Ex nach Beziehungsende von Problem erzählt - und jetzt?

ari12

ari12

382
10
56
Hallo ihr Lieben,

ich dachte eigentlich, ich wäre mit der Trennung durch. Kurzfassung: Wir waren insgesamt 1,5 Jahre zusammen, er hat sich zweimal getrennt (ohne wirklichen Grund). Nach dem zweiten mal hab ich zwei Monate später einen neuen kennen und lieben gelernt, dann kam mein Ex reumütig zurück.

Eigentlich war aber alles klar, ich wollte ihn nicht mehr. Doch er ließ nicht locker, schickte mir ständig SMS. In dem verlauf habe ich ihm gesagt, dass ich nicht gut für ihn bin, da ich zu viele Probleme mit mir rumschleppe, u. a. nen Problem mit meinem Essverhalten.

Jetzt will er die Ganze zeit drüber reden, sogar vorbeikommen. Er ist zum einen enttäuscht, dass ich nie das Vertrauen hatte, ihm das zu sagen. Und dass ich doch Hilfe brauche. Ich weiß nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll. Er kann mir nicht helfen, soll es aber auch niemandem erzählen. Hat irgendjemand eine Idee?

12.07.2013 12:29 • #1


weintraube

weintraube


182
44
Na dann sag ihm das doch einfach - das du nicht darueber reden willst, er kann dir nicht helfen, es ist deine sache, er soll es fuer sich behalten, und gut ist.

Ich finde es aber schon sehr merkwuerdig das du ihm sowas sagst, nach der trennung, und besonders wenn du schon einen neuen hast....

12.07.2013 16:33 • #2


ari12

ari12


382
10
56
Ja, das hab ich gemacht. Er schreibt mir trotzdem weiterhin.

Ach, ich dachte, er will mich dann eh nicht mehr. Dass er sich jetzt des Problems annehmen will, damit hab ich gar nicht gerechnet. Ich werde ihm wohl einfach nicht mehr schreiben.

14.07.2013 10:30 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag