11

Ex trotzdem zurück?

Missdelicious

1
1
Hallo

Ich habe ein Problem und zwar hab ich meinen Freund sind beide 29 Jahre alt vor 5 Monaten kennengelernt damals war er noch mit einer zusammen und hatte ein 3 jähriges Kind mit ihr aufgrund des ganzem Stress mit ihr immer ist er ausgezogen weil er es nicht mehr ausgehalten hat und ist mit mir zusammen gekommen.wir haben uns immer am Wochenende gesehen aufgrund seiner Arbeit oder ich habe ihn als besucht wir hatten eine tolle Zeit hatten uns verlobt und wollten zusammenziehen.Aber seine ex hat immer ständig geschrieben das sie ihn zurückhaben will usw aber er hat immer gesagt das er das nicht möchte und sie hat immer damit gedroht das er sein Kind dann nicht mehr sieht.Bei uns gab es Öfteren immer Stress deswegen er hat mir immer gesagt wie sehr er mich liebt und das er mit mir für immer zusammen sein möchte.Vor 3 Monaten hatte er mir gesagt das er uns bei liebte und nicht wüsste wie er damit klar kommen sollte ich hatte daraufhin Schluss gemacht er war dann auf 1x bei ihr aber das wäre der größte Fehler gewesen hatte er mir gesagt und mir geschworen das er dies nie wieder tue.Jetzt vor 2 Tagen hat er mir geschrieben das ich ja keine Freundschaft kann und möchte und das er sich schon die ganze Zeit den Kopf zerbricht und es ihm leid tut er vermisst seine Familie zu sehr und das er das mit uns wollte aber kopfmässig nicht kann.ich bin echt am Boden zerstört Vorallem hatte er mir noch vor 3 Tagen gesagt das er mich so sehr liebt und alles kann man sich so schnell entlieben? Habe jetzt die Kontaktsperre eingeleitet bitte helft mir was kann ich tun ?

08.10.2019 08:55 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8828
4
10851
Zitat von Missdelicious:
helft mir was kann ich tun ?


Nichts.

Er ist noch lange nicht durch mit der Trennung, und solange das nicht geschehen ist, wird es immer ein hin und her geben.

Du siehst ja auch - er sagt das eine und handelt anders.

Zieh Dich zurück und sei nicht verfügbar, wenn er einen Durchhänger hat.

08.10.2019 09:02 • x 2 #2




willan


3122
4326
Zitat von Missdelicious:
was kann ich tun ?


Abschließen. Und daraus lernen, dass ein Mann der "noch mit einer zusammen" ist, keine gute Wahl war.

08.10.2019 09:04 • x 2 #3


FrauLindemann

FrauLindemann


259
5
319
Der ist noch lange nicht durch mit der Mutter seines Kindes.

Das muss Dir eigentlich klar sein, dass du die Trostfrau warst und bist, so kurz nach der Trennung. Und jemand, der Dir nach sooo kurzer Zeit seine grooooßartige Liebe gesteht und Heirat und bla bla bla.. da muss man eigentlich nur noch rennen.

08.10.2019 09:06 • x 3 #4


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1953
1
3019
Nur mal am Rande, wenn ich das Wort *immer* noch 33 x lese, schreie ich. Es so häufig zu benutzen, ist eine recht schlechte Angewohnheit. Es unterstellt Menschen, dass sie sich in irgendeiner Verhaltensweise ständig wiederholen. Das ist überwiegend schon in tatsächlicher Hinsicht falsch und brüskiert Menschen, wenn man es ihnen so sagt.

Er war und IST auch nicht mit *einer* zusammen, sondern mit der Kindesmutter und Frau oder Freundin. Respekt darf man trotz allem haben. Sie ist nämlich auch nicht Dein Problem, sondern er. Das wird gern mal verdreht.

Dass ein vermeintlich frisch getrennter Mann nicht als Beziehungspartner taugt, sollte klar sein. Und dann noch Verlobung Wo ist das Problem sich nicht die Zeit zu lassen, jemanden erstmal kennen zu lernen? Solche Panik keinen mehr zu bekommen?

Er hat klar geäußert, dass er seiner Familie den Vorrang gibt. Läuft im Ergebnis meistens so, wenn Du mal hier unter Affären lesen möchtest. Die Texte passen auch auf Deine Situation.

Lass die Finger von dem Mann. Es gibt Fälle, in denen die Herren 8x hin und her gependelt sind. Wer so etwas mitmacht, ist seelisch dann reif für die Psychiatrie.

Blockieren, löschen, Ende. Du wirst Dich von dem Rausch auch bald wieder erholen, vor allem, wenn Du ihn nicht auf irgendwelchen Kanälen stalkst und versuchst an Dich und Dein Fortkommen zu denken.

Frag Dich mal, vor was aus Deinem derzeitigen Leben Du mit der Geschichte mal eben so flüchten wolltest. Meist findet sich da etwas, das mit dem weißen Ritter und der anfänglich so *perfekten* Geschichte zunächst gelöst scheint.

08.10.2019 09:31 • x 3 #5


FLUUKE86

FLUUKE86


618
4
470
Oh eine weisse Ritter Referenz von meinem Lieblingspanther.

Okay ich mach es mal kurz und so.

Wahl zwischen direkt Verlobungswollender Frau und Familie , Kind das EIGENE .

I wie bezweifel ich ja doch das du liebe TE da wirklich ne Schnitte hattest. Außerdem man sollte bllt wirklich erstmal Zeit miteinander verbringen. Ich hab da exht nen Tipp bevor mit Verlobung um dich wirfst.

Verbring doch vielleicht erstmal so was Zeit mit dem anderen. Das hier ist ja nicht sowas wie ne Hollywoodschnulze sondern eben doch das wirklich wahre Leben.

Also better luck next time.

09.10.2019 10:42 • x 1 #6


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1953
1
3019
roar @FLUUKE86

Sorry, OT.

Aber wo Du recht hast.... ich fasse mich halt oft pragmatisch kurz .

09.10.2019 11:24 • #7


Sternchen1987

Sternchen1987


38
1
40
Also man will ja kein Moralapostel sein,aber es war zum Scheitern verurteilt. Wenn du dich selber in die Situation versetzt,wie es bei dir nach einer Trennung ist,wie schnell wärst du bereit für jemand Neues...ich persönlich würde Zeit brauchen.

Was ich bei Männern häufig erlebe,sie können weniger gut allein sein nach einer Beziehung und stürzen sich in die nächste...oft sind Männer in den Beziehungen unglücklich,aber zu feige die Frau zu verlassen,deshalb bleiben Sie aus Bequemlichkeit. Ich habe einen Kumpel,wir standen uns sehr nah,vieles besprochen,er ist seit Jahren unglücklich in seiner Beziehung,ich war es irgendwann auch in meiner...wir haben uns gegenseitig unterstützt und auch etwas verliebt ineinander...er ist nach einem Jahr immernoch in seiner Bezuehung,ich bin seit 7 Monaten Single...mein Weg war auch echt hart,aber ich bin ihn für mich gegangen,nir geht es seitdem zu 90% besser,natürlich gibt es auch Momente,wo man sich fragt,ob das jetzt alles so richtig ist und man Ängste vorher Zukunft hat...den Entschluss meinen Ex zu verlassen habe ich noch nie bereut.
Und so zieht es sich oft durch meinen Bekanntenkreis,Männer sind idt unglücklich,gehen aber nicht und wenn Sie gehen,ist immer eine andere Frau im Hintergrund,die schon wartet. Mein Ex hat auch die Neue einziehen lassen,2 Wochen nach meinem Auszug.
Und so gibt es viele schwache Männer,die genau so sind...und wenn du darüber nachdenkst,dann weißt du auch,das eine Trennung Verarbeitubgszeit braucht. Wie kann man sich nach 5 Monaten verloben...das ist wirklich Strange...gut eine Garantie hat man nie,wir haben uns nach 5 Jahren verlobt und es dann gegen die Wand gefahren...aber zieht man nicht erstmal mit jemanden zusammen und guckt,ob der Alltag funktioniert,ob man sich ein für immer vorstellen kann...die Ehe ist etwas Besonderes,das größte Versprechen,was man jemanden geben kann...ich bin immer schockiert,wenn man es zu leichtfertigt benutzt,auch in der ersten Euphorie des Verliebtseins für mich unverständlich

09.10.2019 11:31 • #8


FLUUKE86

FLUUKE86


618
4
470
Als Männeken muss ich sagen seit meiner lwtzzen Beziehung die so gegen den 17.7. 2017 vorbei war tut es richtig gut Single zu sein. Das heisst in dem Fall mit Frauen mal nur befreundet zu sein. Nix anderes..wie oft hetzen wir generell i was hinterher in dem Glauben jetzt muss was dabei sein.

Als wäre ne Beziehung was das man bekommt wenn man nur schnell genug bei Amazon bestellt. Und wenn es dann kommt packt man es aus freut sich 0,9 sek und legt es dann für immer auf Seite.

Macht das leben zu was besonderen keine Extraperson . Mein leben ist toll so wie es ist. Und ich kann mich aufrichtig freuen, als Asperger ... das ist mir früher sehr schwer gefallen weil ich versucht habe glücklich zu wirken so wie man mich möchte.

Aber der Punkt is man sollte glücklich sein wie man möchte, ein reifenspringen von Beziehung oder Date oder Zucker lder wat wess ick hilft da null .

09.10.2019 11:39 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag