9

Flirt Apps, Singlebörsen sind sehr schnelllebig

Husky17

44
4
12
Hallo zusammen,

Wo man sich früher vielleicht auf dem Markt kennen gelernt hat, auf der Kirmes, Disco oder Einkaufen wachsen heute Dating Apps wie die Pilze aus dem Boden...mittlerweile gibt es ja haufenweise Dating Apps wie Tin....Jau....und Lov.....

Ich habe für mich festgestellt, dass es unfassbar schnelllebig ist wie man sich heute kennen lernt.

Die Haarfarbe passt nicht, klick nächster.........Die Augenfarbe passt nicht, weiter...
Früher hätte man über sowas weg gesehen .....

Wie seht ihr das ? Habt ihr bisher Date gehabt ? Eine Beziehung dadurch gefunden ?

01.03.2017 00:43 • #1


Bridges

Ich würde eher zeitsparend oder auch zielorientiert statt schnelllebig sagen. Und dank der Riesenauswahl darf man ruhig wählerisch sein. Mir gefällts. :daumen:

01.03.2017 01:03 • #2


Scarlett2016

Scarlett2016

936
988
Und ich (ältere Generation) denke, dass alles viel zu oberflächlich wird. Zu anonym, manchmal gefaked....aber: es gibt Plattformen, worüber mögliche PartnerInnnen gerfunden werden können.

Ich denke auch, dass man(n) für solche Plattoformen "gemacht" sein soll.

Also Menschen, die tiefgründig oder auf der Suche nach der großen Liebe sind sollten keine großen Hoffnungen haben.

01.03.2017 01:19 • x 2 #3


Grenade

Grenade

176
5
99
Ja, ich habe meinen ersten Freund kennengelernt über eine Börse im Internet. Es hat immerhin 6 Jahre gehalten. Auch Freundschaften oder interessante Erfahrungen haben sich darüber ergeben.
Ich würde das Internet nicht verteufeln, sage aber, dass es dort sehr schnelllebig zugeht. Die Masse an Angebot führt bei vielen nicht unbedingt dazu, Kompromisse einzugehen.
Wenn man aber entspannt ist und nicht zu viel erwartet, also nicht energisch sucht, kann man schon mal positiv überrascht werden.

01.03.2017 01:26 • x 1 #4


DonHenry

@Scarlett

Onlinedating hängt davon ab ob du was damit anfangen kannst oder nicht. Ist mir in meinem Umfeld schon länger aufgefallen, diejenigen die nix damit anfangen können haben lustigerweise oft nix besseres zu tun als schlecht über die Nutzer zu reden. Da sind die Nutzer gleich mal oberflächlich und haben keinen Tiefsinn. Solche Leute mit solchen Aussagen erinnern mich an den Spruch meiner Großmutter: "Gescheit sein kann jeder." :wink:
Und während du damit beschäftigt bist ganz viel gescheit und "tiefsinnig" zu sein, bin ich wahrscheinlich gerade beim Spaß haben mit einem aufgerissenen Onlinedate. :zunge:

01.03.2017 18:51 • x 1 #5


etnervt

etnervt

753
613
Zitat von Scarlett2016:
Und ich (ältere Generation) denke, dass alles viel zu oberflächlich wird. Zu anonym, manchmal gefaked....aber: es gibt Plattformen, worüber mögliche PartnerInnnen gerfunden werden können.

Ich denke auch, dass man(n) für solche Plattoformen "gemacht" sein soll.

Also Menschen, die tiefgründig oder auf der Suche nach der großen Liebe sind sollten keine großen Hoffnungen haben.


Meine Freundin hat bereits einen Ex-Ehemann sowie ihren zukünftigen Ehemann kennengelernt. Beziehungen gingen/gehen immer über viele Jahre. Es kann durchaus auch klappen.

Meins war es mal als ich jünger war...schöne Freizeitbeschäftigung um Menschen kennen zu lernen.

01.03.2017 18:57 • #6


Scarlett2016

Scarlett2016

936
988
Zitat von DonHenry:
@Scarlett

Onlinedating hängt davon ab ob du was damit anfangen kannst oder nicht. Ist mir in meinem Umfeld schon länger aufgefallen, diejenigen die nix damit anfangen können haben lustigerweise oft nix besseres zu tun als schlecht über die Nutzer zu reden. Da sind die Nutzer gleich mal oberflächlich und haben keinen Tiefsinn. Solche Leute mit solchen Aussagen erinnern mich an den Spruch meiner Großmutter: "Gescheit sein kann jeder." :wink:
Und während du damit beschäftigt bist ganz viel gescheit und "tiefsinnig" zu sein, bin ich wahrscheinlich gerade beim Spaß haben mit einem aufgerissenen Onlinedate. :zunge:


@donhenry

ich bedanke mich für Deinen konstruktiven Beitrag.

Interessant Deine Interpretation und Unterstellung.

Schönen Abend für Dich und Dein "aufgerissenes" Onlinedate.

Scarlett, die gerade sehr gescheit für sich so feststellt, wieviel unterschiedliches und nettes Klientel sich im Netz so tümmelt.

01.03.2017 19:04 • x 1 #7


AberHallo

Ich halte davon 90 % als reine Abzocke oder ähnliches!
Früher machte man Witze über irgendwelche Asiatinen die sich betagtere und betuchte Männer aus Katalogen suchten!
Ist das heute etwas anderes?
Es ist wie schon geschrieben- falsche haar oder Augenfarbe- das nächste Bild
Und dann- den optischen Traum endlich entdeckt und beim Gespräch merkt man- dumm wie 100 Meter Feldweg!
Ja super- da würde ich echt die klassische Art vorziehen!

01.03.2017 19:15 • #8


Makkiaveli

Makkiaveli

269
2
128
Also ich hab einen meiner besten Kumpel über ein online-dating-portal kennen gelernt... wir haben uns nicht verliebt, aber sind jetzt 7-8 Jahre gut befreundet :daumen:

01.03.2017 19:26 • #9


sappy

sappy

374
1
297
Zitat von AberHallo:
Früher machte man Witze über irgendwelche Asiatinen die sich betagtere und betuchte Männer aus Katalogen suchten!
!

Mache ich bei Thailänderinnen nicht mehr, seitdem ich einige der Thai_männer an deren Seite kennen gelernt habe. Ich sage nicht, dass alle so sind bzw. das soll keine rassistische Bemerkung oder Beleidigung sein, aber manchmal sind betagtere, betuchtere Männer eben die bessere Option.

Ich persönlich komme ganz ohne Dating App an mehr oder weniger (un-) geeignete Dates und mag es, wenn mich Menschen mit einer offenen Art zu reden und angemessener Verbalartikulation begeistern, ohne vorher ihr bestes Foto auspacken zu müssen, um sich gut zu fühlen.

01.03.2017 19:47 • #10


DonHenry

Zitat:
Scarlett, die gerade sehr gescheit für sich so feststellt, wieviel unterschiedliches und nettes Klientel sich im Netz so tümmelt.

Ja eh. Hauptsache es macht dir Spaß. :wink:

01.03.2017 19:59 • x 1 #11


Michael84

Michael84

31
2
8
Beim Onlinedating gibt es natürlich Vor- und Nachteile.

Ich war in den Zeiten als ich Single war oft bei diversen Portalen angemeldet.

Ich habe bestimmt im gesamten Zeitraum, ca. 1 Jahr als ich bei solchen angemeldet war 40-50 Frau gedatet und leider entsprachen diese nie, bis auf ein einziges Mal dem Eindruck den sie vermittelten, zB durch Bilder, diverse Nachrichten usw.

Natürlich ist es leicht und bequem sich auf der Couch nach einem Partner umzusehen in dem man Bilder von Links nach Rechts wischt, aber will man selbst so "behandelt" werden? Ein Fremder klickt einfach auf nicht gefällt mir, obwohl er mich gar nicht kennt und ich vllt doch jemand für ihn sein könnte, aber nur von einem Bild voreingenommen ist?

Ich bin dafür man soll in der Realität auf den Zufall warten, der einem einen potenziellen Partner zeigt. Dort zeigt sich nämlich gleich ob man jemanden WIRKLICH attraktiv findet oder nicht. Mal davon abgesehen was nach näherem kennen lernen dann herauskommt. Die Wahrscheinlichkeit ist einfach größer als beim Onlinedating, wo wirklich keiner sagen kann, tolles Bild oder sonst was hin oder her, ob man jemanden wirklich attraktiv findet. Das heisst im Verhältnis muss man bei Onlinedating viel mehr Menschen treffen bis der passende dabei ist, als wenn man diese Person gleich real sieht(natürlich muss dann auch Initiative kommen, womit viele ein Problem haben)
Ich schätze die Chance auf max. 1 % jemanden bei OnlinePortalen zu finden. Und diese Chance, verbunden mit dem Zeitaufwand ist mir in Zukunft viel zu Schade. Lieber geh ich raus und versuche dort mein "Glück", ganz spontan, eben wenn es der Zufall will und jemand anziehendes vor uns steht.

Dazu muss ich sagen, das ich gerade aus einer Trennung komme, auch wenn keine lange Beziehung, ich erstmal nicht bereit dazu bin. Aber wenn ich es bin, werde ich es so halten!

01.03.2017 20:42 • x 2 #12


Ltw

249
7
27
Hallo

Also, online kennen gelernt habe ich schon mal jemanden. Es war schön, aber irgendwie ging das alles viel zu schnell - und wurde auch nichts draus.
War aber nicht über eine Singlebörse/Kennenlernbörse/Dating-App.
Ich bin zwar noch bei einer Onlinebörse angemeldet, aber es ist Wochen (oder Monate?) her, dass ich da mal online war. Als Mann musst du da perfekt sein, super Foto haben, und im Profil muss das Richtige stehen. Den Anspruch haben leider sogar die Frauen, deren Profil ausschließlich aus einem Bild und dem ach so viel sagenden Statement "Hallo" besteht, vielleicht noch mit der Bemerkung, dass sie es blöd findet, wenn man nur aufs Aussehen achtet.
Singlebörsen sind halt ziemlich zeitaufwändig, aber in Clubs/Discos rennt einem die Zeit auch weg, bevor man jemanden ansprechen kann ... schon schwierig. Keine Ahnung, was besser ist, bin in beidem eher erfolglos.

Und das mit dem Bild - na ja, ist im echten Leben auch nicht anders, da spielt auch das Aussehen noch vor dem Ansprechen eine Rolle.

06.03.2017 04:41 • x 1 #13






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag