3

Ex will mich zurück - Gefühlschaos pur

Miama

7
3
Hallo ihr lieben,
Inzwischen ist es zwei Jahre her das mein Ex sich von mir getrennt hat. Ich habe damals sehr lange und auch stark unter der Trennung gelitten allerdings muss man irgendwann auch wieder zurück zu seinem Leben finden und sich auf sich selbst konzentrieren. Inzwischen denke ich zwar noch oft über ihn nach aber ich habe mich eigentlich damit abgefunden, dass es vorbei ist und er kein Interesse mehr an mir hat. Bis vor ca. 4 Wochen. Er hat mich aus dem nichts ganz oberflächlich angeschrieben nach einigen lockeren Nachrichten haben wir angefangen immer tiefsinnigere Nachrichten zu schreiben und auch über private Themen. Während unserer Beziehung war es so, dass wir unterschiedliche Vorstellungen sowohl von der Beziehung als auch von einer Zukunft hatte. Ich habe mich damals sehr auf die Beziehung fokussiert und mein Umfeld vernachlässigt weshalb es mir auch schwer fiel wenn er anderweitig beschäftigt war. Im Nachhinein ist mir natürlich klar, dass ich mich nicht so sehr abhängig hätte machen dürfen. Generell habe ich mich ihm gegenüber oft daneben benommen. Außerdem wollte ich damals schon eine feste Beziehung mit Zukunft während er noch nicht viel über die Zukubft nachdachte.
Nach der Trennung hatten wir das erste Jahr noch Kontakt als er dann allerdings eine neue Frau kennengelernt hat brach es komplett ab( die Trennung von ihr ist allerdings schon 8 Monate her). Bis wie schon geschrieben vor wenigen Wochen.
Er schreibt mir anders als früher wirklich lange und offene Nachrichten über Themen welche er vorher gemieden hat beispielsweise seine Familie. Er schreibt mir auch ganz offen über seine Familienplanung und versucht mir immer wieder zu verdeutlichen, wie ähnlich wir uns sind obwohl sein Trennungsgrund damals war das wir viel zu unterschiedlich sind.
Ich habe ihn wirklich geliebt und wünsche mir auf der einen Seite, dass es zwischen uns noch einmal funktionieren kann allerdings verstehe ich diesen Sinneswandel nicht und habe auch Angst weil er mich schonmal sehr verletzt hat.
Wie würdet ihr reagieren bzw was würdet ihr machen?

Vor 1 Stunde • #1


Nostraventjo

Nostraventjo


1018
2
2421
Ich würde es gut sein lassen. Nur Gulasch schmeckt aufgewärmt nochmal.

Vor 1 Stunde • #2



Ex will mich zurück - Gefühlschaos pur

x 3


tesa

tesa


2187
8
2768
@Miama

Menschen reifen.

Und daher sehen wir die Welt mit anderen Augen. Und Eure Vorstellungen und Ziele waren damals andere.

Mittlerweile hat er eine andere Beziehung geführt und es ist nur legitim, dass er dabei erkannt hat, dass ihm Deine Art und dein Denken mehr zusagt.

Geh es langsam und nur zu Deinen Bedingungen an. Er weiß, dass viel Arbeit vor ihm liegt. Und offensichtlich bemüht er sich.

Das ist ein schöner Anfang!
Genieß es!

Vor 1 Stunde • x 1 #3


Snipes

Snipes


3339
6
8026
In zwei Jahren kann sich viel ändern, muss es aber nicht. Du kannst versuchen herauszufinden ob sich wirklich etwas geändert hat und dann überlegen, ob sich ein Neuanfang lohnen würde. Es muss aber ein wirklicher Neuanfang sein, denn ein Anknüpfen an die alte Beziehung führt zu absolut dem gleichen Ergebnis wie in der ersten Runde.

Vor 58 Minuten • #4


Miama


7
3
@tesa vielen Dank für deinen Kommentar. Das er definitiv reifer bzw erwachsener geworden ist ist mir auch aufgefallen. Was mir ein bisschen zu denken gibt ist dass er das Thema Vergangenheit komplett meidet, er spricht zwar über die Trennung von seiner ex Freundin und auch über die Gründe aber nicht über uns. Er hat mich mit damals sehr verletzt aber tut als hätte es diese Zeit nicht gegeben. Ich werde es definitiv langsam angehen lassen

@Snipes ja mit dem was in der Vergangenheit passiert ist würde ich gerne abschließen weil in der Beziehung einige Dinge schief gelaufen sind trotzdem würde ich gerne auch noch einmal darüber reden um es für mich zu verarbeiten. Wie kann ich das rausfinden ob er sich wirklich verändert hat?

Vor 46 Minuten • #5


Snipes

Snipes


3339
6
8026
Zitat von Miama:
Wie kann ich das rausfinden ob er sich wirklich verändert hat?

Das solltest Du an seinen Worten, seiner Denkweise und seinem Verhalten merken, allerdings vermute ich, dass sich da leider nichts getan hat, denn

Zitat von Miama:
er spricht zwar über die Trennung von seiner ex Freundin und auch über die Gründe aber nicht über uns.

Das ist kein Zeichen für irgendwelche Aufarbeitung oder gar Selbstreflexion. Wäre es anders, würde genau dies hier komplett anders aussehen:

Zitat von Miama:
tut als hätte es diese Zeit nicht gegeben.

Vor 32 Minuten • #6


tesa

tesa


2187
8
2768
Zitat von Miama:
aber nicht über uns.


Das macht er sehr klug!

Dafür ist die Zeit noch nicht reif!
Es nähert sich an und das sollte spielerisch und leicht geschehen! Schwing mit ihm!
Eines Tages wird die Zeit dafür reif sein!

Vor 24 Minuten • x 1 #7


Lumba


1594
3291
Tatsächlich würde ich es davon abhängig machen, wie er mit mir während der letzten Trennung umging. Da zeigt sich der wahre Kern und ich glaue nicht, dass sich da jemand grundsätzlich ändert.

Vor 19 Minuten • x 1 #8


Mae_bee


48
1
120
Habt ihr es schon einmal mit einem realen Gespräch probiert?
.... Bei WhatsApp habe ich genug Zeit für die tollsten und reflektiertesten Zeilen....

Man muss sich ja im realen Gespräch auch nicht über die Vergangenheit, sondern bspw über die Werte, Vorstellungen in/für eine Beziehung unterhalten. Ganz unverbindlich, mach ich bspw. Auch mit Freunden.
Stelle Fragen und höre zu. Ich wäre verwundert, wenn er ne Beziehung auf Augenhöhe führen möchte.


Zitat von Miama:
er spricht zwar über die Trennung von seiner ex Freundin und auch über die Gründe

Das wäre interessant, was wären die Gründe?
Ich habe da eine Vermutung

Gerade eben • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag