53

Ex Back gescheitert?

Scheol

Scheol

14714
14
23382
Zitat von Anja1234567:
Die Probleme verschwinden nicht, man kann aber daram arbeiten. Und ich will daran arbeiten ...

Cool . Entführung und Zwangseinweisung ist also geplant für den Ex.

Wie möchtest du den sein „ ich habe kein Bock auf dich“ weg arbeiten ? Das wird wohl schwer funktionieren.

30.10.2022 15:38 • x 1 #31


Scheol

Scheol

14714
14
23382
Zitat von Anja1234567:
@Scheol Und jedoch will ich auch bei 3% das versuchen Die Probleme verschwinden nicht, man kann aber daram arbeiten. Und ich will daran arbeiten ...

Was heißt Ex Back.

du arbeitest an dir.

erhöhst dein Selbstbewusstsein , dein Selbstwert.

wirst dir deiner selbst bewusst , bist dir selbst mehr wert .

hast mehr Selbstachtung , achtest mehr auf dich selbst.

Und wenn dein gesundes Ego Back ist, dein ex Ego Back ist , wirst du sagen , was soll ich mit einem Partner der erst überlegen muss , ob ich ihm genüge.

Du bist jetzt schon zwei mal zurück gegeben worden. … ach ne doch liebe nicht.

du solltest dir echt Mehrwert sein , als wie ein Typ der sich nicht sicher ist was er an dir hat.

Hinterher rennen ist bedürftig und unsexy. Dinge die du hinter her geworfen bekommst ist meist Sonderangebot was keiner mehr haben will.

Du siehst deinen Wert ganz und gar nicht.

30.10.2022 15:44 • x 2 #32



Ex Back gescheitert?

x 3


Anja1234567

35
2
16
@Scheol
Sorry, aber zickige Kommentare brauche ich hier echt nicht.
Wer spricht hier von Hinterherrennen oder Sonderangeboten?

30.10.2022 17:14 • #33


Anja1234567

35
2
16
@Sorgild

Also, das ist so ein wenig mein Problem... Ich habe ja 6 Wochen wirklich an mir gearbeitet. Und nach unserem ersten Treffen danach hat er öfters geschrieben...
Nur dann kam diese Heulaktion beim Grillen, und danach schweigt er weiter.
Macht es jetzt Sinn weiter in Deckung zu gehen und an sich zu arbeiten oder doch ihm über den Weg laufen?
Wenn Du mir den Link zur Seite gibst, wäre ich sehr dankbar.
Ja, ich weiß dass zu der Beziehung zwei gehören, aber will es trotzdem versuchen...

30.10.2022 17:28 • #34


Scheol

Scheol

14714
14
23382
Zitat von Anja1234567:
@Scheol Sorry, aber zickige Kommentare brauche ich hier echt nicht. Wer spricht hier von Hinterherrennen oder Sonderangeboten?

#29 dein Beitrag. Hört sich zumindest so an.

30.10.2022 17:53 • #35


Anja1234567

35
2
16
@Scheol
Ja, ist mein Betrag. Es geht aber nicht um Hinterherlaufen.
Ich habe Fehler gemacht, ich will damit arbeiten. Aber doch nicht ihn anbetelln bitte bitte nimm mich, ich mache alles

30.10.2022 18:09 • #36


Sorgild

4381
3
9741
Zitat von Anja1234567:
Nur dann kam diese Heulaktion beim Grillen, und danach schweigt er weiter.
Macht es jetzt Sinn weiter in Deckung zu gehen und an sich zu arbeiten oder doch ihm über den Weg laufen?


Also genau diese Heulaktion beim Grillen ist eben das, was man tunlichst unterlassen sollte.
Denn damit setzt du ihn quasi unter Zugzwang und du zeigst ihm damit ja auch, was er wissen will.
Aber: Hinfallen, aufstehen, Krone richten. Es ist nie zu spät, an sich zu arbeiten.
Ihm über den Weg laufen, nur dann, wenn du genau weißt, was du tust. Sobald er Mitleid mit dir hat, hast du verloren. Für ein Ex Back brauchst du kein Mitleid, sondern ein Mann, der voll auf dich abfährt. Da musst du hin.
An dir zu arbeiten: Ja, du gewinnst Selbstvertrauen und noch vieles mehr. Und solange solche Aktionen wie auf dem Grillfest passieren können, würde ich in Deckung bleiben.

PS: Ich habe dir eine PM geschickt.

30.10.2022 19:12 • x 1 #37


Doppelherzchen

1423
2911
Zitat von Anja1234567:
Ja, ich werde nicht weinen oder betteln. Das war wirklich ein Ausruscher. Denkst Du, das war sehr abstoßend?


Du möchtest einen Mann als Partner zurück, bei dem du dir Sorgen machen musst, wenn du Gefühle zeigst? Abstoßend sind für mich nicht deine menschlichen Regungen, abstoßend ist seine Reaktion darauf und ehrlich gesagt auch dein eigener Umgang damit. Du solltest wütend sein auf ihn, dass er mit deinen Gefühlen so sorglos umgeht, anstatt dich zu geißeln, angeblich etwas falsch gemacht zu haben. Anziehend ist DAS in meinen Augen nicht, dass du nicht zu dir stehst und auch deine Bedürfnisse als wichtig erachtest. Wieso stellst du seine Bedürfnisse über deine?

Zitat von Anja1234567:
Er meinte zu mir, dass Männer manchmal etwas Druck von der Ftru brauchen um sich zu der Beziehung zu entscheiden.


Zitat von Anja1234567:
da ich in der Beziehung einige Fehler gemacht habe (z.B. Nörgeln, Druck aufbauen etc.).


Das sind zwei widersprüchliche Aussagen, oder nicht? Möchtest du jemanden zurück, der so herum eiert und dem du anscheinend eh nichts recht machen kannst? Bzw. ist das die falsche Frage, es ist ja offensichtlich, dass du das möchtest. Die entscheidende Frage ist hier also, WARUM? Wieviel bist du dir selbst wert?

Zitat von Anja1234567:
Ja, ist mein Betrag. Es geht aber nicht um Hinterherlaufen.
Ich habe Fehler gemacht, ich will damit arbeiten. Aber doch nicht ihn anbetelln bitte bitte nimm mich, ich mache alles


Was Scheol meinte, glaube ich, dass du mit deinem Verhalten genau das aussagst. (Im übrigen bin ich schon 'ne Weile in diesem Forum unterwegs und hab ihn noch nie zickig erlebt. Das ist nicht seine Art. ) Dafür braucht es nicht explizit das Aussprechen dieser Worte. Wie oben beschrieben, kassierst du bildlich gesprochen eine Ohrfeige („meine Gefühle für dich sind nicht groß genug“) und hältst dann sogleich noch die zweite Wange hin. („aber ich bin auf deine Gefühle angewiesen“) Bist du aber nicht und so lange du davon ausgehst, seid ihr nicht auf Augenhöhe und somit auch nicht (mehr) für eine Partnerschaft passig.

Ich wünsche dir viel Kraft, ihn loszulassen und dich gut um dich selbst zu kümmern.

31.10.2022 06:28 • x 1 #38


Yosie

Yosie

5811
1
6224
Zitat von Anja1234567:
Ich möchte ihm keine Absage erteilen, auch wenn die Leute hier zu 99 % zu diesem raten werden.


Verstehe ich nicht, er hat dir doch eine Absage erteilt und möchte sich nicht fest an dich binden, oder war es doch andersherum ?

Zitat von Anja1234567:
Die Probleme verschwinden nicht, man kann aber daram arbeiten. Und ich will daran arbeiten


Das finde ich ebenso rätselhaft, denn woran möchtest du arbeiten, wenn die Grundlage fehlt. Das Mindeste ist doch, dass ihr beide eine Beziehung miteinander führen möchtet. Und da er sich hier nicht eindeutig positioniert, gibt es beziehungsmäßig keine Basis, an der du arbeiten kannst.
Dein Leben nicht von seiner Entscheidung abhängig zu machen ist allerdings etwas, wofür es sich lohnen könnte für dich zu arbeiten.
Andere Mütter haben auch schöne Söhne, vertrau mir bitte, dass genau das stimmt.

31.10.2022 08:59 • x 1 #39


Anja1234567

35
2
16
@Yosie
Ich spreche davon, dass WENN es zu einer Beziehung käme, möchte ich in der Beziehung an den Fehlern arbeiten. Und wenn es zu keiner kommt, dann habe ich so oder so meine Baustellen.
Klar, ich kann nicht ewig auf ihn warten.

31.10.2022 09:11 • x 1 #40


Wasabix

Wasabix

3958
5
5611
Zitat von Anja1234567:
@Yosie Ich spreche davon, dass WENN es zu einer Beziehung käme, möchte ich in der Beziehung an den Fehlern arbeiten. Und wenn es zu keiner kommt, ...


Können kannst du schon. Aber du solltest es nicht wollen

01.11.2022 17:52 • #41


Anja1234567

35
2
16
Liebe zusammen,
wir hatten gestern ein Gespräch und wir versuchen einen Neuanfang. Ich werde ihn 4 Wochen bei der Auslandsreise begleiten.
Vielen Dank an alle.

01.11.2022 19:13 • x 2 #42


Scheol

Scheol

14714
14
23382
Zitat von Anja1234567:
Liebe zusammen, wir hatten gestern ein Gespräch und wir versuchen einen Neuanfang. Ich werde ihn 4 Wochen bei der Auslandsreise begleiten. Vielen ...

Viel Erfolg

01.11.2022 19:14 • x 1 #43


Sorgild

4381
3
9741
Auch von mir viel Erfolg!
Und falls es schief geht: Du weißt ja, wo wir sind

01.11.2022 20:55 • x 1 #44


Anja1234567

35
2
16
@Sorgild
Lieben Dank. Falls es doch schief gehen sollte, werde ich hier nicht nach einem ExBack, sondern nach einem Neuanfang ohne ihn fragen

01.11.2022 21:06 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag