!) mit dem gleichen Kerl betrügt. Irgendwann wirst du wahrscheinlich eher wütend und enttäuscht sein als traurig, und das ist auch gut so. Denn auch du hast eine Frau verdient, die dich so behandelt wie du es verdient hast. Ich bin auch erst 21 und denke inzwischen nicht mehr so negativ ala "ich finde nie wieder so eine"

02.07.2015 13:04 • #8


ExMitglied


Ja das ist was dran...Ich hab n Mega schlechtes Selbstbewusstsein und hab ihr das beim ersten mal verziehen. Ich bin mir sicher dass ich von ihr nichts mehr hören werde. Es ist irgendwie schwierig sich vor Augen zu führen dass es das mit der Person mit der man 3 Jahre Seite an Seite war nun für immer weg ist.
Habe mich in den letzten 3 tagen gut abgelenkt aber trotzdem war mir die Situation und sie noch sehr oft im Kopf.
Dieses Gefühl was ich in dem Moment hatte wo ich bemerkt habe,dass sie mich zum zweiten mal mit dem selben betrogen hat war an negativen Dingen nicht mehr zu überbieten,es tat einfach so weh dass ich viel geweint hab...
Aber was ich nicht verstehe ist,es gab eine Zeit(bevor das passiert ist) da hat sie mich sehr geliebt und hat auch sehr geklammert wenn wir mal Streit hatten. Sie hat auch dann viel geweint und war am nächsten tag direkt da. Wir waren ein sehr gutes Team und sie hat auch noch gesagt dass sie mich nie verlieren will da ich der Mensch bin der sie mit ihrer besten Freundin am besten versteht.Ich sei immer für sie da usw...Wie ist es möglich dass sie sich dann so krass in einen anderen verliebt dass sie sogar kurz zu ihm hingezogen ist?(hab ich auch erst später erfahren und es war ein richtig krasser Stich im Herzen) wie ist das möglich wo sie doch vorher auch alles für mich getan hat und sie manchmal sogar mehrere Tage hintereinander bei mir war und sie gar nicht gehen wollte....Zuletzt war sie höchstens zwei Tage da oder musste nach einem Tag schon wieder was "erledigen". Aber sie musste gar nichts machen sondern hat ständig gewechselt.
Das mädchen,dass zu einem gesagt hat,dass sie noch nie ein Kerl annähernd so s.befriedigen konnte und nie jemand so für sie da war...Also wie ist das dann möglich?

05.07.2015 02:24 • #9


Patrick85


Hallo Marke94,
mal sehen ob ich um die Uhrzeit hier noch was brauchbares zusammen bekomme (Falls nicht sry hab schon ne Schlaftablette genommen und wollte eigenltich ins Bett da habe ich deinen Beitrag gelesen.

Und musste leider direket vestellen, das es dir so geht wie mir seit 2 Tage nur das der Ablauf bei mir ein klein wenig anderes war (sie hat mich auch 2 mal betrogen) und ich wollte immer wieder um die Beziehung gekämpft.

Kannst bei mir gucken fast wo einem Jahr hab ich hier geschrieben und wollte sie zurück.
Das passierte dann auch, nur wie du siehst sitze ich jetzt fast genau 1 Jahr später wieder hier und schreibe bzw lese in Diesem wundervollem Forum!

Ich hab auch diese Probleme, die du beschreibst, nicht loslassen wollen, sie zurückhaben etc.
Jetzt nach dem 1 Jahr wo wir es versucht haben (mehr ich als sie) und 10000 euro schulden und keine Arbeit mehr stehe ich nun wieder hier ohne alles und ohne Freunde!

Um darauf zu kommen, was ich eigentlich sagen will, ich bemerke bei mir leider auch 1-2 Jahre zu spät, das sich in den 5 Jahren Beziehung viel gewohnheit eingeschlichen hat.
Und diese gewohnheit ist auf einmal weg, und das könnte es auch bei dir sein das du damit so schwer abschliessen kansnt, wie es in meinem Fall auch ist.

Jeder andere der die Geschichte kennst sagt "Du musst bescheuert sein, ich hätte die schon längst in den Wind geschossen"...aber nein ich hab ja nicht gehört und hier aufs Forum auch net.

Ich bin mit ihr noch fast 2 Jahre länger zusammen und stehe wieder da wo ich damals stande nur damals ahtte ich noch keine schulde, ich hatte Arbeit und Freunde aber das ist meine egene schuld.

Ich Leide momentan auch extrem ist ja auch erst 2 Tager her, morgen muss ich wieder hin sachen holen ist jede menge aber da muss ich durch...

Versuch einfach sie Loszulassen vorallem Geistig und Seelisch, das nagt momentan an mir so sehr und ich kanns eigentlich nicht erklären warum, daher die vermutung der Gewohnheit.

Ist jetzt doch schon etwas länger geworden ich hoffe aber das ich die trotzdem ein wenig helfen konnte.

Wünsche dir für die nächste Wochen Viel Kraft und Erholung.
Nutze sie Du wirst es brauchen.

LG

Patrick

05.07.2015 02:56 • x 1 #10


ExMitglied


Ja ich habe sie auch zurück bekommen aber ohne das Wissen dass sie wieder Kontakt zu ihm aufgebaut hat...Es ist so verdammt schwer alles zu realisieren wenn das mädchen was man über alles liebt einem anderen Kerl "ich liebe dich" schreibt. Ich verstehe es leider immer noch nicht
Ich kann das Gefühl gar nicht beschreiben wie ich es in dem Moment hatte. Es war so ein heftiger Stich...
Es ist jetzt fast 2 Wochen her. Davor hatten wir schonmal für ca 2 Monate keinen Kontakt und ich würde es gerne noch viel länger schaffen. Irgendwann sollen einfach diese Gefühle weg sein,es gibt Momente wo ich denke,dass ich ohne sie weiterhin nicht klar komme obwohl mir jeder geraten hat dass es das beste ist nur ich kann es noch nicht so ganz einsehen. Ich meine warum verletzt mich das so und macht mich so nachdenklich ? Anderen passiert das und die können sagen "verschwinde aus meinem Leben,mit sowas will ich nichts zu tun haben". Zum Glück wohnen wir in 2 verschiedenen Städten die ca 15k m auseinander liegen. Kennt ihr das,wenn ihr den Ex Partner nie wieder sehen wollt aber trotzdem guckt ihr in der Menschenmenge ob er/sie vielleicht irgendwo rumläuft?

Man kann einem Menschen keine Chance mehr geben nachdem man 2 mal betrogen wurde aber ich hab immernoch nicht wirklich realisiert warum gerade sie es getan hat,das erste mädchen was man richtig geliebt hat. Davor waren es nur kurze Beziehungen...

08.07.2015 12:46 • #11


ExMitglied


So hab ca ne Woche nichts geschrieben aber muss mal was loswerden.

Ich war ja schonmal in der Situation wo ich von ihr über einen Monat nichts gehört habe und es war sehr schwer.
Jetzt sind fast wieder 3 Wochen vergangen ohne Kontakt(nichts von ihr gesehen,gehört oder sonstwas/wohnen ja auch n paar Kilometer auseinander) und mich erstaunt es dass ich weniger depressiv bin als beim ersten fremdgehen und ich hab Angst dass es mich demnächst mal wieder richtig treffen kann so als wäre es gerade erst passiert,was mache ich dann?
Meine Mum,mit der ich sehr viel gesprochen habe meint,dass ich irgendwie schon damit gerechnet hätte und ich sie mehr kontrolliert hätte anstatt zu vertrauen aber sie meinte das wäre normal nach einem Betrug.
Ich kann mich daran erinnern im Zeitraum Januar-März wäre ich gefühlsmäßig fast gestorben weil es so sehr weh tat aber mittlerweile denke ich wenig über das passierte nach und ich verstehe es nicht da ich sie ja wieder zurück hatte für ca einen Monat aber ich hab mich gut abgelenkt die letzten Wochen,auch mit einer Freundin wo es zum One Night Stand kam.

Könnt ihr mir das erklären? Sie war das erste Mädchen für die ich Gefühle empfindet habe die so stark waren dass ich sie nicht beschreiben kann und ich bin anfangs zu Grunde gegangen,hab 3 Tage nichts gegessen,war weiß im Gesicht und hatte Augenränder.
Ich weiß nicht was gerade passiert und ich habe immernoch Angst dass mich dieses Mädchen eines Tages wieder um den Finger wickeln kann
Ich mache momentan meinen Führerschein und habe Donnerstag Theorieprüfung,das Auto fahren wird auch besser und ich fahre Samstag für eine Woche nach England. Ich will einfach weiterleben.
Realisiere ich es langsam...?

Was ich dazu noch sagen muss ist,dass es mir heute nach ca einer Woche mal wieder schlechter geht.
Ich hab von ihr geträumt,ich war irgendwo auf einer Insel und vor dem Hotel war eine Bank wo sie saß. Ich ging kurz zurück ins Hotel und als ich wieder rauskam war sie weg. In dem Traum hab ich Stunden damit verbracht sie auf der ganzen Insel zu suchen aber ich hab sie nicht gefunden und als ich aufgewacht bin hatte ich Tränen in den Augen.
So einen emotionalen Traum hatte ich noch nie...
Manchmal wünsche ich mir das alles wieder mit ihr wie früher ist aber ich weiß im Innern dass es nie wieder so sein wird.Oft macht es mich traurig und nachdenklich aber nachdem sie mich zum zweiten Mal betrogen hat bin ich nicht so verletzt wie beim ersten Mal und ich kann mir das nicht wirklich erklären...

14.07.2015 19:13 • #12




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag