Ex Frau ist ausgezogen um sich Gefühle sicher zu werden

Andre-85

21
3
2
Meine Frau hat sich vor 3 Wochen getrennt weil sie momentan nicht mehr genug Gefühle für mich hat.Wir sind 10 Jahre zusammen und davon 3 Jahre verheiratet.Sie hat sich in einen verheirateten Mann verliebt der 10 Jahre älter ist als sie.Er 39 und sie 29.

Er hat eine Frau die auch im Unternehmen arbeitet und von der Sache weiß.

Meine Frau hatte vor mir keinen anderen Mann und muss sich da in was verrant haben.Sie wollte mit mir Kinder und hat vor 6 Wochen noch gesagt,das sie mit mir Kinderwagen kucken möchte oder Babys im Krankenhaus.

Ich bin eh chon voller Vorfreude gewesen und jetzt ist sie verknallt in den anderen und sagt das sie nicht weiß was sie für mich noch empfindet.

Sie ist in einer eigenen Wohnung und möchte dort heraus finden ob es ein Fehler war auszuziehen und ob sie mich vermisst.Wir halten jetzt seit 2 Tagen eine Kontaktsperre.

Ich Liebe sie überalles und habe soviel für sie unternommen und versucht sie umzustimmen.Ja leider ist das immer das falsche wie ich jetzt erfahren habe.

Was mache ich jetzt und wie soll ich weiter vorgehen?

25.01.2016 19:48 • #1


top


Am besten du akzeptierst ihre Entscheidung und lässt sie in Ruhe. Sie wird von selbst kommen und dir bescheid geben. Wenn du sie stattdessen unter Druck setzt, wirst du sie nur weiter von dir weg treiben.

25.01.2016 19:54 • #2



Ex Frau ist ausgezogen um sich Gefühle sicher zu werden

x 3


Andre-85


21
3
2
Ich werde mich jetzt nicht mehr bei ihr melden was mir schwer fällt.
Ich weiß,das sie sich noch für mich interessiert durch ihre Mutter.Fragt sie immer aus usw.
Sie hat dort jetzt 3 wochen gewohnt bis gestern.

Habe ich noch Chancen?

Sie hat mir mal gesagt,das es gut zu wissen ist das es ein zurück gibt und vielleicht mal auf die Schnauze fallen muss.

25.01.2016 20:02 • #3


Rüde

Rüde


629
568
Ich würde froh sein, dass ihr noch keine Kinder habt. Die Zeit wo sie weg ist kannst du auch zum Nachdenken nutzen. Nicht wie du sie umstimmst, sondern wie du in Zukunft bei solchen Aktionen reagieren willst. Wenn sie sich jetzt schon nicht sicher ist, wird das mit der Zeit nicht besser.

25.01.2016 20:03 • #4


Andre-85


21
3
2
Sie war sich sonst immer sicher in dem was sie tat.Sie hatte vor mir keine Beziehung und für sie ist das gerade was ganz neues und unbekanntes.

Sie weiß aber auch was auf dem Spiel steht.Sie möchte auch erstmal 2-3 monate für sich sein und ihr Leben wieder in den Griff bekommen.Sie sagt selbst,das sie in einem Loch ist.
Eine Paartherapie kommt nicht in Frage da sie Probleme hat und meint das ich auch nichts falsch gemacht habe

25.01.2016 20:07 • #5


Rüde

Rüde


629
568
Natürlich kannst du alles für bare Münze nehmen was sie erzählt. Sie würde dir ja auch kaum sagen "Du, ich bin mir nicht sicher mit uns und möchte erstmal gucken, ob ich noch einen besseren finden könnte. Wartest du so lange auf mich?" Aber genau das tut sie gerade.

Es heißt ja nicht, dass es gar keine Zukunft für euch gibt. Aber du solltest dir klar sein, dass sie dir aktiv weh tut und du dich nicht noch dafür bedanken solltest, wenn sie zurück kommt. Eher sollte sie sich überlegen, wie sie so einen Vertrauenbruch wieder gutmachen kann, bevor du sie zurücknimmst.

25.01.2016 20:15 • #6


top


In diesem Fall muss ich Rüde recht geben. Die Wahrheit ist doch, wenn sie dich wirklich lieben würde, dann würdet ihr in diesem Moment eine glückliche Beziehung führen.

Es ist sehr wahrscheinlich dass sie während der Kontaktsperre schaut, wie es mit dem anderen läuft. Und wenn es nichts wird, dann weis sie haargenau das sie im Moment wieder zu dir zurück kann.

25.01.2016 20:33 • #7


Andre-8


Ich habe ihr immer gesagt,das ich die Tür zu mache wenn sie was mit einem anderen anfängt.
Sie wollte erstmal rausfinden ob sie noch Gefühle für mich hat und ob sie mich vermisst.

Da ist auch zuviel Theater um den anderen mit seiner Frau die schon hier vor der Tür stand usw.

Meine Frau hat Angst vor ihr und meine Frau hat dem Mann vor ca.4 Wochen gesagt das sie lieber bei mir bleiben möchte weil es ihr weh tun würde mich zu verlassen als sich zu freuen was neues anzufangen.Aber es gab zwischen Weihnachten und Neujahr schöne momente aber zwischendurch kam immer wieder die Sache mit den Gefühlen für den anderen hoch.Also letztendlich ist eine räumliche Trennung nicht verkehrt,da wir erstmal Ruhe einkehren lassen müssen.

Ich weiß das ich ihr noch viel bedeute weil sie mir unter tränen sagte das sie immer wissen will wie es mir geht und ich hab ihr gesagt,das es nur geht wenn ich ihr mann bin und ansonsten für immer weg bin.

25.01.2016 21:14 • #8


Rüde

Rüde


629
568
Ich habe auf die harte Tour gelernt, nichts auf Tränen und Beteuerungen von Frauen zu geben, sondern Taten zu bewerten. Deine Frau ist dir mental mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar voraus.

Ich kenne deine Situation nicht und muss dich auch von nichts überzeugen. Sei wachsam und versuche zu unterscheiden, was erzählt und was getan wird. Drücke dir die Daumen!

25.01.2016 21:26 • #9


Andre-85


21
3
2
Danke dir!
ja es ist immer doof zu bewerten wenn man aussenstehend ist.Ich denke die zeit wird es jetzt zeigen.Werde auf alle Fälle mal die Kontaktsperre durchziehen und schauen ob es was bei ihr bewirkt.Mehr kann man jetzt nicht tun.

25.01.2016 21:29 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag