6

Exfreund will mich zurück

Rosalie15

3
1
Hallo zusammen,
ich war 4Monate mit meinem Freund zusammen und es lief alles echt perfekt ,bis ich ihm dann erzählt habe, dass ich nicht mit ihm schlafen will, weil ich mir das bis zur Ehe behalte. Er war dann auch einverstanden und hat mir gesagt, dass wir uns lieben und alles andere ihm egal sei. Aber mit der Zeit hat er sich verändert wir haben auch wieder über das Thema gesprochen und er meinte, dass er doch nicht mehr so lang warten kann und ihm S in einer Beziehung sehr wichtig sei. Mit der Zeit hatte er auch kaum mehr zeit für mich. Bis der tag kam, wo er mit mir schluss machte, wegen dem ganzen. Er sagte, dass er das nicht aushalten kann, mit jemanden zusammen zu sein, mit der er nicht schlafen kann. Dann war es entgültig aus. Wir hatten 5Monate keinen kontakt mehr. bis einmal eine Nachricht von ihm kam, bei der er sagte, dass es ihm alles wirklich leid tut und er nie mit mir hätte schluss machen sollen. Ich habe ihn nicht zurückgeschrieben. Nach einem Monat hat er mir wieder geschriebn und gesagt, dass er jeden tag an mich denken muss. Ich habe ihm nur ein okey geschriebn. Und dann kam dass ganze wieder wir hatten wieder kontakt und schrieben miteinander aber ich war kalt zu ihm. Und dann wollte er, dass wir uns treffen. Haben uns gertroffen, er hat sich bei mir wirklich aufrecht entschuldigt für die ganze aktion die er geführt hat. Er sagte mir dass ich ihm noch eine chance geben soll. Er hat echt sehr viel gesagt und ich glauben ihm das auch.
Ich habe ihm gesagt, dass ich meine Zeit brauche, damit ich über das ganze nachdenken kann. Er sagte auch, dass er mir alle zeit gibt die ich brauche. Aber weiß nicht ob ich das kann. Mein Gefühl sagt mir, ich soll das nochmal mit ihm versuchen, aber meine freunde und eltern sind dagegen. Er liebt und will mich auch das habe ich bemerkt als wir uns getroffen haben.

Aber ich weiß echt nicht, was ich machen soll ich liebe ihn noch aber ich weiß nicht ob ich ihm noch eine chance geben kann

Ich hoffe das mir irgendjemand helfen kann
Liebe grüsse

23.06.2019 16:49 • #1


Sola83


Ich glaube es ist keine gute Idee! Ich glaube schon, dass ihr euch beide liebt, aber er hat nicht so ein Denken wie du. Völlig kritikfrei!

Wenn ihr jetzt zusammenkommt, quälst du ihn nur. Männer sind 6ell gesehen noch mal eine Nummer für sich und ihn kalt zu stellen ist für ihn sicher nicht ohne. Solltet ihr anfang 20 sein, umso schlimmer.

23.06.2019 17:02 • x 1 #2


Sorge


89
2
80
Wie hast du denn die Trennung vertragen?
Hat sie dich zerrissen, so dass dich eine womögliche zweite Trennung gänzlich umhauen würde?

Wenn nicht - kannst du ja nicht verlieren bei einem Versuch.

23.06.2019 17:11 • x 1 #3


Nela-Mary

Nela-Mary


1345
2321
Habt ihr bei eurem Treffen darüber gesprochen, dass du dennoch bis zur Ehe warten willst?
Ihr seid ja noch sehr jung und werdet sicherlich noch ein paar Jahre nicht heiraten. Hält er das durch?
Du hättest nichts davon, wenn er in einem Jahr dann wieder Schluss macht, weil er doch nicht warten will. Ihm muss bewusst sein, worauf er mehrere Jahre verzichtet.

23.06.2019 17:16 • x 1 #4


Rosalie15


3
1
Zitat von Sorge:
umhauen [/quot

Ja, die trennung war echt nicht leicht für mich es hat mich fertig gemacht, zu wissen, dass er nicht mehr bei mir war, war sehr schwer

23.06.2019 17:42 • #5


Roman83

Roman83


56
111
Würde ich an deiner Stelle nicht machen. Ihr seid bei dem Thema nicht so recht kompatibel. Du brauchst jemand der genauso denkt wie du und das tut er nicht von sich aus, sondern nur weil du es so möchtest.
Er denkt er hält das jetzt aus, aber in Wirklichkeit wird das ne harte Nummer für ihn.
Und dann merkt er das er es doch nicht kann. Ich an deiner Stelle würde mir jemand suchen der das Thema Sächs erst in der Ehe genauso sieht wie du, dann gibt es auf der Baustelle schon mal kein Ärger.

24.06.2019 06:13 • #6


Rosalie15


3
1
Zitat von Roman83:
das

Danke für die Antort Roman

24.06.2019 07:05 • #7


SuperKing

SuperKing


219
1
139
Du liebst ihn und er dich, aber hey, sei jetzt möglichst kalt zu ihm weil ein paar Deppen in einem Onlineforum, dir deine Liebe nicht gönnen und die entsprechende "Ratschläge" geben.

Ich würde mich eher auf die Frage konzentrieren wie ihr es schafft, dass er sich nicht zurückgewiesen vorkommt wenn du weiterhin nicht mit ihm schläfst. Es gibt ja noch andere S. Handlungen, oder lehnst du die alle ab?

25.06.2019 23:01 • x 1 #8


Alex190


8
1
2
Hey,
Ich würde es an deiner Stelle lieber sein lassen, das ist keine gute Idee. Du musst di eine Beziehung wie ein seil vorstellen renn es reißt kann man es immer noch zusammen binden aber der Knoten ist für immer da. Ich musste es leider auch schon an der einengen Haut feststellen :/

25.06.2019 23:09 • x 1 #9


Nachtlicht

Nachtlicht


428
813
Hallo Rosalie,

du liest dich sehr jung.

Liebe braucht ein bisschen mehr als vier keusche Monate, um zu wachsen. Was du für deinen Freund gefühlt hast, war wohl eher Verliebtheit. Die ist toll, aber für eine funktionierende Beziehung bedarf es einiger weiterer Zutaten, die bei euch nicht unbedingt gegeben zu sein scheinen.

Warum er jetzt wieder auf dich zurück kommt, ist von außen daher schwer einzuschätzen. Aus meiner Sicht hat er damals richtig entschieden, die Beziehung zu dir zu beenden, weil ihm mindestens eine Sache zwischen euch schmerzlich fehlte. Ein Neustart hätte wenig Sinn, denn es hat sich ja nichts geändert - es sei denn du hast deine Einstellung zum Thema Jungfräulichkeit mittlerweile überdacht.

25.06.2019 23:33 • x 1 #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag