2

Ex hat sich gemeldet Zwei Monate nach Trennung

jjakkiie

5
3
Hallo

Mein Ex hat sich vor knapp zwei Monate von mir getrennt.
Wir waren 1, 5 Jahre zusammen. Trennungsgrund war das er keine liebe mehr für mich empfindet.
(Hab zwei Beiträge dazu)
Wir sind im guten auseinander und hatten kein streit oder so.
Ich habe seine Entscheidung akzeptiert und hatten, ab tag der Trennung keinerlei Kontakt.

Ich komme mit der trennung ganz gut klar.
Hab weiterhin freude und Spaß am leben und im Großen und ganzen gehts mir prima.
Natürlich denke ich jeden tag an ihm und es kommen auch mal Tränen wenn ich an die schöne Zeit zurückdenke.

Aber ich habe mich damit abgefunden und möchte auch keine Beziehung wieder mit ihm haben.

Gestern hat er sich dann plötzlich bei mir gemeldet.
Er fragte mich wie es mir geht. Und wenn ich kein kontakt haben will, könne er es verstehen.
Ich schrieb erstmal nichts. Wusste nicht was ich machen soll.
Schließlich schrieb ich irgendwann ganz neutral das es mir gut geht.
Er hat sich gefreut und gefragt ob ich jetzt wieder etwas sport machen würde, wegen meinem Rücken etc.
Er fande es gut das ich damit wieder anfing.

Irgendwann schrieb er das er es schade fände wenn wir nicht mehr normal miteinander reden könnten, denn schließlich hassen wir uns ja nicht. Und er es verstehen könnt wenn ich aber kein kontakt will.

Ich schrieb das ich es ok finde wenn wir Kontakt hätten ( nur schriftlich)

Dann fragte ich wie es seinem Haustier geht.
Daraufhin meinte er "du fragst erst nach dem tier? Du bist mir eine"

Er schrieb nur kurz über was grad im tv läuft und dann war das geschrieben gestern beendet.


Das gute daran, das er geschrieben hat ist, ich dachte die zwei Monate ohne kontakt das er mich irgendwie hassen würde. Warum auch immer. Einfach nix mehr wissen will und genervt ist.
Seit gestern weiß ich das es nicht so ist.

Hab mich gewundert das er meine Handy Nummer noch hat.


Naja ich weiß noch nicht was ich von dem ganzen halten soll. Ob es mir was bringt damit abzuschließen. Frieden zu finden.
Mal schauen ob er sich überhaupt meldet. Ich werde es von meiner seite aus nicht anfangen. Wenn er mir schreiben will, kann er es machen.

Jedenfalls würde ich mich nicht mit ihm treffen wollen, den für nur Freundschaft bin ich noch nicht zu haben.
Da wir in den letzten Monaten eher wie Freunde zs waren (wenig Zuneigung seinerseits) .. könnte es irgendwann klappen mit der Freundschaft. Weil ich ja weiß wie es ist.
Aber im Moment brauch ich das nicht

Mich würde es interessieren was ihr davon hält.
Ich will keine Beziehung mit ihm. Damit hab ich abgeschlossen. Aber ein wenig von ihm zu hören ist schon einfacher als wenn man nur im ungewissen ist.

Vielleicht schreibt ihr mir eure Meinung dazu

19.11.2014 15:45 • #1


Hinrich


Hallo,
da musst Du wahrscheinlich ganz auf Dein Gefühl hören. Wenn Dir der Kontakt nicht wehtut, warum soll man ihn dann nicht haben? Man kann ja auch wie erwachsene Menschen miteinander umgehen.
Ich habe meine Ex letzte Woche zufällig auch wieder gesehen. Bin erst an ihr vorbeigefahren. Auf dem Rückweg ist sie mir dann direkt über den Weg gelaufen und hat gefragt, ob ich noch eine Zig. Zeit habe. Wir haben uns dann eine Stunde lang unterhalten. Ganz normal über den täglichen Kram. Haben uns dann für die kommende Woche verabredet, um noch ein paar letzte Sachen auszutauschen. Sie war dann bei mir, wir haben einen Tee zusammen getrunken, gequatscht und den Rest des Abends miteinander verbracht. Es war für mich absolut kein Problem.

Es kommt wirklich auf die eigenen Gefühle an, ob man den Kontakt zum verlorenen Partner aushalten kann.

Beste Grüße!

19.11.2014 16:04 • #2



Ex hat sich gemeldet Zwei Monate nach Trennung

x 3


jjakkiie


5
3
Danke für deine Antwort

Du hast recht, ich muss auf meie Gefühle hören.
Wenn er sich weiterhin meldet, werde ich ja sehen wie ich damit umgehen kann. Wenn es mir damit doch nicht gut geht, werde ich es ansprechen..

19.11.2014 16:13 • #3


Syala

Syala


16
1
7
Du fragst uns, was du tun sollst? Was willst DU tun?
Du schreibst, du hättest abgeschlossen und willst nichts mehr von ihm. Du willst keine Freundschaft, weil du dafür nicht zu haben bist, einen Satz später aber "na vielleicht schon" (Zitat: "[...] den für nur Freundschaft bin ich noch nicht zu haben. [...] könnte es irgendwann klappen mit der Freundschaft.") Was denn nun?

Ganz ehrlich, ich habe das Gefühl, du hast noch lange nicht damit abgeschlossen, zumal zwei Monate dafür auch ein knapper Zeitraum wären (immerhin hattet ihr 1,5 Jahre zusammen). Ich will dir nicht zu nahe treten damit, aber aus deinem Post lese ich ziemlich deutlich heraus, dass dir das doch noch ziemlich nahe geht. "Wieso hat er meine Nummer noch?" usw. Du zermarterst dir das Hirn, was er wollen könnte und wie ihr miteinander umgehen könntet und eventuell und vielleicht und hm...

Ich meine ja, wie Hinrich auch schrieb, musst du selber wissen, ob du Kontakt zu ihm willst und ob du es aushältst.
Du wolltest andere Meinungen, deswegen meine: du bist noch lange nicht soweit, ungezwungen mit ihm Kontakt zu haben ohne dass Gefühle aufkommen, Fragen in deinem Kopf nach Warums, Wiesos und Weshalbs... Gib dir noch ein, zwei Monate Zeit ohne Kontakt, dann könnt ihr es vielleicht wirklich ungezwungen angehen, wenn du richtig über ihn hinweg bist.

Nichts für ungut!
Grüße, Syala

27.09.2016 12:02 • #4


Abcd


Das war nur ein antesten ob du noch da bist für ihn. Er merkt. Ja. Und taucht ab. Schließlich bist du ihm sicher. Aber du hast das Chaos. Ich würde gar nicht antworten oder schreiben ich hätte wenig Zeit wg vielen Hobbys und klar sind wir Freunde aber treffen keine zeit. Ihn einfach ignorieren und Nr löschen halte ich für das beste.

27.09.2016 16:02 • x 2 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag