5

Es tut so weh und zerreißt mich

banjolo

19
2
2
Ein wirklich schrecklich mieses Gefühl,
vor 2 Monaten hat sich meine Freundin nun von mir getrennt und die Wohnung gekündigt,
nun gehen die Stunden und Tage immer schneller vorbei bis wir eindgültig jeder in seine eigene Wohnung ziehen (1.11) sie mit den Kindern (14/12/6/2 meine leibliche tochter) und ich alleine
Meine Wohnung ist fertig, ich könnte schon rein, aber das bedeutet dann
morgens aufsteehn keiner da, keine Kinder, keine Action, keine Liebe...
Denn diese verspüre ich von den Kindern ja noch immer, wenn sie morgens zu mir kommen,
meine Tochter schläft bei mit mit im Schlafzimmer und meine EX auf der Couch....

Immer das gleiche Bild, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und sie ist schon da,
hat sie ihr Handy in der Hand und schreibt mit nem Typen, der ihr wohl grade den Trost gibt,
den sie braucht (so sagt sie es mir) sie will sich nicht neu verlieben blabla

aber liebt mich nciht mehr und hat schon vor Monaten aufgehört mich zu lieben,
das ist eine wirklich kalte und sehr unentspannte Atmosphäre zwischen uns zuhause

Das wünsche ich keinem Menschen, ich hänge noch so sehr an Ihr,
ich hätte Sie nicht genug Wertgeschätzt und sie schlecht behandelt, deshalb habe sich das so entwickelt, ich sehe das aber anders, bei 4 Kindern hat man doch nunmal eine Menge um die Ohren, das man im Grunde nur Abends oder am Wochenende wirklich mal ein bisschen Zeit für die Partnerschaft hat,
da habe ich immer versucht es Ihr so einfach wie möglich zu machen, ausschlafen lassen am Wochenende wenn die kleine um 5 oder 6 wach geworden ist, frühstück und kaffee alles war fertig wenn sie aufgewacht ist....

einkäufe meist schon erledigt damit sie entspannt in den Tag oder in das Wochenende starten kann, ich suche die ganze Zeit nach den Fehlern die ich gemacht habe gebe mir für alles die Schuld, aber so
schlimm bin ich garnicht, ich glaube das war einfach der triste Familienalltag der eingekehrt ist,
aber es gehört doch dazu auch um seine familie zu kämpfen und für sie dazusein und nicht
zu sagen, ne is grad mies... tüss

und dann sich so schnell in etwas neues verschauen kann... das ist eigentlich das, was am meisten weh tut, das sie so schnell abschließen kann und schon wirklich so meilen weit mir vorraus ist und
andere männer interessant findet und treffen möchte

momentan hat sie nur noch ihre arbeit und das handy im kopf (seit juli arbeitet sie in einer arbeitsvermittlung) kommt vond er arbeit nach hause, keine zeit für die kids sondern nur noch fürs handy
wenn ich komme, habe ich die beiden kleinen um die ich mich kümmern soll...

dabei muss ich ja eientlich auch in meiner wohnung voran kommen, sind noch ein paar kleineigkeiten zu tun, wenn ich aber sage ich bin mal für 2-3 stunden in der neuen wohnung bekomme ich gleich nen miesen spruch wie, sprich doch sowas mal vorher mit mir ab usw... sdu bist auch verantwortlich für die kindern blabla.. ja bin ich, ich stehe ja jeden morgen früh auf und auch nachts wenn die kleine kommt.....

ach ich versinke in selbstzweifel, wieso sind andere männer besser /interessanter als ich, war es falsch ihr zu versuchen so vieles wie möglich recht zu machen, das sie sich nciht mehr auf händen getragen fühlt? weil es normal ist?

wie soll es nur weitergehen, werde ich nun einfach ersetzt.. gegen ein abenteuer oder doch
eine neue große liebe?
das tut einfach alles so weh, wenn ich doch auch nur schon weiter wäre, aber ich glaube ich werde über den liebeskummer nie hinwegkommen, immer wenn ich die kinder hole werde ich sie in zukunft sehen, auch irgendwann dann ihren neuen falls es was längeres ist...

ich weiß es sollte mich nichts mehr angehen aber es ist alles noch so nah für mich und meien gefühle sind noch sehr sehr stark, ich denke nicht das das sie macht der gewohnheit ist, sondern
das ich sie wirklich noch über alles liebe, sie ist meine traumfrau, mit ecken und kanten,
meine prinzessin.... meine große liebe .....

16.10.2014 15:00 • #1


Haltlos


60
3
6
Lieber banjolo,

bitte fühl dich ganz fest gedrückt

Deine Geschichte klingt sehr traurig. Das ist alles nicht einfach.
Die ständige Suche nach den eigenen Fehlern...vielleicht hast du keine wirklichen Fehler gemacht,vielleicht hat die Zeit einfach dazu geführt...das ist zwar kein wirklicher Trost, ich weiß, aber es tut auch nicht gut, sich selbst zu martern, weil man immer dieses "hätte ich doch..." im Kopf hat...

Aber ich finde es großartig, wie du dich um die Kinder kümmerst!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

16.10.2014 15:39 • x 1 #2



Es tut so weh und zerreißt mich

x 3


mariebu


31
1
6
lieber banjolo,
deine frau müsste sich eigentlich glücklich schätzen, einen solch liebenswürdigen man an ihrer seite zu haben. es ist jetzt für dich vielleicht kein trost aber sie wird - wenn sie sich wirklich auf einen anderen einlässt und die erste Verliebtheit vorbei ist - bestimmt reumütig an dich denken. und wenn sie merkt, dass die meisten Männer nicht so aufmerksam sind wie du wird sie vielleicht merken, dass sie einen fehler gemacht hat und wieder bei dir angekrochen kommen. alles neue ist erst mal spannend, aber irgendwann merkt man, dass der neue Partner auch fehler hat, aus dem mund riecht was auch immer. sie wird vielleicht schnell merken, was sie eigentlich an dir hatte. aber jetzt leb dein leben so gut es geht, das macht dich auch in ihren augen interessanter und wenn sie irgendwann kommt, könnt ihr immer noch überlegen, ob es vielleicht eine neue Chance gibt. fühl dich gedrückt

16.10.2014 19:38 • x 1 #3


banjolo


19
2
2
ohje danke für eure aufmunternden worte

wir werden sehen was alles so passiert.....

aber das es nochmal ein "wir" gibt glaube ich nciht, dafür ist sie zu abgeklärt und kalt
mit gegenüberm das kann nciht alles nur fassade sein....

ich weiß das es irgendwann besser wird, im moment tut es einfach sehr sehr weg,
das es so ist, ist ja ok da kann ich eh nichts gegen machen,
aber man muss sich doch nicht gemeinsam an dem abendtisch setzen, mit den kindern
und während man zu abend isst, die ganze zeit mit dem handy tickern, das es mich
verletzt sieht sie doch, soll sie es doch 1-2 stunden verschieben, wenn sie ins wohnzimmer auf die couch
oder nach oben geht, da bekomme ich es wenigstens nciht mit.....

17.10.2014 08:14 • #4


ein_wenig_besse.


3
2
Hallo banjolo,

zuerst möchte ich Dir sagen, es tut mir wirklich leid für Dich, Du hast es sicher nicht leicht. Du verdienst echt meinen Respekt, vier Kinder (davon eins Dein Leibliches), Du gehst arbeiten und schmeißt den ganzen Laden zuhause. Alle Achtung. Wirklich.

Ich erzähle Dir mal meine Gedanken dazu, ohne den Anspruch zu haben, dass es alles richtig ist.

Mich würde vorab noch interessieren, wie lange wart ihr denn zusammen? Wie lief es früher in eurer Beziehung? Hat Deine Ex sich anfangs mehr in das Alltagsleben eingebracht?

Ich denke, zu fast jedem Problem gehören immer zwei. Und sei es auch nur, der Eine macht und der Andere lässt mit sich machen. Du scheinst Dich in der Beziehung aufgegeben zu haben. Das entnehme ich aus Deinen Ausführungen: „da habe ich immer versucht es Ihr so einfach wie möglich zu machen, ausschlafen lassen am Wochenende wenn die kleine um 5 oder 6 wach geworden ist, frühstück und kaffee alles war fertig wenn sie aufgewacht ist....“
Bei mir lief es übrigens ähnlich. Ich habe auch gemacht und getan. Die Reaktion von meiner Ex, sie sagte zu mir, ich solle nicht immer so rücksichtsvoll sein… Wenn ich aber tatsächlich einmal nicht in ihrem Sinne gehandelt habe, oder eben nicht sofort zur Stelle war, dann konnte sie auch gut austeilen. Weil es schon zur Selbstverständlichkeit geworden ist, dass man immer springt.

Aber was hat Deine Ex für Dich gemacht? Ich glaube, sie war sich deiner absolut sicher und hat das genommen, was sie gerade brauchte. Du hast nur noch reagiert. Bitte verstehe mich nicht falsch. Das ist keine Kritik an Dir. Ich habe vergleichbare Erfahrungen gemacht. Wenn man immer nur versucht, dem anderen alles recht zu machen, immer da ist, verliert man an Anziehungskraft. Manchmal muss man einfach mal mit der Faust auf den Tisch hauen (im übertragenen Sinne) und sagen, hier läuft etwas falsch, so geht das nicht weiter!

Was kannst Du im Augenblick machen? Aus meiner Sicht erst einmal gar nichts. Zieh‘ Dich etwas zurück, sei immer für Deine Kinder da. Warte ab. Der Reiz des Neuen kann für Deine Ex ganz schnell verfliegen, und zwar gerade dann, wenn der Alltag wieder Einzug hält. Und der Neue eben nicht so zupackt, wie Du es getan hast. Vielleicht ergeben sich durch eure räumliche Trennung Situationen, in denen ihr beide wieder einen Schritt aufeinander zugehen könnt.

Banjolo, ich wünsche Dir wirklich Kraft für die nächste Zeit. Schreibst Du uns zwischenzeitlich, wie es Dir geht?

Alles Gute.

17.10.2014 15:51 • #5


banjolo


19
2
2
Dankeschön für den Kommentar....
Im Moment geht es mir nur noch einfach mies

Ich will hier nein ich muss hier erstmal raus...
Heute ist meine Ex mit einem alten Bekannten,
Wo es auch immer wieder heftiges geflirte von
Beiden Richtungen aus gab, in ihrer neuen Wohnung... streichen... So wie gestern abend, wo
Sie um 1 Uhr nachts angetrunken nach Hause kam...
Wir waren noch auf ein B. in ner kneipe...
Naja super das muss ich alles ertragen...


Um mich abzulenken und das Wetter auszunutzen war ich mit den 3 kleinen bis grade im Tierpark Bochum

Nun bin ich wieder zuhause und warte auf meine
Ex, damit ich noch etwas in meiner Wohnung geschafft bekomme....


Es tut so weh zu sehen das ich ihr vollkommen egal geworden bin... Keine Nachricht... Kein Anruf nix... Sobald sie das Haus verlässt ist es, als hätten wir uns nie gekannt

18.10.2014 14:00 • #6


banjolo


19
2
2
So, Wochenende rum...

ich sitze im Büro auf der Arbeit.. es geht ich kann mich auf die Arbeit konzentrieren, zumindest zeitweise

Ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich bei Facebook nachsehe ob du dem Typen, oder er dir was auf die Seite geschrieben hast, was ihr kommentiert habt usw...

Keine Ahnung wieso, gewissheit, das es vorbei ist
habe ich.. aber irgendwie irgendwo schimmert da noch Hoffnung, ich bin wohl ein Hoffnungsloser Optimist, heute morgen habe ich dich wieder länger schlafen lassen, schon die Schulbrote für die Kinder vorbereitet und dich sanft geweckt in dem ich deine Schulter massiert habe ...

hmm das fehlt mir hast du gemurmelt....

Wieso tue ich das? Ich raff es nciht, du bist dabei dich in jemand anderen zu vergucken,
ihr flirtet heftigst und ich kann einfach nicht loslassen, ich schaffe es nciht....

Dann deine bescheuerten Worte gestern am Tisch, wenn du mit x oder y Kontakt hast, darfst du deine Kleine nur noch über das Jugendamt sehen.... was soll der Mumpitz, ich habe nichts gemacht! Du bist es die sich was neues anlacht,
flirtet ja sich sogar schon trifft....

Sobald jeder in seiner Wohnung ist, kommt er dich besuchen, das sagtest du mir bereits...
aber ja, du sitzt am längeren Hebel die Kinder leben bei dir, was soll ich machen?

Ich muss schön stillhalten und warten...
Auf Jugendamt und Gericht usw.. habe ich garkeine Lust, als Vater hat man da eh schlechte Karten, egal wie sehr man sich den Ar. aufreisst.....

Nimm mir die kleine nicht weg, enthalte mir die Kinder nicht vor, sie freuen sich doch so, wenn ich von der arbeit nach Hause komme, wollen immer kuscheln....

Ich hole sie auch ab, zu mir, dann kannst du in Ruhe deinen Typen bespassen aber fange nicht mit som Jugendamtsblödsinn an!

Bei den anderen Kids habe ich soweiso keine Chance, weil nicht meine leiblichen...

Ach mensch das ist alles echt total mies grade...


Ich mag dich glücklich sehen und lachen, aber es bin nicht mehr ich, der das auslöst!
Das ist hart, du verschwindest stundenlang in deine neue Wohnung um mit deinem Kumpel da zu streichen, kommst erst spät am Abend wieder
und erzählst mir dann, einen von den Kindern?

Was weisst du denn? du bist doch garnicht da!

Du wirst dich noch umsehen, wenn du alleine lebst und dich nach Feierabend alleine um alles kümmern musst...
mal eben für Stunden verschwinden is da nicht...
ach obwohl dann passen halt die großen auf die kleinen auf, du wirst dir schon holen, was du brauchst, da bin ich sicher!

Ich hoffe der Tag kommt schnell, an dem es mir egal ist, mich nicht mehr so tief verletzt...

Ich weiß es wird dauern, die nächsten tage werden hart, die letzten gemeinsamen Tage
und dann die Tage alleine in meiner neuen Wohnung....

Kinderturnen, Sport mit den Kids ob das alles erstmal so bleibt.. ich weiß nicht wie es weitergehen soll, ich bin gespannt was alles so passiert aber ich möchte dem Schmerz irgendwie entfliehen....

Ich schaffe das, du hast mich nicht verdient und irgendwann begreift auch mein Herz diesen Satz und wird in real werden lassen, auch wenn es dauert!

So nun muss ich ein bisschen weiterarbeiten, sonst verliert mein erster Satz, an glaubwürdigkeit

20.10.2014 09:13 • #7


banjolo


19
2
2
SO, wieder eine Woche mit sehr sehr vielen aufs und abs vergangen....


viel viel gegrübelt und wenig geschlafen...

zumindest bin ich mit der wohnung voran gekommen, am sonntag habe ich mit freunden nun fast alle möbel in die wohnung gebracht und aufgebaut, hat meiner Ex garnicht gepasst...

gab nen riesen stress deshalb, wieso ich denn von dieser grossaktion nichts gesagt hätte, dann hätte sie ihr wochenende anders verplant?!?!

wie bitte? sie war doch am freitag bis spät abends und am samstag ebenfalls in ihrer wohnung, während ich die kids betreut habe...

oh man... ich kann das nicht mehr ertragen!
ihre genervten blicke, diese aggression in der stimme... am sonntag morgen kommt sie noch zu mir auf die couch kuschelt sich an um mir zu sagen "du warst schon ein toller mann"....?

was soll das, ich bin schon genug am ende...

dann dieses permanente geschreibe mit ihrem "bald" next, sobald wir umgezogen sind, wird der wohl der neue "besucher" sein.....

und ich bekomme alles mit, sitze daneben, das tut natürlich noch immer weh!

ich hoffe auf nichts mehr, will einfach nur noch weg und hoffen, das dieser verfluchte schmerz und kummer nachlässt, ich weiß sie ist nicht mehr die in die ich mich verliebt habe, aber irgendwie schon, ich mag es noch immer sie anzusehen!

ich muss weg, einfach raus und zusehen, das ich die kinder abhole, wenn sie nicht zuhause ist,
die nächsten wochen kann ich ihren anblick nicht ertragen.....

gestern n8 schrieb sie mich um 01:30 per wa an (ich schlief unten, sie oben im haus) das sie jetzt noch wach ist und im bett sitzt und sich die seele aus dem leib weint, und ich würde seelenruhig schlafen.....

sie hat sich ne flashce wein in den kopf geschraubt und die ganze zeit mit ihrem typen geschrieben, nun haben die auch noch das gleiche profilbild bei whatsapp!
ne vodoopuppe mit nadeln im herz, prima...
sind wohl mittlerweile seelenverwandt
natürlich schaue ich hier und da noch nach!

so das ich um 03:30 aufgewacht bin, die nachricht gesehen habe und geantwortet habe, blieb ohne reaktion ihrerseits, ich könnte mir in den Ar. beissen, das ich überhaupt geantwortet habe!

jede nach werde ich 2-3 mal wach.. nach 3 / 4 kann ich kaum noch einschlafen, weil ich nur noch über alles nachdenken muss, wie es weitergeht, was ist mit den kindern,
ich habe doch alles verloren....
mein leben liegt in scherben, klar haben beide ihren anteil an dem was ist, aber wieso muss ich so unerträglich leiden und sie kann das nicht, nein sich sogar "vergucken" als ablenkung...

ich werde wohl wirklich noch monate brauchen, das lockerer zu sehen, im moment zerreißt es mich einfach nur....

ich hoffe wir können uns friedlich einigen wie das mit den kindern zukünftig laufen soll...
ich habe keine lust auf rosenkrieg und gerichtsfirlefanz oder gar...

du magst mich nciht mit NEXT schreiben sehen..
dann wird NEXT dir demnächst deine Tochter an der Tür geben.....

ich hoffe nicht das es soweit kommt, dann weiß ich nicht, wie ich mich bremsen soll....


einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen....

und zu allem überdruss auch noch am freitag, die andeutung, das das mit ihrer arbeit nen bissl wackelig ist, und sie vielleicht bald wieder zuhause bleibt... klar hat ja schon 1mal geld bekommen.... das würde dann bedeuten bis die kleine 3 ist, darf ich für sie zahlen....
dann würde ich das gefühl nicht loswerden, sie geht party machen mit der kohle die ich verdient habe

natürlich steht es ihr zu, keine frage, aber wie wird man diese gedanken dann los?

naja, so ist das leben halt... ich schaffe das
ich schaffe das
ich schaffe das

ich bin ein guter mann,
ich bin ein guter vater
das weiß ich, so schlecht bin ich nicht,
es kann doch nciht immer nur an den männern
liegen, ich bin der 4. vater ....

ich glaube es gibt menschen die sind einfach nciht
beziehungsfähig, haben aber die gabe andere zu fesseln
und genau das ist passiert, ich bin noch immer gefesselt, obwohl ich genau weiß das alles nicht wirklich rosig war, aber wir hatten doch eigentlich alles was man braucht.....
ein großes haus, arbeit, ein geregelter tagesablauf, die kinder wohl behütet und natürlich zu wenig zeit füt uns, aber die haben wir uns dann halt abends oder am we genommen.... so wie es halt ging, so ist das doch nun mal in einer großfamilie, da muss man auch verzichten.....


ohje... ich sag ja ich muss da raus um einfach etwas abstand zu bekommen und selber zur ruhe zu kommen, ich drehe noch durch,...


naja diese woche noch und dann am wochenende sollte alles über die bühne sein, das ich wirklich in der neuen wohnung schlafen kann....

leerräumen des alten hauses können wir ja irgendwann im november machen, ist ja noch bis ende november bezahlt

so, weiterarbeiten

27.10.2014 14:22 • #8


Gast112


Deine Geschichte ist harter Tobak
Ich glaube ich würde kaputt gehen........

Folgendes ist mir aufgefallen und immer wieder das gleiche Muster bei Frau:

es kann doch nciht immer nur an den männern
liegen, ich bin der 4. vater ....


Ja meine EX war auch so eine, sie hatte 4 Beziehungen vor mir, alle sehr kurz (unsere war mit 8 Jahren die längste). Mann muss sagen es gibt den Typ Frau, der sich quer durchs Leben wechselt und hinter sich eine Trümmerlandschaft hinterlässt. Emotional brauchen diese Menschen die Wärmeflasche um sich "Glücklich" fühlen zu können, der Partner ist für Ihr Glück verantwortlich. Solche Menschen sind innerlich so kaputt und ziehen andere Menschen in Ihre kranke Welt.

Nein lieber banjolo Du bist nicht Schuld und die solltest Du Dir auch nicht geben. Du hast getan, gemacht einfach alles. Man muss es sehen wie es ist, der Mann reisst sich den Ar. auf und Frau sagt am ende
"Du hast Dich nicht gekümmert, daher musste ich mir Fremdwärme holen"

Deine Geschichte ähnelt n-Geschichten aus meinem Bekanntenkreis (inklusive meiner) und bestätigt es einfach, das Frauen zu Warmwecheln jederzeit fähig sind und den Absprung aus der alten Beziehung erst dann eingehen, wenn ein neuer Ast un Sicht ist.

Ich wünsche Dir viel Kraft und sei Dir der Liebe deiner Kinder gewiss, dies Lieben wirklich.
Beziehungsliebe vergeht.......nie für die Ewigkeit.

27.10.2014 23:19 • x 1 #9


Alena-52


Zitat von banjolo:
Immer das gleiche Bild, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und sie ist schon da,
hat sie ihr Handy in der Hand und schreibt mit nem Typen, der ihr wohl grade den Trost gibt, den sie braucht (so sagt sie es mir) sie will sich nicht neu verlieben blabla

aber liebt mich nciht mehr und hat schon vor Monaten aufgehört mich zu lieben,
das ist eine wirklich kalte und sehr unentspannte Atmosphäre zwischen uns zuhause

... ich hätte Sie nicht genug Wertgeschätzt und sie schlecht behandelt, deshalb habe sich das so entwickelt, ich sehe das aber anders, bei 4 Kindern hat man doch nunmal eine Menge um die Ohren, das man im Grunde nur Abends oder am Wochenende wirklich mal ein bisschen Zeit für die Partnerschaft hat,
da habe ich immer versucht es Ihr so einfach wie möglich zu machen, ausschlafen lassen am Wochenende wenn die kleine um 5 oder 6 wach geworden ist, frühstück und kaffee alles war fertig wenn sie aufgewacht ist....
hallo banjolo

ich finde deine ex spielt ein übles machtspiel und scheut sich nicht euer kind zu instrumentalisieren, es als waffe einzusetzen um dich zu verletzen und macht zu demonstrieren. sie schiebt dir die verantwortung zu und nimmt sich selbst großzügig heraus, was sie dir verweigert, z.b. das kümmern um deine wohnung.

es sieht so aus als hätte sie jeglichen respekt vor dir verloren.
Zitat:
du magst mich nciht mit NEXT schreiben sehen..
dann wird NEXT dir demnächst deine Tochter an der Tür geben....
schlimm, was sie sich leistet. lasse dich nicht kleinmachen von ihr. so leicht wird ihr das nicht fallen mit 4 kids einen neustart hinzukriegen und nicht alle männer sind, so wie du, bereit verantwortung für kinder von anderen zu übernehmen. ihr next mag ja per sms noch so gut plaudern, auch da ist bald alltag und dann kann es sein, dass sie dein verwöhnprogramm schnell zu vermissen anfängt ...

zeige dich stolz und selbstbewusst, wie ein könig, nicht wie ein bettler. kümmere dich gut um dich, schaue nach vorn, stecke dir kleine ziele, die du erreichen kannst und überlege dir ob du das für deine kleine als gut empfinden kannst wenn ihr next schon gleich auf der matte steht wenn du ausgezogen bist. besprich das mit dem JA, lasse dich beraten.

auch wenn es schwer fällt, versuche immer mehr abstand zu bekommen. ihr verhalten dir gegenüber ist unter aller S..., es sieht so aus als hätte sie sich schon länger von dir distanziert weil sie so kaltherzig und respektlos mit dir umgeht.
gehts dem esel zu gut, wagt er sich aufs eis - was anfangs sehr brüchig ist - wenn sie einstürzt kannst du damit rechnen, dass sie vielleicht wieder bei dir ankommt oder sich den nächsten sucht.

schaue jetzt auf dich und versuche eine angemessene lösung für eure kleine zu finden, auch ihre kids haben dich ins herz geschlossen, vielleicht ist es möglich auch da den kontakt nicht ganz abrrechen zu lassen.

brust raus, rücken gerade - sie wird bald erkennen, was sie verloren hat!
viel kraft und alles gute für dich!

28.10.2014 00:23 • x 1 #10


Franz2209


41
6
2
Hallo Zusammen
bei mir ist das gleiche problem gewesen . Meine Frau und ich haben uns mal ausgesprochen und sie sagte damals ich sollte sie im Haushalt unterstützen .
Das habe ich gemacht . Sie geht teilzeit arbeiten 12 Tage im Monat von 7 - 14.30 uhr Ich arbeite Vollzeit immer nachst 2 Wochen von 20 - 6 und 2 Wochen von 19 - 0 Uhr Wenn ich Kurze schichten hatte 19 - 0 Uhr bin ich Tagsüber noch mit einem Befreundetem Elektriker arbeiten gegangen um was dazu zu verdienen . Ansonsten habe ich Tagsüber gekocht für uns und unsere 3 kinder , geputzt gewaschen Wäsche aufgehangen abgehange . wenn sie von der Arbeit kam brauchte sie nichts mehr machen nach dem essen lag sie auf dem sofa hat geschlafen wenn sie müde war und ich habe mich um die kleine gekummert sie ist 4 J. Ich bin morgens um 7 von der Arbeit gekommen habe sie schlafen lassen habe die kleine angezogen und in den Kindergarten gebracht . Die Grossen 12 und 14 jahre machen sich soweit selber fertig Ich bin vor 8 oder 8.30 Uhr dann nie ins bett gekommen und habe sie auschlafen lassen wenn sie frei hatte . Wenn ich mal ein Tag nicht mit dem essen fertig war oder mal nicht geputz bzw wenn ich mal nichts getan habe weil ich vielleicht zu lange geschlöafen habe wenn ich aus der nachtschicht gekommen bin war direckt Ärger in der Wohnung .
Ich Denke ich habe meine Frau zu sehr verwöhnt , habe versucht ihr alles zurecht zu machen .
Und nun ?
4 Wochen nach unserer Trennung hat eine neue Beziehung angefangen mit einer Frau eine Freundin aus unserem bekanntenkreis alles spielt sich in unmittelbarer nähe ab fast Täglich sehe ich beide . Die neue Freundin hat kein Pfennnig Geld alles was meine Ex hat bzw bekommt geht fast für sie drauf Zig. Alk. und sie füttert sie den ganzen Monat mit durch .
Letzten Monat keine Miete bezahlt . So geht es langsam Berg ab mit ihr . Den haushalt macht sie su viel wie ich weis auch alleine Kochen muss sie jetzt nach der Arbeit auch selber weil die freundin nicht Kochen kann . Also muss ich sie doch zu sehr verwöhnt haben oder warum ist sie jetzt angeblich glücklich ? Wo sie ja alles alleine machen muss. Wir haben uns beide geeinigt das wir uns trennen und auch das mein sohn mit mir in die neue Wohnung zieht war alles abgesprochen und geklärt da gab es keine Probleme . Wir hatten auch die letzten 3 Jahre kaum noch s. . Und gekuschelt wurde auch nicht mehr also die Luft war raus .
Ich habe mir eigentlich gedacht wenn ich ausziehe und wir beide unser eigenes reich haben dann wird es vielleicht nochmal was weil wir dann vielleicht merken wie wichtig der andere war . Ich meine bei mir ist es so ich würde sie am liebsten wieder haben obwohl sie mich die ganzen wochen jetzt belogen hat und auch jetzt noch nicht erhlich zu mir ist . Aber ich war 18 jahre mit ihr zusammen und kann sie nicht einfach so fallen lassen wie sie es mit mir gemacht hat .
Mir tut es nur weh zu sehen wie sie weiter abrutsch und sie versteht mich nicht wenn ich ihr sage schmeiss die raus die nimmt dich aus und braucht nur dein Geld aber sie ist blind vor liebe und meint ich würde das sagen damit sie zurück zu mir kommt .Ich habe ihr gesagt ich möchte sie nicht wieder ich meine es nur gut mit ihr und sie soll die Warheit sehen aber das will sie nicht
naja ich werde sehen wie es mit ihr weiter geht . Da die Beiden Mädels ja bei ihr wohnen stehen wir ständig im Kontakt was mir auch schwer fällt aber es geht nicht anders .
Macht es gut bis die Tage mal
Gruß
Franz

28.10.2014 01:04 • x 1 #11


banjolo


19
2
2
Zitat von Alena-52:

es sieht so aus als hätte sie jeglichen respekt vor dir verloren.


ja, das sehe ich auch so... leider und das tut so weh...
das war mal anders, auch zum JA möchte ich noch nciht gehen, damit würde ich einen Rosenkrieg anzetteln
der für mich als Vater wahrscheinlich nach hinten losgeht.

Natürlich kann das JA oder das Familiengericht irgendwelche Umgangsregelungen treffen, aber
diese dann auch wirklich durchzusetzen wird ein Kraftakt und ein Machtspiel, dann ist die kleine sicher immer krank
wenn ich sie holen möchte oder irgendwie sowas...

und das die kids auf sich selber aufpassen, oder vor die glotze gesetzt werden, damit sie dem gechatte oder besuch nicht stören, werde ich nicht beweisen können, wenn ich nciht mehr da bin
und ich glaube auch nicht das das ein Grund ist, dagegen vorzugehen...

wenn das nach hinten los geht, sehe ich die kleine bestimmt nur noch alle 2 wochen und die anderen
kids garnicht mehr, das ist mir zu riskant...

ich muss erstmal selber zur ruhe kommen und wie du schon sagst mir selber kleine ziele stecken,
ich werde mich erstmal um mich kümmern und versuchen die kids sooft wie möglich zu sehen und abzuholen,
auch wenn ich weiß das ich dadurch grade am wochenende, ihr damit die möglichkeit gebe sich
auf ihren neuen lover einzulasse, das sind stiche ins herz!

aber ich weiß sie liebt mich nciht mehr, anscheinend schon länger und ist mir einfach schon meilen vorraus was die verarbeitung angeht....

die "netten" worte zwischendurch sind wahrscheinlich nur ich weiß nicht... warmhalten oder gut zureden
keine ahnung was das soll....

aber diese werden sowieso wieder durch andere aktionen wett gemacht...

wie gestern abend auf der couch.. wir haben mit den kids dort gesessen und als alle eingeschlafen sind,
haben wir uns noch ruhig unterhalten, sie sagte mir das sie heute in die wohnung geht möbel aufbauen
(super nicht mit mir abgesprchen übrigens) und ihr next kommt auch dahin, und hilft mit.

und es wäre nicht ihr next, sie wären sich zu unterschiedlich und sein leben sei einfach nur sehr interessant und er bringt sie immer zum lachen... blabla
deshalb schreiben die auch beinahe 24/7 sogar, wenn ich daneben sitze.

und sie freut sich darauf zeit mit ihm zu verbringen wenn sie in der neuen wohnung ist.

naja es ist halt so....

aber der hammer spruch des abends.. als sie dann hoch ging
zog sie ihren bademantel aus, schmiss ihn neben mir auf die couch... uns sagte...
da kannste mit kuscheln, der riecht nach mir!?!?!?


am liebsten hätte ich... ihr wisst schon... wie demütigend und erniedrigend ist das denn?
was glaubt sie, wer sie ist.... die göttin?

sie hat wohl grade einen höhenflug, bin gespannt wie lange der anhält, wenn sie tatsächlich mit den kindern alleine ist und sich dann nunmal auch kümmern muss!


aber ich sehe es schon kommen, dann müssen die großen halt auf die kleinen aufpassen, damit mama zeit hat, ihren arbeitsalltag ausklingen zu lassen.....

aber ich bin dann nicht mehr da.....!

wenn ich doch nur auch einfach abschließen könnte, das ist das schwierige dabei
ich bin selbst nach all dem noch so nah an ihr.....
ich verstehe es selber nicht... ich weiß ich brauche zeit und dann wird das irgendwann...

aber im moment ist das einfach alles unerträglich das war nunmal meine familie!
nun ist alles kaputt, nicht nur das... anscheinend werde ich einfach ausgetauscht
sei es nur für ein techtelmechtel oder für was längeres...
einfach ersetzt.....

es gibt einfach keinen rückweg mehr für mich, das ist endgültig!

selbst wenn sie nach 1 jahr ankommen würde, kann ich das erlebte nicht verdrängen,
die verletzungen sitzen einfach zu tief....

der traum von der familie ist geplatzt und mich plagen fragen, wie sie wohl jeder verlassene
hat, werde ich jemals wieder jemanden so nah an mich heran lassen können?

kann jemand wieder mein herz so berühren....

jetzt als mann mit vorgeschichte, mit einem kind, das nicht bei ihm lebt....
ich hätte so gerne meine familie um mich.....
ich bin 37.... also auch nicht mehr der jüngste
war es das nun mit family für mich?
ich habe meine kinder, selbst meine leibliche tochter nur alle paar tage mal stundenweise da?

das ist dann mein zuhause?


ohje... alles nicht so einfach..

natürlich ist die frau schlecht für mich, für mein leben, für alles
selbst meine eigene familie (geschwister) hat sie vergrault, gedemütigt und beschimpft
aber trotzdem an irgendwas hänge ich da.....

vielleicht bin ich jemand der auf feuer und schmerzen steht und weiß es nur nciht,
denn genügend vorzeichen hat es ja gegeben, wenn ich so zurückdenke....


aber mit der rosa brille sieht man vieles einfach nciht....

28.10.2014 10:57 • #12


John Snyder

John Snyder


236
19
das ist eine echt heftige Geschichte. Die Frau hat nicht nur jeglichen Respekt verloren, sie empfindet wahre Freude dich zu quälen und weiß ganz genau wie sie es schafft. So was habe ich noch nicht erlebt. Ich hoffe für dich dass sobald du da raus bist und sie mit ihrem neuen zusammen ist damit aufhört.
Als du sie kennengelernt hast, wie hat sie sich ihrem damaligen Ex gegenüber verhalten, weißt du das noch? ich höre so oft den Satz "wie man eine Frau gewinnt so verliert man sie auch". Für mich selber hoffe ich dass zwar nicht aber man weiß es ja nicht und Menschen neigen nun mal dazu gewisse Verhaltensmuster in bestimmten Situationen immer wieder abzuspulen.

28.10.2014 12:23 • #13


banjolo


19
2
2
Als wir zusamengekommen sind, war sie single...
haben wochenlang miteinander geschrieben per facebook bis tief in die nacht (wie sie jetzt mit ihrem next...da wären wir wohl beim verhaltensmuster) ihr verhalten zu ihrem exmann, von dem sie zu dem zeitpunkt schon knapp 2 jahre getrennt war, war gemischt.. mal kalt, mal etwas warm... lässt sich nciht genau sagen, zwischen dem exmann und mir hatte sie einen festeren partner zum "zeitvertreib" soweit ich das im nachhinein herausbekommen habe und mindestens noch 2 für "zwischendurch" ...aber das wohl alles wohl ohne gefühl nur körperlich oder so...das habe ich ja erst später mitbekommen .....es gab in unserer beziehung einmal einen heftigen knacks was ihren exmann betraf, kurz vor der geburt meiner tochter war dieser beinahe täglich da, ich habe den kleinen (das kin der beiden) zum indergarten gebracht, bin zur arbeit gefahren und kurz drauf ist er gekommen und bis nachmittags geblieben, was sie anfangs bestritten hatte, bis ich einfach auf der matte stand und ihn da hab sitzen sehen....

das war ein ganz ganz heftiger vertrauensbruch, an dem ich arg zu knacken hatte... ich glaube im grunde fing es damit an bergab zu gehen....

aber betrogen hat sie mich mit ihm nicht, da bin ich sicher!


ich hoffe auch das dieses direkte verletzen (bewusst oder unbewusst) aufhört, wir werden es sehen... ob sie mir dann tatsächlich next vor die tür stekllt, wenn ich die kinder abhole,
oder ob sie mich direkt bittet die kids am we zu nehmen damit sie raus kann oder sowas....

ich bin gespannt aber sicherlich keine marionette für sie!

28.10.2014 12:58 • #14


banjolo


19
2
2
Weiterhin.. alles doof

Gestern war ingesamt wieder ein Tag zum abgewöhnen...

Von der Arbeit nach Hause gekommen.... ex-schwiegermama die tagsüber die kids betreut heim gebracht und bis 23:30 wach gewesen....
irgendwann danach muss meien ex nach hause gekommen sein, die war mit ihrem "angeblichenNichtNext" in ihrer neuen Wohnung um Möbel aufzubauen... von 13-keine Ahnung 24 Uhr oder so...

Die große hatte gefragt, ob sie helfen kommen soll, da hieß es, nein sie soll heute nicht kommen....

ähm warum nicht, wollen die beiden ihre zweisamkeit beim möbelaufbauen genießen, oder was geht da ab?

ohje, mensch ich versteh nicht, wieso mich das noch so überirdisch juckt?

da ist soviel kaputt und vermurkst und wird nicht mehr, aber es lässt mich einfach nicht kalt..

ich kann es nicht abhaken, wenn ich weiß sie ist da mit dem typen in der wohnung, alleine habe ich kopfkino....

angeblich würde mit ihm nie was laufen, die ansichten sind zu kontrovers.. klar
deshalb wird auch 24/7 getextet und telefoniert und was weiß ich....

wieso will mir das nicht in den kopf?

und heute morgen, war sie dann besonders freundlich zu mir... wieso weil ich den ganzen tag über meine fresse gehalten habe?

...drückst du mich mal, sagte sie....
und ich alter trottel.. gehe natürlich hin und drücke sie....

was soll das alles?

die kinder sehen ihre mama kaum, wenn sie da ist, ist sie am texten.....

wie soll das weitergehen?
naja heute kommt ein früherer kumpel von ihr (son immerMalWiederZwishcnedurchDingen) und bringt mit ihr
die möbel der kids in die wohung....

damit ist klar.. ich spiele heute erneut den aufpasser....

morgen habe ich mir den tag genommen, ich muss noch die küche in MEINER neuen wohnung aufbauen...


wollte noch kinderfotos raussuchen, welche ich mir ausdrucken und in rahmen packen möchte,
doch traue mich nicht

wenn ich meine fotos bei gmail ansehen möchte sind da 4000fotos und natürlich ist sie, wir beide, wir alle auf seher vielen fotos zu sehen,
das ertrage ich im moment nicht.....
dann muss ich das halt machen, wenn ich schon etwas in der wohnung bin und etwas mehr abstand habe....

planmäßig ist dann jetzt am wochenende ihre wohnung dran... ihr papa kommt und hilft die möbel ausrichten usw.. ich bin bei den kids

dann haben wir vermutlich noch die kommende woche gemeinsam und das war es dann....

bisher habe ich jede nach die beiden kleinen um mich gehabt....

das ist dann nicht mehr....

das wird ne schwere harte zeit...
ich muss irgendwie was suchen, um meine zeit zu verbrauchen...

vieleicht joggen gehen, oder irgendwie sowas...
und natürlich sooft wie nur möglich die kids abholen und etwas unternehmen....

sie zu sehen, werde ich nciht komplett vermeiden können!

das ist so unfair, ich habe keine ahnung was da in mir hoffnung schöpft aber irgendwas ist da, dabei ist es nicht mehr möglich..

ich kann rein gefühlsmäßig mich nicht mehr auf diese frau einlassen, wenn sie gedanklich schon bei jemand anderem ist, bzw war....

das ekelt mich an, wenn ich mir auch noch vorstelle körperlich lief oder läuft da was?

was natürlich die logische konsequenz ist, das ist mir klar.....


ich bin irgendwie nicht so ein mensch, ich kann mir nichts anderes suchen um mich abzulenken...
irgendwie geht das nicht...


lustigerweise schrieb mich gestern jemand auf facebook an....
hallo, ....das ist das schwerste hallo was ich jemals geschrieben habe....
usw usf..

im gespräch hat sich herausgestellt, es war eine junge frau, die ich letztes wochenende am spielplatz getroffen habe, als ich mit den beiden kleinen dort war, wir haben uns locker nett uznterhalten bis der kleine unbedingt aufs klo musste, weshalb wir schlagartig den spielplatz verlassen haben, weil wenn er sagt, er muss,
ist es allerhöchste eisenbahn

sie hat sich wohl diverse singe aus unserem gespräch gemerkt und mich so tatsächlich bei fb ausfindig gemacht.. irgendwie süß


aber für sowas habe ich grade so gar keinen kopf.... der ist so voll mit alten dingen

ich kann sowas nicht..... ich weiß nicht, vielleicht muss man manchmal einfach Ar. sein, dann ist das leben einfacher... aber ich muss bei allem immer voll dabei sein, halbherzig mag ich nciht, ist nicht mein leben....

ach ja... die doofe liebe oder was immer das ist, was da in meinem kopf, herzen, körper soeine komische eklige symbiose erzeugt, das ich immer an meine ex denken muss ..

und es mich brennend interessiert was sie grade mit wem unternimmt oder macht....

das muss endlich aufhören,
ich brauche wieder mein selbstwertgefühl und mein leben für mich,

aber ob ich es will oder nicht, sie bestimmt noch immer den großteil meines tagesablaufes, weil sie halt soviel platz in meinem kopf einnimmt
und es mich einfach maßlos ärgert, das ich in ihrem garnicht mehr vorkomme.....

grrr man ist das doof ...
so weiterarbeiten

29.10.2014 12:27 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag