17

Ex zurück sinnvoll?

thegirlnextdoor


1167
2300
Zitat von Linda_92:
Das heißt, ich gab ihm höchstens nur 2,3 Tage Zeit

Was bedeutet das genau?
Dass er nur alle zwei bis drei Tage mit dir reden wollte?

Wie oft habt ihr euch denn gesehen?

Kannst du konkreter beschreiben wie die Interaktion zwischen euch ablief?

08.01.2022 12:28 • #16


thegirlnextdoor


1167
2300
Und ich komme nochmal auf meine Fragen zurück -

Was genau erhoffst du dir von der Beziehung mit einem Mann, der laut eigener Aussage mit allem unzufrieden und sehr unsicher ist?

Der dich sogar selbst fragt was du eigentlich von ihm willst?

08.01.2022 12:29 • x 1 #17



Ex zurück sinnvoll?

x 3


Ayaka

Ayaka


1483
2
2935
Zitat von Linda_92:
Das ist das 1.Mal, dass ich so willig bin, etwas zu reparieren

da gibt es meiner Meinung nach nicht viel zu reparieren - ihr habt es über die Verliebtheitsphase nicht hinaus geschafft. Sorry, wenn ich das so direkt sage - aber das war nix und sei froh, wenn du möglichst bald frei für etwas Unbeschwertes und Schönes bist statt diesem hin und her Gemurkse.

ich stimme @thegirlnextdoor voll zu - bei so einem Verhalten hätte ich wahrscheinlich nicht viel anders reagiert - dir sind eben die Felle davongeschwommen und da hast du versucht gegenzusteuern. Tu dir das Drama bitte nicht weiter an - hin, her, kompliziert - mit dem Mann wird es nie einfach und klar sein - das hätte er ja von Anfang an haben können.

Mal ernsthaft - was meinst du was 1-2 Monate Kontaktsperre hier bewirken sollen - ein Zaubermittel und alles psychischen Probleme und Bindungsunwilligkeiten lösen sich in Luft auf? Schau dir mal sein Verhalten in den 10 Monaten noch mal genau an und dann überleg noch mal in Ruhe ob das je eine Chance hatte.

08.01.2022 12:42 • x 2 #18


thegirlnextdoor


1167
2300
@Ayaka absolute Zustimmung.

08.01.2022 12:44 • #19


Linda_92


5
1
@thegirlnextdoor dadurch, dass er sich ja ein wenig zurückgezogen hatte, habe ich von ihm erst recht gefordert, Wieder der "Alte" zu sein. Ich wollte irgendwie wieder den aufmerksamen, liebevollen Umgang wie Davor auch. Aber dadurch dass er mit sich selbst im Unreinen war/ist, konnte er sich nicht dazu zwingen, weil ihm wohl einfach nicht danach war. Sagt man denn nicht " wer sich selbst nicht liebt ‚ kann andere erst mal auch nicht lieben"?Ich schätze, ich kam damit nicht klar und es hat mich verletzt. Immer wieder sagte er auch, er wolle mich nicht verletzen und fühle sich als Mann umso schlechter, zu sehen, was er mit seinem Verhalten anrichtet, da er meine emotionale Abhängigkeit ja schon sah, was ihm wiederum Druck machte. Macht ja irgendwo auch Sinn, wenn man das Gefühl hat, für das Glück des anderen verantwortlich zu sein oder ?

08.01.2022 12:45 • #20


Valtax


136
4
117
@thegirlnextdoor Es geht nicht um Fingerpointing. Es geht darum das du kontrollieren, was man kontrollieren kann. Kannst du andere Menschen kontrollieren? Nein, aber du kannst dich selbst kontrollieren. Was sollen wir jetzt anfangen, bei ihm Fehler zu suchen, um irgendwas schön zu reden? Das ist doch der komplett falsche Ansatz. Dadurch verändert sich garnichts.

08.01.2022 12:46 • x 1 #21


thegirlnextdoor


1167
2300
Zitat von Linda_92:
da er meine emotionale Abhängigkeit ja schon sah

Ich wäre vorsichtig mit diesem Begriff... wie kommst du auf emotionale Abhängigkeit..?

Du warst verliebt und wolltest ihn nicht verlieren. Das ist doch noch keine emotionale Abhängigkeit, das ist zunächst völlig normal und noch nicht krankhaft.

Gehe nicht so hart mit dir ins Gericht und versuche nicht, zu pathologisieren - dazu besteht angesichts deiner bisherigen Schilderung noch kein Grund.

Oder wurde dir tatsächlich schon von therapeutischer Seite emotionale Abhängigkeit bestätigt und du warst deswegen schon einmal in Behandlung..?

08.01.2022 12:47 • #22


thegirlnextdoor


1167
2300
@Valtax wo geht es hier bitte um Kontrolle?
Du springst auf etwas an, das die Threadstellerin sich zunächst selbst unterstellt...
Aus Sicht eines Mannes wahrscheinlich nachvollziehbar, da viele Männer allergisch auf die Begriffe klammern, einengen usw. reagieren.

Hast du dir das Verhalten des Mannes näher angesehen?
Laut eigener Aussage unzufrieden mit seinem ganzen Leben, unsicher etc.?
Und dann auch noch auf dem Rückzug, weil er das - ebenfalls lt eigener Aussage - immer so macht, wenn eine Beziehung ernster wird?

08.01.2022 12:50 • x 1 #23


Ayaka

Ayaka


1483
2
2935
aber noch mal Linda - was soll jetzt plötzlich anders sein? Welchen Grund gibt es, dass es jetzt plötzlich funktionieren soll? Die Einsicht, dass er sich zurückzieht und du Druck ausübst hattet ihr auch schon vorher und die hat euch auch nicht viel gebracht.

Du suchst in deiner Hoffnung eine Entschuldigung nach der anderen für sein Verhalten. Das bringt dich meiner Meinung nicht weiter, weil das mit euch beiden und euren Dynamiken nicht passt.

08.01.2022 12:59 • x 2 #24


Valtax


136
4
117
@thegirlnextdoor Hast du meine Beiträge verstanden? Ich fasse es gerne nochmal zusammen. Warum sich auf den Mann konzentrieren? Ist doch niemands Aufgabe ihn zu reparieren, außer seine eigene? Warum sollte man den Fokus auf etwas legen, was nicht möglich ist? Du kannst niemand anderes aufbauen und das ist auch nicht die Aufgabe eines Partners. Klammern und einengen sind für viele Menschen schlechte Gefühle. Das hat nichts mit Männern zu tun.

08.01.2022 15:51 • #25


thegirlnextdoor


1167
2300
Zitat von Valtax:
Warum sich auf den Mann konzentrieren?

Ich denke du hast meine Beiträge nicht verstanden.
An Stelle der TE würde ich mich nicht auf den Mann konzentrieren (in gar keiner Weise) sondern diese Beziehung lassen.

Ein Mann, der - seine eigene Aussage - mit allem unzufrieden ist und unsicher ist etc. wird einen niemals glücklich machen.

Warum und ob die TE klammerte oder sich hier nur selbst emotionale Abhängigkeit unterstellte, steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.

Der Mann wollte doch nicht.
Er sagte ja selbst, dass er immer Rückzieher macht wenn es ernst wird.
Was soll daraus werden?

08.01.2022 15:54 • x 1 #26


Sommerblume_94

Sommerblume_94


293
6
191
Liebe Linda.. Ich habe gerade gedacht du hättest meine Geschichte aufgeschrieben... Ich bin aktuell genau in der gleichen Situation. Nur ist es in meinem Fall jemand der frisch getrennt war und vor mir immer lange Beziehungen hatte. Haben jetzt eine Kontaktpause von 4 Wochen vereinbart und ich leide enorm. Wenn du magst schreib mir gerne. Grüße.

08.01.2022 16:03 • #27


Valtax


136
4
117
@thegirlnextdoor Nichts, es sagt ja auch niemand, dass sie wieder zu ihm zurück soll.

08.01.2022 17:02 • #28



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag