45

Ex-Partner und Weihnachten - meine Tipps

Valtax

136
4
117
Hallo alle zusammen,

Weihnachten steht vor der Tür bzw. morgen ist der 24.12.2021. Ich möchte hier keine Frage stellen sondern vielleicht manchen eine gewisse Hilfestellung anbieten.
Viele werden darüber nachdenken ihrem Ex oder ihrer Ex eine Weihnachtsnachricht zu schicken. Antwort dazu: Nein. No. Definitiv Nein.
Eine Person hat sich entscheiden nicht mehr Teil eures Lebens sein zu wollen und euch auch nicht mehr in ihrem Leben haben zu wollen. Ergo, keine Nachricht. Ihr schreibt nichts. Schreibt euren Freunden, eurer Familie, wem auch immer aber nicht dem ehemaligen Partner.
Ich weiss, dass viele mit Sicherheit sich alleine und ungeliebt fühlen werden aber das rechtfertigt keine Nachricht.
Besucht eure Familie/Freunde also Menschen die euch lieben und die ihr liebt.
Fühlt es sich am Anfang komisch an? Ja definitiv.

Achso und bevor ich es vergesse, nein ihr wünscht auch der Familie des ehemaligen Partners/Partnerin keine fröhlichen Weihnachten.

Nächster Punkt. Was ist wenn sich mein Partner nicht meldet? Ihr macht nichts. Da wird nichts interpretiert und analysiert. Alles was es heißt ist, dass ihr keine Nachricht bekommen habt. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich möchte abschließend allen schöne Weihnachten und erholsame Tage mit euren Lieben wünschen!
Ihr schafft das!

23.12.2021 19:23 • x 10 #1


Blake88

Blake88


2028
5
2475
Tja das ist nett, aber trifft nicht auf alle zu. Was machen die was Kinder haben?

Ich verstehe deine Meinung und im Grunde gebe ich dir recht, aber wenn Kinder im Spiel sind fällt das hier raus.

Alle anderen kann ich nur den selben Tipp geben. Wenn ihr ungebunden seid, dann lasst es bleiben und schaut nach vorn

23.12.2021 19:33 • #2



Ex-Partner und Weihnachten - meine Tipps

x 3


Valtax


136
4
117
@Blake88 Relativ einfach. Ihr wünscht den Kinder schöne Weihnachten. Falls die Kinder alt genug sind anrufen. Falls sie noch sehr klein sind vorbeigehen, freundlich zum/zur Ex sein und dann mit den Kindern Zeit verbringen. Mehr muss man garnicht machen.
Nochmal ich fordere hier niemand auf, seine Kinder zu ignorieren oder irgendwas. Natürlich geht ihr zu euren Kindern.

23.12.2021 19:44 • x 1 #3


Blake88

Blake88


2028
5
2475
Keine Sorge, so hab ich es gar nicht gemeint

Nur das es halt nicht bei allen klappt dieses 0 Kontakt Ding.

23.12.2021 19:50 • #4


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8122
3
18174
Vielleicht bist Du noch zu jung, um zu wissen, dass es mehr als Schwarz und Weiß bei Ex-Beziehungen gibt.

Nicht jede/r hat ein schlechtes Verhältnis zum/zur Ex; Du projizierst hier Deine eigene Geschichte auf alle anderen.

23.12.2021 21:29 • x 8 #5


Löwe83


204
1
128
Bei mir ist es auch jetzt Fast 6 Monate her.. Die letzte zeit kam kaum bis garnichts von ihr, aber jetzt oh wunder kam heute eine Nachricht wegen Weihnachten usw... Hat mich sehr gewundert, aber interpretiere da auch nicht weiter rein, bringt eh nix.
Aber stimmt schon kann man nicht verallgemeinern das Ganze Thema.

23.12.2021 21:33 • #6


Valtax


136
4
117
@VictoriaSiempre Was mein Alter damit zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Und der Beitrag spricht bewusst die Leute an, die mit sich hadern, die zweifeln oder sogar am verzweifeln sind. Wer ein gutes Verhätlnis zum Ex-Partner hat oder diesen Abschnitt seines Lebens hinter sich gelassen hat. Kann tun und lassen was er will.

Wie auch jeder andere tun und lassen kann was er will, es ist nur eine Hilfestellung.

24.12.2021 11:36 • x 1 #7


Valtax


136
4
117
@Löwe83 Wenn du willst, kannst du darauf höflich antworten und fragen wie es ihr geht. Sofern du sie zurückmöchtest. Wenn nicht, kannst du es auch einfach ignorieren, gerade wenn es dir damit nicht gut geht. Denk dran es geht um DICH.

24.12.2021 11:37 • #8


SRAM_12


228
477
Ich werde mich definitiv nicht bei der Ex melden. Würde eh nur irgendein 0815 Blabla zurück kommen, wenn überhaupt.

24.12.2021 11:49 • #9


ArrowDown

ArrowDown


181
2
427
sch., nach Wochen der Funkstille kommt heut was von ihr. Ich soll mir schöne Weihnachtstage machen. SCHÖNE! Weihnachtstage!. Warum ist sie unsensibel? Sie muss doch checken nach diesem Warmwechsel das es mir jetzt überhaupt nicht gut geht. Gott zieht mich das gerade runter. Hab ich echt jetzt noch gebraucht

24.12.2021 12:08 • x 2 #10


CarlCleister

CarlCleister


79
1
107
@ArrowDown Sieh es als Aufgabe für dich. Du bist noch nicht drüber hinweg. Ich kann dich verstehen, dass dir das wehtut, aber sei froh, dass du genau so jemand unsensibles los bist. Nur so hast du die Chance, dass du nochmal ein schönes Weihnachtsfest erleben kannst. Ich stelle mir in solchen Momenten immer die miesesten Weihnachtsfeste vor und wie enttäuscht ich oftmals war. Aber weißt du was mich enttäuscht hat? Nicht sie, sondern lediglich meine Erwartungshaltung wurde enttäuscht. Es ist verdammt schwer zu akzeptieren, dass man für das Gegenüber zum jetzigen Zeitpunkt mehr oder überhaupt etwas empfindet, aber genau daran kann man wachsen. Frag dich warum du deine Liebe auf jemand anderen wirfst, obwohl du sie verdient hast? Versuch dich besser kennenzulernen und sei lieb zu dir. Du kennst den Menschen, der dich glücklich machen kann bereits! Guckst ihn jeden Morgen an und wäscht ihn vermutlich sogar! Das ganze Licht von außen kann mega blenden, das Licht von innen scheint auf deinen Weg. Und warum solltest du dir keine SCHÖNEN Weihnachtstage machen? Weil Prinzesschen nicht dabei ist? Prinzesschen hat sich anders entschieden, das kann immer und überall passieren, aber warum bringt es dich von deinem Weg ab? Ist sie dein Glück? Geht dein Glück so mit dir um? Ich würde dein Pech gerne mal kennenlernen, falls dem so ist. Kopf hoch, Krone richten und freuen, denn die Welt plant etwas schöneres für dich, wehr dich nicht! Schöne Feiertage, ihr lieben Menschen!

24.12.2021 12:20 • x 5 #11


Valtax


136
4
117
@ArrowDown Das werde ich machen, danke! Du dir auch
Fertig mehr als höflich würde ich darauf nicht antworten.

24.12.2021 12:33 • x 1 #12


NurBen


4592
2
6169
Kann dem nur beipflichten.
Ich war damals so dumm und habe dafür die Quittung bekommen.

Long Story short:
Damals das erste mal über die Feiertage allein. Mir ging es hunde-elend. Sie meldete sich, schwafelte wie sehr sie mich doch vermissen würde, wie schwer die Zeit ohne mich sei.
Und ich Idiot bin voll in die Falle getappt.
Nach den Feiertagen, gab es wieder den A*schtritt. Und ich konnte mich Ohrfeigen, wie ich darauf reinfallen konnte.

Tut euch selbst ein Gefallen und erspart euch den Lückenfüller zu sein.

24.12.2021 12:44 • x 2 #13


ArrowDown

ArrowDown


181
2
427
Zitat von CarlCleister:
@ArrowDown Sieh es als Aufgabe für dich. Du bist noch nicht drüber hinweg. Ich kann dich verstehen, dass dir das wehtut, aber sei froh, dass du ...

Danke dir, schön geschrieben. Ich weiß das ich mich noch immer an eine Hoffnung klammere und es fällt mir total schwer, zu akzeptieren, daß es nichts mehr wird. Da gibt es Tage da gelingt mir das ganz gut und ich verspüre sowas wie Zuversicht. Seit einigen Tagen leider nicht - es hilft auch nicht wenn sie mich in meinen Träumen jede Nacht besucht. 15 Jahre sind halt ne lange Zeit und ich kann sie nicht einfach so ausblenden. Gerade jetzt, ich war immer etwas der Grinch, ein Weihnachtsmuffel und sie hat immer dekoriert und mich angesteckt mit ihrer Weihnachtsstimmung. Kann mich auch nicht an ein enttäuschendes Weihnachtsfest erinnern, war immer eine sehr schöne Zeit. Und das weiß sie auch, deswegen die WhatsApp heute. Und sie weiß das ich heute ganz allein bin.

Der Witz ist, sie hat mir vor Wochen geantwortet, als ich sie wegen einer Kontauflösung anschrieb, ich solle doch nicht mehr an sie denken. Ja gut, Blödsinn, geht nicht einfach so den Schalter umlegen. Aber ich habe es versucht so gut es ging und keinen Kontakt mehr von meiner Seite angestoßen. War schwer und ich hab gelitten. Und dann kommt nun heute von IHR so ein Mist.

Merke gerade selber wie sehr ich mein Glück von ihr abhängig mache und welche Macht sie noch immer über mich und meine Gedanken hat. Ist nicht schön, hoffe es wird jetzt nach diesen emotionalen Tagen wieder besser. Ich schreib ihr kurz und knackig zurück wie von Valtax angeregt und das wars dann.

24.12.2021 13:29 • x 3 #14


Valtax


136
4
117
@ArrowDown Natürlich kannst du nicht einfach alles abschütteln und das sollst du auch garnicht. Der meiste Druck entsteht bei uns selbst und in deinem Falle ist es ein Leidensdruck.
Ich bin z.B. heute auch alleine und habe sogar noch Bereitschaft, so what?

Du solltest da meiner Ansicht nach auch nicht wirklich drauf einsteigen, bedanken und gleichfalls wünschen das reicht.
Wenn du es schon selbst merkst, dann löse sich erstmal langsam von ihr.
Schreib Tagebuch, meditiere, was auch immer dir hilft.

Und natürlich denkt sie auch heute an dich, ist ja logisch deshalb auch die Nachricht.
Das heisst halt aber leider nicht, dass sie wieder mit dir zusammen sein möchte, das muss man sich denke ich klar machen.
Heisst aber im Gegensatz auch nicht, dass sie es nie wieder möchte.

Ich bin ein starker Verfechter so etwas so gelassen wie möglich zu sehen.

Weil feelings change like the clouds in the wind.

Keep it up man!

Und noch zum nachdenken: Nach einer Trennung kannst du als Mann zwei Sachen machen, getting really in shape or buy a super fast car (nicht ernst gemeint)

24.12.2021 13:35 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag