4

Ex zurück nach 3 Monaten Beziehung

Vljhv

1
1
Hei meine Freundin hat vor 7 wochen nach 2.5 Monaten beziehung schluss gemacht weil sie keine gefühle hat. Es war für beide die erste beziehung und sie konnte sich vor mir auch mit niemandem eine beziehung vorstellen. Sie sagt, dass sie am Anfang Herzklopfen und alles hatte doch einfach nicht mehr kam. Irgendwann fühlte sich das ganze falsch an. Ich habe ihr halt sehr schnell sehr viele Komplimente gemacht und sehr viel nähe gesucht. Ich bin immer noch der überzeugung dass wir uns sehr gut ergänzen und perfekt zusammen passen. Deshalb ist mein Plan eine Freundschaft aufbauen und dann hoffen dass sie bis im Herbst wieder gefühle für mich entwickelt. Hat jemand etwas ändliches erlebt? Ihr könnt gerne auch noch mehr Fragen stellen

Vor 4 Stunden • #1


Apfelstrudel


2
9
Lass es lieber und lebe dein Leben ohne sie.

Vor 4 Stunden • #2



Ex zurück nach 3 Monaten Beziehung

x 3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4903
2
9621
Finger weg. Das sieht nach komplett anderen Nähe-Distanz-Bedürfnis aus. Da kommst Du so nicht weiter.

Vor 3 Stunden • x 1 #3


Lavidaloca


42
111
Lieber TE- lass es lieber. Sie hat nach wenigen Wochen nicht die Gefühle entwickelt, die du hast und es genau deswegen beendet. Gefühle sind nicht verhandelbar und sie sind auch nicht mit Plänen erzwingbar. Du solltest sie in Ruhe lassen und das Thema abhaken.

Vor 2 Stunden • x 1 #4


LeTigre

LeTigre


230
1
482
Frauen sind nicht doof. Sie merkt doch dass du nach wie vor etwas von ihr willst. Des Weiteren wirst du als Partner völlig uninteressant für sie, wenn du plötzlich der Kumpel bist.

Wenn jemand ein Problem mit Nähe und dergleichen hat, sich Gefühle nicht einstellen und sie sich schon vorher deswegen auf keine Beziehung einlassen kann, wird es nicht mal eben so verschwinden.

Und möchtest du dich ewig verstellen und dich selbst bremsen müssen, nur damit sie nicht wegläuft? Wenn es dein Wunsch ist deiner Partnerin nahe zu sein, dann solltest du nach einer Partnerin Ausschau halten, die das auch möchte. Das ist etwas, das ich in den letzten 2 Jahren gelernt habe. Egal wie sehr ich jemanden mag, ich will ich bleiben dürfen und mich nicht dahingehend ändern müssen, dass ich jemanden meine Gefühle nicht mehr zeigen darf. Wenn ich meinem Partner sagen möchte "Hey, ich habe dich gerne bei mir!" und er sich dann wieder gleich eingeengt fühlt, dann bin ich irgendwann auch nicht mehr glücklich und laufe nur noch auf Eierschalen. Es sollte grob schon passen, der Wunsch nach Nähe und Abstand.

Vor 2 Stunden • x 1 #5


Landlady_bb

Landlady_bb


1247
3
1724
Zitat von Vljhv:
Deshalb ist mein Plan eine Freundschaft aufbauen und dann hoffen dass sie bis im Herbst wieder gefühle für mich entwickelt.


Liebe nach Plan und mit Terminsetzung? Klingt mir zu berechnend, zu protokollarisch, zu zwanghaft.
Wie schon Lavidaloca schreibt: Gefühle sind nicht erzwing- und verhandelbar.
Lass es bleiben.

Vor 1 Stunde • x 1 #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag