11

Ex Freund schreibt meiner Freundin

Embi

Embi

167
3
154
Ihr Lieben, ich hätte einmal gern Eure Meinung zu einem Thema gehört.

Hierbei handelt es sich um einen früheren Ex und meine beste Freundin.
Da das ganze mit ihm und mir keine lange Geschichte war, waren lediglich 3 Monate, ich habe aus guten Gründen die "Beziehung" (war für mich eigentlich keine) beendet und ihm nahe gelegt, nie wieder in meinem Leben aufzutauchen (Falschheit, Lügen, Intriganz) und es ihm auch unmöglich gemacht habe, sich in irgendeiner Art und Weise nochmal bei mir zu melden. Das war im November 2015 Soviel dazu.

Meine Freundin hat ihn persönlich nie kennengelernt. Mit solchen Dingen warte ich immer erst ein wenig ab, zumal ich das Ganze eher noch als Kennenlernphase betiteln würde. Da wir uns allerdings auch körperlich näher gekommen sind, ist das nochmal eine andere Hausnummer..
Er hingegen weiß genau, wer sie ist und weiß durch gemeinsame Fotos bei Facebook auch, wie sie aussieht. Ich habe viel von ihr erzählt und somit "kennt" er sie auch ein bisschen.
Ein dummer Fehler, wie sich jetzt herausgestellt hat.

Jedenfalls haben wir nun folgendes Szenario: Sie, ahnungslos im Internet bei einer regionalen Community unterwegs auf Partnersuche, er hat sie erkannt und natürlich angeschrieben. Sie hat mir gestern abend ihre News mitgeteilt, was das Online Dating betrifft und sofort fiel mir der Nick meines Ex auf. Als ich ihr das sagte, öffnete sie sofort den Verlauf und ich durfte mal einen Blick rein werfen.
Ich konnte es echt nicht fassen. Zeilen wie "ZUFÄLLIG bin ich über dein Profil gestolpert"... ja nee is klar. Geschleimt vom allerfeinsten und sich selbst als Heiligen präsentiert. Ihr macht Euch kein Bild davon, ohne Witz.
Hat sofort versucht ihre Handynummer zu bekommen und sie zu treffen, was sie aber dementierte, weil sie Gott sei Dank bei solchen Dingen seeeeeehr bedacht ist.

Ich habe sie dann darüber informiert, was das für ein Mensch ist und dass sie da gerade mit einer Person schreibt, mit der ich schon was hatte.
Sie war völlig entsetzt und meinte dann direkt "ich blockiere ihn". Das tat sie auch sofort.
Nur dumm, dass er sich wohl noch an ihren Facebook Namen erinnern kann. Vorhin kam nämlich bei ihr dort eine Nachricht von ihm an. Sie hat es mir sofort gezeigt, ebenso den Inhalt der Nachricht, der wieder zum brechen war. Sie hat nicht geantwortet.

Nachdem wir darüber etwas geredet haben, sie und ich, kamen wir beide zu demselben Schluss: er versucht sich in mein Leben zu drängen.
Aber warum? Es wäre nicht so, dass ich ihm nicht klipp und klar dargelegt hätte, weshalb ich nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte. Ich habe ihn also nicht ohne Konfrontation stehen lassen.

Was würdet Ihr tun?
Ihm bei der nächsten Gelgenheit ordentlich die Meinung sagen oder denkt Ihr, das ist genau das, was er will? Egal, was er sich anhören darf?

Wieso um himmelswillen tut Man(n) das?
Hat das jemand in diesem Forum auch schon mal gebracht und kann mir das erläutern? Ich steige da echt nicht drüber.

Der nächste Punkt: soll ich es meinem Partner sagen oder nicht?
Da er ihn kennt und ebenfalls weiß, wo er haust, ist wahrscheinlich ein Hahnenkampf zu erwarten. Das brauche ich jetzt eigentlich echt nicht.
Aber andererseits sollte man sowas doch nicht verheimlichen, oder doch?
Ach, ich habe keine Ahnung.

Liebe Grüße,
Embi

02.04.2016 10:08 • #1


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1803
3
1482
Hallo,

Zitat:
Nachdem wir darüber etwas geredet haben, sie und ich, kamen wir beide zu demselben Schluss: er versucht sich in mein Leben zu drängen.

Vielleicht findet er auch einfach nur Deine Freundin toll. Du schreibst selbst, dass ihr in Deinen Augen nicht einmal eine Beziehung geführt habt - dennoch ist es doch gut, wie Deine Freundin reagiert hat! Für sie kommt dieser Mann nicht in Frage und ihr ist die Freundschaft zu Dir sehr wichtig! Was will man mehr.

Ehrlich gesagt ist doch vollkommen Schnuppe was er damit bezwecken will. Sie will nichts von ihm, Du auch nicht - wo ist das Problem? Ihn damit zu konfrontieren wäre doch sinnlos - was willst Du damit auch erreichen? Ignorieren wäre meiner Meinung nach der beste Weg.

Zitat:
Der nächste Punkt: soll ich es meinem Partner sagen oder nicht?

Was genau willst Du denn Deinem Partner sagen? Das Dein Ex sich bei Deiner Freundin gemeldet hat und ihr nun vermutet, dass es was mit Dir zu tun haben könnte? Das sind doch nur Spekulationen. Ich würd da gar nicht erst ein Drama draus machen.

Alles Gute

02.04.2016 11:21 • x 2 #2



Ex Freund schreibt meiner Freundin

x 3


Maruschka

Maruschka


50
1
32
Zitat von Käptn Nemo:
Zitat:
Der nächste Punkt: soll ich es meinem Partner sagen oder nicht?

Was genau willst Du denn Deinem Partner sagen? Das Dein Ex sich bei Deiner Freundin gemeldet hat und ihr nun vermutet, dass es was mit Dir zu tun haben könnte? Das sind doch nur Spekulationen. Ich würd da gar nicht erst ein Drama draus machen.

Alles Gute


Die Frage ist, ob ihr Partner das auch so sieht. Weil in bestimmter Hinsicht, ist ihr Ex Freund ja wieder in ihr Leben getreten. Ich würde den Partner einfach nebenbei über den Vorfall informieren.

02.04.2016 11:43 • x 1 #3


Grace_99


Der Ex ist doch nicht in ihr Leben getreten @Maruschka Er hat ihre Freundin angeschrieben und nicht die TE.

Liebe TE, erzähls ihm, wenn du magst. Ist ja nichts schlimmes passiert. Ich würde das glaub ich so machen.

Gratulier dir selbst zu deiner menschenkenntnis (bezogen auf Einschätzung und Beendigung mit deinem Ex) und zu deiner Freundin.

02.04.2016 11:59 • x 1 #4


Embi

Embi


167
3
154
@kaptn Nemo klar ist es gut, wie meine Freundin reagiert hat und in meinen Augen eigentlich in einer richtigen Freundschaft normal. Man fängt nichts mit dem Ex einer Freundin an.
Zumal sie auch meinte, sie wäre nie auf den Trichter gekommen ihn zu treffen, obwohl er es ja mehrmals versucht hat dies zu erreichen.
Dennoch finde ich es absolut hinterfotzig von ihm. Passt ja zu ihm.
Dass er sie toll findet, glaube ich nicht. Nicht weil sie keine Süße wäre, was sie zweifelsohne ist. Aber seine Kommentare ihr gegenüber, als er sie auf Fotos mit mir sah, waren sehr vernichtend. Dann aber vornerum mit "Hallo Hübsche" anschreiben. Passt nicht zusammen.

Ich denke ähnlich wie @meruschka .
Wenn ich mir vorstelle, dass die bekloppte Ex meines Freundes irgendwelche Intrigen schmiedet, hätte ich das auch gern gewusst.
Männer sind manchmal allerdings etwas anders gestrickt als Frauen. Ich habe ihn noch nie in solch einer Situation erlebt, was es schwierig macht, seine Reaktion vorher zu sagen.
Auf der einen Seite könnte er sich kaputt lachen und sagen "der Spinner", auf der anderen Seite könnte er aber auch wütend ihm gegenüber werden und sonst was tun.
Kommt das irgendwann raus, wenn sich meine Freundin verplappert, kommt zu 100% die Frage: "warum weiß ich davon nichts?". Situation 2 und 3 wären echt reudig.
Ich bin hin und her gerissen. Aktuell habe ich allerdings noch gar nichts durchsickern lassen. Er hat es gestern allerdings sofort gemerkt, dass etwas nicht stimmt, als ich nach dem Gespräch mit ihr heim gekommen bin. Er bohrt auch regelrecht nach.

Danke für Eure Einschätzungen!

02.04.2016 12:22 • #5


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1803
3
1482
Gut, wenn Du die Befürchtung hast, dass es schädlich für Deine neue Beziehung sein könnte, dann sags ihm. Ich wäre da trotzdem locker und würd keine große Sache draus machen, das belastet am Ende nur Deine Partnerschaft.
Wenn ich an der Stelle Deines Partners wäre, dann würd ichs eher belächeln.

02.04.2016 12:37 • x 2 #6


Arnika

Arnika


3259
4
4757
Meine Einschätzung: Ist kein großes Drama, aber auch keine so überraschende Handlungsweise eines ziemlichen Spinners. Sich über das Warum der Taten eines Psychos den Kopf zu zerbrechen, ist müßig.

Klar sagst dus deinem Freund, aber mach kein großes Drama draus. Er wird deine Emotionen eher spiegeln, und je mehr er meint, dich "beschützen" zu müssen, umso mehr wirds ein Hahnenkampf..

Alles Gute!

02.04.2016 12:54 • x 1 #7


EinIgel


Ich gehe sehr sehr stark davon aus, dass er deine Freundin einfach ins Bett bekommen will, um dir eines auszuwischen. Der Typ scheint mir ein echter Psycho zu sein, wenn er euch nicht in Frieden lässt, würde ich sogar mit Polizei drohen.

Dir alles Gute

02.04.2016 15:34 • x 1 #8


Maruschka

Maruschka


50
1
32
Zitat von EinIgel:
Der Typ scheint mir ein echter Psycho zu sein, wenn er euch nicht in Frieden lässt, würde ich sogar mit Polizei drohen.

Polizei scheint mir ein wenig zu übertrieben zu sein. Ein ernstes Wörtchen mit ihm zu reden sollte eigentlich genügen.

02.04.2016 15:36 • x 1 #9


Blazosaur


71
2
42
Schön das er was erreicht hat : Aufmerksamkeit.

Ich würde dem erstmal keine Beachtung mehr schenken, für ihn sicherlich die schlimmste Reaktion. Er hat das erreicht was er will - er ist in deinem Kopf.

Lass es auf sich beruhen, meckere mit deiner Freundin darüber, aber belaste deinen Freund -erstmal- nicht damit.

Du bist dir dessen ja unsicher, sonst würdest du hier nicht nachfragen. In meinen Augen, ist das Gift für eure (junge?) Beziehung.

Schönen Tag dir noch

02.04.2016 15:46 • x 1 #10


Komplexus


Zitat:
"Beziehung" (war für mich eigentlich keine)


Was war es dann? Ein Kaffeekränzchen?

Zitat:
Schön das er was erreicht hat : Aufmerksamkeit.


Kann ich so unterschreiben. Verstehe die Aufregung auch nicht ganz.

02.04.2016 16:01 • #11


Arnika

Arnika


3259
4
4757
Bei Aufmerksamkeit bin ich bei dir, würd ihn ignorieren. Aber meinem Freund Dinge verheimlichen, die mich so beschäftigen, und er dauernd nachhakt? Auf was hinauf?

Wie soll ein Pseudo-Ex, der sich bei meiner Freundin einschleimt, meine Beziehung belasten? Wenn dann doch nur, wenn ich ihm Dinge verheimliche und komisch reagiere..

02.04.2016 16:18 • x 1 #12


Embi

Embi


167
3
154
Zitat von EinIgel:
Ich gehe sehr sehr stark davon aus, dass er deine Freundin einfach ins Bett bekommen will, um dir eines auszuwischen. Der Typ scheint mir ein echter Psycho zu sein, wenn er euch nicht in Frieden lässt, würde ich sogar mit Polizei drohen.

Dir alles Gute


Genau das habe ich mir auch gedacht, deswegen habe ich ihr auch gleich gesagt, was Sache ist und dass sie auf solch einen Blödsinn nicht eingehen soll.
Gott sei Dank würde sie sowas ohnehin nicht ohne weiteres machen, ansonsten hätte das für sie, die einfach gar nichts damit zu tun hat, echt böse Enden können.
Das ist echt unterste Schublade.

Nachdem die "sag's ihm" Variante hier die Mehrzahl hatte, habe ich es ihm vorhin schonend erzählt, nachdem er noch 100x gefragt hat, was gestern gewesen wäre.
Sein erstes Wort war auch "Gestörter" mit einem leicht entsetzten Blick.
Schließlich meinte er nur, dass sie auch einen ganz weiten Bogen machen soll und er ihn sich schnappen wird, wenn er die Gelegenheit hat. Ich denke, er wird da auch noch das ein oder andere Wort verlieren wollen. Ist auch sein gutes Recht irgendwo, immerhin betrifft ihn das auch.
Er meinte nur, ich solle ihm keinerlei Aufmerksamkeit schenken, so wie ihr sagtet und einfach nichts sagen oder tun.
Begeistert war er insgesamt nicht, aber beunruhigend genervt auch nicht. Wir werden sehen.

Sie hat ihn nun bei Facebook auch blockiert und ist per whatsapp auch sehr am schimpfen über ihn.
Wie ich solch unnötigen Geschichten hasse.

02.04.2016 16:45 • #13



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag