1

Ex schreiben nach 20 Tagen ?

xPeter

Hallo,

vor gut einem Monat hat meine Freundin mit mir Schluss gemacht. Es gab keinen wirklichen Streit, sie meinte nur das es nicht mehr "das selbe" ist. Wir haben uns danach 2 mal ausgesprochen und eine Kontaktsperre vereinbart. Sie meinte auch, dass sie hofft das irgendwann wieder alles gut wird.
Die ist nun aber 20 Tage her. Mittlerweile habe ich das Gefühl das ich mich mal bei Ihr melden sollte aber ich weiß nicht ob das richtig ist. Ich will ihr jetzt auch nicht hinterher rennen, sondern einfach nur fragen wie es ihr so geht und was sie so macht.
Glaubt ihr es ist okay wenn ich schreibe oder soll ich lieber noch warten und wenn ja wie lange ?

19.10.2017 15:27 • #1


Billy

Billy

10
1
1
Du möchtest sie zurück?

19.10.2017 15:30 • #2


Aragorn

Aragorn

319
3
268
Hallo kommt darauf an wie du dich bei ihr meldest. Einfach mal locker nachfragen wie es ihr geht und so ist ok.

Aber nicht zu viel nachfragen oder gar zu viel thematisieren. An ihrer Antwort merkst du schon was sie von der Kontakt Aufnahme hält.

So würde ich es machen.

19.10.2017 15:34 • #3


xPeter

Genau

19.10.2017 15:35 • #4


TinTin1980

TinTin1980

838
1
880
Und wieso nutzt du die Kontaktsperre nicht für DICH? Sie ist dafür da, dass du dich auf dich selbst besinnst. Den Fokus weg von ihr und auf DICH legst. Aber offensichtlich zählst du die Tage bis du sie "endlich" kontaktieren kannst. Es kann dir doch ziemlich egal sein, wie es ihr geht. Bleib bei dir!
Ich habe so ziemlich alles von meiner Ex gelöscht (auch Telefonnummer und Kontaktdaten), verbannt und fand es anfangs auch nicht leicht. Jetzt merke ich, wie gut es mir geht und dass ich gar keine Lust mehr auf den Kontakt zu ihr habe. Ich habe so viele tolle Menschen zwischenzeitlich kennengelernt und habe weder Zeit noch Lust mich mit der Vergangenheit zu beschäftigen.

Ich möchte auch so einen Menschen nicht in meinem Leben haben und bin froh, dass das Kapitel vollkommen abgeschlossen ist. Mir geht es blendend und ja, die Kontaktsperre - die jetzt eigentlich keine mehr ist, weil ich das nicht mehr bewusst mache, hat mich dabei auch unterstützt.

19.10.2017 15:38 • x 1 #5


Munti

75
1
44
Will er doch gar nicht.
Der Abstand ist für beide gut.

Es muss doch aber nicht immer für immer sein.

Meine Ex meldet sich auch nicht mehr, entgegen aller letzten Worte. Ich weiß, das sie es mir so einfach wie möglich machen möchte, sie tat sich schwer damit mich zu verletzen.

Du darfst sie halt auf gar keinen Fall bedrängen. Dann wird sie sich noch weiter von dir entfernen.

Ich bin definitiv für eine Kontaktaufnahme, fraglich ist nur der Zeitpunkt. Im schlimmsten Fall warten beide darauf, dass sich der andere meldet.

Wenn einem nach wie vor etwas an diesem Mensch liegt, warum soll man das einfach schlucken?

19.10.2017 15:44 • #6


xPeter

Ich habe die Kontaktsperre auf jeden fall für mich genutzt. Ich habe mich wieder mit Freunden getroffen die ich lange nicht mehr gesehen habe usw.
Am Anfang war es sehr schwer für mich aber mittlerweile geht es mir wieder gut.Nur wenn die Gedanke mal schweifen kommt kurz was hoch.
Und ich habe in dieser Zeit einfach für mich festgestellt das Sie die eine für mich ist. Klar kann ich das nicht auf der Gegenseite erzwingen trotzdem will ich aber alles dafür tun ohne aufdringlich zu sein.

19.10.2017 15:45 • #7


TinTin1980

TinTin1980

838
1
880
Da liegt also der Hase im Pfeffer.
Du hast sie nicht für dich genutzt, wenn du nicht über sie hinweg bist. Nur mal eben ein paar Freunde treffen ist nicht verarbeiten. Du solltest mal in dich gehen und reflektieren - vor allem dich selbst. Das ist nur ein gut gemeinter Ratschlag von mir - ich möchte dir nichts aufzwingen.
Dir geht es also "gut", während du aber festgestellt hast, dass die Frau, die für dich "die EINE" ist nicht mehr mit dir zusammen sein möchte? Aha... Merkst du, dass du dich selbst belügst?

In meinen Augen bist du lange noch nicht so weit eine Frau zu kontaktieren, die es beendet hat und die für dich immer noch "die Eine" ist. Was hast du eigentlich nach knapp 3 Wochen denn erwartet - VON DIR?!

19.10.2017 15:50 • #8


xPeter

Ich will sie ja nicht vergessen. Ich verstehe dein Punkt das du meinst mir geht es besser wenn ich komplett selbständig bin und sie nicht mehr brauche. Aber das ist ja nicht mein Ziel.
Ich will sie ja im besten Fall wieder zurück.Mir ist auch klar das ich ihr nicht hinter her rennen darf und sie auf keinen Fall bedrängen soll.

19.10.2017 16:00 • #9


TinTin1980

TinTin1980

838
1
880
Du willst nicht selbstständig sein und sie brauchen?! Das ist nicht dein Ziel? Weißt du was Männer unter anderem attraktiv macht? Wenn sie selbstständig sind und NICHT "brauchen"!

Du kommst ziemlich "needy" rüber (was du ja auch bestätigst). An deiner Stelle würde ich das mit dem Kontakt lassen. Vielleicht nicht für immer, aber doch noch eine laaaange Zeit.

19.10.2017 16:04 • #10


regenbogen05

736
628
Sie meldet sich auch nicht bei Dir. Damit dürfte Dir klar sein, dass das Interesse hier sehr einseitig ist. Sie hat Dir klar gesagt, was Phase ist; dass es für sie "nicht mehr das selbe" ist. Finde Dich damit ab. Je eher umso besser.
Hätte sie noch Interesse, wäre sie auf Dich zugekommen.

19.10.2017 16:05 • #11


FLUUKE86

FLUUKE86

172
1
84
Streichen wir mal das Bedürftigkeitsding, geh raus flirte was und lass die Vergangenheit ruhen. Such dir jemand der nicht wagt ohh in einer beziehung verändert man sich ...jetzt will ich aber nicht mehr.

Stell ihr lieber in ein paar Wochen ein Date vor wenn ihr euch seht . Streich sie einfach. Klingt hart ja aber wenn sie was wollen würde hätte sie was in die Beziehung investiert.

Wenn noch Sachen von ihr hast, schick sie per Post . Block ihre Nummer, Block sie bei allen sozialen Medien und bleib dabei. Wenn Sie nicht vor deiner Tür steht steht sie bei einem andrren im Bett auf .

Also Ben dein Leben nicht deinen Albtraum. Waren die Tage vor ihr nicht auch schön? Denk daran nicht an die , niemand will ein Le Ben lang mit jemandem verbringen , wir wollen alle nur unsere Vorteile.

Such dir deine

19.10.2017 16:25 • #12


DieJeanne17

180
1
201
Ich finde es noch zu früh. Wie lange wart ihr denn zusammen? Nach 1,5 Jahren Beziehung habe ich ca. 5 Wochen gebraucht um die Gefühle zu ordnen und den Schmerz zu verarbeiten. Erst danach war mein Kopf frei um zu reflektieren was mir in der Beziehung gefehlt hat, was ich falsch gemacht habe usw.
Deshalb würde mich an deiner Stelle noch nicht melden und ihr noch ein-zwei Wochen Zeit geben. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich nichts von diesen gespielt-lockeren "na, wie geht es dir?" Nachrichten halten. Sie werfen eh Fragen, als das sie irgendwie weiter helfen oder nerven sogar und bewirken das Gegenteil.

Was möchtest du denn mit der Nachricht erreichen?

19.10.2017 16:34 • #13






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag