4

Ex - Freund verhält sich plötzlich ignorant

Sunshine997

Hallo(21) ,

kurze Vorgeschichte: Mein jetzt Ex Freund(29) saß seit ca. einem Jahr in der Forensik(kannten uns vorher schon) Nun waren wir ab dem 11. Dez. 2018 zusammen . Wir hatten immer feste Telefonzeiten und bin auch sehr oft zu ihm hingefahren und habe ihn Sachen gebracht (ca 130 Euro in Klamotten die er mir zurückgeben wollte, wenn er draußen ist) . Mein Ex hat einen sieben jährigen Sohn und seine Mutter von dem Sohn ziehen in ein paar Jahren in die Gegend wo mein Ex wohnt. Nach ca einem Monat hat er unsere Beziehung so nach dem Motto" unsere Beziehung hat nicht so die Zukunft" angesehen.Er meinte halt:" Er ist da pessimistischer geworden". Das kann ich auch alles nicht mehr so genau wiedergeben. Es hat mich etwas stutzig gemacht, aber hab mir nur gedacht, dass ich mal schaue wie sich das mit uns entwickelt.

Er meinte auch, dass er damit nicht umgehen kann, wenn ich weine und sein Herz blutet ,Er hätte da auch ganz anders reagiert als ich und er ganz andere Probleme hat und er braucht keine die ihn zusätzliche Probleme beifügt, meinte er.Er wäre aber trotzdem für mich da hat er noch hinterher gesagt. Es ging darum, dass ich momentan einfach nur mit allem überfordert bin und hab dann nur kurz angefangen habe zu weinen.

Seit dem 17.02.2019 ist er auf die Station 6 gekommen d.h er kann einmal in der Woche Besuch empfangen und darf sein Handy wieder benutzten.Am Sonntag hat er schon komisch reagiert als ich gesagt habe, dass wir uns ja Sonntag oder Samstags vielleicht sehen, da hat er schon ein komisches "Ja" von sich gegeben, aber habe mir dabei nicht weiter was gedacht. Ich habe mein Ex-Freund (zu der Zeit mein Freund) am Montag Nachmittag (18.02)angerufen und hatten nur ein kurzes Gespräch, weil ich bei meiner Mutter war. Er meinte zu mir, dass ich nachher dann anrufen soll und habe gesagt :" Mach ich."

Gesagt, getan. Ich habe ihn gegen halb neun angerufen , leider vier mal geklingelt und dann Mailbox. Ich habe zwanzig Minuten später nochmal angerufen und wieder, vier mal geklingelt und wieder Mailbox. Dann kam eine Nachricht von ihm:" Telefoniere gerade mit meinem Sohn mom" ich hab dann nur geschrieben :" Okay." Ich habe ungelogen eine Stunde gewartet auf seinen Anruf und langsam habe ich mir Sorgen gemacht, Er war in der Zeit auch sehr oft online. Ich ihn dann nach über einer Stunde 3 oder 4 mal versetzt angerufen. Wieder vier mal geklingelt, dann Mailbox.Habe dann geschrieben, dass es mir leid tut, dass ich so oft angerufen habe und es nicht mehr vorkommt und ich mir nur Sorgen gemacht habe und das er gerne heute Abend noch anrufen kann ,wenn er will.

Er war dann online und hat meine Nachricht ignoriert. Dann habe ich ihn um ca. 23:30 geschrieben ,dass ich enttäuscht von ihm bin und er sich in der nächsten Zeit nicht melden braucht(so ein Verhalten ist mir schon sehr oft aufgefallen, die keine Lust mehr auf einen hatten, aber es sich nicht getraut haben es zu sagen und das wusste er auch, dass mir sowas oft passiert ist, obwohl nie vorher irgendwas vorgefallen ist etc.) .

Dann hat er nur geschrieben, dass er dann wohl bescheid weiß. Habe ihn dann gefragt, ob wir nicht kurz telefonieren können. Er meinte dann:" Jetzt habe ich auch kein Bock."Ich dann:"Wieso?" Er dann:" Ja, auf sowas."

Ich hab die Welt nicht mehr verstanden.

Dann habe ich geschrieben, dass er sich bis Freitag oder Sonntag überlegen kann , ob er die Beziehung überhaupt noch möchte und ich dieses Verhalten nicht toleriere und ich es nicht in Ordnung von ihm finde, aber er sich trotzdem gerne melden kann ,wenn was ist. Das ich bei Whatsapp momentan nicht erreichbar bin und mich per Anrufen kontaktieren kann.Wenn er sich bis dahin nicht meldet , dann wisse ich wohl bescheid, dass er nicht mehr möchte.

Habe ihn den Tag danach einmal Nachmittags angerufen, wieder vier mal geklingelt und dann Mailbox, weil ich wissen wollte wie es ihm geht. Seit zwei Wochen keine Reaktion von ihm. Hat aber am Donnerstag letzte Woche Zeit auf FB Kommentare zu antworten, aber hat nicht mal 5 Minuten Zeit für seine Freundin. Zu mal er so lange, bis in die puppen mit seinem Sohn nicht telefonieren kann, der muss ja auch in die Schule am nächsten Tag.

Ich habe mit sehr vielen Leuten darüber gesprochen und alle meinten:" Er ist ein A." , "Er hat Dich nur ausgenutzt und wertschätzt Dich überhaupt nicht" , " Es ist schon komisch wie er reagiert hat"

Jetzt möchte ich von neutralen Personen wissen, wie Ihr das alle so seht, ob ich überreagiert habe, oder ob er mich sogar ausgenutzt hat für seine Zwecke.

Seit dem Tag an, habe ich jede Nacht Alpträume und hoffe , dass das alles mal ein Ende hat

03.03.2019 12:45 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8154
3
9925
Ihr wart gemeinsam in der Forensik? Wow, das ist mal heftig.

Wie auch immer, solche Sachen verbinden (Stichwort Reha oder klinischer Aufenthalt) und enden sehr oft, wenn bei dem einen oder anderen der normal Alltag wieder einkehrt.

Ob er ein A. ist oder nicht, kann und will ich nicht beurteilen.

Für mich sieht es danach aus, als ob Du viel verliebter als er bist/warst und vor allem Deinen Lebenssinn auf ihn ausgerichtet hat.

Zitat von Sunshine997:
Seit dem Tag an, habe ich jede Nacht Alpträume und hoffe , dass das alles mal ein Ende hat


Solange Du Dir noch Hoffnungen auf eine reele Beziehung mit jemanden hast, der Dich nicht in seinem Leben haben will (oder vielleicht nur dann, wenn er etwas braucht?), wird es kein Ende haben.

Falls Du weiterhin in therapeutischer Behandlung bist, würde ich Deine Gefühle und Deine Sicht der Beziehung dort besprechen. In meinen Augen hast Du Dich emotional abhängig gemacht, von jemanden, der anscheinend nicht stabil genug ist, um aus der Forensik wieder rauszukommen.

03.03.2019 13:17 • #2



Hallo Sunshine997,

Ex - Freund verhält sich plötzlich ignorant

x 3#3


mafa

mafa


2579
6
2477
Naja ziemlich offensichtlich dass er wohl etwas Neues kennen gelernt hat. Und du störst jetzt. Ich würde mir da keine weiteren Mühe mehr geben

03.03.2019 13:22 • #3


Sunshine997


Zitat von Kummerkasten007:
Ihr wart gemeinsam in der Forensik? Wow, das ist mal heftig..


Hallo Kummerkasten007 ,

mein Ex war die ganze Zeit in der Forensik (1 Jahr) und ich war ganz normal draußen auf Arbeit bzw war noch nie in einer Forensik als Patientin, das hast Du leider falsch verstanden.

03.03.2019 13:32 • #4


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8154
3
9925
Ah ok, sorry.

Dann ist die Frage, was Dich an einem gewaltbereiten Menschen anzieht? Denkst Du, Du kannst ihn ändern oder er ändert sich durch Dich?

03.03.2019 17:05 • #5


Sunshine997


Ich würde mal so sagen... Wo die Liebe hinfällt .

Ich habe auch zu ihm von Anfang an gesagt , dass ich Dro. und Schlägerreien in kleinster weise dulden werde . Er hat es gut aufgenommen .

Nun scheint es leider eh vorbei zu sein , auf einer unglücklichen Art.

Für mich ist es immer noch nicht realisierbar. Heute Nacht wieder Alpträume und wenig geschlafen.

Ich fand das Verhalten von ihm einfach sehr komisch (am Montag) und lasse mich auch nicht so behandeln . Da braucht er sich nicht zu wundern , dass ich sauer reagiere und erstmal Zeit für mich brauche . Leider scheint es ihn nicht zu interessieren und lebt sein Leben weiter .

Ich persönlich sehe das so, wenn einem was an dem jenigen liegt , hätte man noch versucht es zu klären oder bescheid gesagt , dass man keine Zeit hat zum telefonieren , wenn die Freundin schon so oft anruft oder eine liebe Nachricht schreibt (keine Ironie) , das ist eine Sache von höchstens 10 Sek . Zu mal es auch so verabredet war, dass ich anrufen soll ,oder sehe ich das falsch ?

Und wie gesagt, soo lange bis in die puppen mit seinem Sohn zu telefonieren, das kann mir keiner erzählen .

Da kommt man sich echt dumm vor.

04.03.2019 22:03 • #6


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8154
3
9925
Zitat von Sunshine997:
dass ich Dro. und Schlägerreien in kleinster weise dulden werde


War doch zu dem Zeitpunkt schon zu spät, wenn er bereits in der Forensik war, oder nicht?


Zitat von Sunshine997:
Wo die Liebe hinfällt


Bist Du sicher, dass es Liebe ist oder nicht doch ein "ochje, der Arme, ich kann ihm helfen ein besserer Mensch zu werden. Und da ich mich jetzt aufopfere (Besuche, Klamotten) kann ich doch erwarten, dass er mir mindestens dafür dankt."

Verstehe mich nicht falsch, Du hast geschrieben, Du kanntest ihn schon vorher. Also muss Dir vorher das Gewaltpotential und eine Sucht bekannt gewesen sein. Oder denkst Du, er ist aus Versehen dort gelandet aufgrund Umstände, an denen andere Schuld haben?

Ich an Deiner Stelle würde keinen Kontakt mehr suchen und das Ganze als bittere Lektion fürs Leben abhaken. Du bist erst 21, wenn die Profilangabe stimmt?

Es gibt eine Menge Männer in der weiten Welt, die weitaus besser zu Dir passen.

05.03.2019 07:13 • #7


Sunshine997


Zitat von Kummerkasten007:
Bist Du sicher, dass es Liebe ist oder nicht doch ein "ochje, der Arme, ich kann ihm helfen ein besserer Mensch zu werden. Und da ich mich jetzt aufopfere (Besuche, Klamotten) kann ich doch erwarten, dass er mir mindestens dafür dankt."


Nein, so habe ich nicht gedacht und gefühlt . Ich denke , jeder hat eine zweite Chance verdient und ich bin der Meinung , dass er alles im Griff hat . Er war nicht umsonst 5 Jahre insgesamt in der Forensik.

Er kam nur das eine Jahr in die Forensik, weil er sich bei einer Angelegenheit eingemischt hat . Er saß im Gericht und meinte zu dem Richter, dass er die Situation als nicht schlimm empfunden hat. Und nun saß er ein Jahr dort , um nochmal zu verinnerlichen , dass er sich bei bestimmten Situationen abgrenzen muss, bevor noch was schlimmeres passiert (Schlägerreien oder Drohungen )

Er ist alt genug und muss selber wissen was er tut , ich kann ihm nur Ratschläge geben .

Ja, das sehe ich als Lektion an und werde beim nächsten mal , wenn ich irgendwann einen neuen kennenlerne besser aufpassen , dass er kein Ar. ist und mich zu schätzen weiß.

05.03.2019 07:30 • #8


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8154
3
9925
Zitat von Sunshine997:
dass er alles im Griff hat


Wenn er alles im Griff hätte, wäre er nicht wieder dort gelandet.


Zitat von Sunshine997:
ich kann ihm nur Ratschläge geben .


Nein, ist nicht Dein Job. So was ist latentes Helfersyndrom.

Zitat von Sunshine997:
dass er kein Ar. ist und mich zu schätzen weiß


Ich gebe Dir ein Tipp: achte da mehr auf Taten als auf Worte zukünftig. Sagen kann man(n) viel, aber auf die Handlungen kommt es drauf an

05.03.2019 07:40 • x 1 #9


Sunshine997


Zitat von Kummerkasten007:

Wenn er alles im Griff hätte, wäre er nicht wieder dort gelandet.




Nein, ist nicht Dein Job. So was ist latentes Helfersyndrom.



Ich gebe Dir ein Tipp: achte da mehr auf Taten als auf Worte zukünftig. Sagen kann man(n) viel, aber auf die Handlungen kommt es drauf an


Nehme ich zur Kenntnis

Eine Bekannte von mir hat mir auch eben ein Screenshot gezeigt , dass er mit zwei Frauen per Webcam online gescamt hat. Mir fehlen langsam die Worte bei dem.

Vielen Dank für eure Hilfe.

05.03.2019 08:29 • #10


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8154
3
9925
Wie kommt die Bekannte an solche Daten?

Sowas würde ich ab sofort unterbinden. Wenn Schluß, dann richtig.

Alles andere ist Salz in die Wunde streuen, und das willst Du bestimmt nicht.

05.03.2019 08:33 • #11


Arnika

Arnika


2781
4
3810
Sei mir bitte nicht böse, aber er hat nicht angerufen und jetzt sind wir beleidigt, ist Kleinkinderniveau. Die wesentlicheren Probleme kämen ja erst: Du sprichst von 2. Chance, dabei wurde er ja mehr als einmal verurteilt. Die wievielte Chance ist das also jetzt dann?

Der Mann ist dreißig, saß ein Sechstel seines Lebens im Bau und wird wohl nicht Ratschläge einer 20jährigen befolgen. Sondern sich freuen, wenn er nach dem Knast wieder seine Freiheit und seine Kumpels und Mädels hat.

Bist du selbst in kriminellen Kreisen unterwegs oder mehr die Behütete, die noch an ein Happy End a la Gebrüder Grimm glaubt? Weil insgesamt 5 Jahre Knast ist ja kein Pappenstiel. In so ein Milieu muss man erst mal kommen...

05.03.2019 09:32 • x 1 #12


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8154
3
9925
@Arnika hab ein bisschen Verständnis, sie ist jung und vermutlich ist es die erste gefühlte große Liebe (über die sie selbst in ein paar Jahren den Kopf schütteln wird).

05.03.2019 09:39 • #13


Sunshine997


Zitat von Arnika:
Sei mir bitte nicht böse, aber er hat nicht angerufen und jetzt sind wir beleidigt, ist Kleinkinderniveau.


Hallo Annika,

was für mich nicht in Ordnung war einfach , dass er meine Nachricht:Sorry Schatz, dass ich so oft angerufen habe. Ich habe mir einfach nur Sorgen gemacht , wenn du willst kannst du heute anrufen , ignoriert hat . Das heißt er war online und hat es gesehen und sich nicht gemeldet . Ich kenne solch ein Verhalten bei Männern , die keine Lust mehr auf einen haben , aber sick nicht trauen es zu sagen . Ich lasse sowas nicht auf mich sitzen und war halt sauer .

05.03.2019 10:31 • #14


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5699
3
10273
Du hast ihm geschrieben "Wenn Du willst, kannst Du mich ja anrufen..." und gemeint "Ruf mich an!" Tja, und er hat es halt so genommen, wie es da stand - und wollte nicht.

5 Jahre Forensik ist schon eine Hausnummer; da muss einiges vorgefallen sein. Dass er sich lt. Dir vor der letzten Einfahrt ja "nur" irgendwo eingemischt hat, zeigt 1. dass ihm die 4 Jahre vorher nicht viel gebracht haben und 2. dass Du sein Verhalten verniedlichst. Beides ist nicht gut.

Wie seid Ihr denn überhaupt im Dez. 2018 zusammengekommen, wenn er da schon einsaß? Wie lange kennst Du ihn "in freier Wildbahn", um zu wissen, wie er - abgesehen von seinen Gewalttätigkeiten - so drauf ist?

05.03.2019 10:47 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag