Neuer Freund verhält sich plötzlich anders

LadyEA

24
3
2
Hallo zusammen, bin etwas verunsichert und wollte Mal nach eurer Meinung fragen. Wer meinen letzten Beitrag kennt, der weiß, dass ich letztes Jahr ne schlimme Trennung durchgemacht habe. Das spielt jetzt natürlich ziemlich mit bei mir.
Also, zum Jahreswechsel hat es bei mir Nen Schalter umgelegt und ich wollte wieder leben. Hat sich gut angefühlt. Dann kurz nach meinem Sinneswandel hab ich einen wahnsinnig tollen Mann kennengelernt und unser erstes Date war sage und schreibe 18,5 Stunden lang. Wir haben uns einfach blendend verstanden. Haben uns dann paar Mal gesehen und er meinte dann, er möchte wissen wie das bei uns weitergeht. Keine anderen Dates. Und kurz danach hat er es offiziell gemacht. Ergo, ich hab tatsächlich einen neuen Mann an meiner Seite. Echt früh und schnell, kennt weder er noch ich. Aber wir hatten beide das Gefühl dass wir uns schon immer kannten. Seltsam irgendwie. Drei Wochen lang war es der Himmel auf Erden, haben uns täglich gesehen, er wohnt quasi neben mir. Er arbeitet sehr viel, auch von daheim abends. Er sagte mir, er war früher ein Spieler ( mit Frauen ) hat sich ausgelebt. Hatte 1 Mal eine längere Beziehung. Seiner Mutter hat er wohl von mir erzählt in so einem frühen Stadium. Er sagte mir er ist jemand der viel Freiraum braucht. Davon hab ich die drei Wochen jetzt nichts gesehen. Aber ok. Täglich kam ne guten morgen Mail, eine gute Nacht Nachricht wenn wir getrennt geschlafen haben. Usw. Verliebt halt. Dann letzten Sonntag meinte er, erhält dir Arbeit schleifen lassen und er muss jetzt einiges schaffen. Prompt die ganze Woche nicht gesehen, kaum gehört. Er meinte einmal via WhatsApp er ist so im Stress mit Arbeit und ist aber ständig online irgendwie. Fand ich komisch. Keine guten morgen Nachrichten mehr, kein gute Nacht. Hab mit ihm das Gespräch gesucht und er meinte es ist alles OK, nur wenn er Arbeitsstress hat, kann er manchmal ein kaltes A***** werden. Weiß grad nicht wie ich das alles deuten kann. In der Verliebtheitsphase plötzlich so ein extremer Wandel? Kann das normal sein? Ja es ist alles sehr frisch, aber ich mach mit natürlich jetzt riesige Gedanken weil ich mich da gefühlsmäßig natürlich extrem fallen lassen hab. Wie er eigtl auch. Ihm ist sogar ein ich liebe dich rausgerutscht und eigtl nehm ich sowas nicht ernst. Aber ich muss gestehen, irgendwie hab ich es in dem Moment geglaubt und fühlen können. Er meinte er hat das Gefühl, ich bin diejenige die ihn verstehen wird. Er muss jetzt 1 Woche auf montage, danach eine Woche viel Arbeit, und bald eine Woche montage in seiner alten Heimat und will dort auch alleine das Wochenende verbringen bei seinen alten Bekannten. Irgendwie verstehe ich das nicht, wenn man doch frisch verliebt ist, dass man dann wirklich getrennt sein möchte. Kann mir jemand irgendwie was dazu sagen? Übertreibe ich oder ist meine Sorge vielleicht begründet? Er hat auch so n Problem mit Instagram. Er braucht scheinbar viel Ego boost von anderen Frauen. Stört mich natürlich auch irgendwie wenn man das große ganze betrachtet. Würde ihm gerne vertrauen. Auch wenn er Freiraum braucht. Den würde ich ihm gerne geben ohne mir Sorgen machen zu müssen.

07.02.2020 12:04 • #1


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3764
6
6723
Ist das jetzt der Mann, den Du kurz/direkt nach der Trennung Deiner 3-Jährigen Beziehung Ende letzten Jahres kennengelernt hattest?

Oder ein neuer/anderer?

Du schreibst außerdem, dass es für Ihn neu sei, so früh und schnell wieder ne Frau an der Seite zu haben.

Aber früher war er doch ein "Player" und hat sich ordentlich ausgelebt, gespielt...

Das passt irgendwie nicht wirklich zusammen...

07.02.2020 12:12 • #2


LadyEA


24
3
2
Zitat von AllesGegeben30:
Ist das jetzt der Mann, den Du kurz/direkt nach der Trennung Deiner 3-Jährigen Beziehung Ende letzten Jahres kennengelernt hattest?

Oder ein neuer/anderer?

Du schreibst außerdem, dass es für Ihn neu sei, so früh und schnell wieder ne Frau an der Seite zu haben.

Aber früher war er doch ein "Player" und hat sich ordentlich ausgelebt, gespielt...

Das passt irgendwie nicht wirklich zusammen...


Hallo, nein das ist ein neuer Mann. Es ist neu für uns beide, dass man sich kennenlernt und das alles so schnell so gut ist. Das meinte ich. Und dass man sofort das ganze offiziell machen will mit dem Wörtchen Beziehung. Das kam ja auch von seiner Seite her. Er tut jetzt nicht unbedingt auf single. Seine Kollegen wissen Bescheid. Seine Familie auch. Freunde hat er nicht so viele hier, er ist neu in der Stadt und eben nur am arbeiten. Er geht mit mir Händchen haltend durch die Stadt und hat auch auf social Media zumindest Mal ein Küsschen und ein herz unter mein Bild gepostet. ( Lächerlich dass ich das toll finde, ich weiß. Aber frisch verliebt ist halt irgendwie auch bekloppt im Kopf sein finde ich )

07.02.2020 12:32 • #3