2

Es zerreißt mich innerlich

berry5

Hallo zusammen,

per Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen. Es war der Rat einer guten Freundin mich hier anzumelden.
Ich komme mit einer Sache nicht klar.
Also ich habe mich Ende Juni von meinem Freund nach 4 Jahren getrennt. Er hatte sich so verändert und war eifersüchtig gewesen. Er war schon immer problematisch. Sein Selbstwertgefühl ist nicht besonders groß. Er ließ sich total gehen und hat nichts mehr gemacht irgendwie. Wir stritten uns öfters und da er sich so gehen ließ lief s.uell auch nichts mehr...
naja lange rede kurzer Sinn: Nach der Trennung ging es mir natürlich mega beschissen. Ich hatte ab und zu noch Kontakt mit ihm,weilm ich hoffte,das er mich zurückhaben wollen würde und es vllt nochmal eine Chance hätte. Der Kontakt war sejhr unregelmäßig,da ich mich oft mit anderen traf und viel unterwegs war zum Ablenken. Es ging mir auch gut-
bis ich per Zufall bei Facebook ein Mädchen als freundin vorgeschlagen bekam, von der ich kurz vor der Trennung sms gefunden hatte bei meinem Ex im Handy.

Aber damals hieß es nur,dass er Kontakt zu ihr hätte wegen seinem Iphone,was er verkaufen wollte. Als ich sie anschrieb erfuhr ich leider mehr... dass sie zusammen waren und alles mögliche.
Hinterher stellte sich aber heraus,dass sie einiges übertrieben hatte ,weil ihr bester Freund (ein ehemaliger Freund meines Ex) mir ein paar DInge anders erzählt hatte.
Dieses Weib, ich nenne sie mal einfach Sandra, erzählte mir,dass sie mit meinem Ex zusammen sei ( was aber ihr bester Freund widerlegte , er meinte die wären nicht zusammen, sondern,dass diese Sandra so verliebt wäre und drauf hoffen würde).
Naja. Um aufs eigentliche zu kommen:

Ich hatte ja zu der Zeit Kontakt zu meinem Ex und er wollte mich auch wieder haben. Er hat sich immer bei mir gemeldet und hatte Freunde von mir ausgefragt ,ob ich nen Neuen hätte... und war total am Abdrehen,weil ein guter Freund von mir, sich in mich verliebt hatte und ich das erzählt hatte.
Ich traf mich ein paar mal , um mit ihm über die Sacvhe mit Sandra zu sprechen, aber er stritt alles ab und leugnete alles.
3 Mal, hatten wir uns getroffen um zu reden. Und er gab es erst zu ,als ich heulend in seinem Auto schrie, es zu wissen.

Er gestand mir,dass er ABlenkung gesucht habe und sich deswegen mit ihr getroffen habe. Aber das er die ganze Zeit in Gedanken bei mir war.
Doch sie erzählt mir was komplett anderes.

Eine freundin von ihm, die ihn sehr gut kennt, meinte dass er wohl nicht alleine sein konnte und sein Ego pushen wollte.
Das Problem ist,dass ich ihn als Mensch schätze und Liebe aber ich kann nicht mit ihm zusammen sein,wenn ich nicht die volle Wahrheit erfahre. Ich habe das Gefühl,dass er alles etwas abschwächt , um mich nicht zu verlieren und Sandra alles etwas übertriben hat, damit ich nie wieder was von ihm wissen will.

Ich bin verzweifel,weil ich nicht weiß wem ich glauben soll und viel schlimmer ist,dass ich Sandra etwas mehr glaube. Das mit ihr und ihm war nur nach der Beziehung, vorher herrschte nur sms kontakt, dass hat sie mir auch bestätigt.
Ihc fühle mich miserabel und bin total am Ende. Ihc weiß nicht was ich machen soll.. ich will doch nur,dass er wenigstens alles zugibt,damit ich wieder anfamgen kann ihm zu vertrauen,aber er hat solche Angst! Er streitet alles ab.

Von seinem besten freund bekam ich übrigens raus,dass der während Sandra, nichts von mir wusste. Also er dachte wir wären getrennt und das wars.

Kann mir vllt jemand einen Tipp/bRat geben was ich am Besten mache? WIe ich das mit ihm einschätzen sollte? Wie ich die Wahrheit aus ihm bekomme?

Das wäre lieb,denn es zerreißt mich innerlich wirklich sehr .
Eure Berry5

30.11.2011 00:49 • #1


Tigerente


Na ja, du schreibst er war eifersüchtig, und darum hat er sich zurückgezogen und du dich getrennt.
Jetzt dreht er den Spiess um, und du siehst wie er sich die ganze Zeit gefühlt hat. Rede mit ihm darüber, und ihr habt noch eine Chance.

30.11.2011 01:21 • #2



Es zerreißt mich innerlich

x 3


Schmusekatze


111
2
14
Ich würd einfach sagen das es dich nichts angeht was er gemacht hat, schließlich wolltest du die Trennung! Probiert es einfach und das was in der Zeit der Trennung war geht dich nun mal nichts an!

30.11.2011 08:23 • #3


sanin

sanin


1464
3
451
Ich kann dich auch nicht verstehen. Du hast die Beziehung beendet, es ist nun seine Sache was er macht.
Mir läuft da auch zuviel Gerede über Freunde.

Entweder ihr seid zusammen oder nicht, darüber müsst ihr euch klar werden. Wenn ihr getrennt bleibt und einer von euch einen neuen Partner hat, muss der andere selbst mit seiner Eifersucht klarkommen.

Keiner von euch hat ein Recht auf "Treue" wenn ihr nicht zusammen seid, denn es gibt kein "Treu" in einer Nichtbeziehung.

Du hast dich entschieden, dich von deinem Freund zu trennen. Wenn du das so willst, solltest du dich auch erst mal eine Weile von ihm fernhalten. Sich zu trennen, weil man hofft der andere würde dann versuchen dich zurückzugewinnen ist blanker blödsinn.

Überlege dir was du willst. Wenn du wieder mit ihm zusammen sein möchtest, dann ruf ihn an aber lass die Freunde aus dem Spiel.
Und vor allem vergiss diese Sandra. Sie hat nichts mit euch zu tun egal was zwischen den beiden jetzt läuft.

lg sanin

30.11.2011 12:17 • #4


berry5


Ich danke euch schonmal. Ja, natürlich geht es mich nichts an. Aber was mich so wütend macht ist einfach,dass er die ganze Zeit während er was mit der anderen hatte, mir hinterher gelaufen ist! Das finde ich hinterfotzig. Zudem,weil er mir echt Terror und ne Szene gemacht hat, als es hieß ich hätte was mit nem anderen Kerl... Dabei stimmt das nicht.

Nur ich denke mir,dass wenn er mich schon so belügt, da er und Sandra die ganze Zeit sms Kontakt hatten , als die Beziehung noch lief. Ich würde mich gerne mit allen treffen um das mal in Ruhe zu klären.

Ich finde schon,dass e smich was angeht, was während der Trennung war, da wir Kontakt hatten , uns getroffen haben usw.
Schließlich hat ert mich immer ausgefragt udn alles wegen anderen Männern. Ich wünsche mir einfach nur, zu erfahren ob es ihm wirklich ernst mit mit war/ und auch noch ist. Lg Berry

30.11.2011 12:19 • #5


sanin

sanin


1464
3
451
Berry, mich stört ein bisschen eure nicht offene Art.
Es mag sein, dass er sich für diese Sandra interessiert hat, schließlich hast du die Beziehung beendet, aber immer noch Hoffnung hatte dich zurück zu bekommen.
Er hätte schnell das Interesse an Sandra verloren wenn du die Beziehung wieder aufnehmen hättest wollen.
Ich persönlich finde es daher nicht hinterfotzig. Unfair wäre es tatsächlich lediglich Sandra gegenüber wenn er ihr Hoffnungen gemacht hätte.

Zitat:
Ich wünsche mir einfach nur, zu erfahren ob es ihm wirklich ernst mit mit war/ und auch noch ist.

Frag ihn doch einfach.
lg sanin

30.11.2011 13:39 • #6


Schmusekatze


111
2
14
Darf ich fragen wie alt ihr seid?

30.11.2011 14:12 • #7


berry5


Ich habe ihn schon oft gefragt, aber er weicht aus und verkriecht sich sofort. Es kommen Antworten wie:" Ja dann glaub denen doch mehr!" " Alle wollen mir nur was böses!" usw.

Ja er hat Sandra Hoffnungen gemacht. Es kam raus,dass er Sandra sehr private Dinge erzählt hat wie zB ,dass ich in psychol. Behandlung war, weil ich Probleme hatte den Tod meines Großvaters zu bewältigen und weil mein Vater kurz vorm Sterben war, wegen einer Herzattacke.

Er hat Sandra geschrieben,dass ich nichts von ihm und ihr erfahren dürfte,weil ich sonst weider depressiv werden würde. ich wäre jahrelang in Therapie gewesen und "verrückt".
Mir widerum hat er erzählt,dass sich Sandra Hoffnungen gemacht hätte und sich diese Nachrichten selber ausgedacht hätte mit der Therapie... ABer woher sollte sie das wissen...

Sie hat mir auch unter tränen erzählt,dass sie dachte,dass sie und er zusammen wären...
ich bin 21 Jhare alt und er ist.... 25 Jahre alt... Sandra ist... 19.

Deswegen bin ich so sauer. Weil hätte er mir von Anfang an offen und ehrlich gesagt:" ja pass auf, da war noch eien andere, mit der ich was hatte während der trennung bla" dann wäre es für mich einfacher gewesen...

Denn so haben permament sie und er mir immer andere Versionen erzählt. Das macht mich so fertig.
Ich verstehe nicht, warum er Sandra nichts von mir gesagt hat, wenn er mich doch so sehr zurück wollte und als ich mit ihr das erste Mal schrieb hätte er es tun müssen,weil dann alles aufgeflogen war.
Aber er hat ihr erzählt ich wäre verrüvkt und wollte mich weiter treffen usw..

Wenn ich ihn auf alles anspreche auch auf das mit der Therapie und dem verrückt sein (was mich sehr verletzt hat), streitet er alles ab. Dabei habe ich es gelesen bzw selber auf dem PC gespeichert und sie hat es mir auch ins Gesicht gesagt und geweint.
Ich verstehe ihn nicht.

Warum will er es nicht zugeben, ich habe ihm gesagt,dass ich zu ihm stehen kann und werde,wenn er nur dazu bereit ist die Wahrheit zu sagen, denn wenn man nicht offen und ehrlich miteinander umgehen kann, bzw nicht dazu stehen kann was man getan hat, dann hat auch eine Beziuehung eine Chance.

Hätte ich von dieser Sandra nicht damals alles so erfahren , würde es mich ja nicht interessieren. Aber da er mir so hinterhergrannt ist , fühle ich mich nun verarscht.
Ich finde es aber auch blöd zu sagen,dass es mich nichts angeht. Schließlich sind Gefühle im Spiel und ich bin voll involviert.

Zitat:

"sie darf nichts erfahren. sie wäre am boden zerstört wenn ich wieder was neues hätte. sie war jahrelang in therapie. ich kenne ihre depriphasen"

das hat er an Sandra geschrieben. obwohl ich schon seit 3 Jahren nicht mehr in Therapie bin und es mir seelisch wirklich gut geht!

Ich frage mich einfach,w arum er sie so behalten wollte und mich?!
Was hat denn sowas mit Liebe zu tun?!

30.11.2011 14:32 • #8


Schmusekatze


111
2
14
Also ich glaub er wollte dir nichts böses und ihr auch nicht, er will dich gern wieder und für ihn war es sicher auch nicht einfach als du die Beziehung beendet hast.
Ich kann es mir nur so vorstellen dass er dich nicht verletzen will und Angst hat das du nun keine Beziehung mehr willst. Sag ihm einfach das du wieder ihn zurück willst und gut. Entweder ihr vergesst das ganze oder ihr zieht entgültig ein Schlußstrich

30.11.2011 15:00 • x 1 #9


berry5


Ich danke dir Schmusekatze!

Ich habe das alles sehr persönlich genommen.
Er hat Sandra sehr verletzt. Sandra hat mir gesagt,dass sie mich nicht leiden kann, weil ich ihn haben kann,wann immer ich will. SIe hat es gemerkt,dass er kein wirkliches Interesse an ihr hat,das kam heute in einer Email.

Es fällt mir sehr schwer ,dass ganze zu vergessen. Weil ich genau weiß,dass er und sie vorher sms Kontakt hatten. Es ist für mich ein Gefühl des Betrugs irgendwie. Es kommt mir so vor, als sei ich betrogen worden.
Ich muss mir jetzt überlegen , ob ich es nochmal versuchen kann, denn er wird nicht offen und ehrlich mit mir darüber reden können,was genau war und was stimmt, was Sandra mir gesagt hat. Es ist super schwierig alles momentan. Heute ist auch noch sein Geburtstag :'(

Er hat zu mir und meinen freunden gesagt,dass er Sandra nur ausgenutzt hat, weil sie ihm Bestätigung gegeben hatte. Er hatte sich seit der Trennung so schei. gefühlt ud wollte mir nichts böses. Aber seine Lügen haben das ganze viel schlimmer gemacht , als es eigentlich war.

Wenn man getrennt ist und was mit jemand anders hat ist da snat. kein schönes Gefühl,aber ich weiß aus Erfahrung,dass es bei solchen Geschichten meistens um nichts ernstes handelt. Ich hätte ihm das durchaus verzeihen können. Schließlicjh habe ich mich auch einmal mit einem Mann getroffen, aber schnell gemerkt,dass Dates einfach noch zu früh sind und ich noch zu sher an meinem Ex hänge...

30.11.2011 15:04 • #10


Schmusekatze


111
2
14
Sag ihm das so wie du es hier geschrieben hast, und Männer sind oft so das sie Ablenkung wollen! Mach dir nicht zuviele Gedanken!

30.11.2011 15:16 • x 1 #11


berry5


Hallo Schmusekatze. Ich habe es ihm geschrieben per Email. Und nachdem ich lange mit einer Freundin von ihmtelefoniert habe, die schon seit Monaten kaum noch was mit ihm zu tun hat, habe ich verscuht nochmal in Ruhe mit ihm zu reden.
Ich habe versucht ihm zu erklären,dass es mich unheimlich verletzt hat,dass er der anderen erzählt hat ich wäre verrückt und mir widerum erzählt hat die andere wäre verrückt.
Ich ahbe ihm auch versucht zu erklären,dass es für viele Außenstehende so aussieht, als hätte er ein intrigantes Spiel mit uns beiden gespielt.

Ich habe ihm auch versucht zu erklären , dass ich so sehr auf dieses Mädchen reagiere,weil sie zuvor heimlich sms kontakt hatten während der Beziehung.

Das Mädchen und ihr bester Freund Robert. der mal ein guter Freund meines Ex war, haben mir beide immer komplett andere Dinge erzählt und mein Ex. Das macht mich so verrückt,weil ich nicht weiß wem ich glauben kann/ sollte.

Doch mein Ex rastet jedes Mal aus, er meinte immer,dass dieses Thema mit Sandra keinen interessieren würde außer mich.
Aber es interessiert mich nun mal, weil Dinge ungeklärt sind und ich ja angelogen wurde von ihm-

Er meint immer nur er habe nur Bestätigung gesucht und,dass da nichts außer ein paar harmlosen treffen gewesen wäre....
Ich finde es so schade, dass Dinge ungeklärt bleiben. Ich habe es schwarz auf weiß gelesen,was er ihr ünber moich geschrieben hat und er streitet alles ab.

Kann mir jemand vllt mal erklären wieso er das getan hat? Oder immer noch lügt?
Ich nehjme das alles sehr persönlich und steigere mich da hinein irgendwie... :'(

03.12.2011 13:26 • #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag