Exfreund Gefühlschaos Neverendingstory

Apfelschorle

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß langsam nicht mehr richtig weiter. Ich würde gerne irgendetwas tun, doch ich weiß nicht was und ich hab das Gefühl, ich kann nichts tun und das fühlt sich nicht gut an.
Ich bin jetzt schon jedem dankbar, der sich das durchliest und mir vielleicht helfen kann.

Also es geht um meinen Exfreund. Wir sind seit 2 Jahren getrennt. Er trennte sich damals von mir, weil in seinem Leben einiges Drunter und Drüber lieb, er konnte mir aber nicht sagen, was mit ihm los ist und trennte sich schließlich von mir, weil er meinte, ich wäre nicht für ihn da.
Er hatte dann auch fast übergangslos eine neue Freundin.

Doch in diesen 2 Jahren kam er immer wieder auf mich zu. Alle 2-3 Monate rief er mich an, weil er Probleme hatte und mit seiner Freundin nicht reden kann, weil sie ihn nicht verstehen würde.
Entweder hat er mich nachts aus dem Bett geklingelt, wenn ich vergaß, mein Handy auszuschalten oder lautlos zu stellen. Oder ich hatte morgens eine Nachricht auf dem Telefon.
Doch er konnte auch weiterhin nicht mit mir reden und quasselte mir irgendeinen Quatsch auf die Mailbox ("Du hast immer so schön in meinen Armen geschlafen", "ich hab immer so gerne neben dir gelegen", "na, liegste *beep* im bett? warum hast du mich nicht eingeladen?", "bei dir hab ich mich immer so verstanden gefühlt")
Ich war deswegen richtig wütend und hab es irgendwann geschafft, dass er mich 6 Monate in Ruhe ließ.
Dann kam er wieder an und wollte sich entschuldigen. Da ich die ganze Zeit dachte "wie kann mich jemand nur so hassen?", bin ich drauf eingegangen.
Er entschuldigte sich für alles und erklärte, er hab mich einfach vermisst und mit mir immer so gut reden können. Er habe sich bei mir einfach immer verstanden gefühlt.
Danach hatten wir immer mal kurz Kontakt, was auch immer von ihm ausging. Aber nichts Besonderes.

Jetzt in den Weihnachtsferien wollte er sich treffen. Wir haben uns in 3 Wochen 3mal getroffen.
Das erste Mal waren wir was trinken bis nachts um 4 (und es hätte whs die ganze Nacht gedauert, denn er machte keine Anstalten, es zu beenden, es endete nur, weil ich müde war).
Wir haben da kurz nochmal über alles geredet, was war. Er hat sich nochmals entschuldigt. Und immer wieder Dinge gesagt wie "das hast du nicht verdient, das würde ich nie wieder so machen". Als wir auf einer Parkbank saßen, hat er für mich direkt neben sich freigewischt, dass ich gaaanz dicht an ihm sitzen musste, wenn ich nicht im Nassen hocken wollte. Und auch sonst riss er ein paar Witze, die aufs S. anspielten (die ich aber eher als Spaß aufgefasst habe). Wir haben uns super verstanden, zumal er auch endlich gelernt hat über seine Gefühle zu reden. Auf die Frage, was in der Liebe ginge, antwortete er "nichts ".
Dann sind wir nochmal spazieren gegangen, da umarmte er mich zur Begrüßung feste und küsste mich auf den Kopf und hatte die ganze Zeit den Arm um mich gelegt und kraulte meine Schulter.
Beim 3.Mal haben wir TV geschaut und er kraulte mir das Knie.
Ich bin auf nichts wirklich eingegangen, weil mir das zu schnell ging.

Er schrieb mir jeden Abend SMS, sagte Dinge, wie "ich wünschte, du wärst jetzt auch hier", mit Küsschen, wollte mich nach einer Party anrufen, einfach nur, um mir einen guten Morgen zu wünschen.

Kaum war er wieder in der Stadt, in der er jetzt wohnt (etwas weiter weg von unserer Heimatstadt), schrieb er mir im Chat, dass er Probleme mit einer Tussi hat, die er wohl gerne hätte, die sich aber ziert.
Da war ich echt überrascht. Nach seinem ganzen Verhalten.

Er sagte, ich wäre eine super Frau, aber er wollte für mich nur als Freund da sein und nicht auf s.ueller oder intimerer Ebene (obwohl alle körperlichen Anspielungen von ihm ausgingen) und er wollte keine Beziehung mehr, weil wir (dabei war es alleine!) schon mal eine Beziehung verkackt hätten und er nicht glaubt, dass das nochmal funktioniert und nicht will, dass das wieder in die Brüche geht.

Er wollte schon so oft mit mir befreundet sein und nie klappte es, weil ich sagte, dass ich es einfach nicht zuordnen kann, wenn er so auf Gefühlssachen anspielt. Ich sagte ihm, wenn er das nicht abstellen kann, soll er gar nicht mit mir reden (daher ja acuh damals die 6 Monate Funkstille). Und jetzt tut er das schon wieder.
Ich habe ihn im Chat auf unsichtbar gestellt und melde mich erstmal nicht mehr.

Ich will nicht, dass er wieder ankommt, wenn er in seiner nächsten Beziehung Probleme hat (er sagt immer, er könne nur mit 2 Menschen über alles reden und teilweise krieg ich das Gefühl, ich bin 1 davon). Was er da macht, sind für mich auch keine vernünftigen Beziehungen. Schließlich kann er mit seinen Partnerinnen nicht mal vernünftig reden.

Er will unbedingt mit mir befreundet sein. Ich verstehe auch nicht, wieso jemand seit 2 Jahren so krampfhaft versucht, mit mir zu befreundet zu sein. Er sagt immer, seine beste Freundin wäre für ihn kein s.uelles Wesen. Warum hab ich das Gefühl, dass ich das für ihn aber bin?

Wenn wir beieinander sind, verstehen wir uns blendend. Es ist vertraut und alles. Das Gruselige ist auch, dass ich immer träume, dass er mit mir reden will und innerhalb von 2 Wochen meldet er sich dann tatsächlich.
Aber ich weiß auch, dass man andere Menschen nicht zu ihrem Glück zwingen kann.

Das ist so ein großer Mist! Am liebsten würde ich mal in die Zukunft sehen und wissen, wie das alles ausgeht. Und ich hätte so gerne eine Ultimativlösung für alle Liebes-Situationen.

Alles Liebe an euch! Apfelschorle

12.01.2012 13:02 • #1


Alena-52


Zitat von Apfelschorle:
er konnte mir aber nicht sagen, was mit ihm los ist und trennte sich schließlich von mir, weil er meinte, ich wäre nicht für ihn da.
Er hatte dann auch fast übergangslos eine neue Freundin.

Auf die Frage, was in der Liebe ginge, antwortete er "nichts

Kaum war er wieder in der Stadt, ... schrieb er mir im Chat, dass er Probleme mit einer Tussi hat, die er wohl gerne hätte, die sich aber ziert.
Da war ich echt überrascht. Nach seinem ganzen Verhalten.

Er will unbedingt mit mir befreundet sein.
Er sagt immer, seine beste Freundin wäre für ihn kein s.uelles Wesen. Warum hab ich das Gefühl, dass ich das für ihn aber bin?


willkommen apfelschorle

dein unreifer "freund" will nur unverbindliches - spass und fun und S.!

wenn er nur freundschaft will - warum kleben seine hände dann an dir ? du spürst es schon richtig - der will anderes von dir!

er bringt dich jedesmal durcheinander - grenze dich hab - damit du wieder deinen seelenfrieden bekommst.

er benutzt dich nur wenn er mit sich selbst nicht klar kommt - und dann scheut er sich auch nicht - dich nachts per telefon oder sms wachzurütteln !
das sieht auch nicht nach freundschaft aus - sondern nach ausnutzen-benutzen !
dazu wäre ich mir zu schade!

12.01.2012 14:30 • #2


der_Chris


143
2
27
Uff, da machst du ja zur Zeit ziemlich viel durch...

Zur Ultimativlösung: Die hätte wohl jeder gerne.. aber dann würden wir hier nicht schreiben

Ich fasse mal ganz kurz zusammen, was ich beim ersten mal lesen "herausgelesen" habe:
Ihr seid getrennt. Er hat Schluss gemacht, dir nicht mal die richtigen Gründe genannt. Er meldet sich nun aber immer und immer wieder bei dir. Er macht unmissverständliche Andeutungen, wenn ihr euch trefft, sobald er aber wieder zu Hause ist hat er Probleme mit einer anderen.

Was fällt dir hier auf? In meinen Augen kommt er immer bei dir an, wenn er Probleme hat oder gerade niemanden hat, weil er weiß, wie es mit dir war.

Stell dir mal die Frage, was du willst. Das konnte ich irgendwie nicht herauslesen.

12.01.2012 14:31 • #3


sanin

sanin


1464
3
450
yupp ich schließe mich an.


Er kann dich nicht in Ruhe lassen, aber genau das brauchst du um abschließen zu können.
Also... weg mit den Altlasten.

SChreib ihm eine letzte Mail oder SMS.
Wir sind nicht mehr zusammen. Bitte lass mich in Ruhe.
und ab mit ihm auf die Blacklist.
Lösche ihn aus allen Social networks (am besten du blockierst ihn, dann begegnet ihr euch auch nicht unerwartet).
Ich hoffe, dein Handy hat eine Blacklist, und du kannst seine Anrufe wie SMS blockieren.

Dann fang dein neues Leben an. Das ist sowieso überfällig.

lg sanin

12.01.2012 15:04 • #4


Apfelschorle


Erstmal vielen, vielen, vielen Dank, dass ihr euch meinen langen Text durchgelesen habt und euch Zeit für mich genommen habt!

Ich habe in der ganze Zeit in der wir getrennt sind, niemanden gefunden, der mir auch nur annährend das Gefühl geben kann, das er mir gab. Ich hab mich auch einfach verstanden gefühlt, er sagte 2 Sätze und ich bin wieder ruhig (und ich bin sehr temperamentvoll). Und nach den 3 Wochen sind bei mir wohl leider wieder Gefühle hochgekommen, von denen ich dachte, ich hätte sie begraben.

Ich finde es auch wie verhext, dass ich von ihm träume und er meldet sich dann wirklich. Und er war letztens kurz an meinem Laptop und machte aus 30GB Musik genau mein Lieblingslied an (und er konnte nicht wissen, dass ich das Lied so mag).
Ich frag mich die ganze Zeit, ob solche Dinge irgendeine Bedeutung haben.

Als wir uns trafen, dachte ich mir: mal schauen, was das gibt. Er sagte, dass er nach dem Abend dachte "super, vielleicht wird daraus ja doch noch eine tolle Freundschaft". Genau das dachte ich auch, bis zu dem Moment, als ich ihn zur Verabschiedung umarmte und dann war da plötzlich sein Blick und ich dachte "woooouuuu... will der mich küssen?" und bin schnell ausgestiegen. Als ich im Bett lag, war ich mir sicher, dass er mich geküsst hätte, wenn ich meinen Kopf nicht weggetan hätte. Wissen kann ichs nicht, aber ich war mir trotzdem sicher irgendwie.

12.01.2012 15:23 • #5


sanin

sanin


1464
3
450
Aber Apfelschorle, was soll das werden?
Entweder ... oder.

Entweder ihr kommt wieder zusammen oder ihr macht Schluss.

Wie willst du jemanden finden, wenn du ihn weiterhin die Stelle in deinem Herzen blockieren lässt ohne mit ihm zusammen zu sein.

Will er nun oder will er nicht. Wenn er nicht will, dann verbann ihn aus deinem Leben.
So kann dein Traumprinz an dir vorbeilaufen und du siehst ihn gar nicht.

Es sind schon 2 Jahre her, er hat Freundinnen und redet mit dir darüber. Wie soll es weitergeben?
Willst du ihn bei der Familiengründung zusehen und dich später im Seniorenheim über die Kinder deines Exfreundes unterhalten?

Wo ist dein Leben?

Sorry für die Härte
lg sanin

12.01.2012 15:30 • #6


Apfelschorle


sanin, ich fand das gar nicht hart Ich kenne Foren, da wird man gefragt, ob man irgendwie dumm ist und das find ich hart.
Ich hab ihm einen lange Mail im Facebook geschrieben und ihn dann blockiert. Blacklist am Handy hab ich glaube nicht.
Mir tut es ehrlich leid, aber das geht so echt nicht. Klar hat er angeboten, seine Finger demnächst bei sich zu behalten, aber was hat das für einen Wert, wenn ich ihn drauf hinweisen muss? Wenn er das nicht von alleine ändert, kann mans auch grad lassen. Am Ende hält das auch 2 Treffen an und beim dritten kommt er wieder an.
Da er so oft schrieb "ich will dich nur als gute Freundin" hätte ich es affig gefunden, ihn nochmal zu fragen, ob er mich will. Wenn er mich will, dann kommt er eh wieder an. Ich hab schon so viel gemotzt und nichts hat ihn abgehalten. Wenn die Mail ihn abhält, dann war er es leider nicht.

12.01.2012 19:39 • #7


Apelschorle


Und 10000 Dank für all eure Hilfe

12.01.2012 19:40 • #8


Apfelschorle


Eben hab ich mich noch super gefühlt, da kommt ne SMS von ihm. Er hätte gedacht, ich wäre eine gute Freundin und würde ihn besser kennen, aber da habe er sich wohl geirrt. Ich soll ihn nie wieder als s.besessen hinstellen.
Und er beharrt weiterhin darauf, dass ich mir das alles nur eingebildet habe und dass das keine Annäherungsversuche von ihm waren.
Ich hatte ihm so ausführlich alles erklärt und gehofft, dass er es gutsein lässt.
Warum kann er das einfach nicht verstehen?

12.01.2012 23:17 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag