4

Essen gehen mit dem Ex-Freund - bin abgeschrieben

blumina

446
2
53
ohgott...nach 5 Wochen Trennung (Beziehungdauer 15 monate) habe ich noch täglich Zusammenbrüche... mehrere male am tag... ist das normal? Heute waren mein ex und ich abendessen und dann bei mir (nur film gucken). Autsch... ihn immer zu sehen und zu merken wie schnell er einen abgeschrieben hat tut nur weh. nun riecht mein bett nach ihm... ich kann ihn einfach nicht vergessen und sehne mich so unsäglich nach ihm....Wann hört das nur auf... das schlimmste ist, dass ich auch heute vor ihm wieder weinen musste...so erniedrigend und hoffnungslos... ich kann nicht mehr.

24.04.2013 22:31 • #1


Gast38484


Hallo blumina.

Der einzige Tipp, den ich dir geben kann: brich den Kontakt sofort und komplett(!) ab.
Ich weiß nur zu gut, wie hart das ist, glaub mir, aber anders wirst du von deinem Ex-Freund nicht los kommen.

Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft!

24.04.2013 23:02 • x 1 #2


blumina


446
2
53
Du hast Recht. Ich kann einfach nicht mehr. Weine jeden Tag mehrere stunden und fühle mich so elend. wenn ich daran denke wie nah wir uns waren dann zerreißt es mir mein Herz. Und dann weine ich stundenlang. Ich hänge so an ihm. Ich ertrage den Schmerz nicht mehr... Wie wenn man mir lebendig die Haut abzieht... Ich wünschte ich hätte das nie erlebt. Ich gehe daran zugrunde... Ich habe keine Kraft und keinen Willen mehr. Will nur noch dass mich jmd. in den Arm nimmt. Ich fühle mich so schwach...

25.04.2013 12:18 • #3


Ravissante


92
25
Zitat von blumina:
...habe ich noch täglich Zusammenbrüche... ist das normal? Heute waren mein ex und ich abendessen und dann bei mir (nur film gucken).


ach, blumina! 1. wäre das sowieso "normal" nach nur 5 wochen, und 2. sind diese zusammenbrüche noch mehr klar, wenn du so intensiven kontakt zu deinem ex pflegst! ganz normal!
also: lass das bleiben!
zuallererst hilft nur mal einen komplette trennung, um wieder mit sich selbst halbwegs klarzukommen... wenn dann später irgendwann mal (!) ne freundschaft möglich ist, schön... aber jetzt ist es bestimmt noch zu früh dafür!

25.04.2013 12:23 • x 1 #4


KatzenKönigin

KatzenKönigin


138
1
20
Liebe blumina,

ich fühle mit Dir. Dieses Hickhackhinundher kenne ich nur zu gut, ich habe es jetzt seit zwei Monaten. Heute erst ist der zweite Tag der Kontaktsperre. Und jetzt zieh ich es durch!

Und ja, auch wenn ihr seit 5 Wochen getrennt seid, ist es total normal, dass Du solche Zusammenbrüche hast. Schließlich hast Du ihn doch, wie bei dem Essen gehen, vor Dir! Um das auszuhalten, mit all den Emotionen, die das hervorruft, müsstest Du schon extrem tough sein oder ein Herz aus Stahl haben!

Tu Dir selbst den Gefallen und leite eine Kontaktsperre ein! Brich den Kontakt ab, jetzt und sofort! Sag ihm, dass Du die Trennung akzeptierst und dass Du Abstand brauchst. Und dann nimm Dir Zeit für DICH. Du stehst doch grad auf völlig wackligen Füßen. Manchmal stehst Du gar nicht, sondern brichst zusammen. Und das wird immer so weitergehen! Nimm Dir sechs Wochen Zeit. Das ist das Beste, was Du machen kannst. Keine Treffen mehr, keine Mails, keine SMS, keine Anrufe. Nichts. Das klingt hart. Aber nur so bekommst Du Dein Gleichgewicht zurück! Und wenn Du unsicher bist, ob Du die Kontaktsperre einhalten kannst, lies hier im Forum, denn das bestärkt.

Sei stark! Für Dich! Zieh das durch! Du bist es wert, dass es Dir besser geht!

Ein virtuelles *in den Arm nehmen*,

die KatzenKönigin

25.04.2013 12:24 • x 1 #5


blumina


446
2
53
Oh mann... Danke Ravissante und Katzenkönigin. Das tut gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin. Habe sowas krasses noch nie erlebt und es fühlt sich an als bricht meine ganze Welt zusammen. Am liebsten wäre ich gerade nicht ich... Wie war dieses Hin und her bei dir Katzenkönigin? Wie konntest du damit klarkommen?

Und ich fragte ihn gestern was er mit dem Kontakt will. Er meint dass er mir helfen will. Ich meinte dass ich kein Mitleid brauche und ihm auch keine Vorwürfe mache. Und dann frage ich ihn ob er mit mir befreundet sein will oder warum er sich noch trifft. Da antwortet er dass er auch nicht weiß, was er von mir will....

Ich habe angefangen mit einer Krisenintervention. Weil ich einfach gerade völlig neben mir stehe. Es tut gut mit professioneller Hilfe, weil die Zusammenbrüche laugen mich so aus. Meine ganzen Freunde kennen mich nicht wieder.... Mir selbst gefällt es auch nicht, was aus mir geworden ist... Ich werde nun versuchen, ihn nicht mehr zu kontaktieren und halte euch auf dem Laufenden... Danke für die lieben Worte...

25.04.2013 13:41 • #6


KatzenKönigin

KatzenKönigin


138
1
20
Hey blumina,

das Hin und Herr kannst Du, wenn Du magst, in meinem Thread nachlesen. Hier ist er:

https://www.trennungsschmerzen.de/fruehl ... 12726.html

Das Hin und Her ging zwei Monate. So lange, bis ich selber nicht mehr klar gekommen bin. Alles, was Du beschreibst, kenne ich nur zu gut: das Hinterherrennen, Verstehenwollen, das Nachbohren, das MitdenAntwortennichtzufriedengeben. Ich hab nimmer gegessen, geschlafen, gearbeitet, ich hab geheult, ich hab den ganzen Tag nur noch daran gedacht (und das tu ich natürlich auch jetzt). ABER: Allein den Entschluss gefasst zu haben eine Kontaktsperre für sechs Wochen einzuleiten tut gut. Es ist wie ein Wendepunkt. Nein, es geht hier nicht weiter. Ja, ich kann nicht mehr.

Du kannst nichts machen. Also mach einfach nichts. Melde Dich nicht. Setz Dir ein Datum, bis wann Du das aufrecht halten willst, und versuch dabei zu bleiben. Schau, auf seine Larifariantworten kannst Du doch verzichten, oder? Es gibt nichts, was nicht schon tausend Mal gesagt oder gefragt worden wäre... Nichts ist mehr klar und nichts wird klarer dadurch, dass Du ihn weiter siehst, fragst...

Ja, die Welt stürzt ein. So ist das jetzt. Aber Du bist nicht alleine! Und das mit der Krisenintervention ist eine sehr gute Idee. Kümmer Dich um Dich! Denn er tut es nicht. Ich glaub, der weiß gar nicht, was er will. Er wird es rausfinden - und Du auch.

Alles Gute!

25.04.2013 13:53 • x 1 #7


blumina


446
2
53
Danke Dir... Oh gott...habe gerade deine Geschichte gelesen... S*****! Stell dir vor, mein Typ fährt auch voll auf den Papst ab (Facebook-Fan und so!). Und wg so einem Frauen-thema haben wir uns auch in die Haare gekriegt! Es ging um Frauen in orientalischen Ländern (Klischee, ich weiß), und dass meiner Meinung nach diese Frauen nicht wirklich durch das Gesetz vor häuslicher Gewalt geschützt sind. Da meinte er nach dem motto: andere Länder, andere Sitten und man sollte doch als dt. "Blumenkind" nicht immer allen seine Meinung aufdrücken.... meinte dass er auch Recht habe aber dass ich halt bei Gewalt gegen Frauen nicht neutral bleiben könne. Unter anderem hieß es, dass er lieber in einem solchen Land leben würde, als dass ihm hier wo einem auf Werbeplakaten ständig Brüste "entgegenspringen"! Und dann knallte es, weil ich mit seiner Einstellung nicht so klarkam... Mann. Warum sind die nur alle so? Wieso habe ich mir so einen Typen gesucht? Und vor allem wieso komme ich nicht los? Sorry aber es tut gut sich etwas aufzuregen... Nichts für ungut und danke...

25.04.2013 14:18 • #8


KatzenKönigin

KatzenKönigin


138
1
20
Ja, es tut gut, sich darüber aufzuregen! Und ganz ehrlich, ich wäre an Deiner Stelle auch völlig ausgerastet.

Manchmal tut es gut, das Frustrationsniveau zu steigern. Dann hält man die Kontaktsperre besser durch, und alles, was Dir jetzt dabei hilft, ist erlaubt. Ich war z.B. gestern bei einem Vortrag über Homophobie in der katholischen Kirche. Und bin völlig angeekelt wieder nach Hause gegangen und dachte mir: ist mir egal, ob er wirklich dahinter steht, wenn er sowas sagt, allein, dass er sowas sagt, ist widerlich genug.

Und dann hab ich schon Hemmungen, ihm zu schreiben. Also reg Dich auf, wenn Dir das gut tut!

Und die Frage, wieso Du Dir so einen Typen gesucht hast und was Du wirklich suchst, kannst Du Dir in den sechs Wochen Kontaktsperre beantworten. Das schaffst Du!


KatzenKönigin

25.04.2013 14:24 • #9


blumina


446
2
53
Danke Dir für das Mut machen! Ich werde mir Mühe geben! Mal sehen wie es uns noch so mit diesem Männerproblem ergeht... Ich melde mich bald wieder und drücke auch Dir fürs Verdauen deiner Geschichte ganz fest die Daumen!
Blumina

25.04.2013 14:29 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag