10

Erstes Treffen nach der Trennung

Jana-Ne

Jana-Ne

13
2
4
Hallo Ihr,

seit meiner Trennung ist jetzt genau ein Monat her. Die ersten drei Wochen waren wirklich hart für mich.
Hatte vor zwei Tagen nochmal ein Gespräch mit meinem Ex, welches mich sehr verwirrt hat.

Wir haben uns erst sehr gut verstanden und über dies und das geredet einfach wie Vertraute.

Dann kam es natürlich irgendwann auf unsere Beziehung und ob da nicht doch ein Funken Hoffnung wäre (von meiner Seite aus). er meint wir haben von Anfang an nicht zusammen gepasst (warum war er dann zwei Jahre mit mir zusammen und ist mit mir zusammengezogen?) und das er momentan keinen Sinn sieht warum wir es noch einmal probieren sollten aber das er noch mehr Zeit bräuchte um darüber nachzudenken.

Danach bin ich gegangen. Ich war sehr enttäuscht warum er sich dann überhaupt mit mir treffen wollte und hatte natürlich Hoffnung aber diese Hoffnung war für nichts weil er nicht weiß was er will.

Er hat mir danach noch geschrieben, dass ich ein sehr wichtiger Mensch in seinem Leben bin und ihm das ganze auch nicht leicht fällt, dass er aber immer wusste das wir nicht zusammenpassen und wir einfach verschiedene Dinge im Leben wollen. Das er mehr Zeit braucht und Abstand! Ich habe auf diese Nachricht nicht mehr reagiert.

Beschäftigen tut mich das ganze sehr deswegen wollte ich mir das einfach mal von der Seele schreiben. Danke an die jenigen, die es lesen.

14.04.2018 11:24 • #1


TinTin1980


73955
Zitat von Jana-Ne:
Er hat mir danach noch geschrieben, dass ich ein sehr wichtiger Mensch in seinem Leben bin und ihm das ganze auch nicht leicht fällt, dass er aber immer wusste das wir nicht zusammenpassen und wir einfach verschiedene Dinge im Leben wollen. Das er mehr Zeit braucht und Abstand!


Wie widersprüchlich. Ihr passt nicht zusammen aber er braucht mehr Zeit um darüber nachzudenken? Wenn er zu der Aussage des nicht-zusammenpassen gekommen ist, dann hat er doch schon drüber nachgedacht. Will er das nun so lange tun, bis er zu einem anderen Ergebnis kommt und sich damit selbst verleugnet?

Sowas nennt man dann: Parken. Er parkt dich, sondiert den Markt und wenn sich keine bessere Option (Frau) findet, dann holt er dich wieder ab, da du brav wie ein kleiner Herbie auf dem Parkplatz wartest.

Soviel zu diesen berühmten letzten Gesprächen. Nun bist du wieder am Anfang. War es das, was du wolltest?

14.04.2018 11:34 • x 2 #2



Erstes Treffen nach der Trennung

x 3


Jana-Ne

Jana-Ne


13
2
4
Zitat von TinTin1980:
Soviel zu diesen berühmten letzten Gesprächen. Nun bist du wieder am Anfang. War es das, was du wolltest?



Nein, das war ganz sicher nicht das was ich wollte.

Es ist unfair was er macht und es verletzt mich. Ich versuche wirklich endlich loszulassen aber das dauert einfach seine Zeit... die Gefühle sind einfach noch da.

Falls er sich nochmal meldet werde ich es ihm nicht so einfach machen... Ich will keine Beziehung mit einem Menschen der mich eh nur warmhält und denkt wir würden nicht zusammen passen. Ich will endlich loslassen

14.04.2018 11:48 • #3


TinTin1980


73955
Zitat von Jana-Ne:
Ich will endlich loslassen

Und da ist der Kontakt - egal ob persönlich oder per Handy - das schlechteste was du machen kannst.

Das Treffen war zu früh, weil du Hoffnung hattest und nicht weil du abschliessen wolltest.

14.04.2018 11:52 • x 2 #4


honka


73955
Was ist das denn für ein mieses Spiel?

Er stellt fest das ihr nicht zusammen passt, zieht mit dir zusammen und trennt sich. Später ist er zu einem weiterem Gespräch bereit und stellt wieder fest das ihr nicht zusammen passt und lässt bei dir ein Funken Hoffnung zurück. Ja Hallo !

Lass dich bloß nicht noch einmal auf dieses Spielchen ein und denke immer zurück.
Jetzt kennst Du seine Spielregeln.

14.04.2018 11:52 • x 1 #5


Jana-Ne

Jana-Ne


13
2
4
Danke ihr zwei, ihr bestätigt das ich es auch richtig sehe und es lassen soll jetzt muss ich das endlich schaffen.

Die Kontaktsperre werde ich einhalten außer er schreibt mir wegen meinem Geld, ich bekomme noch 1.300 Euro für die Einrichtung die wir gemeinsam gekauft haben.

14.04.2018 12:09 • #6


TinTin1980


73955
Zitat von Jana-Ne:
Die Kontaktsperre werde ich einhalten außer er schreibt mir wegen meinem Geld, ich bekomme noch 1.300 Euro für die Einrichtung die wir gemeinsam gekauft haben.


Kannst du das nicht über Freunde/Familie regeln lassen?

14.04.2018 12:12 • #7


Jana-Ne

Jana-Ne


13
2
4
Zitat von TinTin1980:
Kannst du das nicht über Freunde/Familie regeln lassen?


Ich weiß nicht, ist dass nicht ein wenig kindisch? Ich möchte auch nicht mit ihm streiten sind ja immerhin zwei Jahre die wir fast täglich miteinander verbracht haben.

14.04.2018 12:21 • #8


TinTin1980


73955
Nö, ist es nicht. Damit signalisierst du Distanz. Du möchtest Distanz, also warum wäre das kindisch. Zudem glaube ich, dass du schneller an dein Geld kommst, wenn er nicht dich (emotional gebunden) als Verhandlungspartner hat.

14.04.2018 12:25 • x 2 #9


Jana-Ne

Jana-Ne


13
2
4
Okay, dann frag ich mal meinen besten Freund ob er das übernehmen könnte. Vielen Dank TinTin für die tollen Antworten!

14.04.2018 12:28 • x 1 #10


TinTin1980


73955
Keine Ursache. Meld dich, wenn was ist. Halte auf jeden Fall die Kontaktsperre, dann wird es dir bald besser gehen.

14.04.2018 12:29 • x 1 #11


Jana73


578
1
830
Zitat von Jana-Ne:
Hallo Ihr,

seit meiner Trennung ist jetzt genau ein Monat her. Die ersten drei Wochen waren wirklich hart für mich.
Hatte vor zwei Tagen nochmal ein Gespräch mit meinem Ex, welches mich sehr verwirrt hat.

Wir haben uns erst sehr gut verstanden und über dies und das geredet einfach wie Vertraute.

Dann kam es natürlich irgendwann auf unsere Beziehung und ob da nicht doch ein Funken Hoffnung wäre (von meiner Seite aus). er meint wir haben von Anfang an nicht zusammen gepasst (warum war er dann zwei Jahre mit mir zusammen und ist mit mir zusammengezogen?) und das er momentan keinen Sinn sieht warum wir es noch einmal probieren sollten aber das er noch mehr Zeit bräuchte um darüber nachzudenken.

Danach bin ich gegangen. Ich war sehr enttäuscht warum er sich dann überhaupt mit mir treffen wollte und hatte natürlich Hoffnung aber diese Hoffnung war für nichts weil er nicht weiß was er will.

Er hat mir danach noch geschrieben, dass ich ein sehr wichtiger Mensch in seinem Leben bin und ihm das ganze auch nicht leicht fällt, dass er aber immer wusste das wir nicht zusammenpassen und wir einfach verschiedene Dinge im Leben wollen. Das er mehr Zeit braucht und Abstand! Ich habe auf diese Nachricht nicht mehr reagiert.

Beschäftigen tut mich das ganze sehr deswegen wollte ich mir das einfach mal von der Seele schreiben. Danke an die jenigen, die es lesen.


Ja, das tut weh. Aber, wenn er schon überlegen muss, verschwende nicht Deine Energie in die Hoffnung, dass es wieder was werden könnte irgendwann.
Nimm erstmal Abstand zu ihm. Gut, dass Du nicht geantwortet hast. Sehr gut

14.04.2018 13:36 • x 1 #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag