1

Erneuter Kontakt mit Ex per Facebook gestartet

AviateHere

AviateHere

98
11
83
Hallo zusammen,

ich hatte bereits vor ein paar Wochen über meine Vergangenheit berichtet und die damit verbundene Trennung. Mittlerweile sind es fast 4 Monate und noch immer habe ich noch nicht damit abschließen können. Es sind viele Tage dabei, an denen ich an sie denken muss. Wir hatten monatelang keinerlei Kontakt, weil sie die Beziehung beendete und keinen Kontakt mehr zu mir wollte. Vor ein paar Wochen hat sie mich mal betrunken abends angerufen und ich habe zum letzten mal ihre Stimme gehört. Angeblich hatte sie mich aus Langeweile angerufen. Viel gesprochen haben wir nicht. Eher ein wenig smalltalk über Arbeit, wobei der eher von mir aus ging. Die letzten Wochen musste ich daraufhin wieder öfters an sie denken und mit dem Gedanken gespielt, ob ich sie nicht mal bei Facebook anschreibe und die Blockierung aufhebe, die bis zur letzten Woche noch bestand meinerseits. also schrieb ich sie nach mehreren Gesprächen mit Freunden und Bekannten mal an, darunter auch hier jemand aus dem Forum, mit dem ich schon länger privat schreibe und meine Geschichte kennt wobei ein anderer Teil mir davon abrat und ein anderer meinte, dass ich es mal versuchen soll. Ich schrieb sie einfach letzte woche an und sagte ihr, dass ich die letzten tage wieder mal öfters an sie gedacht habe und habe sie gefragt, wie es denn bei ihr läuft, auf Arbeit etc. Als antwort kam dann ein wenig später "Ja gut und läuft alles." Hatte daraufhin nicht mehr geantwortet. Am Samstag aber, ich hatte es eben erst gemerkt, (weil ich den Chat gelöscht hatte und mir eine Frist gesetzt hatte, bis wann sie antwortet und ab welchem Punkt es mir egal wird) hat sie erneut geschrieben und mich gefragt warum ich ihr eigentlich geschrieben hätte? was will sie denn von mir hören? dass ich sie etwa vermisse, nach all dem, was sie gemacht hat? Sie so kalt zu mir war? Ich bin verunsichert und weiss nicht, wie ich reagieren soll. Die nachricht stammt von samstag und ich habe bis jetzt noch nicht geantwortet und weiss zugleich auch nicht, was ich darauf schreiben soll. Ich selbst möchte mich nicht angreifbar machen für sie. Mich nicht wieder wie in der Vergangenheit ihr zeigen, dass ich noch gefühle für sie habe und zu viel preis gebe.

Wie würdet ihr denn reagieren?


Euch allen noch einen schönen Abend

28.09.2016 19:28 • #1


Torian


Zitat:
was will sie denn von mir hören? dass ich sie etwa vermisse, nach all dem, was sie gemacht hat? Sie so kalt zu mir war?

Damit zeigst du dich bestenfalls von deiner schlechtesten Seite. Fall sie überhaupt etwas von dir möchte, dann würde sie lieber was positives hören wollen, etwas das ihr suggeriert das du die Trennung verarbeitet hast und wieder auf einem guten Weg bist. Das ist allerdings nicht der Fall.

28.09.2016 19:39 • #2



Hallo AviateHere,

Erneuter Kontakt mit Ex per Facebook gestartet

x 3#3


AviateHere

AviateHere


98
11
83
Zitat von Torian:
Zitat:
was will sie denn von mir hören? dass ich sie etwa vermisse, nach all dem, was sie gemacht hat? Sie so kalt zu mir war?

Damit zeigst du dich bestenfalls von deiner schlechtesten Seite. Fall sie überhaupt etwas von dir möchte, dann würde sie lieber was positives hören wollen, etwas das ihr suggeriert das du die Trennung verarbeitet hast und wieder auf einem guten Weg bist. Das ist allerdings nicht der Fall.


Das ist mir bewusst und das würde ich auch nicht schreiben. Es geht einfach darum, was man auf so eine Frage schreiben soll? Einfach nach dem Motto: Ich wollte es einfach wissen? Wirkt doch mindestens genauso doof wie ihre frage, oder irre ich mich?

28.09.2016 19:43 • #3


Torian


Ich denke schon das es ihr eher darum geht, in Erfahrung zu bringen wie es dir mittlerweile geht. Viel wichtiger ist allerdings die Frage was du willst, gesamt betrachtet. Die Trennung hast du jedenfalls noch nicht verarbeitet, daher kann ich mir nicht vorstellen das Kontakt mit ihr gut für dich ist.

28.09.2016 19:47 • #4


Torian


Also wenn du ihr wirklich noch schreiben möchtest, damit diese "doofe Situation" geklärt ist, dann würde ich höchstens tatsächlich schreiben, das es mich lediglich interessierte, es mich freut das es ihr gut geht und noch nen schönen Abend wünschen, mehr aber auch nicht. Dem Anstand halber.

4 Monate sind noch keine lange Zeit wenn man geliebt hat, und der Kontakt wird dich nur wieder zurückwerfen. Ich finde du solltest keinen Kontakt haben, und dich lieber mit dem Loslassen befassen.

28.09.2016 20:03 • #5


AviateHere

AviateHere


98
11
83
ich habe allerdings den entschluss gefasst, ihr wieder zu schreiben. komplett ohne erwatungshaltung und versuche mich auch nicht wieder verletzbar zu machen. ich wollte das ganze neutral angehen. das is der springende punkt. ich bin halt der meinung, dass sie gern hören würde, dass ich sie vermisse. weil das ihr ego schmeichelt. das is aber nicht mehr meine aufgabe und daher ist es schwierig eine geeignete antwort zu finden

28.09.2016 20:07 • #6


Torian


Dann hast du anscheinend noch nicht genug gelitten. In diesem Fall ist es dann auch egal was du schreibst, das Endergebnis wird dasselbe bleiben und lediglich deinen Schmerz verlängern.

28.09.2016 20:39 • #7


Sway82

Sway82


2388
10
2091
Ich erlebe das gerade ähnlich aus der Sicht deiner Ex.
Meine Ex hat mir nach 7 Monaten eine ähnliche lapidare Nachricht geschrieben wie du das getan hast. Einfach aus dem Nichts raus gefragt, wie es mir geht.
Ich habe ebenfalls höflich geantwortet. Danach kam nichts mehr von ihr.
Ist doch klar, dass deine Ex sich nun fragt, was das sollte. Warum du sie angeschrieben hast? Diese Frage stelle ich auch meiner Ex...zumindest in meinem Kopf.
Also, wenn du den Kontakt zu ihr aufnimmst, dann sag ihr gefälligst auch, was du willst oder nicht willst.

29.09.2016 09:35 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag