Exfrau bricht sämtlichen Kontakt ab, warum?

Oranger-Stift

74136
Hallo liebes Forum!
Zu meiner Geschichte:
Meine Exfrau und ich haben uns vor 10 Jahren kennen gelernt. Uns war sofort klar, wir wollen Kinder, aber sie auch Karriere. Sie ging direkt 8 Wochen nach den Geburten unserer beiden Töchter wieder arbeiten und ich richtete mir ein Home Office ein. Es war nie ein Problem für mich zu Hause zu bleiben und das sie Karriere machen konnte. Ein Jahr vor unsere Trennung wurde sie befördert und schwankte zwischen superglücklich und etwas überfordert.
Sie kam aufgrund der neuen Stelle immer später Heim, wurde auf Meetings geladen usw. Wir hatten immer weniger Zeit miteinander. Viel Freizeit verbrachte sie bei ihren Eltern. Man könnte sagen, ihre Mutter und sie waren die besten Freundinnen.
Dann kam die Trennung!
Ich sprach sie auf ihre abweisende Art an und sie beichtete von ihrer Affäre. Weinte ganz schlimm, dass ich sie noch in den Arm nahm um zu trösten. Sie suchte ganzviel Schutz und Trost bei mir. Sie wollte direkt die Affäre beenden und fuhr zu ihm. Als sie wieder kam, sagte sie ebenso traurig und verzweifelt, dass sie es nicht konnte. Als ich anfing meine Sachen zu packen, weinte sie fürchterlich und flehte, dass ich sie nicht verlassen darf.
Ich kam bei Freunden unter mit den Mädchen, baute mir ein neues Leben auf.
Sie veränderte sich total. sie war immer eine starke Persönlichkeit. Allerdings besuchte sie kaum noch die Eltern. Wenn sie gebeten wurde, mal wieder zu besuch zu kommen, hieß es immer, sie müßte Jan fragen, ihre Ex-Affäre, mit dem sie nun zusammen war. Ende vom Lied war, dass sie den Kontakt zu den Eltern abgebrochen hat und zu ihren Schwestern. Ihre Eltern verhielten sich Jan gegenüber neutral und haben den Kontakt zu mir abgebrochen.
Die Kinder holt sie auch nicht mehr, mit komischen Begründungen, die komplett mir die Schuld geben.
Ihre Mails klingen seit der Trennung nicht mehr nach ihr, es wird vermutet, dass Jan sie über ihren Account schreibt. Sie verlangt viel von mir, will ständig über die Kinder unterrichtet werden, gibt aber keinerlei Feedback und holen will sie die Kids auch nicht mehr.
Jan meinte zu Anfang der Trennung, dass er sich auf seine kleine Patchwork- Familie freut...Nun ist davon nichtsmehr zu spüren.

Warum ist sie so Herzlos und bricht sämtlichen Kontakt ab, aber will auf der anderen Seite am liebsten 1x im Monat ausführlich Infos über die Kids? Teilweise droht sie, wenn ich ihr nicht direkt antworte, es später den Kindern zu erzählen, dass ich ihr Dinge von den Kindern verheimliche.

Ich bin ratlos. Sie ist jetzt seit 3 Jahren mit ihrem Jan zusammen und wohnt seit 1,5 Jahren mit ihm zusammen. Eigentlich sollte doch alles gut sein.

Lg

Der orange Stift

17.08.2015 18:44 • #1


Iamstrong


106
2
12
huhu oranger-stift,

sieht sie die kids denn garnicht? hat sie garkein bedürfnis danach? wie alt sind die kids denn mit der weile?

17.08.2015 19:18 • #2



Exfrau bricht sämtlichen Kontakt ab, warum?

x 3


oranger-stift


74136
Keine Ahnung, ob sie die Mädels wirklich vermisst, da sie ja keinen direkten Kontakt zu den Kids will. Ich soll berichten, das scheint ihr zu reichen, wird aber direkt fuchsig, wenn die Mail nicht ausführlich genug ist. Maya ist 5 und Leonie 7

17.08.2015 19:53 • #3


Urmel_


74136
Lieber TE,

bist Du Ihr schreibgehilfe? Mach Dich mal gerade, ist ja schrecklich.

Der Prinzessin Zucker in den Po die zu fein ist, selber die Kinder zu sehen? Und Du spielst auch noch mit, weil Du Angst vor bösen Worten Deiner Ex hast. Man man man, Achim.

Und nu zu Deiner Ex. Die weiß genau, dass sie richtig schei. gebaut hat und traut sich nicht zu ihren Eltern und den Kindern, weil sie daran innerlich zu Grunde geht. Den Frust davon kriegst Du ab, bei den Mails zum Beispiel.

Zukünftig auf Nachfrage nur den Kids geht es gut und wenn sie ne Welle macht sagen, dass die besuchszeiten mir Dir absprechen kann.

Man man man .

17.08.2015 20:02 • #4


davedave


74136
Immer schön locker bleiben. Selbst wenn sie Mist gebaut hat und damit nicht klarkommen sollte, oder was auch immer der Grund für ihr Verhalten sein sollte, geht es um die eigene Zukunft und die der Kinder.

Und diese Zukunft hat vielleicht durchaus noch mit ihr zu tun. Und zwar insofern, als das man sich selber die Frage stellen sollte wie es weitergehen, wie genau die Zukunft aussehen soll. Will ich in Zukunft immer noch Stress in welcher Form auch immer mit jener Frau haben, mit der ich nicht mehr zusammen bin? Oder will ich das lieber nicht?

Wenn nicht, dann wärs vielleicht trotzdem mal nicht schlecht, sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, was man selbst dazu beitragen kann. Vielleicht wär nochmal ein ausführliches Gespräch mit der Ex ne gute Idee, um die Karten auf den Tisch zu legen, Meinungen äuern zu dürfen und ganze einfach einen diplomatischen Weg zu finden, damit in Zukunft alles leichter wird. Den Kindern aber auch dir selbst zuliebe.

17.08.2015 20:27 • #5


Urmel_


74136
Seit wann wird schlechtes Verhalten belohnt? Seit wann hat so eine Handlungsweise zu einer Besserung geführt?

Die Zeche zahlt derzeit der TE und dies gilt es zu ändern.

17.08.2015 20:30 • #6


davedave


74136
Seit wann lohnt es sich, es dem anderen gleich zu tun indem man sich auf das selbe niedrige Niveau stellt, anstatt darüber zu stehen und eben nen besseren Weg, für alle Beteiligten, zu finden?

17.08.2015 20:35 • #7


Iamstrong


106
2
12
ok, irgendwas stimmt gewaltig nicht mit deiner ex. sorry, dass ich das so sage, aber wie kann man seine kinder nicht sehen wollen. ich habe selber 2 kleine kinder und ich würde alles für sie tun. nun habe ich leider auch einen ex, aber wir haben die betreuung der kinder zu 50:50 aufgeteilt. diese entscheidung ist gefallen trotz das ich ihm nicht die butter auf dem brot gönne. die kinder haben ein recht auf beide elternteile. wie haben das denn deine mädchen aufgefasst damals, als mama keinen kontakt mehr wollte?
oh gott oh gott, ich bin geschockt über diese frau und im ernst, ich würde auch nicht mehr auf diese ansagen von ihr reagieren. sie soll sich vernünftig um ihre kinder kümmern.

als nächstes muss ich sagen, dass du meinen respekt verdient hast. ich finde es eine großartige leistung zwei so kleine mäuse alleine großzuziehen. ich verstehe auch deine bemühungen den kontakt zu ihr nicht noch schlechter zu machen, aber du brauchst dir nicht anhören, dass sie irgendwann den kids was erzählt. DU BIST DIE BEZUGSPERSON DEINER KINDER UND DAS WISSEN SIE SEHR WOHL. wenn du ein gutes verhältnis zu deinen mädels hast (und davon gehe ich aus) wird sie niemals ein keil reintreiben können, egal was sie sagt.

warum deine ex so ist wie sie ist? keine ahnung. ich vermute auch, dass es sie innerlich zerfressen würde, wenn sie sich ihrer fehler stellen würde, aber wissen tut nur sie das.

lg iamstrong

17.08.2015 20:48 • #8


ExHausmann


287
88
Die Großeltern wollen die Kinder auch nicht sehen?
Zitat von Oranger-Stift:
Ihre Eltern verhielten sich Jan gegenüber neutral und haben den Kontakt zu mir abgebrochen.


Also mein Rat wäre, sich ums alleinige Sorgerecht zu kümmern. Ändern kannst du deine Ex jedenfalls nicht.
Alternativ solltest du mal per Telefon oder gar persönlich mit ihr reden, wenn du wirklich meinst das ihr Neuer mit ihren Ailaccount schreibt. (womöglich weiß deine Ex gar nichts von den Mails, warum auch immer...)

@davedave: Der Threadersteller soll nicht seine Ex-Frau anmaulen und nach Details von ihren Leben fragen. DAS wäre das selbe niedrige Niveau.

17.08.2015 20:51 • #9


Oranger-Stift


74136
Ich würde mich jederzeit mit ihr zusammen setzen, aber sie weigert sich...sie nimmt kein Hilfeangebot von Behörden an. Am Anfang kam sie wenigstens noch zu anberaumten Terminen vom Jugendamt, zwar nie ohne Jan, aber sie war wenigstens da.
Jetzt will sie nicht mehr. Ich habe keine Chance, als abzuwarten, dass sie sich besinnt und wieder für die Kids da ist. Wenn ich ihr nichts von den Mädels erzähle, dann sind die 2 Ihr doch irgendwann völlig fremd...falls sie doch wieder Mama sein möchte.

Ich kann es halt nur nicht verstehen, sie war so eine liebevolle, tolle Mutter. Sie hat alles für die Mädchen getan.
Selbst ihre Familie weiß nicht, was los ist. Ihre Eltern haben Kontakt zu mir, wegen der Kids, ich denke aber, die Eltern würden sofort den Kontakt zu mir und den Kindern abbrechen, wenn sie dafür wieder Kontakt zu ihnen will.

17.08.2015 20:57 • #10


Urmel_


74136
@Ex: Auch schon mal mit Schmusekurs keinen Erfolg gehabt? Muss halt jeder durch, auch der TE.

Aber ich glaube nicht, dass er so wetterfest ist, den Stress mit dem Sorgerecht durchzustehen. Da muss er erst noch hin.

17.08.2015 20:57 • #11


Urmel_


74136
Lieber TE,

mir scheint, Du hast ne ordentliche Gehirnwäsche hinter Dir.

Die Dame hat seit Jahren Spaß mit dem Typen und Du erzählst was von toller Mutter und aufwachen.

Wie wäre es, wenn Du mal die Realität akzeptierst und daraus folgerst, dass Dein Verhalten bislang keine Besserung gebracht hat.

17.08.2015 21:03 • #12


NewDay1


74136
Oh, das kommt mir aber bekannt vor. Echt schlimme Verhältnisse! Deine Ex drückt sich vor Verantwortung, will schön das Leben geniessen. Sie will das nur wissen, um über IHRE Töchter bescheid zu wissen, wenn sie mal jemand danach fragt, dass sie sich mit schönen Berichten über ihre Töchter schmücken kann. Einer Mutter. Die ihre Kinder liebt, würde keine Nacht schlafen können, wenn sie nicht bei Ihnen sein kann. Man hat doch das Bedürfnis, sich selbst bei den Kindern über ihre Verfassung zu erkundigen, sie in den Arm zu nehmen, Geschichten vorzulesen, ihnen Trost und Geborgenheit zu geben... Mein Ex-Mann, mit dem ich eine Tochter hab, hat das auch so gehandhabt. Ab und zu mal angerufen und ich hab Bericht erstattet. Er hat sich unterdessen amüsiert, wechselte häufig seine Partnerinnen bis kurz vor seinem 50. Geburtstag. Da muss bei ihm, glaube ich, der Groschen gerutscht sein und er ist aus seinem Traum erwacht und hat festgestellt, wohin ihn sein Weg geführt hat - am Leben vorbei. Seine einzige Tochter im Stich gelassen. Sie wollte auch nicht zu ihm, er war.ihr fremd. Was war sein.Weg dann. Er ist den letzten gegangen...

17.08.2015 21:20 • #13


NewDay1


74136
Entschuldigung für die Fehler, schreibe mit Handy.
Sie sollte sich um die Kinder kümmern, Wenn sie wissen will, was sie machen, wie es ihnen geht, dann sollte sie sich selbst davon ein Bild machen. Ich bewundere dich und deine Kinder lieben DICH.

17.08.2015 21:40 • #14



x 4