2

Ex schickt rätselhafte E-Mails

KingOfNothing

Guten Morgen,

schon mal vorab vielen Dank für eure Zeit, bin seit längerer Zeit stiller Leser.

Ich komme aus einer neunjährigen Beziehung, die bereits zwei Mal vorbei ging, jetzt jedoch seit guten drei Monaten wohl endgültig.
Beide Male trennte sich meine Ex-Freundin (25) von mir (28).

Der erste Trennungsgrund war von mir verursacht, ich hatte die Beziehung einfach schleifen lassen, da ich viel mit mir selbst beschäftigt war. Beim zweiten Mal erfolgte es nach einem zweiwöchigen Urlaub miteinander, mit der Begründung die Gefühle reichen nicht mehr aus und man passt nicht mehr zueinander als Paar. Ich bin diesbezüglich relativ einsichtig, jedoch habe ich uns immer als gegenseitig fordernd und förderndes Team verstanden und bin eher jemand der längerfristig an möglichen Punkten die anecken arbeiten möchte. Wir haben uns eigentlich nie gestritten großartig, haben uns aber am Ende immer weniger gesehen, sodass ich im Nachhinein nicht großartig überrascht sein dürfte und es auch bis zu einem gewissen Punkt akzeptiert habe.

Der erste Monat nach der Trennung war komplette Funkstille, wurde aber auf Social Media öfters mal von ihr aufgesucht, was ich einigermaßen normal finde und was ich auch nicht komplett vermeiden konnte.
Ab dem zweiten Monat nach der Trennung kommen merkwürdige E-Mails, die ich jetzt nicht ganz einordnen kann.

Inhalt:

"Ich wollte dir noch sagen, dass du für mich immer ein besonderer Mensch bleiben wirst und ich dir dankbar bin für alles was du für mich getan hast."

7 Tage später.

"Eins wollte ich noch sagen, auch wenn wir nicht mehr zusammenkommen werden, will ich dass du weißt dass du immer zu mir kommen kannst wenn du mal reden willst."

. wieder knapp zwei Wochen später ähnliche Inhalte.

Ich antworte darauf stets höflich und auch lieb erwidernd, weise aber auch daraufhin, dass sie ja sich von mir getrennt hat und dementsprechend auch keinen Kontakt mehr wollte und sie nun das Leben leben soll, was sie sich erwünscht hat ohne mich.

Was soll ich davon halten? Sind das die letzten Zuckungen einer toten Beziehung? Einsicht? Im Orbit halten wollen?

Würde mich über eure Sicht freuen.

22.02.2020 10:40 • #1


_Tara_

_Tara_


6133
5
7660
Ich denke, Du bedeutest Ihr eben noch etwas, als Mensch. Da ihre Liebesgefühle für Dich nicht mehr da sind, kann sie sich mit Dir eine Freundschaft vorstellen. So könnte sie Dich als Menschen in ihrem Leben behalten. Vermutlich wünscht sie sich das. Leider ist das für den Verlassenen selten möglich, ohne dass er leidet. Vielleicht in ein paar Monaten/Jahren, wenn auch Du darüber weg bist.

Ich denke, sie bietet Dir Freundschaft an. Das ist Sinn und Zweck ihrer Mails.

22.02.2020 10:45 • x 1 #2



Ex schickt rätselhafte E-Mails

x 3


KingOfNothing


Zitat von _Tara_:
Ich denke, Du bedeutest Ihr eben noch etwas, als Mensch. Da ihre Liebesgefühle für Dich nicht mehr da sind, kann sie sich mit Dir eine Freundschaft vorstellen. So könnte sie Dich als Menschen in ihrem Leben behalten. Vermutlich wünscht sie sich das. Leider ist das für den Verlassenen selten möglich, ohne dass er leidet. Vielleicht in ein paar Monaten/Jahren, wenn auch Du darüber weg bist.

Ich denke, sie bietet Dir Freundschaft an. Das ist Sinn und Zweck ihrer Mails.


Hätte ich vielleicht erwähnen müssen, ich hatte dies vorgeschlagen und sie hat das von Anfang an ausgeschlagen.
"Du bist niemand mit dem ich täglich Kontakt haben könnte, am Ende geht das noch nach hinten los"

22.02.2020 10:48 • #3


KölscheJung

KölscheJung


227
1
414
Ich würde davon nichts halten.
Kann gut sein, daß sie ein schlechtes Gewissen Dir gegenüber hat und irgendwie versucht Dich in Kontakt zu halten.
Deine Reaktion finde ich übrigens gut.

22.02.2020 10:52 • x 1 #4


_Tara_

_Tara_


6133
5
7660
Sie wollte vermutlich klarstellen, dass Du sie dann nicht jeden Tag kontaktierst und es somit quasi so bleiben würde, wie in der Beziehung (wahrscheinlich vermutete sie diese Intention hinter Deinem Vorschlag).
Vielleicht tust Du ihr auch leid, weil sie Dir weh getan hat. Und um ihr Gewissen zu beruhigen, will sie Dir mitteilen, dass Du Dich melden kannst, wenn etwas ist.

Aber das ist natürlich alles reine Spekulation, da ich Euch nicht kenne und nichts über die Hintergründe Eurer Beziehung weiß.

Was ich aber ganz bestimmt glaube ist, dass sie damit nicht wieder die Beziehung aufleben lassen will (wie Du es Dir jetzt wahrscheinlich erhoffst).

22.02.2020 10:54 • #5


KingOfNothing


Zitat von _Tara_:
Sie wollte vermutlich klarstellen, dass Du sie dann nicht jeden Tag kontaktierst und es somit quasi so bleiben würde, wie in der Beziehung (wahrscheinlich vermutete sie diese Intention hinter Deinem Vorschlag).


War da eigentlich relativ konsequent und habe mich gar nicht gemeldet, immer nur als eine Reaktion auf ihre Nachrichten.

Zitat:
Was ich aber ganz bestimmt glaube ist, dass sie damit nicht wieder die Beziehung aufleben lassen will (wie Du es Dir jetzt wahrscheinlich erhoffst).


Um ehrlich zu sein, denke ich, dass man gemeinsame Zeit vermisst, den anderen schon in vielen Dingen zu schätzen weiß, da aber eine Klarheit oder Barriere im Kopf vorherrscht, die einem sagt das eine Beziehung nicht dahin führt wo man hin möchte. Und da beide noch nicht neue Wege eingeschlagen haben und ihr Single-Dasein mehr oder weniger leben, da so Momente der Schwäche kommen und die Wertschätzung dann die Einsicht überflügelt und es dann zu solchen E-Mails kommt.

Finde es dann am Ende auch irgendwie nicht hilfreich und es lässt einen etwas in einer negativen Spirale zurück. Ist ja schön das eine Trennung auch mal wirklich harmonisch vollzogen wird, ich weiß das zu schätzen, aber so ein bisschen Abneigung und Wut würde den Cut doch sehr fördern.

22.02.2020 11:06 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag