3

Frage an die Frauen - Onlinedating

TocoRoco


Hey Leute,
nachdem ich mit meiner Trennung durch bin, bin ich wieder aktiv am ausschau halten nach neuen Kontakten,Bekanntschaften und möglichen Partnern.
Da es momentan aufgrund der Jahreszeit nicht so einfach ist neue Leute in Parks,Stadt anzutreffen, hab ich mir überlegt mal das Dating über Inet und SMS zu probieren.
Zu mir, ich bin 1,80 groß wiege 85 Kilo, hab nen kleinen Bauch^^,mittellange Haare, also eher durchschnittlich attraktiv, aber das ist okay.
So nun zum eigentlichen Thema das ich gerne an die weiblich User hier stelle.
Auf was achtet ihr bei einem Mann der euch auf ner Online Dating Seite begegnet?
Wie wollt Ihr angeschrieben werden, eher Frage Antwort Spiel oder soll der Kerl ruhig frech und witzig sein?
Was für Themen kommen vor, bzw was ist erlaubt was nicht.
Ab wann lasst Ihr euch auf einen Mann ein den man beim Online Dating trifft?

Ansonsten sind auch gerne Erfahrungsberichte erwünscht

29.01.2016 12:35 • #1


Sashimi

Sashimi


2898
2729
So etwas wird zu 99% gegen den Baum laufen. Wenn Du angepasst durchs Leben gehst (egal real oder im Internet) gehst Du in der breiten Masse unter.
Es geht nicht darum etwas zu bedienen, sondern zielgerichtet zu sein. Du willst eine attraktive Frau kennenlernen, dann schreibe sie an. Nimm Dir Gemeinsamkeiten aus ihrem Profil und verbinde sie mit Deinen. Du wirst vermutlich 1000 Nachrichten schreiben, bis Du eine Frau entdeckst, die auf Deine Spontanität anspringt. Das ist der Preis der Onlinewelt. Wer feige ist, muss länger am Ball bleiben...

29.01.2016 12:49 • #2


einfachich49

einfachich49


252
2
164
Danke Sashimi,meine Worte

29.01.2016 13:11 • #3


TocoRoco


Danke schonmal für die Antworten,

klar ist mir bewusst das man auf Interessen von Ihr eingeht.

Mich Interessiert nur was eine Frau denkt und was Sie begeistern kann, wenn ein Mann sie anschreibt. Hatte ja deswegen auch um Erfahrungsberichte gebeten.

29.01.2016 13:24 • #4


Sashimi

Sashimi


2898
2729
Zitat von TocoRoco:
Danke schonmal für die Antworten,

klar ist mir bewusst das man auf Interessen von Ihr eingeht.

Mich Interessiert nur was eine Frau denkt und was Sie begeistern kann, wenn ein Mann sie anschreibt. Hatte ja deswegen auch um Erfahrungsberichte gebeten.


Wenn Dir jetzt die Frauen schreiben, dass sie keinen Durchschnittstypen wollen, der in einem Forum nach Erfahrungen fragt, was machste denn dann? Was Frauen begeistert ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Du wirst in einer Onlinebörse niemals so dicht an eine Frau herankommen wie in Real. Deine Bausteine, Interesse zu schaffen und Attraktivität auszustrahlen bleiben immer Oberflächlich. Ich empfehle Dir eine Community aus Deiner Stadt zu suchen. Irgendeinen lokalen Chat in dem Du ein paar Abende Kontakte knüpfst. Meistens sind diese Coms schon recht familiär und das B. trinken mit dem "Chatältesten" kann Dir eventuell die Möglichkeit geben andere User kennenzulernen.

Auf den freien "Haifischbecken" sehe ich für Dich kein Land. Das ist nicht böse gemeint sondern soll Dich eher zum umdenken anregen. Natürlich steht Dir das Recht zu Erfahrungen von anderen Frauen hier zu hinterfragen. Helfen wird es Dir aber wenig.

29.01.2016 13:31 • x 1 #5


TocoRoco


Das werd ich definitiv mal probieren mit den lokalen Chats, mal sehen ob sich was finden lässt.

Mir dient die Information einfach um mal so zu erfahren wie das so läuft Dating am PC^^
Wer schon Erfahrungen gemacht hat etc.

29.01.2016 13:55 • #6


Urmel_

Urmel_


6195
8588
Ein Fisch kann dem Angler nicht erklären, wie er zu angeln hat.

29.01.2016 14:00 • x 2 #7


nicole 71


Also ich finde es einfach toll wenn der Mann am Ball bleibt und Frau nicht das Gefühl gibt heu...schreib ein falsches Wort hier gibt es eh genug....wenn dir ein Bild und das Profil gefällt.... schreibe mit ihr so viel es geht...Viel Erfolg...
LG Nicole

29.01.2016 14:02 • #8


TocoRoco


Danke Nicole

mir ist auch noch was aufgefallen, es gibt ja teilweise Frauen die Kontaktanzeigen aufgeben und wenn man sich meldet kommt nix, paar Stunden später setzten sie jedoch dieselbe wieder auf.

Wirkt das da nicht ein bisschen unglaubwürdig?

Es kann ja gut sein das sie kein Interesse hat, aber man kann das doch auch wenigstens mal sagen.

Gibt es eigentlich auch Frauen die selber aktiv sind?

29.01.2016 14:30 • #9


ForgottenForLon.


Kein Angriff, aber ich muss einmal klare Worte finden:

Wem ich als Frau antworte, bleibt einzig und allein MIR überlassen! ICH bestimmte, ob ich auf eine Nachricht reagieren will oder nicht! Ich bin NICHT verpflichtet (auch nicht moralisch), auf alles zu reagieren, was mir in mein Postfach flattert.

Ich bin selbst in einer Singlebörse angemeldet und diese tausend Nachrichten am Tag "Hey, wieso schreibst du denn nicht zurück?", "Blöde Kuh, hättest ja wenigstens sagen können, dass du nicht willst." - ich kann es nicht mehr hören! Wirklich nicht!

Wieso sollte ich verpflichtet sein, auf jede Nachricht zu reagieren? Wenn mir ein Mann nicht antwortet, dann weiß ich doch auch, dass er kein Interesse hat und alles ist gut.
Wieso wird aber von Frauen erwartet, dass sie gefälligst auch bei Nichtinteresse zu antworten haben (was im Übrigen auch noch nie ein Mann bei mir gemacht hat)? Und wenn sie das nicht tun, werden sie in vielen Fällen noch beschimpft. Es steht mir bis zum Hals!

Sorry, das musste sein ..

29.01.2016 15:05 • #10


SilentOne78

SilentOne78


963
5
640
Was meinst Du mit "selber aktiv"?

29.01.2016 15:28 • #11


Sureone

Sureone


511
1
570
Ich nehme mal an, die die selbst aktiv Männer anschreiben und nicht nur gefunden werden wollen.

Ich bin in so einem Portal und werde oft angeschrieben, leider suche ich keine Mutter oder Oma, sondern wenn schon eine Partnerin

29.01.2016 15:41 • #12


TaraTara


Ich mag nicht gerne diese Romane, die copy paste sind.

Und auch keine ungeduldigen Nachfragen.

Und auch nicht tausend Fragen die ich abarbeiten muss.

Und das Foto muss mich ansprechen.

Und dann spontan tel. oder treffen. Manchmal ist man aber beruflich und privat so eingespannt, dass die Phase doch nicht passt und dann sollte man das locker nehmen und vielleicht wieder aufgreifen, wenn es wieder ruhiger ist.

29.01.2016 15:43 • #13


SilentOne78

SilentOne78


963
5
640
In der Kontaktbörse, wo ich mich angemeldet hatte, konnte man bei Interesse ein "Lächeln" verschicken. Wenn ein Profil von einem Mann dabei war, das mich angesprochen hat, bin ich da auch durchaus aktiv geworden und hab demjenigen ein Lächeln geschickt.

"Angesprochen" heisst in meinem Fall:
- Nichtraucher
- Alter in meinem "Fangbereich"
- sympathisches Foto (wobei ich auch einige Männer ohne Foto kontaktiert hab, wenn das restliche Profil gepasst hat)
- mir ähnliche Interessen / Vorlieben / Temperament
- teilt meine Wertvorstellungen
- ein gewisser Sinn für Humor erkennbar (ohne ins Alberne / bemüht Witzige abzugleiten)

Was das Anschreiben angeht... gar nicht erst beantwortet habe ich 08/15 Nachrichten ohne persönliche Note. Also bitte nicht nur "Hey Du, Dein Profil gefällt mir, hast Du Lust zu schreiben" sondern "Hey Du, Dein Profil gefällt mir, WEIL ..."
Ich möchte das Gefühl haben, der hat sich wirklich mit meinem Profil beschäftigt und an MIR Interesse, und verteilt nicht nur wahllos und beliebig Standardsprüche.

29.01.2016 16:41 • #14


Impel1


55
1
17
Meine jetzige Partnerin (und auch die vorige) habe ich auch auf Online-Börsen kennengelernt. Witzigerweise wurde ich von denen angeschrieben...
Diejenigen, die ich angeschrieben hatte, haben teilweise auch geantwortet, es wurde über Interessen und Hobbies geschrieben, ganz locker, und dann teilweise auch Telefonnummern ausgetauscht, dann erstmal per WhattsApp geschrieben und teilweise telefoniert.
Ich denke, wichtig ist, dass man immer man selbst ist! Nicht verstellen, nicht versuchen, nur dem anderen zu gefallen (klar, in gewissem Rahmen macht man das trotzdem)!
Man möchte ja jemanden kennenlernen der einen so mag wie man ist, Natürlichkeit ist einfach ehrlich und wichtig!
Wenn angeschriebene Personen nicht geantwortet haben habe ich manchmal noch einmal nachgefragt, wenn dann nichts kam war klar, dass kein Interesse besteht, manchmal kam auch dann eine nette Absage, dass man nicht der richtige Typ ist.
Zu Beginn des Kontaktes merkt man schon oft, ob die Art der anderen Person gefällt oder nicht, ob man auf einer Wellenlänge ist, Ich habe mich oft auf Dinge aus dem jeweiligen Profil bezogen und mal näher nachgefragt, und meist kamen dann ähnliche Fragen zurück, man will ja erstmal die andere Person etwas kennenlernen, um zu merken, ob es überhaupt passen könnte.

Ich habe Ende letzten Jahres nun richtig Glück gehabt, wir haben eine Weile über WhattsApp geschrieben, bis wir gemerkt haben, dass wir einfach auf einer Wellenlänge sind, bis wir es nicht mehr erwarten konnten, uns persönlich zu treffen, wobei es dann bei uns beiden so richtig eingeschlagen hat.

29.01.2016 17:32 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag